weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

18.04.2014 um 16:04
Die Norweger sind mal wieder weiter als wir.

Der norwegische Gesundheitsminister Bent Høie hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der regelt, dass Vorhautbeschneidungen künftig nur noch in Kliniken und Arztpraxen und von dafür ausgebildeten und staatlich lizenzierten Personen durchgeführt werden dürfen.

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41537/1.html


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.04.2014 um 20:52
@KillingTime

viel weiter ist das allerdings auch nicht. Die Kinder werden trotzdem vergewaltigt, auch wenn das nur noch von Ärzten durchgeführt werden darf.

Komplett falscher Ansatz. Die Politik darf sich nicht durch religiöse und unsinnige Vorstellungen verblenden lassen. Wer mit 18 Jahren sich beschneiden lassen möchte, der soll das tun. Aber alle Kinder und besonders Babys brauchen den staatlichen Schutz.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

19.04.2014 um 22:05
Baanause schrieb:Die Politik darf sich nicht durch religiöse und unsinnige Vorstellungen verblenden lassen.
Der Meinung bin ich zwar auch, zumal das Grundgesetz eindeutig ist, aber die Frage bleibt natürlich trotzdem, wenn es zu einer Kriminalisierung der Verstümmelung führen würde, dann wäre das so ziemlich einmalig auf der Welt. In jedem Land ist das erlaubt. Wie kann man damit umgehen?


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 14:55
Nur dann, wenn sie alt genug sind, um es selbst zu entscheiden aber auf gar keinen Fall als Kind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 15:12
@KillingTime
KillingTime schrieb:Wie kann man damit umgehen?
Es trotzdem durchsetzen und stolz auf Deutschland sein.

xD Ist doch ganz einfach. Die ersten, die sich gegen die Sklaverei ausgesprochen haben, wurden sicherlich auch für verrückt erklärt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 18:34
zidane schrieb:xD Ist doch ganz einfach. Die ersten, die sich gegen die Sklaverei ausgesprochen haben, wurden sicherlich auch für verrückt erklärt.
aber...aber...aber Sklaverei ist doch Kulturgut und hat eine soo lange Tradition, die können wir jetzt nicht einfach so verbieten. Und wir alle haben doch ein recht auf Besitz :(


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 19:03
jetzt sind die Kinder hier schon Sklaven ihrer Eltern, sieh an.. wird auch nicht gerade klüger hier.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:13
@Nahtern
Der Vergleich Beschneidung und Sklaverei ist aber schon mehr als.... schlecht.
Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich, aber klar, man kann so behaupten, dass die momentan nicht erhörten Argumente eigentlich ganz toll sind und nur die anderen das nicht verstehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:17
@Schleierbauer

Beides sind barbarische Handlungen bzw Zustände, das alleine sollte schon reichen um den Vergleich zu rechtfertigen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:18
@zidane
Wenn das so barbarisch und schlimm für die Opfer wäre, wieso wollen die Väter dann, dass man es bei ihren Söhnen auch tut? Ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendein Sklave wollte, dass seine Kinder auch Sklaven werden.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:20
@rockandroll
so in etwa kann man es ausdrücken, die kinder sind besitztum der eltern, die verstümmelnde eingriffe bei ihnen durchführen, um ihre - nicht die der Kinder - religiösen gelüste zu befriedigen
@zidane
es hat vielleicht ein bisschen etwas von einer Hyperbel, trotzdem finde ich den vergleich zulässig


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:21
Nahtern schrieb:so in etwa kann man es ausdrücken, die kinder sind besitztum der eltern, die verstümmelnde eingriffe bei ihnen durchführen, um ihre - nicht die der Kinder - religiösen gelüste zu befriedigen
Im Hintergrund stehen nicht genuin religiöse Ansichten, jedenfalls nicht bei Juden. Das Judentum ist generell bei den bekannten Religionen ein Sonderfall.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:22
@Nahtern
dir ist offenbar nicht klar, was ein Sklave für einen Herren war


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:24
@Schleierbauer
Schleierbauer schrieb:wieso wollen die Väter dann, dass man es bei ihren Söhnen auch tut?
Schon deine Fragestellung zeigt doch, wo hier das Problem liegt.

Es sollte keine Rolle spielen, wie Väter ihre Kinder verstümmeln wollen. Das Argument zieht doch auch nicht bei anderer körperlicher Gewalt, à la 'Ich haue mein Kind grün und blau weil mein Vater es bei mir auch so getan hat'. Was für ein Unsinn.

Wo genau liegt das Problem, wenn man bis die Kinder völljährig sind warten würde und die dann selbst die Entscheidung treffen würden?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:25
@rockandroll
vereinfacht: ein sklave war der besitz seines herren.
Auch heute ist es in vielen Kulturen und regionen so, das ein Kind besitztum seiner eltern ist, wie sonst können den dinge wie kinderehen usw. existieren
@Schleierbauer
dann sollte man die beschneidung nicht unter den vorwand der religion durchführen, sondern seine richtigen argumente anbringen, und wenn die nicht überzeugen, es sein lassen


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:26
Schleierbauer schrieb:Im Hintergrund stehen nicht genuin religiöse Ansichten, jedenfalls nicht bei Juden. Das Judentum ist generell bei den bekannten Religionen ein Sonderfall.
Die Grundlage für Juden, ihre Söhne zu beschneiden, liegt in der Bibel (Gen. 17, 10 – 14). So heißt es: Dies ist mein Bund, den ihr hüten sollt zwischen mir und euch und deinem Samen nach dir: beschnitten soll euch jeder Männliche werden" (Gen. 17, 10). „Und zwar acht Tage alt soll euch jedes Männliche beschnitten werden" (Gen. 17, 12)

Die Beschneidung jüdischer neugeborener Jungen gehört zum Wesen des Judentums, markiert den Eintritt in die jüdische Gemeinschaft und symbolisiert den Bund zwischen Gott und Abraham bzw. zwischen Gott und den Juden. Das Gebot ist für Juden bindend.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:27
zidane schrieb:Es sollte keine Rolle spielen, wie Väter ihre Kinder verstümmeln wollen. Das Argument zieht doch auch nicht bei anderer körperlicher Gewalt, à la 'Ich haue mein Kind grün und blau weil mein Vater es bei mir auch so getan hat'. Was für ein Unsinn.
Also weichst du der Frage nach dem schlechten Vergleich aus? Auch gut :D
dann sollte man die beschneidung nicht unter den vorwand der religion durchführen, sondern seine richtigen argumente anbringen, und wenn die nicht überzeugend sind es sein lassen
Es fällt eben beides zusammen.
pokpok schrieb:Die Beschneidung jüdischer neugeborener Jungen gehört zum Wesen des Judentums, markiert den Eintritt in die jüdische Gemeinschaft und symbolisiert den Bund zwischen Gott und Abraham bzw. zwischen Gott und den Juden. Das Gebot ist für Juden bindend.
Nur ist Judentum nicht nur eine Religion sondern auch eine Nation und eine Kultur.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:30
@Schleierbauer

Du bist hier derjenige, der meiner Argumentation ausweicht. :)

Deine 'Frage' habe ich wohl überlesen, bzw finde diese nicht. Ich kann dir nicht beantworten, wieso Väter ihren Kindern das immer noch antun. Das Sklaverei und Beschneidung trotzdem beides barbarische und veraltete Rituale/Verhältnisse sind, steht dennoch außer Frage. Immerhin wird die Beschneidung auch nur damit begründet, das 'wir es schon immer so machen'.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:32
@zidane
Ich sehe nachwievor keinen Ansatz für einen Vergleich aus dem oben genannten Grund -.-
Welche Sklave will, dass seine Kinder auch Sklaven werden?


melden
Anzeige
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

21.04.2014 um 20:34
Das derzeitige Ergebnis der Umfrage, ist doch recht eindeutig.
Laut bundesdeutschem Grundgesetz, ist das Recht auf körperliche Unversehrtheit des Kindes garantiert. Es sollte in einem laizistischem Staat auch höheres Gewicht haben, als das Recht auf rel. Erziehung der Eltern. Zumindest wenn es um Körperverletzung geht.

Ich persönlich verstehe auch nicht, warum liebende Eltern ihrem Kind, diese Entscheidung nicht selbst überlassen wollen. Wenn ein Mensch sich mit 18 Jahren zu diesem Eingriff entscheidet, dürfte das eine rel. Entscheidung sein, die der Mensch aus Überzeugung tätigt. Nicht weil es ihm im Kindesalter aufGEZWUNGEN wurde.

Die Beschneidung steht ja für den Eintritt, in den Bund Gottes. Diesen Schritt sollte doch jeder Mensch aus freien Stücken gehen.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden