Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 01:24
@kore

Du 'schuldest' mir immer noch Deine persönliche Definition von Körperverletzung.

"Ist keine Körperverletzung für mich" war ein wesentliches Argument für Dich. Bitte erläutere das, oder zieh es zurück.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 08:17
SethSteiner schrieb:Dass es der Politik an vernunftbasierten Entscheidungen mangelt ist ja keine Frage aber es muss ja irgendeine Grundlage dafür geben, warum/wie man einfach irgendwelche "Übergangsregelungen" installieren kann.
Ich bin kein Jurist, aber solch einen Vorgang finde ich auch äusserst bedenklich. Die Staatsanwaltschaften wurden angewiesen, in Sachen Beschneidung nicht tätig zu werden. Wie ist so etwas zu vereinbaren mit einer angeblich unabhängigen Justiz? Ausserdem gibt es solche Begriffe wie Strafvereitelung und Rechtsbeugung. Um das zu legitimieren, wurden Bedingungen genannt.
Ein Einbruch wird legal, wenn er von einem Handwerker ausgeführt wird? So funktioniert ein Rechtsstaat nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:15
Die seit Jahrzehnte bestehende Praxis der Beschneidung soll beibehalten werden, darauf bezog sich auch ein geforderter neuer Gesetztesentwurf und so scheint es nur allzu logisch, das auch in der Übergangszeit die alte Praxis beibehalten werden soll.

Zumal es mitnichten derzeit ein generelles Verbot gibt wie hier oft fälschlich behauptet wird, sondern es ist immer noch umstritten.

wiki:

"""wird die Tatbestandmäßigkeit wohl bejaht und die Frage, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt, im Hinblick auf § 228 als umstritten bezeichnet."""



"""Am 19. Juli 2012 stimmte der deutsche Bundestag über einen gemeinsamen Entschließungsantrag von CDU/CSU, SPD und FDP[201] ab; dieser fordert die Bundesregierung auf, im Herbst 2012 „einen Gesetzentwurf vorzulegen, der sicherstellt, dass eine medizinisch fachgerechte Beschneidung von Jungen ohne unnötige Schmerzen grundsätzlich zulässig ist“.[202] Der Antrag wurde nach Diskussion [203] mit breiter Mehrheit angenommen"""


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:20
Auch mal interessant wie es in anderen Ländern gehandhabt wird: (wiki)

Österreich: Die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen wird vom österreichischen Justizministerium nicht für strafbar gehalten, begründet wird dies durch das Elternrecht

Großbritannien:Die BMA gibt keine Richtlinien zur "rituellen Beschneidung", hält Eltern aber grundsätzlich für berechtigt, Entscheidungen im Interesse ihrer Kinder zu treffen.

Frankreich:Es findet jedoch eine stillschweigende Duldung der Beschneidung Minderjähriger statt

Niederlande: Ärzte sollten Eltern eindringlich auf die Nachteile der Beschneidung hinweisen und von ihr abraten

Italien: n Italien besteht eine Grundlagenvereinbarung zwischen dem Staat und der Vereinigung der Israelitischen Gemeinden, die 1987 verfasst und 1989 im Gesetz verankert wurde. Darin ist implizit enthalten, dass die jüdische Beschneidungspraxis mit den Prinzipien der italienischen Rechtsordnung in Einklang steht.

Finnland: Dort ist seither die schriftliche Zustimmung beider Elternteile erforderlich.

Schweden: Die Beschneidung bedarf der Zustimmung der Sorgeberechtigten

...

Ich fände es schon seltsam, wenn dies in Deutschland deutlich anders gehandhabt würde, als in diesen Beispielländern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:22
jimmybondy schrieb:Zumal es mitnichten derzeit ein generelles Verbot gibt wie hier oft fälschlich behauptet wird, sondern es ist immer noch umstritten.

wiki:

"""wird die Tatbestandmäßigkeit wohl bejaht und die Frage, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt, im Hinblick auf § 228 als umstritten bezeichnet."
Es ist demnach umstritten, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten eine Körperverletzung rechtmässig machen kann.
jimmybondy schrieb:Ich fände es schon seltsam, wenn dies in Deutschland deutlich anders gehandhabt würde, als in diesen Beispielländern.
Ich fände es seltsam, wenn eine Entscheidung sich an den Regelungen in anderen Ländern orientiert, und nicht an deutscher Gesetzgebung, insbesondere am Grundgesetz.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:26
@poipoi

Richtig es ist lediglich umstritten und nicht verboten, dazu gibt es wie erwähnt in großer Mehrheit den Wunsch des Bundestages ein Gesetz auf die Beine zu stellen wo die Sache eindeutigst erlaubt ist...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:39
jimmybondy schrieb:Richtig es ist lediglich umstritten und nicht verboten
Körperverletzung ist definitiv verboten, und kann durch die Zustimmung der Erziehungsberechtigten nur legalisiert werden, wenn eine medizinische Indikation vorliegt wie zB bei einer Operation.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 11:58
@poipoi

Es ist nunmal schlicht umstritten!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:02
@jimmybondy
Wie ich schon sagte:
poipoi schrieb:Es ist demnach umstritten, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten eine Körperverletzung rechtmässig machen kann.
Nicht umstritten ist die Tatsache, dass es sich um eine Körperverletzung handelt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:11
@poipoi

Es ist umstritten ob die Einwilligung der Eltern den Tatbestand aufheben kann was auch Sinn macht, da es ohnehin hierzulande ohne diese Einwilligung nie zu Beschneidungen kam.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:14
@jimmybondy

Es ist verboten...es wurde nur nicht geahndet wie auch poipoi schon richtig sagte um was es wirklich geht...die rückgratslosen Politiker versuchen eine Körperverletzung welche mit Religion begründet wird zu legalisieren und das Grundgesetz auszuhebeln bzw. zu beschneiden...

Auch der Bezug auf das Elternrecht ist im Grunde Quatsch denn man nehme die Religion raus dann wäre das ganze kein Thema dass die Eltern auf Grund ihrer Überzeugungen eine Körperverletzung an den Kindern beschließen dürften...

Und der Bezug zu den anderen Ländern also wirklich...?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:22
@1ostS0ul

Es ist umstritten, ich habe dazu Wiki verlinkt.

In der Praxis verhält es sich dadurch dann etwa so:


"""Eine Ausnahme bildet Baden-Württemberg. Dort soll die rituelle Beschneidung von Jungen weiter grundsätzlich straffrei bleiben, wenn sie medizinisch korrekt ausgeführt wird. """


""In Nordrhein-Westfalen wird die rituelle Beschneidung auch nach dem Kölner Urteil nicht zwingend strafrechtlich verfolgt. Voraussetzung sei die elterliche Einwilligung und medizinisch korrekte Durchführung durch einen approbierten Arzt, erklärte die Düsseldorfer Generalstaatsanwaltschaft.""

http://www.n-tv.de/politik/Beschneidungsurteil-irritiert-article6891101.html


Die aktuelle Lage in Berlin ist ja auch klar was deutlich zeigt, das es eben NICHT verboten ist. ^^
1ostS0ul schrieb:Und der Bezug zu den anderen Ländern also wirklich...
Was also wirklich? das klingt ja beinahe so als wäre das unanständig, hier zu erwähnen.
Dabei dachte ich das wir Teil von Europa wären. Also wirklich... ^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:27
jimmybondy schrieb:Die aktuelle Lage in Berlin ist ja auch klar was deutlich zeigt, das es eben NICHT verboten ist.
Diese Interpretation ist mMn fasch. Es wird davon gesprochen, dass eine Beschneidung "straffrei" bleibt. Das heisst auf Deutsch: illegal aber toleriert.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:30
@poipoi

Wenn etwas nicht zwingend strafrechlich verfolgt ist heisst das für mich, das ein eventuelles Verbot welches vom Bundestag eh nicht gewünscht wird umstritten ist. Um nichts anderes geht es dabei.

Man muss das nun nicht umdefinieren und so tun, als wäre die Sache eindeutig verboten!

Nochmals Wiki:

""""""wird die Tatbestandmäßigkeit wohl bejaht und die Frage, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt, im Hinblick auf § 228 als umstritten bezeichnet."""""


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:46
@jimmybondy

Du bringst da etwas durcheinander bzw. verkehrst den Bezug des Wortes "umstritten" in diesem Zusammenhang in das Gegenteil. Der zitierte Wikipedia Artikel ist völlig eindeutig:
In Deutschland existiert zur Beschneidung minderjähriger Jungen keine spezielle gesetzliche Grundlage bzw. Regelung. Nach dem Standardkommentar zum Strafgesetzbuch von Thomas Fischer, 59. Auflage 2012, wird die Tatbestandmäßigkeit wohl bejaht und die Frage, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt, im Hinblick auf § 228 als umstritten bezeichnet.[10] Im Jahr 2004 fällte das Landgericht Frankenthal ein Urteil bezüglich der Beschneidung durch Nicht-Mediziner, wobei eine rechtlich wirksame Einwilligung der Eltern verneint wurde:[199] „Die Einwilligung der Eltern in den medizinisch nicht indizierten, von einem Nichtmediziner unter unsterilen Bedingungen durchgeführten Eingriff stellt einen Sorgerechtsmissbrauch dar und besitzt daher keine rechtfertigende Wirkung.“ Im August 2007 stellte das Oberlandesgericht Frankfurt am Main fest, dass die Entscheidung über eine Beschneidung wegen der „körperlichen Veränderung, die nicht rückgängig gemacht werden kann, […] in den Kernbereich des Rechtes einer Person [fällt], über sich und ihr Leben zu bestimmen.“[200] Das Landgericht Köln sprach am 7. Mai 2012 in zweiter Instanz ein Urteil,[11] das die Zirkumzision als Körperverletzung einstuft, welche durch eine religiöse Motivation und den Wunsch der Eltern nicht gerechtfertigt werde und die nicht im Wohle des Kindes sei.
Ich weiss nicht, wo du da herausliest, dass die Illegalität der Beschneidung umstritten sei. Umstritten ist die Rolle der Eltern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:54
poipoi schrieb:Ich weiss nicht, wo du da herausliest, dass die Illegalität der Beschneidung umstritten sei. Umstritten ist die Rolle der Eltern.
Umstritten in dem Punkt ob der Tatbestand so aufgehoben wird, oder eben nicht.

Merke wo die Illegalität aufgehoben ist, ist sie ja nicht mehr illegal.

Weiss nicht was sollche Spielchen hier sollen, peinlich.^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 12:57
jimmybondy schrieb:Weiss nicht was sollche Spielchen hier sollen, peinlich.
ja, finde ich auch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 13:03
@jimmybondy

Umstritten in dem Punkt ob der Tatbestand so aufgehoben wird, oder eben nicht.

Wird er nicht, es erfolgt lediglich eine Rechtsgüterabwägung und die körperliche Unversehrtheit des Kindes ist wichtiger als das Geltungsbedürfnis der Eltern.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 13:03
@poipoi

Dann würde ich vorschlagen das Du Deinen Mitdikutanten nichts in den Mund legst und sie für blöd verkaufen willst.

Ich habe von Anfang an von wiki DAS hier verlinkt:

"""
"""wird die Tatbestandmäßigkeit wohl bejaht und die Frage, ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt, im Hinblick auf § 228 als umstritten bezeichnet.""""""


Und nichts anderes als das was ich behauptet habe willst Du mir nun zum Vorwurf machen, das ist dezent albern.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

08.09.2012 um 13:04
GilbMLRS schrieb:Wird er nicht, es erfolgt lediglich eine Rechtsgüterabwägung und die körperliche Unversehrtheit des Kindes ist wichtiger als das Geltungsbedürfnis der Eltern.
"""""ob die Einwilligung der Sorgeberechtigten die Rechtswidrigkeit beseitigt""""


Habt ihr es bald? Meine Fresse :D


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden