weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:14
shionoro schrieb:Die Beschneidung ist allerdings auch kein eingriff der allzu viele schreckliche Konsequenzen nach sich zieht.
Das zeigt sich erst später. Zuerst sind vielleicht manche jungen Männer erfreut, wie lange sie den sexuellen Akt hinaus zögern können, nur mit 50 Jahren ist es dann u. U. ganz vorbei, weil sie möglicher Weise nichts mehr empfinden. :)


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:14
shionoro schrieb:Da werden die so ziemlich alle beschnittenen widersprechen
Wohl weil sie es nicht anders kennen, oder es aus freien Stücken selbst so ausgesucht haben.

Hier geht es aber um die zwanghafte Beschneidung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:15
Wieso ist der Titel falsch und irreführend?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:16
@nurunalanur
Willst du nicht die frage beantworten was so schlim daran ist das man wartet damit die Kinder/jugendlichen selbst entscheiden können ob sie sich beschneiden lassen wollen?

@kickboxer85 Konnte darauf keine antwort geben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:16
nurunalanur schrieb:Und dan ist auch hoffentlich dieser Thread mit seinem fakschen wie Irreführendem Titel auch tot.
Was ist denn falsch an diesem Fakt das eine Beschneidung eine zwanghafte Körperverletzung ist?


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:16
@Bone02943

Wer intelligent genug ist zu wissen was eine Versehrung ist, der wird sicherlich nicht im vollbesitz seiner geistigen Kräfte behaupten dass eine Beschneidung keine Verletzung des Rechts auf körperliche Unversehrtheit bedeutet


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:19
@hanika
@Bone02943
@Ben_Nemsi

Vermutich lehnen wir das ganze auch ab weil WIR es nicht anders kennen.

Meine Meinung dazu jedenfalls ist:
Wenn diese Sache wirklich so schrecklich und traumatisierend und schädigend für das restleben wäre, dann wäre sie nicht beibehalten worden bei dem dominanten Geschlecht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:20
interrobang schrieb:@nurunalanur
Willst du nicht die frage beantworten was so schlim daran ist das man wartet damit die Kinder/jugendlichen selbst entscheiden können ob sie sich beschneiden lassen wollen?

@kickboxer85 Konnte darauf keine antwort geben.
Weil sie wohl genau wissen, das eine vielzahl dieser Menschen eine Beschneidung ablehnen würden.
Das selbe wissen wohl auch die Geistigen der Religionen, weshalb sie ja auch auf Kinderfang gehen um mehr Mitglieder zu gewinnen.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:20
@shionoro
warum gibt es dann die weibliche beschneidung dann ...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:20
@neechee

weil frauen =! das dominante geschlecht


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:21
@shionoro

Trotzdem kann doch damit gewartet werden, bis der Mensch von selbst entscheiden darf ob er dies will oder nicht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:23
@Bone02943

ja, sollte es auch meiner meinung nach.

Aber das finde ich sollte mit dem selbstbestimmungsrecht begründet werden, und nicht überdramatisiert mit phrasen wie 'beschneidung ist kindesmissbrauch'


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:23
shionoro schrieb: dann wäre sie nicht beibehalten worden bei dem dominanten Geschlecht.
Das hat ganz sicher mit Dominanz nichts zu tun. Aber wir wissen nicht, wie viele Eingriffe tatsächlich voll daneben gingen denn mit Sicherheit hat man eine solche Statistik niemals in Angriff genommen. Man hatte wieder "Rücksichten" zu nehmen, eine selbst auferlegte Selbstkontrolle die funktioniert, seit den Geschehnissen um den Holokaust, den ich nicht verleugne, damit das klar ist!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:24
Alle möglichen Praktiken und Handlungen haben sich erhalten, seien es Teller in die Lippen, Ringe um den Hals, großflächlige und kleine Tättowierungen, körperliche Züchtigung und so weiter und so fort. Beschneidung ist nun Mal Kindesmisshandlungen, egal wie man sich windet, eben weil man dem Kind Gewalt antut.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:25
@SethSteiner
Da gibt es überhaupt kein wenn und aber! Genau so ist es!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:28
Gibts denn hier in Deutschland Kinder von Stämmen die sich die Lippen tellern, Ringe um den Hals legen oder die Wangen mit Holzpflöcke zerstechen lassen müssen?

Wäre auf eine solche Debatte gespannt.... :D


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:30
@Bone02943
Nein, nur das "Ohrstechen" wäre eine vergleichbare Praxis und die wird in den Medien ja auch ständig mit herangeführt, um die Genitalverstümmelung zu verharmlosen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:31
Och das Lippen tellern, die Ringe und andere Stammesrituale sind schon eine passende, vergleichbare Praxis, denn schließlich wird auch dies mit dem Glauben begründet. Das Ohrstechen hingegen ist ja ein völlig unreligiöser Akt aber natürlich genauso verwerflich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:36
@SethSteiner
Ja natürlich, du hast vollkommen Recht, es ist nur die Frage der Einstufung in einen strafrechtlich zu verfolgenden Straftatbestand, eine Ordnungswidrigkeit oder in eine Praxis, die dem ausschließlichen Elternrecht unterliegt. :)


melden
Anzeige
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

05.09.2012 um 21:55
shionoro schrieb:Wenn diese Sache wirklich so schrecklich und traumatisierend und schädigend für das restleben wäre, dann wäre sie nicht beibehalten worden bei dem dominanten Geschlecht.
du erwartest zu viel von bestimmten gruppen, wer an ein metawesen glaubt das sich darum kümmert ob kleinen jungs die vorhautabgeschnippelt wird oder nich, dem kann man nicht abverlangen sinnvolle denkstrukturen anzuwenden.
hanika schrieb:Nein, nur das "Ohrstechen" wäre eine vergleichbare Praxis und die wird in den Medien ja auch ständig mit herangeführt, um die Genitalverstümmelung zu verharmlosen.
das ohrlochstechn sollte genauso verboten sein


melden
75 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden