weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung ist Körperverletzung

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:25
@kleinundgrün

Darum ging es doch, ob es eine Körperverletzung im weitesten ist


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:26
Tepes1983 schrieb:aha Variante der Körperlichen Misshandlung....ist medizinisch keine Verletzung nur Juristisch!
Weil man jemanden körperlich misshandeln kann, ohne ihm eine Verletzung zuzufügen. Mit Stromschlägen z.B..
GehirnAkrobat schrieb:Darum ging es doch, ob es eine Körperverletzung im weitesten ist
Das habe ich aber nicht bestritten. Ich habe nur gesagt, dass Haare und Nägel keine Körperteile sind.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:27
@Gucki
Das hier immer noch über Beschneidungen diskutiert wird, finde ich seltsam, da zur Endlosschleife wird und nichts bewegendes mehr kommt, als sich gegenseitig zu belustigen?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:28
@AgathaChristo
Schlechte Argumentation für einen / eine Selbstdarsteller / in...
Denn Du hast Dich selbst als einzige / er entsprechend dargestellt. Ich denke bös OT


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:29
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Weil man jemanden körperlich misshandeln kann, ohne ihm eine Verletzung zuzufügen. Mit Stromschlägen z.B..
So wie ich es gelesen habe, muss für die Körperverletzung der Körper auch nicht unbedingt verletzt werden, sondern eine Beeinträchtigung des Wohlbefinden reicht schon aus und außerdem ist es unerheblich ob jemand Schmerzen hat oder nicht


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:29
Es geht doch wohl viel mehr um die äussere Freiheit und die negative Religionsfreiheit.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:29
@AgathaChristo
Ende Du Sonnenschein, an dem Thema ist nichts, aber auch gar nichts lustig.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:30
@GehirnAkrobat
jap schmerzen reichen aus


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:30
@Cesair

Selbst keine Schmerzen zu haben reicht schon aus


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:30
@Radix
Gutes Argument, verstehe ich!


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:31
GehirnAkrobat schrieb:So wie ich es gelesen habe, muss für die Körperverletzung der Körper auch nicht unbedingt verletzt werden, sondern eine Beeinträchtigung des Wohlbefinden reicht schon aus und außerdem ist es unerheblich ob jemand Schmerzen hat oder nicht
Stimmt.
Radix schrieb:Es geht doch wohl viel mehr um die äussere Freiheit und die negative Religionsfreiheit.
Auch, aber nicht unbedingt "viel mehr", wie ich finde. Das Kind kann sich später aktiv gegen die Religion entscheiden, seinen körperlichen Zustand erhält es aber nicht zurück.

Aber in der Tat kommen beide Eingriffe zum Tragen.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:32
@Gucki
Das kommt da nur hinzu. Es spielt erst Mal gar keine Rolle ob Schmerzen zugefügt werden oder nicht. Stell dir mal vor Schmerz wäre einzig relevant, dann könnte man sich tatsächlich mit Narkose herausreden.

@Tepes1983
"Körperverletzung in der Variante der körperlichen Misshandlung."


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:33
@kleinundgrün

Wenn man es genau nimmt, erfüllt schon das Erschrecken einer Person den Straftatbestand der Körperverletzung da dies zu Herzrasen und somit zu einem Unwohlgefühl führt.
Ich glaube aber nicht dass eine solche Klage angenommen werden würde da es wohl auch eine Ermessenssituation durch den Staatsanwaltr ist


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:35
@SethSteiner
Stimmt, das traue ich diesen religiösen Fanatikern auch noch zu. Obwohl das Trauma bleibt und die Schmerzen während der Heilung.

Und die Auswirkungen bei den weiblichen Opfern....


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:38
@Gucki
du hast recht, dieses Thema ist nicht lustig. Aber macht lustig, wegen der Kommentare von einigen.
Da mußt du mir aber recht geben?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:38
kleinundgrün schrieb:Auch, aber nicht unbedingt "viel mehr", wie ich finde. Das Kind kann sich später aktiv gegen die Religion entscheiden, seinen körperlichen Zustand erhält es aber nicht zurück.
Der körperliche Zustand wird juristisch aber nur deshalb verletzt, weil die äussere Freiheit tangiert wurde und aus diesem Grunde, muss auch eine Einverständnisserklärung erfolgen.
Das ist die Logik des Rechts.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:41
GehirnAkrobat schrieb:Wenn man es genau nimmt, erfüllt schon das Erschrecken einer Person den Straftatbestand der Körperverletzung da dies zu Herzrasen und somit zu einem Unwohlgefühl führt.
Natürlich. Und zwar in der Form der "Gesundheitsschädigung". Hier ist das Problem eher der Vorsatz und die Erheblichkeit. Aber das führt hier zu weit.
Radix schrieb:Der körperliche Zustand wird juristisch aber nur deshalb verletzt, weil die äussere Freiheit tangiert wurde und aus diesem Grunde, muss auch eine Einverständnisserklärung erfolgen.
Das ist die Logik des Rechts.
Na ja, es wird ein Stück Haut abgeschnitten. Warum soll das nur eine Verletzung der "äußeren Freiheit" sein?


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:42
Da der Säugling nicht mündig ist, kann er auch keine Einverständnisserklärung abgeben.


melden

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:43
@25h.nox
@GehirnAkrobat
@SethSteiner
@kleinundgrün
@AgathaChristo
@Cesair
@Radix
@Tepes1983
@1ostS0ul
@c.t.p.

Wenn mir jetzt nachts ein Traum passiert, der mein Leben verändert, in dem eine Lichtgestalt mir eine Sichtweise der Dinge eröffnet, die mir warum auch immer einleuchtet und dieses Erlebnis mich förmlich zwingt, eine Religionsgemeinschaft ins Leben zu rufen, Ich entsprechend Leute um mich scharren, überzeugen kann von dieser Sache, was wäre dann, wenn die Bedingung wäre den kleinen Finger herzugeben, weil mein Erleuchter in meinem Traum auch nur 4 Finger hatte, würde man dann auch diskutieren weil den Kleinen der kleine Finger abgeschnitten wird ???


melden
Anzeige

Beschneidung ist Körperverletzung

17.12.2012 um 18:43
@Radix
negative Religionsfreiheit beinhaltet meineserachtens positives Denken ohne sie? Die äußere Freiheit ist mehr wert, als alles Geschwafel von zig Religionen, denen man sich nicht unterwerfen sollte!
Habe ich dich so richtig verstanden? Danke für deine Antwort, aber ich komme wieder vom Thema ab.Pardon.


melden
202 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden