weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beschneidung erlauben oder verbieten?

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:29
Frau.N.Zimmer schrieb:Aber um wieder auf die Beschneidung zu kommen. Das Argument mit dem Zervix-Karzinom ist das dämlichste überhaupt.

Erstens werden Säuglinge kaum sexuelle Kontakte haben. Zweitens, wenn man schon Angst vor Krebs hat, dann müsste man Mädchen den gesamten Darm entfernen. Darmkrebs ist 10 Mal häufiger.
Du darfst gerne hinterfragen wenn du es nicht verstehst. Es gibt weltweite epidemische Studien (hier im Thread bereits mehrfach mit Quellen belegt), die die Erkrankung der Frauen am häufig tödlich verlaufenden Cervix Karzinom mit der präpubertären Beschneidungsrate der Knaben korrelieren. Die Ergebnisse sind dermaßen signikant, dass es kaum verantwortungsvolle Mediziner gibt, die das negieren.

Es zeugt von großer Ignoranz, die sexuelle Aktivität eines Säuglings und die Angst vor Krankheiten einem real in Kohortenstudien nachgewiesenen Phänomen als Argument anzuführen.


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:37
Gwyddion schrieb:    yenredrose schrieb:
   . Juden gibts in Deutschland länger als die meisten Deutschen in ihrer Ahnenreihe nachweisen können

Sorry... aber die seit Jahrhunderten hier lebenden Juden sind auch Deutsche... *kopfschüttel*
Na, versuchst du dich wieder mit der Zitatkürzung Stimmngen zu manipulieren?

Ih war derjenige, der genau dieses Argument angeprangert habe, als die ehrenwehrte @Frau.N.Zimmer
yenredrose schrieb:    Frau.N.Zimmer schrieb:
   Ja und? :D Wo lebte denn der andere Teil der Deutschen ?
Über diese Abgründe von der Ausgrenzung von Juden in "Juden und Deutsche" konnte ich nur ungläugi Kopfschütteln als ich schrieb:


"Das ist schon bezeichnend. Juden gibts in Deutschland länger als die meisten Deutschen in ihrer Ahnenreihe nachweisen können, mindestens schon dokumentiert seit 1700 Jahren. Noch bevor die Deutschen üpberhaupt wussten, dass sie eines Tages mal Deutschen sein werden. Das Christentum basiert darauf, der Humanismus, der Aufstieg des Deutschen Reichs in Forschung und den Wissenschaften. Und trotzdem wird immer noch differenziert zwischen uns Deutschen und den Juden."

Und du Früchtchen machst daraus, dass ich derjenige war der Juden ausgrenzt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:42
@yenredrose


Und all das war schon vor 2000 Jahren bekannt? :D Jetzt tu doch nicht so als würde bei der Beschneidung, der Gebärmutterhals irgendwelcher Frauen im Vordergrund stehen.

Du hast übrigens noch kein einziges Beispiel dafür genannt, warum eine Beschneidung für den Säugling von Vortei ist.
yenredrose schrieb:Und du Früchtchen machst daraus, dass ich derjenige war der Juden ausgrenzt.
Spar es Dir :D Wenn man keine Argumente hat, wird man beleidigend , das ist Allmy - Alltag. Und klar, hast DU Juden von Deutschen getrennt.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:46
neugierchen schrieb:Ich denke auch oft, davon lebt keiner mehr, trotzdem ist das 3. Reich immer noch eine Trumpfkarte gegen Deutschland
Das ist zunächst einmal der eigene Schuldkomplex, den die Nachfahren der Täter haben. Das als Trumpfkarte zu sehen, ist eine Schuldumkehr, quasi die Juden dafür verantwortlich zu machen, dass die Opfer waren. Oder noch treffender hat einst der israelische Psychoanalytiker Zvi Rex gewitzelt: "Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen." Damit wollte er sagen, die Juden seien lebende Denkmäler deutscher Schuld. Und Schuldgefühle wird man am besten los, indem man das eigene schlechte Gewissen auf andere projiziert.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:55
yenredrose schrieb: indem man das eigene schlechte Gewissen auf andere projiziert.
Welches eigenes schlechtes gewissen ?
Habe nichts mit dem Dritten Reich zu tun, weder teile ich deren Ansichten oder sonst noch was.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 08:59
yenredrose schrieb:Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen.
Das ist genauso richtig und lustig wie "die Juden werden Hitler ewig dankbar sein, sonst wäre die Beschneidung ja verboten wiirden". Ekelhaft, diese Themen derart zu verknüpfen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 09:02
Rerun schrieb: Ekelhaft, diese Themen derart zu verknüpfen.
Warum? Da sieht man doch, dass es auch Juden gibt, die nicht ganz koscher sind :) Es sind zum Glück nicht alle Juden so.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 09:28
Rerun schrieb:Das ist genauso richtig und lustig wie "die Juden werden Hitler ewig dankbar sein, sonst wäre die Beschneidung ja verboten wiirden". Ekelhaft, diese Themen derart zu verknüpfen.
Auch da liegst du wieder falsch. Selbst als die Krematorien auf Hochbetrieb liefen, haben die Nazis die Beschneidung nie verboten.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 09:42
yenredrose schrieb:Und du Früchtchen machst daraus, dass ich derjenige war der Juden ausgrenzt.
Aha... nein. Du musst an Deinem Leseverständnis und vor allem an Deinem Diskussionsstil arbeiten.

Ansonsten gehe ich auf Deinen Sermon in Zukunft nicht mehr ein, ist eh eine Endlosschleife und auf Beleidigungen stehe ich überhaupt nicht.
Gehab Dich wohl. Ich muß noch meine Ahnenreihe durchgehen...


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 14:49
yenredrose schrieb:Es gibt weltweite epidemische Studien (hier im Thread bereits mehrfach mit Quellen belegt), die die Erkrankung der Frauen am häufig tödlich verlaufenden Cervix Karzinom mit der präpubertären Beschneidungsrate der Knaben korrelieren.
Korrelation ist nicht gleich Kausalität.  So korreliert z.B. das Alter der Miss Amerika mit der Anzahl der Morde durch Dampf, heiße Gase und heiße Gegenstände in Amerika.  (Quelle)

Hier wurden auch schon neuere Quellen genannt, welche deine eine Quelle widerlegen, aber das ignorierst du vollkommen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 15:18
@yenredrose
Wenn es ja wirklich so ist, dass eine Beschneidung vor Geschlechtskrankheiten hilft, dann ist es doch nicht schlimm, wenn die Beschneidung so ab 14 anfängt, das ist meist vor dem ersten Geschlechtsverkehr. Was spricht dagegen?


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 15:22
troublerin77 schrieb:Was spricht dagegen?
Das weiss er nicht so genau, schätze ich. Mysteriöser weise verknüpft er Beschneidungen mit den 3 Reich :palm: 
Das grosse Problem bei einer Beschneidung mit 14 ist wahrscheinlich, das sich manche dagegen entscheiden würden ;)


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 15:25
@XsaibotX
Miese, denn es ist für mich einfach nur wichtig, dass ein Kind sich selbst verwirklichen kann, egal ob ich das so toll finde, oder nicht. Es ist nicht mein Leben, sondern das Leben meines Kindes.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 15:29
@troublerin77
Für manche ist Tradition und Religion soooo dermaßen wichtig, kompletter Bullshit.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 15:50
@XsaibotX
Allerdings!
Für mich ist Religion einfach unwichtig
Selbst das Argument, dass man dann in einer Gemeinschaft lebt, funktioniert bei uns einfach prima, ganz ohne Religion.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 16:02
@yenredrose
Ich bin nicht sehr oft deiner Meinung, aber ich finde es bemerkenswert mit welcher Beharrlichkeit du dich der geballten Ignoranz entgegenstellst. Unter anderem ein Grund, weswegen ich nur noch selten online bin, ist, dass viele Diskussionen reine Zeitverschwendung sind. Manche wirst du auch nicht erreichen, wenn du die besten Argumente dieser Welt mit der größten Eloquenz dieses Universums ausführst. Ein paar Seiten später wird wieder derselbe widerlegte Unsinn behauptet und deine ursprüngliche Aussage völlig verdreht.  

Diese Diskussion wurde hier schon mal ziemlich hitzig geführt. Es bleibt lediglich zu sagen, dass diejenigen, die aus antireligiösen oder aus welchen Gründen auch immer, am liebsten die Brit Mila hierzulande verbieten würden, einfach Pech gehabt haben, denn es sieht so aus, als wäre dies nun gesetzlich geregelt. Sie müssen es einfach akzeptieren.  

Die eine Körperverletzung ist nun mal in Ordnung, die andere wiederum nicht. Die verbalen Verrenkungen, mit denen dieser Widerspruch versucht wird zu erklären, entlockt einem immer wieder ein leichtes Grinsen.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 17:48
@richie1st
richie1st schrieb:Die eine Körperverletzung ist nun mal in Ordnung, die andere wiederum nicht. Die verbalen Verrenkungen, mit denen dieser Widerspruch versucht wird zu erklären, entlockt einem immer wieder ein leichtes Grinsen.
Beschneidungsbeführworter wie @yenredrose sind doch diejenigen, die meinen dass gewisse Körperverletzungen (Beschneidungen) in Ordnung sind, während andere es nicht sind.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 18:35
RosaBlock schrieb:Beschneidungsbeführworter wie @yenredrose sind doch diejenigen, die meinen dass gewisse Körperverletzungen (Beschneidungen) in Ordnung sind, während andere es nicht sind.
Beschneidungsbeführworter wie @yenredrose sind noch hoffnungsvoll, das nach 70 Jahren wo der Judenjunge weniger wert war als eine Fliege jetzt mit viel Energie von den Nachkommen des Holocaust die Menscherechte (Juden eingeschlossen) verteidigt werden.

Ich bin gerade auf der Suche nach der Wahrhaftigkeit, ob tatsächlich an jüdischen Knaben die hohen Werte der Unverletzverletzlichkeit der Menschenrechte verteidigt werden, oder ob dies nur eine hermeneutische Masche ist mit der die unveräußerlichen Menschenrechte die Juden hier zu verteiben, die das Wunder vollbracht haben unter ihren Peinigern zu leben.


melden

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 18:48
@yenredrose
Beschneidung ist ein Menschenrecht? 


melden
Anzeige

Beschneidung erlauben oder verbieten?

05.06.2017 um 18:52
RosaBlock schrieb:Korrelation ist nicht gleich Kausalität. So korreliert z.B. das Alter der Miss Amerika mit der Anzahl der Morde durch Dampf, heiße Gase und heiße Gegenstände in Amerika. (Quelle)

Hier wurden auch schon neuere Quellen genannt, welche deine eine Quelle widerlegen, aber das ignorierst du vollkommen.
Dein Beispiel ist richtig und du hast meine volle Zustimmung. Die Miss Amerika hat nichts mit den heißen Gasen zu tun.

Nur wie erklärst du dir, dass in den USA die häufigste Ursache der Frauen vor 40 Jahren an einem Cervix Karzinom zu sterben jetzt quasi vernachlässigbar gering ist, seit zur glkeichen Zeit man begann, die Neugeborenen Knaben flächenddecken zu beschneiden?

Das ist schon komisch. Haben sich die amerikanischen "Käsepimmel" zum super hygenic Mr. America entwicklt?

Entschuldige meine Übertreibung, aber manschmal kann man seine Absicht mit Übertreibungen deutlicher ausdrücken wenn man keine Mimik einsetzen kann.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SABETHA SEBI20 Beiträge
Anzeigen ausblenden