weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:07
@emanon
emanon schrieb:Schon mal eine Nabelchnur durchgeschnitten?
Was läuft da raus?
Körperflüssigkeiten?
Ja, Körperflüssigkeiten!
Wird die körperliche Unversehrtheit dabei beschädigt?
Ja, wird sie!
Ist das eine Verletzung?
Ja, das ist eine Verletzung!
Des Körpers?
Ja, des Körpers!

Ich hoffe, du hast es jetzt begriffen.
Wenn nicht, es kann ja schliesslich auch nicht jeder in der Bundesliga spielen.
Ich muss mich korrigieren.... das übertrifft den Beitrag von @AgathaChristo


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:08
@Vinum
Zitat: wie kann man die Geburtsschmerzen mit der Beschneidung vergleichen?

Weils auch Schmerzen sind!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:08
Vinum schrieb:Das ist der bescheuertste Beitrag den ich über das Thema Beschneidung gelesen habe.
Wie kann man die Geburtsschmerzen mit der Beschneidung vergleichen?
Absolut richtig... nicht nur bzgl. der Beschneidung....


melden
Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:10
@AgathaChristo

Der Schmerz bei einer Geburt ist eine natürliche Unabwendbarkeit des weiblichen Körpers.

Die Beschneidung ist eine unnötige ZUFÜGUNG von Schmerzen!

Da liegt der Unterschied.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:11
@emanon

Wir können ja mal die Nabelschnur einfach so dran lassen. Ist die Nachgeburt immer mit dabei und der/die Kleine hat immer das "Geschwisterchen" an der Leine dabei... vorausgesetzt die Eltern erklären sich dazu bereit, die Nachgeburt mit auf zu ziehen.....

.... bescheidene Frage, an welchem Ende der Nabelschnur warst Du?


melden
25h.nox
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:11
über die beschneidung reden wir doch schon lange nicht mehr, das ist eine barbarische tradition und der staat sollte keine extra würste für extremisten machen. da herrscht hier seit wochen konsens...


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:12
@Vinum
Wette, du bist männlich?


melden
Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:12
@AgathaChristo


Ja bin ich aber was hat das damit zutun ?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:12
@AgathaChristo
Der Vergleich ist schwachsinn, da Geburt und durchtrennen der Nabelschnur ebenso natürlich wie nötig ist und hier ausserdem die FRAU dabei ist. Sie ist der Wirt für das Kind und kann nicht nur, sondern muss es sogar gebären. Eine Beschneidung ist etwas völlig anderes, sie ist in fast allen Fällen absolut unnötig und ganz und gar nicht natürlich. Auch gibt es hier keine Person wie die Mutter, das Kind/der Säugling steht völlig allein. Einfach absurd das miteinander zu vergleichen. Den SCHMERZ könnte man tatsächlich vergleichen, dagegen st nichts zusagen, es stellt sich aber die Frage welche Rolle das spielt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:12
AgathaChristo schrieb:Wette, du bist männlich?
... und Du blond und weiblich... kein Zweifel.....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:16
@Vinum
@c.t.p.
weder noch! Ich zweifele lediglich unsere Weltordnung an und da können mal solche verrückten Kommentare entstehen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:19
@AgathaChristo
Ich denke nicht das Kinder bei der Geburt Schmerzen haben.
Die Frau natürlich. Aber sie hat es sich auch so ausgesucht. Sie konnte wählen.


Kinder und Babys können sich aber nicht aussuchen beschnitten zu werden. Auch nicht einer Religion angehören zu wollen.


Ich verstehe deinen Vergleich wirklich nicht.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:25
@Vinum
Vinum schrieb:Ich muss mich korrigieren.... das übertrifft den Beitrag von
was ist an dem Beitrag von emanon nicht korrekt (noch dazu im Kontext zu seinen Vorpost bzgl. des Strangs)?

Diskussion: Beschneidung ist Körperverletzung


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:28
@AgathaChristo
ivi82 schrieb:Ich verstehe deinen Vergleich wirklich nicht.
das versteht hier keiner!!!!

Aber auf Ihrem Profil kann man deutlich ihre esoterischen Interessen erkennen. Nix dagegen, aber die Weltordnung, Geburt der Kinder, ihre Geburtsgeschichte etc. haben in diesem Thread keinen Platz!

Es gibt Esoteriker deren Ansichten echt Interessant sein können und die abgehobenen Esoteriker. Letztere greifen ja auch ab und an zu wesensverändernden Substanzen. Aufrund der Gleichgültigkeit bzgl. unserer Reaktionen und der geradlinigen Weiterverfolgung ihrer Geburtsaufklärungen an dieser Stelle gehe ich von letzterem bei ihr aus. Anders kann ich mir das nicht erklären.
AgathaChristo schrieb:weder noch! Ich zweifele lediglich unsere Weltordnung an und da können mal solche verrückten Kommentare entstehen.
Da ist das nächste: Sie ist also weder blond, noch weiblich. Hat aber eingangs erwähnt daß sie unter schmerzen ein Kind zur Welt gebracht hat.

Ich werde sie jetzt ignorieren.... so.... :(


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:39
@Vinum
Okay, bei dir reichts auch nicht für die Bundesliga. :D
Es ging sich darum ob die Durchschneidung der Nabelchnur eine Körperverletzung darstellt und das ist nun mal Fakt.
Es ging sich nicht um die medizinische Indikation und es ist auch kein wie auch immer an den Haaren herbeigezogenes Argument für die religiöse Beschneidung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:43
@ivi82
Ich wollte lediglich damit andeuten, das unser religiöses Weltbild mit Schmerzen und Tod verbunden ist. Beschneidung als Selbstbestimmung lasse ich gelten, bei Säuglingen und Kleinkindern nicht.
Aber das kann doch in einer Demokratie mit Religionsfreiheit nicht verboten werden, zumal nicht bei Juden und Moslems, die die Beschneidung als einen Bestandteil ihrer Religion empfinden.
Da werden sich die Politiker hüten, ein Gesetz zum Nachteil derer zu verabschieden?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:46
@c.t.p.
Du hast kein Humor, bist knatterig und fängst an, mich zu beleidigen!
Lass mich doch, wir haben doch Meinungsfreiheit. Gebe aber zu, bin manchmal etwas extrem.
Zufrieden?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:47
@AgathaChristo
Jetzt muss ich mich doch mal melden.

Nicht unser relegiöses Weltbild ist mit Schmerzen und Tod verbunden, sondern unser Leben.

Und welche Schmerzen wir zulassen wollen / müssen / können, sollten wir schon selbst entscheiden dürfen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:49
Wieso lässt du das bei Säuglingen und Kleinkindern nicht gelten? Im gegensatz zur Entfernung der Nabelschnur hat die Entfernung der Vorhaut keinen Grund außer der religiösen Selbstbefriedigung der Eltern zu dienen. Säuglinge und Kleinkinder haben hingegen keine Religion. Es ist völlig egal was Juden und Moslems als bestandteil ihrer Religion empfinden, da könnte ja jeder kommen. Darüber hinaus wird hier die Religionsfreiheit eben dieser Menschen massiv angegriffen, der Kinder jetzt, nicht der Juden und Moslems.

Btw. bedeutet Meinungsfreiheit nicht, die eigene Meinung dürfe nicht in Frage gestellt werden.


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 17:51
@Gucki

Danke.
Bin auch zu faul zum schreiben. :D

Vor allem unser religiöses Weltbild. Wer issn unser?
Also ich hab keins. Und schon gar ned so eins. @AgathaChristo


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden