weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 12:00
kore schrieb:Es sind ja hier soviele Menschen die bereit sind Gutes für die Kinder zu tun, deshalb wollte ich hier mal fragen, ich persönlich erwäge nämlich den Schritt, ob ihr nicht euch vorstellen könntet, ein Kind aus einem Krisengebiet, Syrien etwa, für eine Zeit bei euch aufzunehmen, oder wäre das undenkbar für euch?
Denkbar?, ja natürlich, aber als Homo wohl in diesem Land gesetzlich eher unerwünscht solches zu tun.


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 12:03
jimmybondy schrieb:Was bei dem Beispiel hier aber nach wie vor nicht gut passt, da die Praxs der Beschneidung auch hierzulande Jahrzehnte alt ist, die Sache also in diesem Land hier bereits Jahrzehnte möglich war.

Das sollte man nicht übersehen-
Es war auch "Tradition" und Jahrzehnte lang möglich seine oder fremde Kinder legal zu schlagen. Heute gilt eine Ohrfeige schon als Körperverletzung. Nur weil etwas schon sehr lang praktiziert wurde, muss das nicht für immer so weiter gehen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 12:12
@Bone02943

Ich bezog mich darauf das
Ben_Nemsi schrieb:bald alles hier in diesem Land möglich sein.
(kann) und machte darauf aufmerksam, das die Beschneidung in diesem Land hier schon bereits Jahrzehnte möglich ist.
Das ganze war also von meiner Seite aus nicht als Pro oder Contra Argument für oder gegen eine Beschneidung zu werten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 12:21
@jimmybondy

Ahh ok, sry. ;)


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 12:29
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:und machte darauf aufmerksam, das die Beschneidung in diesem Land hier schon bereits Jahrzehnte möglich ist.
Geduldet. Da die Praktik der Zirkumzision, in dieser Form, noch nicht allgemein bekannt in der Bevölkerung war. Nun aber ist sie im Fokus der Öffentlichkeit und die Politik muß aufgrund unserer Gesetzeslagen, die Zirkumzision nun damit im Einklang bringen. Der von @emanon gepostete Artikel von R. Merkel bringt es in diesem Fall auf den Punkt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 14:03
Gwyddion schrieb:Geduldet. Da die Praktik der Zirkumzision, in dieser Form, noch nicht allgemein bekannt in der Bevölkerung war. Nun aber ist sie im Fokus der Öffentlichkeit und die Politik muß aufgrund unserer Gesetzeslagen, die Zirkumzision nun damit im Einklang bringen. Der von @emanon gepostete Artikel von R. Merkel bringt es in diesem Fall auf den Punkt.
Nochmal wiki:

Wikipedia: Zirkumzision

Es galt lange als herrschende Meinung der Rechtswissenschaft, dass die religiös motivierte Zirkumzision Minderjähriger durch einen Arzt nicht den Tatbestand der Körperverletzung erfülle

...

Da scheint mir das Wort geduldet unangemessen. Davon ab wundert es mich sehr das hier manch einer glaubt das die Beschneidungspraktik unbekannt gewesen seie, wo Juden schon vor Jahrhunderten auch hierzulande deswegen angefeindet wurden. ^^

Was den Rest angeht, die Meinung von Herrn Merkel, das ist nach wie vor der strittige Punkt hier, man kann dem folgen, ein muss sehe ich dafür jedoch nicht gegeben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 14:07
@jimmybondy

Ich verweise bezüglich der Rechtssicherheit... noch einmal auf das Grundgesetz.
Mehr gibt es darüber nicht zu sagen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 14:34
@Gwyddion

Ich wiederhole mich auch gerne abermals, strittig ist weiterhin der Punkt, in wieweit die Einwilligung der Eltern die Strafbarkeit hinsichtlich des GG einschränkt oder gar aufhebt.

Das ist die Faktenlage und wir brauchen davon nicht aus idelogischen Gründen abweichen, das kann ich darüber durchaus sagen. ^^


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 14:47
Wo kein Kläger da kein Richter. Die Sache wurde einfach vorher nicht vor Gericht gebracht, wäre sie das ware es zu einem ähnlichen Ergbnis gekommen, spätestens in den höheren Instanzen. Das einverständnis der Eltern ist unerheblich, ehr noch macht das Eltern zu Mittätern.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 14:51
Ich denke dieses Zitat sagt eigentlich schon alles aus.
emanon schrieb:Merkel: Ich finde es nicht richtig, Beschneidungen ausdrücklich zu erlauben, fände es aber auch nicht richtig, sie ausdrücklich zu verbieten. Das Landgericht Köln hatte mit seiner Entscheidung deshalb recht: Es hat das längst geltende Recht angewandt. Man hätte ja abwarten können, bis die Frage irgendwann vor dem Bundesgerichtshof gelandet wäre. Andererseits verstehe ich die politische Klemme, in der sich der Gesetzgeber nun gedrängt sieht, eine Regelung zu treffen, sehr wohl. Die deutsche Politik hat eine historische Verantwortung zur besonderen Sensibilität gegenüber allen gewichtigen jüdischen Belangen. Aber man stelle sich nur einmal vor, die Beschneidung wäre kein Ritus der beiden großen Religionen, sondern die neue Idee einer kleinen christlichen Sekte, die nun ihr entsprechendes Recht einfordern wollte. Man würde ihr die Beschneidung auf der Stelle verbieten und kein Verfassungsgericht käme ihr dagegen zu Hilfe.
Es ist nunmal Körperverletzung und verstößt gegen das Grundgesetz.
Das Problem ist jedoch bei uns der Gesetzgeber der unfähig ist in Sachen Recht die erforderliche Unparteilichkeit einzuhalten, das gleiches Recht für jeden egal welcher Herkunft, Abstammung, Religion, Geschlecht, Stand usw. gilt.
Wenn man hier anfängt Sonderrechte einzuräume öffnet man ein Fass ohne Boden, denn was kommt als nächstes? Werden dann auch muslimischen Dieben die Hände abgehackt, werden für diverse Taten Todesstrafen vollzogen, weil diese und jene Religion das so vorsieht?
Meines errachtens verraten die Politiker mit solchen Sonderrechten wider den Grundprinzipien des Deutschen Staates diesen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:01
SethSteiner schrieb:Wo kein Kläger da kein Richter. Die Sache wurde einfach vorher nicht vor Gericht gebracht, wäre sie das ware es zu einem ähnlichen Ergbnis gekommen, spätestens in den höheren Instanzen. Das einverständnis der Eltern ist unerheblich, ehr noch macht das Eltern zu Mittätern.
Nein das ist nicht unerheblich sondern der strittige Punkt.
Warum kann man dies nicht einfach mal als gegeben hinnehmen?
Damit teilt man die Meinung ja nicht gleich... ^^

Wikipedia: Zirkumzision

Es galt lange als herrschende Meinung der Rechtswissenschaft, dass die religiös motivierte Zirkumzision Minderjähriger durch einen Arzt nicht den Tatbestand der Körperverletzung erfülle.[9] Die in Teilen der rechtswissenschaftlichen Literatur vertretene neuere Gegenmeinung kann hinsichtlich der Tatbestandsmäßigkeit jedoch als herrschend angesehen werden. Hinsichtlich der Wirksamkeit der elterlichen Einwilligung ist der Streitstand offen.[10]


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:09
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Das ist die Faktenlage und wir brauchen davon nicht aus idelogischen Gründen abweichen, das kann ich darüber durchaus sagen. ^^
Die Beschneidung verstößt eindeutig !! gegen diverse Grundgesetze, in der Form, wie sie jetzt durchgeführt wird. Punktum.
Und unterstelle hier nicht ganz unterschwellig "Ideologie"... ich unterstelle ja auch keine "Faktenresistenz"...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:11
Gwyddion schrieb:Die Beschneidung verstößt eindeutig !! gegen diverse Grundgesetze, in der Form, wie sie jetzt durchgeführt wird. Punktum.
Und unterstelle hier nicht ganz unterschwellig "Ideologie"... ich unterstelle ja auch keine "Faktenresistenz"...
Wie wolltest du es auch untertstellen?
Die Faktenlage ist ja nunmal das nach Meinung der Rechtswissenschaft die Beschneidung erst jahrelang als legitim aufgefasst wurde was jetzt hinfällig ist, nicht hinfällig ist jedoch die Frage in inwiefern da die elterliche Einwilligung die Strafbarkeit aufhebt.
Nur das sind die Fakten.
Es gibt diese Eindeutigkeit die Du behauptest schlicht nicht.

Und so kommt es auch, das in Baden Württemberg bis auf weiteres Beschneidungen straffrei sind.


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:24
jimmybondy schrieb:Die Faktenlage ist ja nunmal das nach Meinung der Rechtswissenschaft die Beschneidung erst jahrelang als legitim aufgefasst wurde
so wie seine kinder verprügeln und die frau an den herd ketten.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:27
@25h.nox

Aha. Und ist dieser Punkt heutzutage strittig oder warum musstest Du das wieder loswerden?


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:30
@jimmybondy du betnst das die früher ne andere meinung hatten, ich das sie früher idioten waren.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 15:40
@25h.nox

Ich betone das lediglich aus dem Grund heraus das so getan wird, als ob es ein stetiges Verbot der Beschneidung gegeben habe, was aber ja eben nicht stimmt.
Eine Bewertung dieser Sachlage hab ich allerdings nicht vorgenommen.


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 16:30
jimmybondy schrieb:Die Faktenlage ist ja nunmal das nach Meinung der Rechtswissenschaft die Beschneidung erst jahrelang als legitim aufgefasst wurde was jetzt hinfällig ist, nicht hinfällig ist jedoch die Frage in inwiefern da die elterliche Einwilligung die Strafbarkeit aufhebt.
Es war vorher weder legal noch illegal. Man bewegte sich in einer Grauzone und viele Rechtswissenschaftler wiesen schon in der Vergangenheit auf die Problematik hin. Die Politik hat sich aber wegen der Brisans immer vor dem Thema gedrückt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 17:04
@Ben_Nemsi

Du wirst es sicher gesehen haben, ich bezog mich darauf:

Wikipedia: Zirkumzision

Es galt lange als herrschende Meinung der Rechtswissenschaft, dass die religiös motivierte Zirkumzision Minderjähriger durch einen Arzt nicht den Tatbestand der Körperverletzung erfülle.[9] Die in Teilen der rechtswissenschaftlichen Literatur vertretene neuere Gegenmeinung kann hinsichtlich der Tatbestandsmäßigkeit jedoch als herrschend angesehen werden. Hinsichtlich der Wirksamkeit der elterlichen Einwilligung ist der Streitstand offen.[10]


melden
Anzeige
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

06.10.2012 um 18:33
@jimmybondy wikipedia ist bei solchen dingen ja so super seriöse mit seinem system aus sockenpuppen und eiferen...


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden