weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.01.2016 um 22:42
Finchen schrieb:Da werden den kleinen Mädchen im Alter von 3 Jahren die Klitoris und die Schamlippen entfernt
und sie werden unten zugenäht!
Barbarische Sitten! :X

Nein, ich halte sowas nicht für schützens- oder erhaltenswert und ich hoffe, dass solche Gebräuche in Deutschland niemals Fuß fassen!


melden
Anzeige
Illyrium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

16.01.2016 um 23:04
Ich finde das Beschneiden egal ob Junge oder Mädchen schlimm.
Wenn ein junger Mann mit 18 selbst entscheidet er möchtet das so dann finde ich es ok.Weil es sein freier Wille ist.

Aber Babys und Kleinkinder haben kein freien willen sie werden für die Religon missbraucht.
Ausnahme mach ich da nur wenn es Organische gründe hat einen Jungen zu beschneiden.

Ich finde sowieso Religösen riten total Banane. Und richtig schlimm finde ich es wenn Babys,Kinder,Tiere dabei noch zu schaden kommen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.01.2016 um 01:18
Beschämend das sich hier über 450 Nutzer trollen, die sich überhaupt für solch eine Barbarei aussprechen, die Geschlechtsteile aus religiösen Gründen verstümmeln zu lassen. Da komme ich mir als Leser vor, als würden unter uns noch genug Steinzeitmenschen mit beschränktem Horizont vegetieren.


melden
Flyce
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.01.2016 um 01:18
Ich habe nur ein bisschen gelesen, aber es wundert mich, warum so viele Leute hier abgestimmt und geschrieben haben.
Hier geht es um religiöse Beschneidung, die natürlich sich auf dem Islam und Judentum (vielleicht noch weitere Religionen) bezieht. Da in Deutschland die meisten Menschen aber nicht diesen Religionen angehören, aber auch kaum noch jemand religiös ist, wundert es mich, dass der Thread so groß ist. Oder wurde teilweise stark von Thema abgewichen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

17.01.2016 um 01:58
Finde es furchtbar, dass dies wirklich noch erlaubt ist hier.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

02.10.2016 um 20:55
Auch Religionen haben mit der Zeit zu gehen und sich den Menschenrechten anzupassen. Deshalb stimme ich zu, dass die Beschneidung erst dann durchgeführt werden sollen darf, wenn die Person im entsprechenden Alter ist in dem sie ihre Religion selber wählen kann - statt schon bei Geburt durch die Eltern die Beschneidung diktieren zu lassen, die später - wenn das Kind in einem Entscheidungsfähigen Alter ist - nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, sollte das Kind dagegen entscheiden.

Denke ab 14 ist okay, wenn der Betroffene sich aus freien Stücken dazu selber entscheidet und in einem Aufklärungsgespräch festgestellt wurde, dass er nicht unter Druck gesetzt wurde.

Bis dahin kann ohne Probleme warten. Alles andere bezüglich der Religion kann ja trotzdem ausgelebt werden.


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beschneidung erlauben oder verbieten?

02.10.2016 um 21:28
TeDenke ab 14 ist okay, wenn der Betroffene sich aus freien Stücken dazu selber entscheidet und in einem Aufklärungsgespräch festgestellt wurde, dass er nicht unter Druck gesetzt wurde.
xt
Wie soll das gehen, wenn Du schon 14 Jahre lang indoktriniert wurdest.
Sowas gehört generell verboten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 15:21
@agynessa
agynessa schrieb: Beschämend das sich hier über 450 Nutzer trollen, die sich überhaupt für solch eine Barbarei aussprechen, die Geschlechtsteile aus religiösen Gründen verstümmeln zu lassen. Da komme ich mir als Leser vor, als würden unter uns noch genug Steinzeitmenschen mit beschränktem Horizont vegetieren.
Was hältst du denn von dem christlichen Brauch zu Weihnachten Bäume in das Wohnzimmer zu stellen.
Schöne Bescherung- wenn am Weihnachtsabend plötzlich kleine, schwarze Insekten über die Kleidung krabbeln. Schlimmer noch: bei dem Ungeziefer kann es sich um Zecken handeln, die aus dem Weihnachtsbaum stammen. Zecken sind Spinnentiere und ernähren sich von Blut. Beim sogenannten Zeckenstich können sie Krankheiten wie Borreliose und Frühsommer-Meningo-Enzephalitis (FSME) übertragen.
http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/zecken/id_52138210/vorsicht-vor-zecken-sie-lauern-auch-im-weihnachtsbaum.htm...

Borreliose und FSME sind ernste Erkrankungen!

Christliche Eltern setzen ihre Kinder diesen schrecklichen Gefahren aus nur um ihre archaischen Bräuche pflegen. Um es mit deinen Worte zu formulieren: Steinzeitmenschen mit beschränkem Horizont. ;)

Aber mal Ernsthaft, ich kann die zum Teil schon fast hysterische Art und Weise, wie dieses Thema in Deutschland diskutiert wird nicht nachvollziehen, weil...

1.) die Mehrheitsgesellschaft in keiner Weise tangiert wird.

2.) es sich nicht um eine Menschengruppe handelt die unterdrückt wird und auf gütige Hilfe wartet.

3.) die Geburt an sich schon Körperverletzung ist, oder hat dich jemand um Erlaubnis  gefragt?

4.) die deutsche Art alles bis in die privatesten Bereiche zu reglementieren manchmal nervtötend ist.

5.) ich die Überheblichkeit der Kritiker gegenüber fremden Gebräuchen die in der ganzen Diskussion mitschwingt
nicht mag.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 15:26
Für mich ist die Sachlage klar. Es ist eine vollkommen unnötige Verstümmelung ohne Möglichkeit zum Einverständnis der betroffenen Person und daher Körperverletzung.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 16:00
abbaschambajam schrieb:die Mehrheitsgesellschaft in keiner Weise tangiert wird.
Doch, Körperverletzung ist ein Verbrechen.
abbaschambajam schrieb:es sich nicht um eine Menschengruppe handelt die unterdrückt wird und auf gütige Hilfe wartet.
Es sind "nur" nicht wehrfähige Kinder...warum werden die eigentlich dabei festgehalten?
abbaschambajam schrieb:die Geburt an sich schon Körperverletzung ist, oder hat dich jemand um Erlaubnis gefragt?
Das ist ein natürlicher Vorgang - das vergleichst Du mit einem Typen mit Messer?
abbaschambajam schrieb:die deutsche Art alles bis in die privatesten Bereiche zu reglementieren manchmal nervtötend ist.
Das ist leider nicht privat. Privat ist es wenn man 18J und wenn man von alleine sich für eine Beschneidung entscheidet.
abbaschambajam schrieb:ich die Überheblichkeit der Kritiker gegenüber fremden Gebräuchen die in der ganzen Diskussion mitschwingt nicht mag.
abbaschambajam schrieb:Christliche Eltern setzen ihre Kinder diesen schrecklichen Gefahren aus nur um ihre archaischen Bräuche pflegen. Um es mit deinen Worte zu formulieren: Steinzeitmenschen mit beschränkem Horizont. ;)
Echt? Läßt Du (falls welche hast) Kinder, Junge und Mädchen beschneiden?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 16:13
abbaschambajam schrieb:Borreliose und FSME sind ernste Erkrankungen!

Christliche Eltern setzen ihre Kinder diesen schrecklichen Gefahren aus nur um ihre archaischen Bräuche pflegen.
Du vergleichst echt das sehr geringe Risiko von einem Zeckenbiss aus dem Weihnachtsbaum zu erkranken mit der absichtlichen Körperverletzung und Verstümmelung bei einer Beschneidung? Wie viele Kinder sterben denn, weil sie Weihnachten feiern im Gegensatz zu den Kindern die nach einer Beschneidung ums Leben kommen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 16:21
abbaschambajam schrieb:Was hältst du denn von dem christlichen Brauch zu Weihnachten Bäume in das Wohnzimmer zu stellen.
mmh was hat das jetzt mit Irreversiblen Körpereingriffen zu tun?

BTW mal mit der Herkunft des Weihnachtsbaumes auseinandersetzen.
abbaschambajam schrieb:Aber mal Ernsthaft, ich kann die zum Teil schon fast hysterische Art und Weise, wie dieses Thema in Deutschland diskutiert wird nicht nachvollziehen, weil...

1.) die Mehrheitsgesellschaft in keiner Weise tangiert wird.

2.) es sich nicht um eine Menschengruppe handelt die unterdrückt wird und auf gütige Hilfe wartet.

3.) die Geburt an sich schon Körperverletzung ist, oder hat dich jemand um Erlaubnis gefragt?

4.) die deutsche Art alles bis in die privatesten Bereiche zu reglementieren manchmal nervtötend ist.

5.) ich die Überheblichkeit der Kritiker gegenüber fremden Gebräuchen die in der ganzen Diskussion mitschwingt
nicht mag.
1) Ist egal, weil das vor dem Gesetz und Rechten keine Rolle spielt

3) Blödsinn

4) Teilweise ja, aber wir reden ja eben über ein irrversiblen Eingriff und damit quasi Körperverletzung ohne medizinische Notwendigkeit


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 18:44
Fedaykin schrieb:wir reden ja eben über ein irrversiblen Eingriff
Dieser irreversible Eingriff bei Muslimen macht den nicht geschlechtsreifen Knaben zum Mann, gleichsam erwachsen. Wer wollte da schon nein sagen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 18:48
Zumindest wird es so hingedreht. Und es ist so fortschrittlich wie das Verkrüppeln chinesischer Füße.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 18:56
@Thaddeus

Das Problem ist, wir können diese Art religiöser Körpermodifikation nur aus unserer Perspektive, also der deutschen, mitteleuropäischen, atheistischen oder christlichen Sichtweise beurteilen und wir finden "Beschneidung" darum barbarisch. Der von kleinauf sozialisierte Moslemjunge hat aber eine andere Sicht auf die Dinge. Für ihn ist dieses Mannbarkeitsritual sehr wertvoll. Er wird zum Mann, wird von Erwachsenen respektiert, erhält Geschenke und Geld, steht im Mittelpunkt und kann sich von Unbeschnittenen abgrenzen (Gruppennarzissmus @Fedaykin ).

Darum fällt es schwer bzw ist unmöglich, diese unterschiedlichen Sichtweisen (unsere und deren) konfliktfrei zu vereinen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 19:03
@KillingTime
Also nochmal, nur weil du eine bornierte, dogmatische Sicht auf die Dinge hast, muss sie nicht jeder haben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 19:11
@KillingTime
Daß sowas subjektiv als normal wahrgenommen werden kann, ist natürlich unbestritten. Besonders, da Menschen Herdentiere sind und dazugehören möchten. Nur macht es die unsinnige Tat nicht sinnvoll. Lediglich akzeptiert.

Meine Sichtweise bilde ich mir aus physikalischen Zusammenhängen heraus, nicht etwa, weil ich christlich geprägt wäre. Und mir erschließt sich der rationale Nutzen dieser Handlung nicht.

"Und wenn Pullermann und Muschi nicht in den Masterplan passen, warum hat ER sie nicht schlicht und einfach weggelassen?" Mey


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 19:32
Thaddeus schrieb:mir erschließt sich der rationale Nutzen dieser Handlung nicht.
Du bist eben ein rational denkender Mensch. Deine Handlungen sind von Vernunft geprägt und du erwartest einen mittelbaren oder unmittelbaren, auf jeden Fall aber einen materiellen Vorteil durch deine Handlungen. Die "Beschneidung" hingegen hat keinen materiellen Vorteil (wenn man vom fehlenden Kuppenkäse absieht), sondern nur eine ideelle Dimension. Diese ideelle Dimension ist so mächtig, dass man Schmerzen und andere Nachteile (z.B. austrocknende und im Alter verhärtende Glans) gern in Kauf nimmt. Vielleicht muss man religiös erzogen worden sein, um das zu begreifen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 19:41
In anderen Kulturen ist man erst erwachsen wenn man bereit ist sich dreissig Meter in die Tiefe zu stürzen,gehalten von ner Liane die um Füsse und manchmal Hüfte gebunden wird...letzteres machen die Feiglinge


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

03.10.2016 um 19:42
Ich begreife, wie es zustandekommt. Es ist aber trotzdem irrational. Soll'n se dem Kind 'ne Schleife um den Piephahn binden, wenn's auf ideelle Werte ankommt. Gruppendruck und Groupthink sind allerdings mächtig. Das stimmt durchaus. Schlimm genug, wenn ein ganzes Land diesen mittelalterlichen Brauch ausübt. Hier in Deutschland sollte es Körperverletzung sein und bleiben.

Bei uns kriegt die kleine Alarmanlage halt ein bißchen Wasser über den Kopf geschüttet. Genauso sinnlos, aber zumindest kommen die Eltern auf ihre Kosten, ohne dem Kind Körperteile zu stutzen.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
USA185 Beiträge
Anzeigen ausblenden