weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:48
@neechee

Dein Eintrag ist sehr gut.

Ich war ziemlich enttäuscht, als ich in den Zeitungen gelesen habe, dass Beschneidungen Minderjähriger/Säuglinge erlaubt sein soll.


melden
Anzeige
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:48
@nurunalanur
also habe ich dich richtig verstanden... du bist gegen medizinisch nicht notwendige kaiserschnitte , befürwortest aber die medizinisch ebenfalls nicht notwendige und ebenso risikoreiche beschneidung unmündiger ..


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:49
@neechee
Kannst du mir mal erklären was genau du meinst und wieso Indien jetzt zu diesem Thema passen soll?


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:50
ebenso wie die abtreibung zu diesem thema passt ....
das recherchieren sei jedem selbst überlassen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:50
vincent schrieb:Nein ich bin kein Befürworter. Aber wieder hat meine Meinung zu dem Thema keinerlei Relevanz aus dem einfachen Grund, da ich kein Muslim bin. Ich sollte mich lieber raushalten...
Aber du bist ein MEnsch oder zumindest sowas ähnliches :)?

Dies Frage bzw Fakten ergeben sich nicht aus was auch immer für eine Religion


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:50
@neechee

also habe ich dich richtig verstanden... du bist gegen beschneidung , befürwortest aber die medizinisch ebenfalls nicht notwendige abtreibung unmündiger ?

na bravo!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:51
@neechee

Mit dir diskutriere ich nicht, ich hab eine Bitte, bitte schreib mich möglichst nicht mehr an, ich möchte mit dir so wenig wie möglich zu tun haben, was ich mir gestern alles für Verleumdung und Beschimpfungen von dir anhören musste, sodass ein Mod eingreifen musste und deine Aussagen über mich löschen musste.

Mit Menschen die ihr gegenüber nicht respektieren, beschimpfen und verleumden, mit solchen Diskutiere ich in der Regel nicht. Ich werde dich deshalb in zukunft so gut es geht meiden.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:52
@pere_ubu
einen einem entscheidenden punkt deiner argumentation vergisst du etwas..

es geht bei der abtreibung um zwei individuen , wobei eines im körper des anderen und ohne diesen nicht lebensfähig ist.
aber ich denke, im grunde weisst du das selbst


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:53
Fedaykin schrieb:Aber du bist ein MEnsch oder zumindest sowas ähnliches :) ?
Das hast du ganz toll bemerkt. Aber leider bin ich halt auch ein männlicher nicht muslimischer Mensch und darf deiner Logik zu Folge über mir "fremde" Angelegenheiten nicht urteilen...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:53
selbstgerecht gequirlt.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:55
kaum gibs mal keine grossen weltpolitischen ereignisse, läuft dieser thread wieder .
ähnlich wie in der sommerpause.
sich über jüdische oder moslemische beschnittene schnipel aufregen und den kinderwohltäter spielen ,dabei vergessend dass kinder hier zu tausenden abgetrieben werden.

welch hohn....
Und wieder ein Schnapsvergleich...

Bitte mit Abtreibung (Legal) und der juristischen und Biologischen Lage auseinandersetzten.

ABer ich gehe mal davon aus das du männlich und christlich bist?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:55
@neechee
word.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:55
Abtreibung, Kaiserschnitte, Ohrlöcher, Piercings... alles nur Strohmänner und Torpfostenverschiebungen um das eigentliche Problem: Demontage der Grundgesetze und Menschenrechte... in den Hintergrund zu drängen.


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:58
@pere_ubu
nein da ist nichts gequirlt es entspricht tatsächlich meiner auffassung von ethik und moral diese dinge nicht einseitig beleuchtet in einen topf zu werfen.
versteh mich nicht falsch . für mich selbst käme eine abtreibung nie in frage und auch sog. verhütungsabtreibungen halte ich für zutiefst verwerflich.
die diskussion bezüglich der abtreibung ist ein weites feld, mit vielen facetten und viel not und leid verbunden . von daher habe ich kein verständnis für deinen einwurf.
und wie wichtig er dir ist, bzw das thema an sich , zeigt schon die ausführlichkeit deiner stellungnahme.

aber es bringt und nicht weiter ständig ein unrecht zu legitimieren weil es noch anderes auf erden gibt was ungerecht ist.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 12:59
@neechee

ja richtig, Nurunalanur, begründet die Erlaubnis zu Beschneidungen, weil Kaiserschnitte auch ohne Medizinische Notwendigkeit erlaubt sind.

Jetzt den juristishcen Unterschied zwischen Mutter, Kind im Mutterleibe, und Postnatal und Mutterentscheidungen aufzuzeigen wäre halt etwas viel.

Gute Gegenargumente für die Beschneidung jenseits von "war immer so" wirst du hier auf über 500 Seiten nicht finden, dafür abstruse vergleiche und mangelnde Information über Anatomie.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 13:00
Also auf die schnelle nur das gefunden bezogen auf Abtreibungen in Indien.

http://www.arte.tv/de/abtreibungen-in-indien/2020890,CmC=2026282.html
"Nach Angaben der Vereinten Nationen fehlen in Indien 60 Millionen Frauen. Dies ist das Ergebnis nach mehreren Jahrzehnten von Kindestötungen und Abtreibungen, die seit der Einführung der Ultraschalltechnik sprunghaft angestiegen sind. Indien hat 1,1 Milliarden Einwohner, auf 1000 Jungen kommen 927 Mädchen. In den Stadtvierteln der vermögenden Inder in der Hauptstadt Neu Delhi sinkt diese Zahl sogar auf 800. Studien haben zudem den Beweis erbracht, dass im Falle einer dritten Geburt nur noch 219 Mädchen auf 1000 männliche Nachkommen entfallen.

Abtreibungen sind erst 1971 legalisiert worden. Um die Abtreibung von Föten aufgrund ihres Geschlecht zu verhindern, hat die indische Regierung 1994 das PNDT-Gesetz verabschiedet (Pre-Natal Diagnostic Technique Act). Es verbietet den Gynäkologen, das Geschlecht des erwarteten Babys mitzuteilen. Das Gesetz verpflichtet die Kliniken, die erworbenen Ultraschallgeräte anzumelden und registrieren zu lassen, über jede Abtreibung muss zudem ein gesondertes Formular ausgefüllt werden. Aber diese Gesetzesvorschrift wird von den Hospitälern kaum respektiert. In Indien sind 35 000 Kliniken offiziell registriert. Und ebenso groß ist die Zahl illegal operierender Hospitäler. In Städten mit einer großen Anzahl privat geführter Kliniken ist die Geburtenrate für Mädchen besonders niedrig! In etwas mehr als zehn Jahren werden 30 Millionen indischer Männer kaum noch eine Frau finden können."

und weiter...
http://www.taz.de/!106353/
[...]
Mitu Khurana ist 34 Jahre alt, Ärztin wie ihr Vater und Mutter von zwei siebenjährigen Zwillingsmädchen. Unfreiwillig, weil selbst Opfer, doch von der Sache deshalb nicht minder überzeugt, führt sie Indiens Kampf gegen die Massenabtreibung weiblicher Föten.

Es ist ein Kampf um die Menschlichkeit und ums Überleben inmitten des asiatischen Wirtschaftsbooms. 12 Millionen Mädchen wurden in Indien in den letzten zwanzig Jahren nicht geboren, weil ihre Familien lieber einen Jungen wollten. Das belegen indische Studien. [...]


melden
neechee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 13:02
@Fedaykin
ich weiss .. aber wenn man genau diesen umstand deutlich benennt ist man rassistisch oder eben verleumderisch ...
jaja so läufts hier.
aber er hat schon recht ich habe mir heute nacht recht deutlich luft gemacht und frei heraus angemerkt was ich von solch einer argumentationsweise halte.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 13:02
Ja, in Indien siehst du eine ganze andere Problematik. Die Wertigkeit des Geschlechtes.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 13:03
Fedaykin schrieb:ja richtig, Nurunalanur, begründet die Erlaubnis zu Beschneidungen, weil Kaiserschnitte auch ohne Medizinische Notwendigkeit erlaubt sind.
nein das Begründe ich nicht damit. schön, dass auch du Unsinn über mich verbreitest.^^


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

13.12.2012 um 13:04
Ist kein Unsinn. Dann formulier dich aus, was Kaiserschnitte mit der Erlaubnis von Beschneidung zu tun haben sollte, obwohl es da zwei sehr unterschiedliche Sachverhalte gibt.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden