weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:55
@kickboxer85

Wie bezeichnest du es denn dann wennn es angeblich, nach deiner Aussage, keine Körperverletzung sein soll wenn man ein Teil des Körpers entfernt... -.-


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:55
@Ben_Nemsi
Woher kam der denn, wer hat ihn geboren, wo geht er hin, wenn die Welt irgendwann mal untergeht, geht dann auch dieser Gott unter?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:56
@Bone02943

jop, genau das.

Allerdings taufen wir auch neugeborne, wir müssen uns also auch an die eigene Nase fassen.
wobei der eingriff der beschneidung natürlich krasser ist, vom prinzip aber ähnlich.


@hanika
7
Solange wir von männlicher und niht von weiblicher beschneidung reden ist kindesmissbrauch aber übertrieben.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:56
@hanika

Das sind Fragen die nicht zu beantworten sind


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:57
Shionoro schrieb:Allerdings taufen wir auch neugeborne, wir müssen uns also auch an die eigene Nase fassen.
wobei der eingriff der beschneidung natürlich krasser ist, vom prinzip aber ähnlich.
Die Taufe ist aber nicht unumkehrbar und kein Akt der Körperverletzung, es sei denn man erachtet Duschen und Baden auch als Körperverletzung


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 20:59
@Ben_Nemsi
Wenn man dazu keine Antwort hat, wie kann man dann daran glauben????!!!!
Shionoro schrieb:Solange wir von männlicher und niht von weiblicher beschneidung reden ist kindesmissbrauch aber übertrieben.
Wie kannst du da eine Unterscheidung machen? Ist Schmerz nicht gleich Schmerz? Ist Verkrüppelung nicht gleich Verkrüppelung? Ist Trauma nicht gleich Trauma??? Und alles für solch ein Hirngespinst???


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:00
Wieso ist Weihnachten denn eine psychische Greueltat an den Seelen andersgläubiger Kinder?

1. Kinder können sowieso nicht gläubig sein, denn sie sind ja unmündig
2. Gibt es keine beweisbare Seele
3. Ist Weihnachten ein heidnisches Fest
4. Zwingt niemand irgendeinen Weihnachten zu feiern

Zur Taufe wurde schon einiges gesagt, unter anderem, dass sich diese für Kidner auch nicht gehört.

Und einheitlich gestalten? Nun, an das Gesetz muss sich nun mal jeder halten. Natürlich ist das einheitlich, wäre ja auch schlimm wenn es nicht so wäre. Es geht hier nicht darum, jemanden seine Religion zu verbieten, es geht viel mehr darum, dass nun Mal Straftaten nicht mit dem Glauben verteidigt werden können und darüber hinaus natürlich auch das Kind die Möglichkeit haben muss, seinen eigenen Glauben zu wählen. Wer will denn hier Kinder in eine Organisation aufnehmen, bevor sie überhaupt sprechen können?

Es gibt übrigens Juden die ihren archaischen Ritus aufgegeben. Hat ihren Glauben nicht angekratzt.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:00
@hanika

Glauben ist nicht rational zu begründen, sondern hat etwas mit Gefühl und Einstellung dem eigenen Leben und Dasein gegenüber zu tun


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:01

26.7.2012
Auch Juden in Israel entscheiden sich gegen Beschneidung ihrer Söhne
"Brit ohne Schnitt"

Während eine breite Mehrheit der Juden in dem seit Jahrtausenden zelebrierten Ritual der "Brit Mila", also der Beschneidung kleiner Jungen, ein unaufgebbares Merkmal ihrer Religion sieht, wächst auch in Israel die Zahl seiner Gegner.
Sie heißen "Kahal", "Ben Schalem" oder "Brit bli Mila" (Bund ohne Beschneidung); und auch wenn ihr Spektrum vom Angebot alternativer Initiationsriten bis hin zum Streben nach einem Verbot der Beschneidung reicht, ist den verschiedenen Organisationen eines
gemeinsam: In einer jüdisch-israelischen Gesellschaft, in der der beschnittene Mann den Normalfall darstellt, wollen sie Akzeptanz schaffen für die Minderheit derer, die mit einer alten Tradition brechen.
Mehr unter
http://www.domradio.de/aktuell/83122/brit-ohne-schnitt.html
Es scheint auch Juden zu geben denen die kranken Rituale noch nicht die Gehirnwindungen zugekleistert haben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:02
@Ben_Nemsi
Das weiß ich doch, aber man kann doch auch mal erwarten, dass da mal ganz sachlich hinterfragt wird, ob man noch auf der Höhe der Zeit oder der wissenschaftlichen Erkenntnisse ist. :) Irgendwann muss doch mal der letzte Hinterwäldler aufwachen! Um mal ganz eindeutig zu sagen, damit meine ich nicht nur eine bestimmte Religion, damit das klar ist! Was hier in D mit den Katholiken abgeht, ist auch nicht zu verstehen!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:05
@Ben_Nemsi
Die Beschneidung ist allerdings auch kein eingriff der allzu viele schreckliche Konsequenzen nach sich zieht.

Wir sprechen hier nicht über nen abgescnittenen arm.

es ist klar, dass da ganze falsch ist und ich bin absolut dagegen, aber man kommt nicht weiter indem man überdramatisiert


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:06
@hanika

Gläubiger einer Religion zu sein heißt nicht ein Hinterwäldler zu sein. Es gibt genügend Gläubige, zumeist allerdings nicht in den Religionen die Beschneiden (in körperlicher und geistiger Hinsicht), die ihre Religion hinterfragen ohne sie zu verlieren. Sie sehen es mehr als Leitplanke im Leben, die einen groben Rahmen gibt und die genaueren Linien holen sie sich aus der entwickelten Menschlichkeit, der Aufklärung und dem Humanismus.
Glauben und Wissen, Glauben und Ethik, Glauben und Humanismus....das alles schließt sich nicht unbedingt aus. Kann es aber, wenn man zum Beispiel an fragwürdigen Riten festhält.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:08
@Shionoro
Der abgeschnittene Arm wäre im Vergleich zum abgeschnittenen Kopf auch noch harmlos. Alles wohl eine Frage der Relation.
Es geht auch nicht um die Größe des Fleisches oder die erlittenen Schmerzen. Es geht um die Selbstbestimmung und die körperliche Unversehrtheit.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:09
Weder für eine Verstümmelung, noch für eine Kindesmisshandlung ist ein abgeschnittener Arm nötig. es reicht schon dass ein Stück des Körperteils entfernt wird, eine Fingerkuppe zum Beispiel oder eine Ohrfeige. Eine Beschneidung führt dazu dass der Penis um weit mehr als die Hälfte abstumpft, das kann man durchaus schreckliche Konsequenzen nennen


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:09
Shionoro schrieb:Die Beschneidung ist allerdings auch kein eingriff der allzu viele schreckliche Konsequenzen nach sich zieht.
Wenn sie denn ohne Komplikationen verläuft was aber nicht immer der Fall ist. Operationen bieten immer gewisse Risiken und deswegen sollte man Kinder diesen Gefahren auch nicht aussetzen, wenn es denn nicht medizinisch notwendig ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:10
@Ben_Nemsi

darum geht es.
aber ist ein beschnittener wirklich nicht körperlich unversehrt auf dauer?
Da werden die so ziemlich alle beschnittenen widersprechen


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:11
@Shionoro

Dann sind sie wohl alle dumm. Eine Beschneidung ist eine Versehrung des Körpers, ganz zweifelsfrei denn es wird lebendes Gewebe entfernt


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:12
@Ben_Nemsi
Ich möchte mich entschuldigen, meine Bezeichnung "Hinterwäldler" war nicht angemessen. :) Wenn Menschen ihre Religion als ethischen Pfad sehen, als humanistische Leitlinien, dann ist daran auch nichts auszusetzen, außer diese Religion fordert von ihren Gläubigen inhumane Praktiken. :)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:13
Da die Vorhaut nicht nachwächst, ist ein Beschnittener nie körperlich unversehrt. Jemand dem das halbe Ohr abgeschnitten wurde, wird auch für den Rest seines Lebens keine 100% Unversehrtheit mehr erreichen.


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:14
In Berlin ist die beschneidung erlaubt/geduldet, also brauch man nicht ins Ausland fahren.

Außerdem bin nich zuversichtlich dass die Beschneidung wieder erlaubt wird.

Und dan ist auch hoffentlich dieser Thread mit seinem fakschen wie Irreführendem Titel auch tot.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was wäre wenn...28 Beiträge
Anzeigen ausblenden