weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Energierevolution

338 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Energiewende, Fracking, ölsand, Schiefergas
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

02.08.2012 um 11:12
@kuno7
kuno7 schrieb:Deutschland Arbeitsplätze geschaffen, nämlich bei der Planung und Insalation
Ich würde jetzt mals vorsichtig sagen, dass es schwer einzuschätzen ist. Die Planung von PV-Anlagen ist relativ einfach geworden, Fakt ist auch, dass bei Großanlagen immer wieder bzw. oft die gleichen Planungsbüros mit der Auslegung beauftragt werden, weil diese bereits über Referenzen verfügen.
Bei der Insallation gibt es vielleicht noch potenzial, aber wir sprechen hier von kleinen Unternhemen (Heizungsbauer, Dachdecker usw.) die zwar Leute einstellen werden,
es ist allerdings keine Industrie.

Ich persönliche kenne sehr gut das Beispiel Biogasanlagen (BGA) als der Boom 2005 mit den Nahwärmenetzen losging (Novelle EEG). Heute sind die Einstellungszahlen wieder rückläufig. (Rohleitungsbau, Verleger)
kuno7 schrieb:überhöten Einspeisevergütung
Aus diesem Grund werden doch jetzt viel weniger PV-Anlagen gebaut, weil die Vergütung gekürzt wurde. Wir haben uns auch in der Firma überlegt eine PV-Anlage zu installieren. Das Projekt wurde allerdings durch die Kürzung auf´s Eis gelegt. Wir denken natürlich als Unternehmen: 19% MwSt absetzbar usw. , ein Privathaushalt denkt da noch drastischer.

Ich will jetzt die Solarindustrie nicht schlecht machen, aus meiner Sicht müssten auf jedes Dach in Deutschland PV-Anlagen drauf, in Form einer staatlichen Maßnahme. (Mrd. sind doch da, ach sorry die sind in Griechenland :))


melden
Anzeige

Energierevolution

02.08.2012 um 12:32
alasdair schrieb:Aus diesem Grund werden doch jetzt viel weniger PV-Anlagen gebaut, weil die Vergütung gekürzt wurde.
@alasdair
Die Solarförderungen werden schon seit Jahren gekürzt. Das hat aber nicht dazu geführt das weniger PV-Anlagen installiert wurden.

79180c884b


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

02.08.2012 um 15:01
@bit

Und warum ist der Ausbau rückläufig, bezogen auf 2012? Liegt es vielleicht doch an den drastischen Kürzungen der Förderung.


melden

Energierevolution

02.08.2012 um 19:03
@alasdair

Wenn ich das Diagramm richtig interpretiere.. sind die 2,5-3,5 GWp³ bezogen auf geplante Anlagen von Januar bis Mai 2012. Rechnen wir hoch, dann liegen wir zumindest wieder bei den Installationen von 2011. Schlechtwetter ect. muß man ja auch einkalkulieren. Hatten wir genug schon dieses Jahr.


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

02.08.2012 um 19:13
@Gwyddion

Ok, dann würde es passen! Finde momentan keine aktuellen Daten. Muss mal schauen.


melden

Energierevolution

02.08.2012 um 19:42
hallo @bit , hallo @alle !

Ich habe die von dir geposteten Artikel nicht gelesen und erst recht nicht studiert !
Bei der implizierten Botschaft muß man extrem mißtrauisch werden.

Man würde nicht Solarstrom mit 180 - 240 Euro pro MW/h fördern ( Stand Anfang 2012), wenn deren Kosten/Nutzen Verhältnis so nahe an Kohlekraftwerken dran wäre. Kohlekrafwerke müßen ungefördert mit sehr viel weniger auskommen. Die Leistungsangaben von Solarkraftwerken kann man auch nur unter "Laborbedingungen" angeben und die wird sich an der Höchstleistung orientieren.

Viel auf dem Leistungsschild gibt auch viel beim Käufer her.
Nullleistung bei Nacht ist nicht unbedingt werbewirksam.

Die von dir geposteten Diagramme vergleichen den Solarstrom "Selbstnutzer" mit dem, der Strom aus der Steckdose bekommt. Der Selbstnutzer müßte den Strom aber in "Echtzeit" zu 100 % nutzen, sonst geht die Rechnung nicht auf.

Gruß,Gildonus


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

02.08.2012 um 19:47
Ich glaube hier kommen wir jetzt in den Bereich der Wirkungsgrade der einzelnen Energiequellen, wobei Kohlekraftwerke ja auch nur bei 50% Wirkungsgrad laufen.


melden

Energierevolution

02.08.2012 um 19:49
@Gildonus

Kohlekraftwerke, deren Subvention liegt dann in der Zukunft, wenn die Kohlezeit vorrüber ist und die Schäden an der Natur bezahlt werden müssen. Von daher ist jede Rechnung eine Milchmädchenrechnung.
Denn in der Ökobilanz muß auch der Transport von z.B. Polen nach Deutschland eingerechnet werden.

Wie man es auch nimmt. Herkömmliche Kraftwerke die fossile Brennstoffe nutzen, werden irgendwann nicht mehr gebraucht. Dann sollte die Menschheit entsprechend energietechnisch aufgestellt sein.


melden

Energierevolution

02.08.2012 um 20:46
alasdair schrieb:Und warum ist der Ausbau rückläufig, bezogen auf 2012? Liegt es vielleicht doch an den drastischen Kürzungen der Förderung.
@alasdair
Es liegt daran das du nicht richtig gelesen hast. Was du meinst ist der Zielkorridor vom Umwelt und Wirtschaftsministerium. Ob sich der Markt daran hält, wenn der Strom vom Dach bald günstiger wird wie der aus der Steckdose, werden wir bald sehen.

PV soll bis 52 GW gefördert werden. Wir müßen also etwa noch mal so viel PV-Anlagen bauen wie wir jetzt schon haben, bis die EEG Förderung ausläuft. Die Ministerien sehen dieses Ziel in 6 - 10 Jahre erreicht, die Solarbranche etwas früher.

RTEmagicC aufmacher pm solarstromanteil.
Gildonus schrieb: Kohlekrafwerke müßen ungefördert mit sehr viel weniger auskommen.
@Gildonus
Das ist mir jetzt aber neu das wir die Kohle nicht fördern.

FOES Milliarden GPE-Stromko


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

02.08.2012 um 20:57
@bit
bit schrieb:Die Ministerien sehen dieses Ziel in 6 - 10 Jahre erreicht, die Solarbranche etwas früher
Ich sehe es etwas kritischer! Die Förderung für die Freiflächen wird, in der neuen EEG Novelle komplett wegfallen, diese These stelle ich jetzt mal auf.
Ich kenne (beruflich) einige Landwirte, die an PV gedacht haben (Freifläche), die sich jetzt allerdings entschieden haben, die Fläche nicht zu verpachten oder verkaufen, sonder diese als "Grünwiese" bei der EU auszuweisen. (hier gibt es nämlich auch Förderungen).


melden

Energierevolution

02.08.2012 um 22:43
@alasdair
Schönen Gruß an deine Bauern, aber wir haben in Deutschland noch ausreichend Dachflächen zur Verfügung, um alle Solaranlagen zu installieren.
http://www.hsa.ei.tum.de/Publikationen/2010/2010_Loedl_Kerber_Wi_Graz.pdf

Es gibt sogar schon eine Dachflächenbörse, wo Hausbesitzer Ihre Dachflächen zur Pacht anbieten oder Investoren nach Dachflächen suchen, auf denen Sie eine Photovoltaikanlage errichten möchten.
http://www.solaranlagen-portal.de/solardach/Dachflaechenboerse.html


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

03.08.2012 um 02:52
alasdair schrieb:Ich sehe es etwas kritischer! Die Förderung für die Freiflächen wird, in der neuen EEG Novelle komplett wegfallen, diese These stelle ich jetzt mal auf.
das ist auch bullshit und sollte nicht gefördert werden


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

03.08.2012 um 03:04
eckhart schrieb:Gehirne sind begrenzt, einzig und allein Gehirne !
Kapitalistische Gehirne sind nicht begrenzt,kapitalistische Gehirne sind gewaschen und total zerstört


melden

Energierevolution

03.08.2012 um 12:03
Koman schrieb:hört sich schon mal gut an!
jetzt hoffen wir nur, das diese technik, sich zu menschlichen preisen, erwerben lässt.
@Koman
Sonnenenergie ist sogar sehr günstig im Verhältnis zu anderen EE, denn die Sonne stellt keine Rechnung.

Kennt ihr schon das "Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich"?

Ich zitiere mal ein paar §:

§ 3 Nutzungspflicht
(1) Die Eigentümer von Gebäuden nach § 4, die neu errichtet werden, müssen den Wärme- und Kälteenergiebedarf durch die anteilige Nutzung von Erneuerbaren Energien nach Maßgabe der §§ 5 und 6 decken.

§ 4 Geltungsbereich der Nutzungspflicht
Die Pflicht nach § 3 Absatz 1 oder 2 gilt für alle Gebäude mit einer Nutzfläche von mehr als 50 Quadratmetern, die unter Einsatz von Energie beheizt oder gekühlt werden, mit Ausnahme von

1.Betriebsgebäuden, die überwiegend zur Aufzucht oder zur Haltung von Tieren genutzt werden,
2.Betriebsgebäuden, soweit sie nach ihrem Verwendungszweck großflächig und lang anhaltend offen gehalten werden müssen,
3.unterirdischen Bauten,
4.Unterglasanlagen und Kulturräumen für Aufzucht, Vermehrung und Verkauf von Pflanzen,
5.Traglufthallen und Zelten,
6.Gebäuden, die dazu bestimmt sind, wiederholt aufgestellt und zerlegt zu werden, und provisorischen Gebäuden mit einer geplanten Nutzungsdauer von bis zu zwei Jahren,
7.Gebäuden, die dem Gottesdienst oder anderen religiösen Zwecken gewidmet sind,
8.Wohngebäuden, die für eine Nutzungsdauer von weniger als vier Monaten jährlich bestimmt sind,

§ 5 Anteil Erneuerbarer Energien bei neuen Gebäuden
(1) Bei Nutzung von solarer Strahlungsenergie nach Maßgabe der Nummer I der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärme- und Kälteenergiebedarf zu mindestens 15 Prozent hieraus gedeckt wird.
(2) Bei Nutzung von gasförmiger Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.1 der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärme- und Kälteenergiebedarf zu mindestens 30 Prozent hieraus gedeckt wird.
(3) Bei Nutzung von
1.flüssiger Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.2 der Anlage zu diesem Gesetz und
2.fester Biomasse nach Maßgabe der Nummer II.3 der Anlage zu diesem Gesetz
wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärme- und Kälteenergiebedarf zu mindestens 50 Prozent hieraus gedeckt wird.
(4) Bei Nutzung von Geothermie und Umweltwärme nach Maßgabe der Nummer III der Anlage zu diesem Gesetz wird die Pflicht nach § 3 Abs. 1 dadurch erfüllt, dass der Wärme- und Kälteenergiebedarf zu mindestens 50 Prozent aus den Anlagen zur Nutzung dieser Energien gedeckt wird.


Hier etwas ausführlicher:
http://www.gesetze-im-internet.de/eew_rmeg/index.html

Also wer nicht den Rest seines Lebens im unrenovierten Altbau, Zelt, Bunker, Stall oder ähnlichem wohnen möchte, der wird sich früher oder später für eine dieser Beispiele entscheiden müßen.

0954-dena
Die Grafik ist schon 4 Jahre alt. Die Preise können sich daher etwas verändert haben.
http://www.baulinks.de/webplugin/2008/0954.php4


melden
melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

22.08.2012 um 11:56
@bit
bit schrieb:Sonnenenergie ist sogar sehr günstig im Verhältnis zu anderen EE, denn die Sonne stellt keine Rechnung.
Der Wind und die Erdwärme stellen auch keine Rechnung. Das sagt doch nichts über die Kosten aus.
Die solare Warmwassererzeugung scheint mir aber sinnvoll zu sein.


melden

Energierevolution

22.09.2012 um 16:23
Ja Asse ist umwelttechnisch ne absolute Katastrophe. Asse ist dahingehen unzureichend, da dass passiert ist was die "Experten" damals noch unter Kohl ausgeschlossen hatten. Wassereintritt kann man nirgendwo wirklich ausschließen. Ich bin keine Geologe, aber ich weiß dass das ziemlich komplex ist. Es gibt doch noch weitere Ideen als Salzstöcke oder? Aber geklappt hat es doch bisher nirgendwo wirklich.
Die heutigen "Experten" raten dazu abdichtende Barrieren vor Kammern mit Atommüll zu bauen und die Hohlräume des Bergwerks mit Feststoff zu verfüllen.

Energiekommission bezweifelt Rückholbarkeit der Atomfässer
Der Vorsitzende der Entsorgungskommission des Bundes, Michael Sailer, bezweifelt, dass die Atomfässer aus dem Bergwerk Asse herausgeholt und in ein anderes Endlager gebracht werden können.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/asse-raeumung-energiekommission-bezweifelt-rueckholbarkeit-der-atomfaesser-118...


melden

Energierevolution

23.09.2012 um 12:18
Die Bundesregierung will die deutsche Begleitforschung zum umstrittenen internationalen Kernfusions-Versuchsreaktor ITER künftig nicht mehr gesondert fördern.
http://www.klimaretter.info/forschung/hintergrund/12019-weniger-geld-fuer-kernfusion

zunogn
Momentaner Stand der Arbeiten in Frankreich (Fundament für den Reaktor).


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Energierevolution

23.09.2012 um 12:44
@Celladoor mutti merkels mann bekommt dafür bestimmt haue von seinen kollegen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden