weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:06
@vincent
Verstümmelt? Wieso verstümmelt? Es wird "nur" Haut weggeschnitten. Mehr nicht


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:06
@Niederbayern88
Öhm, schon okay. Dachte, du hast die Diskussion verfolgt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:08
@vincent
Nein.
Ich bezog mich auf den Eingangspost und die Umfrage.
Darauf habe ich im grunde genommen geantwortet. Die Diskussion selbst habe ich nicht verfolgt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:09
@Niederbayern88
Wir durften Heute lernen das beschnittene männliche Geschlechtsorgane als verstümmelt gelten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:09
@Niederbayern88
Alles klar, wie fällt denn dein Vorher-Nachher Vergleich aus, falls du darüber reden willst.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:11
@wichtelprinz
da ich "Erfahrung" habe, weil ich beschnitten wurde, sehe ich persönlich es NICHT als Verstümmelung an.
Zumal es bei mir ein Spezialarzt im Krankenhaus gemacht hat und nicht wie wohl in manchen Ländern irgendjemand mit einen Fleischermesser oder so. Keine Ahnung. Kenne ich mich nicht aus, interessiert mich auch nicht.

@vincent
Über mein Sexleben werde ich hier nicht berichten okay? Aber ich bin froh es gemacht zu haben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:38
@Niederbayern88
Jo wenn wir nicht wollen das auch hier im Hinterhof mit rostigen Scheren gearbeitet wird würde ich den Eingriff auch gern weiterhin erlaubt bei Fachpersonal sehen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:40
@wichtelprinz
Ich ging jetzt nur von meinem Standpunkt aus aus.
Bei mir war es in Vollnarkose in einem sauberen guten Krankenhaus, gemacht von einem Facharzt.
Im Hinterhof sowas zu machen.... Daran will ich jetzt lieber NICHT denken.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:58
Niederbayern88 schrieb:Verstümmelt? Wieso verstümmelt? Es wird "nur" Haut weggeschnitten. Mehr nicht
LOL, in Bio nicht aufgepasst.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:59
@Fedaykin
Auf jedenfall geht es mir gut nach der Beschneidung (Wenngleich der Heilungsprozess , der 3 Wochen gedauert hat, nicht angenehm war.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 15:59
@wichtelprinz

Es ist Aberglaube, oder Fiction.

Jedenfalls für die Realität nicht von Belang. Ansonsten kann sich ja jedes Allmächtiges Wesen dazu gerne Äußern. Aber dann bitte per PN
wichtelprinz schrieb:Gegenfrage, wer macht sowas?
Ist eine Variante der Weiblichen Beschneidungen die ja komischerweise Allesamt untersagt sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:02
Niederbayern88 schrieb:Ich würde auch beschnitten, weil die Vorhaut zu eng war und daher es mir auch schmerzen zugefügt hat. Daher wurde ich vor 3 Jahren beschnitten.
Aber aus rein religiösen Gründen sollte es verboten werden.
Finde den Unterschied zur ganzen Diskussion.
Niederbayern88 schrieb:Auf jedenfall geht es mir gut nach der Beschneidung (Wenngleich der Heilungsprozess , der 3 Wochen gedauert hat, nicht angenehm war.
sagt ja auch keiner das man Tod umfällt.

Es ist dennoch amüsant wie leichtfertig du das Organ Haut so abwertest.

Aber über die Jahre kannst du die Unterschiede notieren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:03
@Fedaykin
Ich denke du weißt nicht wovon ich spreche oder?
Ich war nicht Teil der Diskussion. Ich habe lediglich die Umfrage gewählt und dann meine Meinung gesagt. Das wars.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:16
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ist eine Variante der Weiblichen Beschneidungen die ja komischerweise Allesamt untersagt sind.
-.- wer macht es?
Fedaykin schrieb:Es ist Aberglaube, oder Fiction.
Also wenn ein Atheist das Wort Aberglaube für Glaube benutz muss ich davon ausgehen das er nicht viel nachdenkt wenn er spricht.
Aberglaube heisst nichts anderes als Abweichung von einem richtigen Glaube
Es gibt aber kein richtiger Glaube, genau deshalb ist es eine ideologisierung einer (in Zahlen 1 ) Weltanschuung.
Und da bist eben 200 Jahre hinterher. Es gibt keine "richtige Weltanschuung" es gibt nur Weltanschuungen.

Zudem ist es ignorant gegenüber dem grössten Teil der Menschen die noch einen Glauben haben.
Und es ist nicht minder ideologiesiert das "man selbst die richtige Weltanschuung" habe.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:22
Also wenn ein Atheist das Wort Aberglaube für Glaube benutz muss ich davon ausgehen das er nicht viel nachdenkt wenn er spricht.
Abergkaube heisst nichts anderes als Abweichung von einem richtigen Glaube
Glaube, Aberglaube, Fiction Fantasy. alles derselbe Unsinn um sich nicht für die Unsinnstaten rechtfertigen zu müssen.
Zudem ist es ignorant gegenüber dem grössten Teil der Menschen die noch einen Glauben an haben.
Und es ist nicht minder ideologiesiert das "man selbst die richtige Weltanschuung" habe.
Ach das tut mir leid für den vermeidlich größten Teil der Menschen, das sie sich so sehr an Fitive Dinge klammern.

Vielleicht gibt es aber auch Unterschiede beim Glauben. Vielleicht gibt es ja Religionen dei mehr mit Tiefere Erkenntnis beschäfitgt sind, also mit Penisbeschneidugen , oder unbeschnittene zu Mobben innerhalb der Religion.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:28
@Fedaykin
Ab einem gewissen Grad, werden auch polemische Aussagen zu Mobbing. Es wird nicht besser, wenn man sich seine Zielgruppe anhand religiöser Kriterien aussucht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:34
Niederbayern88 schrieb:Verstümmelt? Wieso verstümmelt?
Das frag ich mich auch immer, wieso man diesen doch sehr negativ behafteten Begriff verwendet. Ich wurde als Kind wegen Vorhautverengung beschnitten. Mein Sexleben ist in bester Ordnung. Die Damen, die das Resultat bisher begutachten durften, waren eher entzückt denn abgestossen. Ok zugegeben, es waren zu wenige um als repräsentativ durchzugehen ;)

Hinterhofzeugs lehne ich natürlich ebenso ab.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:36
@Purusha
Ich stimme dir da zu :D
Auch wenn mein Sexleben anders ist als deins :troll:
Aber das ist nicht das Thema. Wenn es gemacht werden MUSS, ist es in Ordnung dass man es machen lässt, von einem Facharzt


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Glaube, Aberglaube, Fiction Fantasy. alles derselbe Unsinn um sich nicht für die Unsinnstaten rechtfertigen zu müssen.
Es ist noch viel mehr Unsinn. Aber fällt Dir einfach dank wenigem Nachdenken nicht auf. Auch Ästhetik ist unsinn.
So ist zB abstehende Ohren bei Kindern korrigieren genau das Selbe eine naturgegebenen Umstand mit einer methaphysischen Begründung weg zu operieren. Warum nicht verbieten? Nur weil die Gesellschaft wert auf Ästhetik legt? Ich bitte Dich.
Fedaykin schrieb:Ach das tut mir leid für den vermeidlich größten Teil der Menschen, das sie sich so sehr an Fitive Dinge klammern.
Es entspräche auch gar nicht Deiner Überheblichkeit nicht bemittleidend auf all die verwirrten Geister herunter zu schauen.
Fedaykin schrieb:Vielleicht gibt es aber auch Unterschiede beim Glauben. Vielleicht gibt es ja Religionen dei mehr mit Tiefere Erkenntnis beschäfitgt sind, also mit Penisbeschneidugen , oder unbeschnittene zu Mobben innerhalb der Religion.
Lustig das Du das erwähnst der Glaubensichtungen und ihre Traditionen als Aberglauben getriebene betittelst ohne einen einzigen Beleg vorlegen zu können das Deine Weltvorstellung die einzig richtige ist.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

23.11.2016 um 16:49
@Niederbayern88
@Purusha

Immer schön den Definitionen von Fedy folgen dann solltet ihr nun wissen das ihr ein verstümmeltes Teil zwischen den Beinen trägt.

Ausser man möchte natürlich behaupten das Resultat der Verstümmelung sei von der Motivation abhängig.

Ich gehe aber eher davon aus das es an der Fachkompetenz liegt und nicht an der Begründung.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden