Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:10
vincent schrieb:Das Perfide daran ist ja auch - da wiederhole ich mich -, dass es um eine scheiß egoistische religiöse Auslebung handelt. Der Gott jahwe oder welcher auch immer wird ganz sicher nicht das Baby bestrafen, welches nicht beschnitten wurde, nur die Eltern fürchten um ihr dämliches Ticket. Sollen sie halt ein bisschen Risiko spielen und warten, ob das Kind das nachholt.
Es sei dir unbenommen zu glauben was du willst. Sei bitte so tolerant denjenigen gegenüber, die etwas anderes glauben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:12
yenredrose schrieb:Es sei dir unbenommen zu glauben was du willst. Sei bitte so tolerant denjenigen gegenüber, die etwas anderes glauben.
Nichts anderes erwarte ich von dir und allen Beschneidungsbefürwortern. Seid doch bitte so tolerant und lasst Kinderpenisse in Ruhe wie sie sind.. :Y:


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:13
yenredrose schrieb:Sei bitte so tolerant denjenigen gegenüber, die etwas anderes glauben.
Leider gilt das für Kinder scheinbar nicht. Egal was sie glauben, sie müssen unters Messer, ob sie das wollen oder nicht. traurig :|


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:13
Gwyddion schrieb:Und weiter? Experten...? Bisher nur ein Experte.
Du musst sicher einen Kurs im Schnelllesen belegt haben. Ich habe für die Quellen 3 Stunden Lebenszeit gebraucht.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:14
@yenredrose
was steht denn da bitte? Erkläre es mir. Ich lese da, dass man es bis zum vollendeten 13. Lebensjahr nachholen kann und das "in der Regel" mit 8 Tagen beschnitten wird. Also los, klär mich auf, was verstehe ich da falsch, darf man nicht bis zur Vollendung des 13. Lebensjahres (wie barbarisch!!!) beschnitten werden?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:14
@yenredrose

Nicht ablenken... wann und wie ich lese ist mein Bier.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:15
yenredrose schrieb:Ich habe für die Quellen 3 Stunden Lebenszeit gebraucht.
Wäre schön wenn du dir mal 3 Stunden lang Zeit nehmen würdest, um dich über all die Komplikationen, das jüdische Leben und was Betroffene erzählen, die mit ihrer Beschneidung nicht zufreieden sind, zu informieren.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:15
@yenredrose
yenredrose schrieb:Du musst sicher einen Kurs im Schnelllesen belegt haben. Ich habe für die Quellen 3 Stunden Lebenszeit gebraucht.
vielleicht liegt es auch daran, dass er nicht beschnitten ist oder beschnitten, je nachdem....es werden ja neuerdings die tollsten Zusammenhänge konstruiert


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:17
>> Votum
Ethikrat empfiehlt Standards
für die Beschneidung

Unter großer öffentlicher und medialer Begleitung hat sich
der Ethikrat am 23. August 2012 mit der rituellen Beschneidung
minderjähriger Jungen beschäftigt.


|| Die Vorsitzende Christiane Woopen betonte in ihrer Einführung, dass der Ethikrat mit seiner öffentlichen Debatte zur Versachlichung des Diskurses beitragen wolle.
Grundlage der Diskussion des Ethikrates waren Vorträge der Mitglieder Leo Latasch, Ilhan Ilkilic, Reinhard Merkel, Wolfram Höfling und Peter Dabrock zu medizinischen, religiös-kulturellen, straf- und verfassungsrechtlichen
sowie ethischen Aspekten der Beschneidung.
Ungeachtet tiefgreifender Differenzen in grundlegenden Fragen empfiehlt der Ethikrat
einmütig, rechtliche Standards für eine Beschneidung minderjähriger Jungen aus
religiösen oder weltanschaulichen Gründen zu etablieren und dabei folgende Mindestanforderungen
umzusetzen:
1. umfassende Aufklärung und Einwilligung
der Sorgeberechtigten
2. qualifizierte Schmerzbehandlung
3. fachgerechte Durchführung des Eingriffs
sowie
4. Anerkennung eines entwicklungsabhängigen
Vetorechts des betroffenen Jungen.
Darüber hinaus fordert der Ethikrat die
Entwicklung und Evaluation von fachlichen
Standards für die Durchführung der Beschneidung
unter Mitwirkung der Betroffenen
und der beteiligten Gruppen.
http://www.ethikrat.org/dateien/pdf/infobrief-02-12.pdf
yenredrose schrieb:Du musst sicher eine Kurs im Schnelllesen belegt haben. Ich habe für die Quellen 3 Stunden Lebenszeit gebraucht.
Wer mehr als 5 Minuten dafür braucht hat wohl eine Leseschwäche..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:17
Gwyddion schrieb:Vernunft schließt medizinisch unnötige Eingriffe aus....
Dann sei bitte so konsequent und setze dich genauso vehement gegen Ohrstechen, Piecings und Tattoos ein. Alles andere wäre das Anlegen von Doppelstandards. Wie man das nennt muss ich dir sicher nicht sagen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:17
Da steht außerdem nichts Substanzielles drin, daher die Verlinkung.. also ist auch Schnuppe was für ein Grad der Herr hat und wie seine Qualifikation ist.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:19
@yenredrose

Wer bitte lässt seinem 8Tage altem Kind die Ohrlöcher stechen, es tätowieren und piercen, am besten noch n Penis-Piercing wa?
Lustig wenn man keine Argumente mehr hat und mit so einem unsinn ankommen muss.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:20
@yenredrose

Tattoos und die meisten Piercings sind erst ab 14 mit Einverständis der Eltern erlaubt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:20
yenredrose schrieb:und setze dich genauso vehement gegen Ohrstechen, Piecings und Tattoos ein.
Mach ich. Auch da gilt.. ( obwohl ich auf diese Nebelkerzen nicht mehr eingehen wollte ) .. erst: Ab einem Alter von ca. 16.
Galt auch für meine Kiddies... ^^

Im übrigen.. aus Deinem 3 Stunden Link:

Ungeachtet tiefgreifender Differenzen in
grundlegenden  Fragen  


Man war sich wohl doch nicht so einig wie Du uns hier glauben lassen möchtest.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:20
@yenredrose

Willst du konsequent sein und keine Doppelstandarts wollen dann müsstest dich für die Mädchenbeschneidung genau so einsetzten wie die für Jungs.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:21
@Bone02943

Noch besser... er müßte sich auch für die armen, weil gefährdeten muslimischen Jungs einsetzen... Barbarei und so..


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:22
@Nerok
Nicht ganz, man darf sie rein gesetzlich auch früher machen.

Aber ich würde vorschlagen, dass man es genauso wie die Tatöwierer und Piercer handhabt, die selbst in ihrem Berufsverband Behadlungen an unter 14-Jährigen grundsätzlich ablehnen. Veranwortungsvoller und couragierter als die ganzen Mohels oder sonstwas mMn.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:22
@Gwyddion

Jo, da isses ja plötzlich was schlimmes.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:22
Bone02943 schrieb:Wäre schön wenn du dir mal 3 Stunden lang Zeit nehmen würdest, um dich über all die Komplikationen, das jüdische Leben und was Betroffene erzählen, die mit ihrer Beschneidung nicht zufreieden sind, zu informieren.
Ich konnte noch nie etwas darüber lesen, dass ein Jude eine Vorhauttransplantation durchführen lies, weil er mit seiner mit seiner Beschneidung nicht zufrieden war.

Quellen bitte. Sonst bleibt es eine Meinung, und die sei dir unbenommen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

25.05.2017 um 00:23
yenredrose schrieb:Es gab m.W. einen einzigen! Fall, wo der Mohel den Säugling mit Herpes infiziert hat.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/13733
Virus IAPA bezieht sich bei ihrer Wortmeldung auf Vorkommnisse in New York. Das städtische Gesundheitsamt gab an, dass innerhalb von elf Jahren elf männliche Babys bei der Brit Mila mit dem Herpesvirus infiziert worden waren, zwei von ihnen starben. In Israel würden bei 60.000 bis 70.000 Beschneidungen jährlich etwa drei bis vier Fälle auftreten, gibt die Vereinigung an.
So nun wollen die JÜDISCHEN Kinderärzte was tun... Raktion auf die Forderung den Lippenkontakt zu beenden:
Die Zahl der Infektionen sei verschwindend gering, und zudem könne nicht bewiesen werden, dass sie durch den Mohel übertragen wurden. Weisberg ist sicher: »Dies ist ein Versuch, das Ritual der Beschneidung generell zu unterbinden. Sie stehen nicht für das Wohl des Kindes ein, sondern sind gegen die Brit Mila.«


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt