Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

27.04.2013 um 14:24
@KillingTime

Nun.. die etablierten Parteien hatten ja dem Gesetz zugestimmt. Bis auf der Ausnahme von ca. 20 SPDlern und der LINKEN. Sozusagen wurde unser GG sowie die Menschenrechte mit Füßen getreten. Ich vergess das nicht und weiß wo ich meine Stimme abzugeben habe...


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 08:14
Heute jährt sich zum ersten Mal das Urteil des Kölner Gerichts, dass die rituelle Verstümmelung (Beschneidung) von Kindern zur strafbaren Handlung erklärte und dass der BRD im Nachhinein ein hochnotpeinliches Schauspiel bescherte und die Rückgratlosigkeit der deutschen Politiker in Gänze zu Tage treten liess.
Memento dehonestamentum!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 09:21
Ich finde die umgang hiermit nicht gut.

Irgendwann fällt dies mal jemand ein, spricht es aus, alle denken drüber nach und sofort muss eine änderung her.

Ein alte tradition muss sofort abdrupt geändert werden.
Ene tradition wo vielen aus gewohnheit sich keine gedanken gemacht hat.

Erst mal was sensibilsieren, zeit verstreichen lassen.

Sodas dies im hinterkopf bleibt.
Nur immer diese radikalen massnahmen es zu verbieten sind nicht immer angebracht.
Finde zeugt nicht von fingerspitzegefühl!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 09:32
@waterfalletje
Was soll man sich Gedanken um Fingerspitzengefühlmachen, wenn auf der anderen Seite gedankenlos höchst empfindliche Körperteile abgeschnitten werden?

Im übrigen soll es nicht verboten werden, die Gegner der systematischen Verstümmelung plädieren doch nur für ein wenig Geduld, damit die Betroffenen im entsprechenden Alter selbst entscheiden können ob sie ein Körperteil einem imaginären Gott opfern wollen oder nicht.
Nur ein wenig Geduld für das Wohl des eigenen Kindes, mehr bräuchte nicht aufgebracht zu werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 09:51
@Zyklotrop

Sehe ich etwas anders.
Bis jetzt war es eine selbstverständlich.
Die beschnittene beschneiden auch wieder ihre kinder.

In vollnarkose würde ich dies gerne im grundgesetz haben.
das wäre schonmal ein großer vorteil.

Das einstigste was mann erreichen würde, es wird wieder im hinterzimmer beschnitten.
Dabei ist unter narkose mitterweile gange und gebe.

Also für mich ein rückschritt und absolut kein fortschritt!

Hier sind dan kinder die wirklich wieder die leidtragende.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 09:54
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Bis jetzt war es eine selbstverständlich.
Die beschnittene beschneiden auch wieder ihre kinder.
Das Hausmeisterargument: "Dat hammer schon immer so jemacht".
Überzeugt mich nicht wirklich.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:02
@Zyklotrop

was ist mit meine letzte sätze?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:13
@waterfalletje

Die Kinder haben in diesem Fall das Recht über sich und den Körper frei zu entscheiden. Die Eltern können/sollen die Kinder über die eigene Tradition aufklären, Pro und Contra abwägen. Wenn sich das Kind/der Jugendliche für die Beschneidung entscheidet ist doch alles super (für sie), wenn sich das Kind/der Jugendliche dagegen entscheidet ist es nun mal so und sollte akzeptiert werden. Warum man deswegen so ein TamTam macht ist schleierhaft.

Und nur weil sie es schon immer gemacht haben, heisst es noch lange nicht, dass das auch richtig und vorallem wichtig ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:25
@nanusia

Ich sehe es nach wie vor anders, ich finde das dies die zeit mit sich bringen sollte.

Ich mag es nicht wenn wir immer auf andere länder und sitten herum mäkeln.

Was nicht bedeutet das man nicht krititsch sein darf.

Aber ein wenig verständniss vor sitten und ein bisschen zeit kann nicht schaden.

Musste öfters thematisiert werden, in die gehirne verankern vieleicht.
Nur hau ruck, wir deutschland haben uns überlegt wie schädlich dies sein kann, mh.. finde ich ein gewisse risiko zu sich mehr von einander entfernen als zusammen wachsen.

deshalb mehr zeit fand ich gut.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:27
@waterfalletje
Deine letzten Sätze?
Du leistest letztendlich der Praxis weiter Vorschub und redest dir ein es zum Wohl der Kinder zu tun. Richtig wäre es ein Umdenken zu forcieren.
Ein Beispiel: Vor nicht allzu langer Zeit war es in Deutschland durchaus noch üblich Kinder durch körperliche Gewalt zu massregeln, sogar in der Schule gabs noch den Rohrstock (Habs persönlich noch erlebt).
Dein Ansatz wäre dann zu sagen OK, die Kinder werden weiter geschlagen, aber nur wenn vorher die Stellen betäubt werden. Ich halte das für falsch.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:27
@waterfalletje

Verständnis ist eh vorhanden.

Und es wird nach Zeit verlangt - Zeit für die Kinder um selbst entscheiden zu dürfen.

Je länger mit einer solchen Entscheidung zugewartet wird umso mehr Kinder werden, gegen ihren ausdrücklichen Willen, beschnitten.

Genauso gut könnte man von den Eltern/Glaubensgemeinschafte mehr Zeit und Verständnis verlangen - für die eigenen Kinder.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:34
@nanusia
@Zyklotrop

Es gibt noch ein ganz menschliche seite.

De gewohnheit, gewohnheit, hier in diesem falle die tradition.
Die kinder sahen es als selbstverständlich an, alle haben dies, die dieses glaubensgemeinschaft angehören.

Sie würden so groß, fest verankert.

Was fest verankert ist da kan man meine meinung nach, nur mit etwas mehr fingespitzengefühl dran gehen.

Sodass gefühle und verstand sich zusammen finden.

Nicht immer siegt der verstand über das gefühl.

Wir nehmen an dies is auf grund hygienische zustände entstanden.
Und auch hier finde ich ein moment innenhalten ganz prima.

Ich werd später noch mal suchen ob ich den bericht noch finden kann.
Nur ich war erstaunt wieviele männer hier in deutschland erkranken weil die sauberkeit nicht vorhanden war, ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 10:51
@waterfalletje

Ich wage es nicht zu beurteilen inwiefern es auch für die Kinder selbstverständlich war/ist, werden diese doch entweder im Säugingsalter bzw als Kleinkinder beschnitten. Es tut höllisch weh und danach gibts ne fette Party mit Geschenken etc.

Ich fände es besser, wenn man den Kinder Zeit lassen würde sich mit der Tradition, mit der Bedeutung mit der eigenen Herkunft auseinanderzusetzen, als diese dazu zu zwingen bzw. über den Kopf hinweg zu entscheiden.

Aber das ist nur meine Meinung.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 11:00
waterfalletje schrieb:Wir nehmen an dies is auf grund hygienische zustände entstanden.
Eher nicht, es ging wohl eher um das Verhindern von Masturbation. Und glaub mir, man bekommt eine Pfeife auch wunderbar sauber, wenn man unbeschnitten ist ;)
waterfalletje schrieb:In vollnarkose
"Wer soll denn das bezahlen..." *sing*
Für so einen Eingriff, der villeicht ne viertel Stunde dauert, und der ambulant durchgeführt wird, wird sicher kein Geld locker gemacht.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 11:00
@nanusia

Ich weiß, unverständlich vor ein kind warum aus schmerzen ein fest gemacht wird.
Ohne narkose bestimmt mehr wie unverständlich als 5 oder 6 jahrige.

deshalb meine sorgen die hinterhöffe werden dann wieder herhalten müssen.
Sehe es von prinzip auch nicht ganz anders,nur finde immer, jemand aus der politik beschäftigt sich länger damit, wird geäussert, (selbst nicht betroffen) und sofort muss eine lösung diese personen hin.

Da sage ich stop, zusammenwachsen geht anders.

Lieber noch ein paar beschnitte kinder mehr, es waren schon so viele, und dafür mehr freiwilligkeit und ein zusammen wachsen in eine etwas anders denkende welt beidseitig!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 11:02
@Grymnir

Vielen zahlen dies selbst, oft passiert es auch wen die kinder die mandeln rausgenommen werden müssen zum beispiel, also beides in eins.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 11:26
@waterfalletje
Ach, auch och?! Na, da laß ich meinen zukünftigen Sohn doch lieber an sch rumspielen. Und wie er das Ding ordentlich sauber kriegt, kann man ihm auch beibringen.

Ich denke generell, daß Masturbation bei Jungen wie bei Mädchen schon zu einer gesunden Entwicklung des Sexuallebens gehört. Wenn man es ihnen verbietet, schadet man ihnen. Also laßt die dafür notwendigen Körperteile dran.

Denn es gibt vermutlich keinen hier, der die Beschneidung von Mädchen gutheißt. Falls doch: :shot:


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 12:29
Ich les hier im Thema schon eine ganze Weile mit und habe es, bis jetzt, vermieden dazu Stellung zu beziehen.

Meiner bescheidenen Meinung nach soll das Kind, wenn es schon an diesen religiösen Unsinn glaubt, selbst entscheiden dürfen ob der Pillermann beschnitten wird oder aber nicht.
Was macht es denn für einen Sinn (egal in welcher Religion) den Schnippel abzusensen?
Bin ich dadurch Gottgefälliger oder gar "seelisch reiner"?
Ich versteh die Logik dahinter nicht.
Der Sex ist damit bestimmt auch nicht besser und ich, ja als Frau, bin mir sehr Sicher das die Reinlichkeit auch bei unbeschnittenen Schniepeln gegeben ist.



Sofern Mann Wert darauf legt :troll:


Medizinisch notwendige Beschneidungen (Phimosen zb.) sollten aus der Debatte sowieso herausgehalten werden.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 12:43
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:In vollnarkose würde ich dies gerne im grundgesetz haben.
das wäre schonmal ein großer vorteil.
.Wolfram Hartmann (Präsident Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte) nicht ausreichen sondern es wäre eine Vollnarkose von nöten welches jedoch nicht verantwortbar ist...

http://www.phoenix.de/content/520862


...aber ab in das Grundgesetz...-.-....


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

07.05.2013 um 12:47
Serpens schrieb:Meiner bescheidenen Meinung nach soll das Kind, wenn es schon an diesen religiösen Unsinn glaubt, selbst entscheiden dürfen ob der Pillermann beschnitten wird oder aber nicht.
Wie meinst du das? Wir fragen das Kind vorher?


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seuche17 Beiträge
Anzeigen ausblenden