weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:38
Eine Beschneidung soll Körperverletzung sein? Ich fühl mich aber eigentlich ganz Gesund....


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:39
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Zwischen Vorhaut wegmachen und jemanden mit Steinen zu Tode werfen, besteht ein rießen Unterschied.
In beiden Fällen gebietet es eine religiöse Tradition, sich über die Menschenrechte anderer hinwegzusetzen. Daß die Folgen unterschiedlich sind macht aus dem kleineren Unrecht aber noch lange kein Recht.

Also, warum bist du nicht dafür, auch andere religiöse Traditionen zu bewahren? Eine Religion, aus der man sich einfach herauspickt, welche ihrer Regeln man befolgen will und welche nicht, die wäre doch ganz gewiß nicht nach deinem Geschmack, oder? ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:40
Im Islam muss der Angeklagte der Steinigung zustimmen.
Tut er das nicht darf auch keine Steinigung erfolgen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:41
@SethSteiner
Als Juden (hebr. ‏יְהוּדִים‎, transliteriert Jehudim) bezeichnet man sowohl die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion.

die Aussage ist also wie jedes Gesetzt - Auslegungssache
SethSteiner schrieb:Und wenn die Steuern hier zu hoch sind, gehen die Leute ins Ausland... wow wirklich tolle Argumentation. Eine Ohrfeige oder Beleidigung steht übrigens auch unter Strafe, um der zu entgehen braucht man noch nicht mal ins Ausland zu gehen, trotzdem bleibt es dabei. Die Möglichkeit einer Strafe zu entgegen, ist kein Argument gegen Gesetze, Verbote und Strafverfolgung.
es ist KEIN Argument gegen Gesetze - es ist aber ein Argument entsprechende Gesetzte so auszulegen damit eben keine Grauzonen und Lücken entstehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:41
@kickeric

Es soll nicht sein es ist Körperverletzung...oder wie bezeichnest du es wenn jemand an dir rumschnippeln würde ohne dein einverständniss??


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:42
Stell dir vor, schon Haareschneiden ist eine Körperverletzung. Das hat nichts damit zutun ob man sich gesund fühlt oder nicht. Auch eine Ohrfeige ist eine Körperverletzung, da wird noch nicht mal was abgeschnitten.

Nur weil die Juden denken sie wären ein Volk, muss man das als Nicht-Jude noch lange nicht genau so sehen.

Es ist weder eine Grauzone, noch eine Lücke, wenn in einem Land etwas verboten ist, was in einem anderen Land nicht verboten ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:43
Ich hab mein Einverständnis ausdrücklich erteilt. Hab mich sogar richtig gefreut auf die Beschneidung. Wo ist das Problem?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:44
Das Kinder unmündig sind...


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:44
kickeric schrieb:Eine Beschneidung soll Körperverletzung sein? Ich fühl mich aber eigentlich ganz Gesund....
Geeky geht sogar noch einen Schritt weiter, er vergleicht es mit zu Tode steinigen. Ich bin beschnitten, fühle mich aber realtiv lebendig. Was für ein irrsniger vergleich.

@geeky
geeky schrieb:In beiden Fällen gebietet es eine religiöse Tradition, sich über die Menschenrechte anderer hinwegzusetzen.
Achso Menschenrechte..

wer bestimmt denn was Menschenrecht ist oder nicht , du ?, Ich, Gott, Demokratie, UNO, Hand Peter, wer bestimmt es denn ? Die Menschenrechte, bzw. gesetze ändern sich doch ständig, mal wird was abegschafft, was zuvor Menschenrecht gewesehn sein soll, mal wird was dazu erfunden, was angeblich Menschenrechte sein soll, (jetzt mal unabhängig gesehen)

Gesetze und das Verständnis von Menschenrechte und dessen Definition variieren von Land zu Land, von mensch zu Mensch, von Epoche zu Epoche.. usw..

Früher war Homoseuelleehe verboten heute ist es ein Menschenrecht. Heute ist Sodomie verboten, wer weis evtl. wird es irgenwann mal ein Menschenrecht ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:46
für mich ist es schon eine Grauzone, weil das einzige was ich erreiche ist das die Junge Menschen (die zu schützen ihr/wir zu versuchen) eben im Ausland beschnitten werden und dann jedes Gesetzt schlicht und ergreifen genauso wie die Diskussion hinfällig ist.

Den geht es darum zu definieren Ist eine Beschneidung körperverletzung und im Gesetz verankert? ja werden die Kinder dadurch geschützt?

Kann man dies hier glauben?
Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet. Im Sinne von ethnisch Deutschen wird darunter die Gruppe von Menschen verstanden, deren Angehörige Deutsch als Muttersprache sprechen und spezifisch deutsche kulturelle Merkmale aufweisen, oft wird auch eine gemeinsame Herkunft postuliert; eine völkische Konzeption der Deutschen sieht dabei in einer gemeinsamen Abstammung das primäre Unterscheidungsmerkmal zwischen Deutschen und Nicht-Deutschen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:47
Dann
SethSteiner schrieb:Das Kinder unmündig sind...
Aber wenn ich doch eine Beschneidung möchte und meine Eltern dies veranlassen, ist doch alles gut. Alle sind glücklich, außer dir vermutlich


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:48
Stell dir vor, schon Haareschneiden ist eine Körperverletzung.
also kein Friseur ohne einwilligung des kindes.


Das Kinder unmündig sind...
aber wenns zum Friseur will ist es in ordnung?
obwohls unmündig ist?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:50
@kickeric
nurunalanur schrieb:Geeky geht sogar noch einen Schritt weiter, er vergleicht es mit zu Tode steinigen.
In beiden Fällen gebietet es eine religiöse Tradition, sich über die Menschenrechte anderer hinwegzusetzen. Daß die Folgen unterschiedlich sind macht aus dem kleineren Unrecht aber noch lange kein Recht.
nurunalanur schrieb:wer bestimmt denn was Menschenrecht ist oder nicht ?
Auf diese Frage findest du mit ein klein wenig Nachdenken gewiß auch selbst eine Antwort, oder?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:50
Du bist unmündig, du kannst die Tragweite überhaupt nicht ansehen, weil du nun Mal ein Kind bist. Aus diesem Grund bist du auch nur eingeschränkt oder gar nicht geschäftsfähig.

@nurunalanur
Natürlich ändern sich Gesetze, denn schließlich ist das ja keine Religion, was bedeutet dass man Dinge hinzufügen kann, wenn man erkannt hat das man irgendwo nicht weit genug gegangen ist. Aber schon schön Homosexualität mal wieder mit Tiersex gleichzusetzen, da weiß man ja schon mit welch Geistes Kind man es zutun hat. Warum sagst du nicht einfach, dass du geil drauf bist Kinder zu verletzen und dir Gesetze aus diesem Grunda uch total egal sind, weil du dir gerne die Welt machst wie sie dir gefällst und gar nicht drüber nachdenkst, wieso es bestimmte Gesetze gibt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:51
@kickeric
Mit wieviel Jahre ist deiner Meinung nach ein Kind in der Lage abzuwägen ob es sich freiwillig einer nicht notwendigen Operation unterziehen soll?

@scarcrow
Der Unterschied zwischen dem Schneiden der Haare und der Abtrennung innervierter Körperteile will dir nicht einleuchten?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:51
SethSteiner schrieb:Aber schon schön Homosexualität mal wieder mit Tiersex gleichzusetzen
wo habe ich es den Gleich gesetzt ?? erzähl kein Unsinn!
SethSteiner schrieb:Warum sagst du nicht einfach, dass du geil drauf bist Kinder zu verletzen
sollen wir uns jetzt nur noch anschreien und wiederliche Dinge vorwerfen ?

Warum wifst du mir einfach Dinge vor, obwohl du mich und meine Meinunng/einstellung dazu nicht kennst ?

jetzt weis ich aber mit welchem Geistes Kind ich es zu tun habe..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:52
warum musst du immer gleich übertriebn und relativereb bis zum geht nicht mehr ? Zeischen Vorhaut wegmachen und jemanden mit Steinen zu Tode werfen besteht ein rie0en Unterschied.
Jein, es ist eine Sache des Prinzips. In Deutschland sind eben medizinische Eingriffe, die nicht der Gesundung dienen, Körperverletzung. Das ist erstmal ein Fakt.

Das trifft für Beschneidungen von Mädchen zu, ebenso wie die bei Jungen, meiner Meinung nach auch für Ohrlöcher bei Kleinkindern. Es wird am Körper eines Menschen manipuliert, der seinen Willen oder Unwillen dazu noch gar nicht äussern kann.

Und nun gibts Religionen, die für sich verlangen, dass man Ausnahmen macht vom Gesetz. In manchen Bereichen werden ja schon Ausnahmen gemacht. So ist in Deutschland das Schächten von Tieren durch das Tierschutzgesetz verboten. Ausnahmen werden aber erteilt für muslimische und jüdisiche Schlachter.

Wenn es beim Thema Beschneidung nicht um einen relativ unwichtigen Körperteil ginge wie die Vorhaut, dann würde das Thema längst nicht mehr diskutiert werden, denn dass das Verstümmeln von Mädchen verboten gehört, da stimmen ja sogar Muslime und Juden zu. Die Vorhaut ist harmloser. Was wäre aber, wenn es Tradition wäre, nicht die Vorhaut wegzuschneiden, sondern ein Ohr? Oder einen Finger? Die Argumentation könnte die gleiche sein, es ist für den Glauben unabdingbar, dass das geschehen muss. Ich bin sicher, würde es einen anderen Körperteil betreffen als die Vorhaut, wäre das Thema längst vom Tisch.

Und zu der Sache mit der Steinigung. Natürlich ist das utopisch, sich das vorzustellen. Andererseits, und das ist die Prinzipsache, überlegt man auch das deutsche Gesetz zu beugen um zwei Religionen ihre Tradition zu lassen. Wo setzt man Grenzen? Wann darf man einer religiösen Tradition zuliebe das Gesetz beugen und wann nicht? Eine Vorhaut ist ok, ein Finger zu viel, ein Hindu der traditionell die Ehefrau des Toten auf dem Scheiterhaufen sehen will geht gar nicht. Ein kleiner Blutverlust ist ok, was über einen Fingerhut voll hinausgeht bleibt verboten?

Das Problem ist, darf man für religiöse Traditionen Ausnahmen machen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:52
Aber meine Eltern haben die Pflicht mich vor Schaden zu bewahren. Eine Beschneidung, das schneiden der Haare oder das durchstechen der Ohrläppchen schadet doch niemandem?!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:56
Aber meine Eltern haben die Pflicht mich vor Schaden zu bewahren. Eine Beschneidung, ... schadet doch niemandem?!
weisst du das?

Es gibt Kinderpsychiater, die bestätigt haben, das beschnittene Kinder auffälliger sind. Natürlich sagen die Religionsführer etwas anderes. Wer kann das beurteilen? Die Ärzte oder die Priester?

Warum ist sein einiger Zeit das kupieren von Hundewelpen verboten? Hat ihnen doch all die Jahre nicht geschadet, wenn man ihnen im Welpenalter ein Stück Ohr weggemacht hat. Irgendwann kam man aber auf den Trichter, dass es doch schmerhaft für das Tier und nicht notwendig ist.


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

03.09.2012 um 13:59
dino schrieb:Wenn es beim Thema Beschneidung nicht um einen relativ unwichtigen Körperteil ginge wie die Vorhaut, dann würde das Thema längst nicht mehr diskutiert werden, denn dass das Verstümmeln von Mädchen verboten gehört, da stimmen ja sogar Muslime und Juden zu.
Ja klar, bezieht sich das schneiden wie man von Kontext und dem Eingangspost sehen kann immer auf die Vorhaut bei Jungen, eine Beschneidung bei Mädchen lehne ich ab. Hier im Thread geht es doch explizit umd Männderbeschneidung, oder nicht ? Jedenfalls sollte Beschneidung bei Jungen erlaubt sein und, bei Frauen strikt verboten, das ist meine Ansicht.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden