Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.669 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

30.03.2016 um 14:37
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Sollen sie ihren Glauben ablehnen oder wie soll man das verstehen?
Er hat es doch auf der drittletzten Seite ganz eindeutig formuliert:
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Warum muss eine in weiten Teilen verfassungsfeindliche Religion wie der Islam noch gefördert werden?
Das Problem mit dem Islam ist, dass er nicht nur religiöse Dinge festlegt, sondern auch die Staatsform und das generelle Zusammenleben diktieren will, also auch eine weltliche ideologie mitbringt, die mit unserer freiheitlichen, aufgeklärten Demokratie nicht vereinbar ist.
Das ist so klar, da gibt es keine Interpretationsprobleme.


melden

AfD

30.03.2016 um 14:38
@Raptor
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Es fehlt in DE eine Partei rechts der Mitte weswegen immer solche Gestalten aufkommen werden, eine neue Partei zu Gründen funktioniert nicht wirklich weil da immer gleich die Glatzen kommen
nein, es sind nicht die Glatzen die da kommen. die bleiben in ihren Kameradschaften und sind NPD oder Partei die Rechte nah.

Die die du aber meinst, die kommen in Nadelstreifen und oftmals aus intellektuellen Kreisen. Intellektuell bedeutet nicht automatisch Humanist zu sein


melden

AfD

30.03.2016 um 14:38
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Die Rückkehrer werden doch beobachtet und eingebuchtet, wenn man denen was nachweisen kann, wo lässt man die denn wieder einfach so ins Land? Wird sogar versucht gewisse Personen erst gar nicht ausreisen zulassen. Du scheinst echt in einer Parallelwelt zu leben.
Achso, die können also doch nicht unbehelligt durch Deutschland reisen. Dann bin ich ja beruhigt.

Bei uns werden auf bayerischen Straßen bei zufälligen Kontrollen herausgepickte Wagen mit Kalaschnikows und Sprengstoff entdeckt, nachgewiesene Terroristen besitzen zahlreiche verschiedene Identitäten der Chef der Polizeigewerkschaft spricht von unterirdischen Registrierungsquoten der Bundespolizei an den Grenzen, die Zahl der Diebstahldelikte steigt um fast 10% aber alles ist in Butter?
Kennst du die "Holland-Route" der Dschihadisten?
@tudirnix
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Es ging doch eigentlich um die Aussage Häckes und um eine Verbot des Islam. Und nicht um islamistische Terrorgruppen.
Die überwiegende Mehrheit der hier lebenden Muslime sind aber keine Terroristen und diese fürchten sich ebenso wie du vor den Terroristen.
Das ist ja das perfide. Oft treffen dann in Flüchtlingsheimen gerade die Gruppen aufeinander, die sich selbst da unten noch gegenüberstanden und bekriegt haben. Das liegt an der fehlenden Auswahl der Flüchtlinge, die wir betreiben. Jeder kannn bzw. darf sogar hier ins Land einreisen im Moment und hat Recht auf eine individuelle Prüfung. Das ist völlig irre.
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Sollen sie ihren Glauben ablehnen oder wie soll man das verstehen?
Ablehnen nicht gleich, aber vielleicht doch mal kollektiv überdenken, warum der Islam weltweit so ein schlechtes Standing hat und wie man das wieder ändern kann.


melden

AfD

30.03.2016 um 14:41
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Denke da hat euer Innenminister etwas verfehlt gehandelt wenn er sagt er macht das der AfD zuliebe.
Das hat nicht er gesagt!
Das habe ich gesagt?Warum sollte er sonst Sanktionen für etwas aussprechen,das er gar nicht gewährleisten kann?
Wer treibt ihn dazu, @Raptor ?
Was AfD wähler fordern, wird oft wenige Tage bis Wochen von Politikern fast aller Parteien gemacht.
Was treibt sie alle dazu (an der Spitze die CSU)?
Die AfD-Befürworter hier brüsten sich sogar damit!
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Es fehlt in DE eine Partei rechts der Mitte weswegen immer solche Gestalten aufkommen werden, eine neue Partei zu Gründen funktioniert nicht wirklich weil da immer gleich die Glatzen kommen. Daher denke ich das sich irgendeine etablierte Partei evtl ein rechter Spross der CSU oder einer Mitte Partei abspalten müsste und jene bedient. (einfach mal laut gedacht) Man hätte aber schon viel früher ansetzen müssen mit einer solchen Partei.
Deine Meinung.

Was sagst Du denn zu der Meinung(?): "Eine Partei, die die Interessen von Arbeitern vertritt,
sucht man derzeit in Deutschland vergends" ?


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 14:45
@Moses77
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:aber vielleicht doch mal kollektiv überdenken, warum der Islam weltweit so ein schlechtes Standing hat und wie man das wieder ändern kann.
Diese Aufgabe übernimmt hier der Zentralrat der Muslime in Deutschland. Und wie gesagt, die Mehrheit der hier lebenden Muslime sind nette Menschen, die ihren Frieden haben wollen. Was sollen sie Deiner Meinung nach tun? sollen sie im Büßergewand sich selbst kasteiend durch die Straßen ziehen? Sich schämen für Dinge die radikale Islamisten verüben. Das sind Dinge, mit denen haben sie nichts zu tun und können das auch nicht ändern. Sie haben ebensowenig Einfluss auf die Ideologen, wie jeder andere auch.
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Ablehnen nicht gleich
aber später irgendwann. meinst du das so?


melden

AfD

30.03.2016 um 14:55
Zitat von RaptorRaptor schrieb:eine neue Partei zu Gründen funktioniert nicht wirklich weil da immer gleich die Glatzen kommen.
Übrigends, @Raptor Nach Glatzen und Springerstiefeln schaut nur noch die Erbtante vom Lande aus.
Rechtsextremisten kommen heute als Langhaarige Ethnopluralisten im Anzug in Halbschuhen.


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:00
Das hat nicht er gesagt!
Das habe ich gesagt?Warum sollte er sonst Sanktionen für etwas aussprechen,das er gar nicht gewährleisten kann?
Wer treibt ihn dazu, @Raptor ?
Was AfD wähler fordern, wird oft wenige Tage bis Wochen von Politikern fast aller Parteien gemacht.
Was treibt sie alle dazu (an der Spitze die CSU)?
Die AfD-Befürworter hier brüsten sich sogar damit!
Meinst du wirklich das die AfD einen so grossen Druck ausüben kann?
Denke da sind andere Beweggründe dahinter.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Was sagst Du denn zu der Meinung(?): "Eine Partei, die die Interessen von Arbeitern vertritt,
sucht man derzeit in Deutschland vergends" ?
Jain

Ich denke es fehlt eine Partei "neverchangearunningsystem" die konsequent und klar umsetzt was sie sagt.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Übrigends, @Raptor Nach Glatzen und Springerstiefeln schaut nur noch die Erbtante vom Lande aus.
Rechtsextremisten kommen heute als Langhaarige Ethnopluralisten im Anzug in Halbschuhen.
Wurde leider falsch verstanden auch von @tudirnix ich meine damit ganz einfach Nazis egal wie angezogen. Hab das so formuliert weil heutzutage der Begriff Nazi inflationär benutzt wird.


2x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:03
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Wurde leider falsch verstanden auch von @tudirnix ich meine damit ganz einfach Nazis egal wie angezogen. Hab das so formuliert weil heutzutage der Begriff Nazi inflationär benutzt wird.
Das ist ja gerade das fatale, wenn man von Nazis spricht, dass man automatisch Glatzen und Springerstiefel damit assoziiert. Von diesem Bild sollte man sich verabschieden. Denn die im feinen Zwirn sind gefährlicher, weil sie erst mal nicht auffallen.


melden

AfD

30.03.2016 um 15:05
@tudirnix

Wikipedia: Nazi

Ein Rechtsextremer ist nicht gleich ein Nazi.

Wie ein Linksextremer auch nicht automatisch ein Antifa Mitglied ist.


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:10
@Raptor

Identitäre, Neonazis, Neu Rechte, völkisch Nationale, Artgemeinschaften und wie sie alle heißen, gehören in die Landschaft des Rechtsextremismus. Wie soll man sie bezeichnen wenn man nicht einzeln als Gruppierungen beschreibt, sondern sie in ihrer Gesamtheit nennt?


2x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:16
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Meinst du wirklich das die AfD einen so grossen Druck ausüben kann?
Nicht die AfD. Die Wählerwanderungen zur AfD üben den Druck aus!
Insbesondere die CSU versucht, AfD-Wählern jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

AfD-Wähler werden sich dafür dankbar erweisen, indem sie das Original, die AfD wählen
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Jain

Ich denke es fehlt eine Partei "neverchangearunningsystem" die konsequent und klar umsetzt was sie sagt.
Dass damit Interessen von Arbeitern gewahrt werden, erscheint mir äußerst zweifellhaft!

Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich unaufhörlich,
wer als Arbeiter eine rechte Partei (auch eine neue rechte Partei) wählt,
verschlimmert auf diese Weise seine Lage.

Das ist leicht dem Parteiprogrammentwurf der AfD zu entnehmen.

Diese an sich schlimme Situation, die fraglos politisch zu verantworten ist,

wird durch das, was im Wahlprogramm der AfD zu lesen ist, noch weitaus verschlimmert!
Zusammenfassen kann man das AfD Programm mit:

"Wenn Du zum Arbeiter gehst, vergiss die Peitsche nicht!"

Wenn denn die AfD jemals so mächtig werden könnte ...

Da sei jedoch ihr eigenes Personal vor !
Ich sehe weit und breit keinen charismatischen Rechtspopulisten!
Das was da ist,
könnte höchstens einen Pinochet oder Karadžić geben.
In Mitteleuropa ist höchstens temporär sowas wie Karadžić denkbar.

Und was aus so einem wird sieht man gerade: Mit 70 zu 40Jahren verurteilt.
Keine Zukunft!


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:18
@eckhart @nocheinPoet @Golfkrank @Realo @cejar @dasewige @peekaboo @Bone02943

passend zum bereits verlinkten heutigen Artikel von Höckes Sichtweise zum Islam, ein Monitorbericht von vor 2 Jahren.

Youtube: Neonazitum in Nadelstreifen - AfD und die Identitäre Bewegung
Neonazitum in Nadelstreifen - AfD und die Identitäre Bewegung



melden

AfD

30.03.2016 um 15:19
@tudirnix
Nadelstreifen wollte ich vorhin schreiben, ich beließ es beim "Anzug". ;)


melden

AfD

30.03.2016 um 15:23
Zitat von eckharteckhart schrieb:Nicht die AfD. Die Wählerwanderungen zur AfD üben den Druck aus!
Insbesondere die CSU versucht, AfD-Wählern jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

AfD-Wähler werden sich dafür dankbar erweisen, indem sie das Original, die AfD wählen
Die Wähler wandern ab nun halt zum extremen da nie eine alternative da war. Ob es nun schon zu spät ist was zu machen? wahrscheinlich.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Dass damit Interessen von Arbeitern gewahrt werden, erscheint mir äußerst zweifellhaft!
Deshalb ein Jain, Arbeiter ist eine grosse Sparte welche Links bis rechts vertritt.


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:25
@tudirnix

Dein Link läßt sich immer wieder gut lesen. :)

Über rechtsextreme Argumentationsmuster.

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/rechtsextreme-argumentationsmuster-soziale-netzwerke-9811


melden

AfD

30.03.2016 um 15:25
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Identitäre, Neonazis, Neu Rechte, völkisch Nationale, Artgemeinschaften und wie sie alle heißen, gehören in die Landschaft des Rechtsextremismus. Wie soll man sie bezeichnen wenn man nicht einzeln als Gruppierungen beschreibt, sondern sie in ihrer Gesamtheit nennt?
Siehst du und darum hab ich spezifisch Nazis gemeint. (und um den wirklichen Nazi zu nennen sprach ich von Springerstiefel, was mehr in die Irre führte)
Einen Nationalisten mit einem Nationalsozialisten gleichzustellen ist schon grenzwertig.


melden

AfD

30.03.2016 um 15:29
@Raptor

"völkisch Nationale" nicht Nationalisten.Man achte auf den Unterschied.


melden

AfD

30.03.2016 um 15:33
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Deshalb ein Jain, Arbeiter ist eine grosse Sparte welche Links bis rechts vertritt.
Was Arbeiter vertreten ist weniger relevant.
Ich sprach davon,
wer Arbeiter vertritt,und das ist Rechts gar nicht
eine Mitte nicht
und Links zuwenig.

Also fehlt in meinen Augen keine Rechte Partei!


1x zitiertmelden

AfD

30.03.2016 um 15:36
@Raptor

Seit wann tragen Nazis Springerstiefel und Glatze? Das sind doch Skinheads!


melden

AfD

30.03.2016 um 15:36
@Raptor
Zitat von RaptorRaptor schrieb:Wie ein Linksextremer auch nicht automatisch ein Antifa Mitglied ist.
Du meinst wohl umgekehrt.


melden