weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:05
@lapos
lapos schrieb:Ich wurde mit 14 operiert.
Wäre das nur in diesem Alter, gäbe es diese Diskussion nicht.
Wir diskutieren hier aber über Säuglinge rsp. Kleinkinder. Du mit 14 hast Dich schon bewußt für oder gegen entscheiden können. Du hast dafür entschieden.
Nun reden wir von nem 8 Tage alten Knabe... ^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:09
@ähhh
ich bin nicht jude oder moslem. ich wurde auch nicht religiös erzogen.
mein vater der ist moslem aber auch irgendwie nicht. der fand damals das es tradition sei und es besser wäre.
ich hätte mich auch dagegen entscheiden können aber ich tat es nicht weil ich ihm vertraute.
und heute bereue ich es nicht.

@Gwyddion
ja wie geschrieben. gut finde ich es auch nicht wen man als säugling operiert wird.
da kann es schnell passieren dass zuviel abgeschnitten wird. ich meine die ärzte wissen zu diesem zeitpunkt noch nicht in wie weit der penis noch wachsen wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:12
@lapos

Ah.. siehst Du. Du hattest die Wahl. Das finde ich übrigens hochkorrekt von Deinem Vater, Dir diese auch zu lassen. Wären alle Väter so.. dann gäbe es wieder diese Diskussion hier nicht. Was ich persönlich sehr begrüßen würde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:14
@Gwyddion
aber hätte der arzt in diesem fall nicht gepfuscht wäre es niemals zu einer anklage gekommen.
was mich einfach an der diskussion stört, ist die tatsache dass der eingriff als mehrheitlich schädlich vorverurteilt wird.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:21
@lapos

Der Grundgedanke dieser Diskussion ist der, das zig Menschenrechte durch die Zirkumzision an Unmündigen, verletzt werden. Nebenher wird auch auf mögliche Gefahren hingewiesen. Aber die sind nicht Kerngedanke.
Es ist auch so, das der Akt der Zirkumzision in der breiten Öffentlichkeit vor dem Ärztepfusch überhaupt nicht bekannt war, jetzt erst wurde.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:25
@Gwyddion
aber die frage ist: ist ein verbot wirklich sinnvoll? wie sagt man? wo ein wille ist, ist auch ein weg.
die kinder werden dann von amateure operiert vermutlich. ich denke man müsste eher aufklärung betreiben als pauschal verbieten oder wen verbieten dann auch aufklären


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:26
lapos schrieb:ist die tatsache dass der eingriff als mehrheitlich schädlich vorverurteilt wird.
Ja - schädlich fürs Grundgesetz.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:29
@lapos
lapos schrieb:ist ein verbot wirklich sinnvoll?
Ein Verbot der bisherigen Beschneidung ist durchaus sinnvoll. Menschenrecht geht über Religion.
Man muß sich jedoch auch dahingehend bewegen, das das Beschneidungsalter heraufgesetzt wird, so wie bei Dir. Ich sehe auch weniger das Problem bei den Moslems.

Bei den Juden ist es jedoch unabdingbar den Knaben bis zum 8 Tage nach Geburt zu beschneiden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:31
@lapos
@Gwyddion

Das Problem ist nur, dass bei den Juden vorgeschrieben ist, dass die Beschneidung im Säuglingsalter stattfinden muss. Das ist der Grund warum die Juden auf die Barrikade gehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:31
@Gwyddion
@ähhh
wen es aber verboten wird, wer operiert dann? du weisst, die ultraorthodoxen zb lassen sich von niemanden was sagen. die kinder werden wie geschrieben von irgendwelche leuten beschnitten vermutlich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:32
ähhh schrieb:Das Problem ist nur, dass bei den Juden vorgeschrieben ist
Ganz einfach: Reform.
Wenn andererseits ein EURO-Islam als Zeichen des guten Willens gefordert wird, dann muss das auch im Judentum möglich sein.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:33
lapos schrieb:die kinder werden wie geschrieben von irgendwelche leuten beschnitten vermutlich.
Natürlich wird es das geben. Wichtig aber ist, dass sich der Gesetzgeber klar zu diesem Thema positioniert und Stellung bezieht. Ein bisschen wegschauen und ein bisschen erlauben - das geht nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:34
@niurick

Nicht missversthen. Ich sehe es genau so wie du. Ich wollte nur den Standpunkt der Juden deutlich machen. Außerdem ist Beschneidung im Islam nicht zwingend vorgeschrieben, sondern nur eine Tradition, die entweder bei der Geburt oder innerhalb der nächsten 14 Jahre vollzogen werden kann.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

23.08.2012 um 23:36
@lapos
der arzt hat nicht gepfuscht, das ist klar und deutlich aus dem urteil des gerichtes hervorgegangen. nachblutung ist eine abslout übliche komplikation.

der punkt um den es hier massgeblich geht neben den schmerzen und der eindeutigen verstümmelung ist die fehlende zustimmung des betroffenen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 00:24
Da in der Vorhaut die hälfte der Nerven am vorderen Penisteil liegen, ist bei jedem die Empfindung um 50% erhabgesetzt und noch ein Mal um Prozentsatz X durch das Abstumpfen der Eichel. Das wurde hier aber auch schon ein paar tausend mal erwähnt. Darüber hinaus kommt es auch noch zu anderen Problemen und letztendlich sind Komplikationen auch nie ausgeschlossen. Das alles und viel mehr sind ja auch die Gründe, warum es gar keinen Grund gibt, die Beschneidung an Kindern und Minderjährigen ohne ihre Zustimmung zuzulassen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 08:17
lapos schrieb:Hehe selten so gelacht!
Ich habs durchgelesen. Mir muss keine studie erzählen was ich fühle. Mein empfinden ist sehr gut manchmal sogar zu gut. Hornhaut hab ich auch keins :D und eine graue hahaha eichel auch nicht.
Darf ich fragen, wie alt du bist? Die beschriebenen Phänomene kommen nicht von heute auf morgen. Ich bin 50 und kann das alles mehr oder weniger bestätigen. Keine Angst, auch im Alter "funktioniert" noch alles. Allerdings stellt sich zunehmend eine Minderung der Empfindlichkeit ein, da gibt es überhaupt keine Diskussion.
Gwyddion schrieb:Die Zirkumzision desensibilisiert den Penis. Die Amputation der Vorhaut bedeutet, dass das reichhaltige Netzwerk an Nerven und alle Nervenemdigungen in der Vorhaut abgeschnitten und für immer verloren gehen. Die Zirkumzision, schädigt oder zerstört fasst immer auch das Frenulum. Zusätzlich zum Verlust der Nervenenden, desensibilisiert der Verlust der Vorhaut auch die Eichel und macht deren Nervenzellen zunehmend unbrauchbar. Da die Haut der nun permanent entblößten Eichel nun ständiger Reibung und Reizung ausgesetzt ist, keratinisiert (verhornt) sie und wird dadurch hart und trocken. Die Nervenenden in der Eichel, welche sich beim intakten Penis geradeunter Schleimhaut des inneren Vorhautblattes befinden, werden nun untereiner stetig wachsenden Hornhaut schichten begraben. Die entblößte Eichel nimmt eine matte, gräuliche, lederhautartige Erscheinung an.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 09:20
Beschneidung ist Körperverletzung, das ist Fakt.
Jeder der das leugnen will ist hiermit aufgefordert mir zu erklären, wie man ein Körperteil entfernen kann ohne den Körper zu verletzen.
Im Grundgesetz Artikel 2 wird den Menschen in Deutschland das Recht auf körperliche Unversehrtheit garantiert.
Art 2
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_2.html
Die Beschneidung verstösst also de facto gegen bestehende Gesetze.
Da beisst die Maus keinen Faden ab.

Nun glauben aber einige Individuuen, dass der Schöpfer von 100 Milliarden Galaxien mit jeweils 200 Milliarden Sonnen und ihren unzähligen Planeten vor tausenden Jahren einen Pakt mit einem auserwählten Stamm einer halbintelligenten Affenspezies auf einem dieser Planeten dadurch besiegelte, dass er sie beauftragte sich einen Teil ihres Genitals abzuschneiden und zwar im Säuglingsalter und ohne Betäubung.
Die einzige Frage die sich stellt ist doch, soll man für die Mitglieder dieser Möchtegernauserwählten einen rechtsfreien Raum schaffen, der es ihnen ermöglicht männliche Säuglinge zu verstümmeln, ohne Betäubung natürlich, oder steht das Grundgesetz der BRD über der Ausübung archaischer Rituale?
Führt man sich dann noch vor Augen, dass man hier eventuell einen Präzedenzfall schafft, der allen anderen Religionen erlaubt ähnliche Ansuchen für ihre Rituale zu stellen, sollte die Antwort nicht allzu schwer fallen.
Auch scheint es durchaus Juden zu geben, die ihren Kindern die unmenschliche Prozedur ersparen und ihnen freistellen sich später, wenn sie alt genug sind, selbst zu entscheiden, ob sie sich dem Ritual unterziehen wollen oder nicht. Es wurden ja bereits verschiedene Organisationen gebildet.
Das sollte auch der anzustrebende Kompromiss sein. Beschneidung ja, wenn der zu Beschneidende der Operation zustimmt. Die Vollendung des 14. Lebensjahres, in Deutschland der Beginn der Religionsmündigkeit halte ich für angemessen.

Einen Gott der den freien Blick auf die Eichel braucht, um zu erkennen wer denn nun genau zu seinem auserwählten Volk gehört, hat die besten Tage wohl schon lange hinter sich.^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 11:54
Wenn es Gesetzesänderung und Anpassungen gibt, ist das Wort "rechtsfreier Raum" unangemessen. ^^


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 11:58
Wenn das Wörtchen wenn nichts wär.....


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

24.08.2012 um 12:02
@emanon

Entweder wird es Rechtssicherheit oder aber es wird den Versuch einer Gesetztesänderung geben, das ist doch eindeutig...


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden