weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Google, Frankreich, Leistungsschutzrecht, Bildsprache
Seite 1 von 1
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

03.02.2013 um 22:13
Bilder sind meistens deutlich bedeutsamer als Worte. Unter diesem Gesichtspunkt musste ich wirklich lachen, als ich die Bilder sah, wie der Aufsichtsratsvorsitzende von Google, Eric Schmidt, vor kurzem mit dem Präsidenten von Frankreich zusammengekommen ist, um einen Deal zu unterzeichnen.

Google wird 60 Millionen in einen Fond zahlen und französische Verlagen helfen, sich besser im Netz positionieren zu können. Dafür verzichtet Frankreich auf ein Leistungsschutzrechtsgesetz.

Google-Chef-Eric-Schmidt-sprach-am-Freit

17272 fe6

Eric-Schmidt-et-Francois-Hollande pics 3

Jetzt mal im Ernst: Fällt euch nicht diese gewaltige Bildsprache auf? Auf der einen Seite ein Staat, eine Atommacht. Und auf der anderen Seite ein Unternehmen, was gerade mal 15 Jahre alt ist. Beide treffen sich auf Augenhöhe, anders kann man die Bilder gar nicht deuten.

Der Aufsichtsratsvorsitzende von Google wird empfangen, wie der Staatschef eines anderen Landes. Fehlen nur noch militärische Ehren, alles andere war jetzt schon da.

Im 21. Jahrhundert sind nicht mehr nur die Nationalstaaten tonangebend, sondern auch Unternehmen. Und große und wichtige Unternehmen, wie Google, haben eine ähnliche Macht wie Staaten. In manchen Bereichen sogar mehr.

Dahin geht die Reise.


melden
Anzeige

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

03.02.2013 um 22:16
da kann ich nur noch sagen
Auf in den Klassenkampf!!
lasset uns von den kapitalisten befreien, die uns jetzt, statt der demokratisch gewählten mehrheit, regieren!


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

03.02.2013 um 22:20
@GrandOldParty

Tja, die Menschen habens in der Hand, sie wissen über die Missstände, aber dagegen was machen, Aber, neee ist nicht so deren Ding


melden

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

03.02.2013 um 22:20
Iwie lächerlich :D


melden

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

03.02.2013 um 22:21
Bonzen schließen Verträge mit Bonzen. Und?


melden

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

04.02.2013 um 07:38
@GrandOldParty
krieg den palästen,frieden den hütten!


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

04.02.2013 um 09:54
Geld regiert die Welt und du regierst das Geld. :D



@GrandOldParty
GrandOldParty schrieb:Im 21. Jahrhundert sind nicht mehr nur die Nationalstaaten tonangebend, sondern auch Unternehmen. Und große und wichtige Unternehmen, wie Google, haben eine ähnliche Macht wie Staaten. In manchen Bereichen sogar mehr.

Dahin geht die Reise.
Das Ding ist ja das die Staaten selber abhängig sind von solchen giga Firmen wie z.B hier Google.
Ich wage mich sogar zu behaupten falls es so was wie Google nicht mehr geben würde es die Wirtschaft von heute vollkommen auf den Kopf stellen würde. Man bedenke allein schon wie viele Menschen auf Google angewiesen sind. In der Schule wird im LK Geo schon auf Notebooks mit google earth gearbeitet. Allmystery habe ich allein nur Google zu verdanken(im positiven :D), wie die meisten anderen auch würde ich mal sagen, bzw kein Google kein Großes Ally. Noch eine Sache ist ja, da wir Menschen meist mehr aufs Kapital achten als auf die Gesundheit(nicht wortwörtlich), es auch nichts ändern würde wen z.B Mac-Donalds oder Apple untergehen dann würden einfach 2 neue komme da viele darin eine Chance sehen oder es würden schon da gewesene auch große noch Größer werden. Stell dir mal vor Super Samsung oder Super King :D

Daher auch mein erster Satz: Geld regiert die Welt und du regierst das Geld.
Die Firmen sind damit auch quasi so was wie Mächte, oder manch eine sogar wie eine Weltmacht.
Die Firmen regieren das Geld (hauptsächlich Banken), und das Geld regiert die Welt bzw. uns abhängige. Da wir den Glauben haben alles hat seinen Preis, es mag ja so sein doch was hat welchen preis ? Geld brauchte man doch nicht schon immer, man brauchte es doch erst als es brauchbar gemacht wurde. Doch das System des Geldes ist mittlerweile schon so gewachsen das es ohne einfach nicht mehr geht. Stellt auch mal vor es gebe kein Geld, der Mensch würde das Prinzip nicht kennen das uns das Geld gab und wir würden der Meinung sein jedem anderen helfen zu müssen. Z.b die Usa würde einfach so ohne irgendwelche großen Verhandlungen ein hungerndes Land ernähren, ohne etwas zu verlangen. Natürlich würde der Wettbewerb ohne Geld drastisch fallen, es sei den unsere neue Währung würde auf einmal Verantwortung und Liebe sein. Wie es beispielsweise bei noch manchen Uhrvölkern der Fall ist. Da ist jeder auf jeden angewiesen und nicht jeder auf das Geld. Aus unserem Leben wurde einfach ein Spiel gemacht: der Bessere kommt voran und muss sich nicht um den Schlechteren kümmern, sondern benutzt ihn für sich um noch Besser zu werden.

Das Leben ist was viel zu großes und etwas das so viel Respekt verdient und braucht das es nahezu eine Große Schande ist, dass aus dem Leben ein Spiel gemacht wurde. Es ist einfach zu ernst das Leben. Das leben ist für alle die es Geschenkt bekommen haben und nicht nur für die gemacht, die Siegen. Neben einem Sieger steht mindestens immer ein Verlierer. Nur weil du Größer bist musst du mir nicht gleich alles Unerreichbar machen sonder es mir erreichbar machen das ist dein Preis deine Liebe und Verantwortung, dafür bin ich dir verpflichtet dir auch zu helfen und mein Preis wird auch Liebe und Verantwortung sein. Ganz einfach anstatt das ich dir für 3 € 6 Äpfel gebe gebe ich dir für 3€ 3 €(ich hoffe ihr habt den Sinn verstanden sonst denkt ihr noch ich wäre Blöd:D) .


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frankreich und Google einigen sich: Interessante Bildsprache

04.02.2013 um 18:51
Hierbei hat Hollande mehr die Bedeutung des Internets erkannt, das in die Interessen der Weltpolitik immer mehr an Einfluß erlangt.

Normal hast du sogar recht GrandOldParty, doch hierbei ist auch viel Angst im Spiel. Sein Vorgänger Sarkozy hatte schon Angst vor dem Internet, und er Hollande ist eine Pfeife, er hat noch mehr Angst.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden