weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 12:05
@1osts0ul
1osts0ul schrieb:Es ging nicht darum ob du etwas auszusetzen hast, sondern darum ob das Ziel ist ein verhältnis von 50 zu 50 zu erreichen.
Nun, das ist es definitiv nicht.
1osts0ul schrieb:Was du ja grundsätzlich verneint hast, was aber in dem Link anders klingt, wenn man schreibt dass dieses Ziel in manchen bereichen lediglich zu hoch gegriffen sei.
Das klingt es für dich nur, weil du hier verfälschenderweise das Wort "lediglich" eingefügt hast. Es ist aber nicht nur lediglich zu hoch gegriffen. Das stand - ich zitiere nochmal - "kein aktiver Beitrag zur Gleichstellung" durch die Quote, und "undifferenziert". Für mich klingt das nach einer deutlichen Kritik.
1osts0ul schrieb:Hast wahrscheinlich nioch nicht mehr von ihm gelesen oder ? :D
Nein, offensichtlich zu meinem Glück.

Der Abschnitt über die aristokratischen Familiennetzwerke in dem verlinkten Kommentar von Herrn Kemper ist meiner Meinung nach viel zu überspannt. Es gibt genug Dinge an der AfD, die man berechtigterweise kritisieren oder vor denen man sogar warnen kann. Darauf sollte man sich konzentrieren und sich nicht unglaubwürdig machen, indem man überflüssige Schreckgespenster aufbaut. Ja, die Verhältnisse in Frau von Storchs erweiterten Familienkreis sind korrekt rechererchiert, nur in der Interpretation derselben haut Herr Kemper gewaltig daneben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 12:15
http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8313674/wie-sich-die-afd-chefin-ins-abseits-manoevrierte.html

Beim Super-Wahlsonntag erzielte die AfD historische Ergebnisse. In der Partei herrscht ein erbitterter Machtkampf. Im Zentrum: Frauke Petry. Ein Vorfall vor Ostern zeigt, wie isoliert sie ist.

"Die Revolution frisst ihre Kinder" - dieser Spruch könnte auch auf die rechtspopulistische AfD zutreffen. Parteichefin Frauke Petry, die vor acht Monaten den Sturz von Co-Chef und AfD-Mitbegründer Bernd Lucke angeführt hat, gerät nun selbst in Bedrängnis. Im 13 Mitglieder umfassenden Vorstand ist sie nach Angaben aus der Parteispitze marginalisiert. Dabei ist die 40-Jährige das Gesicht der Partei nach außen. Dass der AfD ein neuer Machtkampf mit Petry im Mittelpunkt schaden könnte, erachten Meinungsforscher aber als unwahrscheinlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 12:20
Weiter in dem Artikel:

Experten: Rechtsruck gefährdet die AfD

Gefährlicher als der Krach um Petry oder Streit um Details des Parteiprogramms ist für die AfD aus Sicht der Wahlforscher das Abdriften nach rechts. Immer wieder ziehen AfD-Politiker keine klare Grenze zum Rechtsradikalismus. Jüngste Kostprobe dafür gab der AfD-Vorsitzende in Thüringen, Björn Höcke, mit seiner Kritik am Beschluss des Bundesvorstands, den saarländischen Landesverband wegen zu großer Nähe zur rechtsextremen NPD aufzulösen. Seine Äußerungen auf der Internet-Seite des rechten AfD-Flügels wurden zwar gelöscht, Höcke selbst hat aber bislang seine Aussagen nicht widerrufen.

Wenn die AfD sich ins rechtsextreme Spektrum ausbreite, werde sie Wähler verlieren, sagt Jung voraus. Auch Güllner ist überzeugt, dass sich eine extremistische Partei nicht halten kann. "Die grundsätzlich demokratische Ausrichtung der Masse der AfD-Vertreter ist schon ein wesentliches Element für die Überlebensfähigkeit der AfD", erklärt Jung. Nach seinen Angaben hat die AfD aber in der öffentlichen Wahrnehmung bereits einen Rechtsruck vollzogen: "Die Gesamtheit der Wähler positioniert heute die AfD deutlich weiter rechts als das noch zu Luckes Zeiten der Fall war."


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 12:26
@tudirnix

Ich denke der Streit um die Ausrichtung der Partei steht kurz vor der Eskalation und damit auch der völlige Zusammenbruch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 14:09
@Golfkrank
@tudirnix

die wahlforscher sollen die von der afd nicht schlauer machen als sie sind. die von der afd sollen doch ruhig weiter glauben, um soweiter sie nach rechts wandern um so mehr wähler bekommen sie.
denn wenn sie wüßten so lange sie nur soweit nach rechts zu wandern um noch als demokratisch zu gelten, brauchen sie keine angst zu haben, wähler zu verlieren und können unter der decke mit den undemokratischen rechten teil der bevölkerung klöngeln.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 14:22
aktuelle Sonntagsumfrage:

CDU 33%
SPD 22%
AfD 13%

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/emnid-cdu-csu-sinken-auf-tiefsten-stand-seit-2012-a-1085213.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 15:11
@Warhead @plemplem
@dasewige @Issomad
@Golfkrank @bit

Ich lese ja gerne den Blog von Kapitän Schwandt, vielleicht kennt der eine oder andere von Euch den ja auch.
Auch es macht sich so seine Gedanken über Höcke, nicht zuletzt auch über das Video "Krankhafte Vaterlandsliebe"

So resümiert er:
Wenn ich mir dieses Video so ansehe, inklusive der rülpsenden Gröler, fallen mir noch ein paar andere Krankheiten ein, die Herrn Höcke befallen haben: Geltungsbedürfnis, übersteigertes Selbstwertgefühl, Flüchtlingsphobie. Die Computertomographie zeigt dort, wo bei anderen Menschen der Sitz des kognitiven Denkens verankert ist, nur einen großen, braunen, leeren Fleck. Offensichtlich ist diese Krankheit hoch ansteckend und hat das Potential einer Seuche, in besonders schweren Fällen wird aus ihr auch der Morbus Rassismus, unheilbar.
http://www.ankerherz.de/blog/kapitaen-schwandt-afd-hoecke-ist-krank/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 20:29
Im Vorfeld des Neonazi-Aufmarsches in Berlin-Marzahn-Hellersdorf mischten auch AfD-Politiker bei Werbung und Propaganda mit.
Übrigens machte da auch der 'Oberreichsbürger' mit ;)
http://jfda.de/blog/2016/04/03/afd-politiker-beteiligen-sich-an-hass-kampagne-gegen-journalisten/

Wieso wählt jemand solche Gestalten, denen man nicht im Dunkeln begegnen will?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 20:47
@Issomad

Weil man das selber vielleicht auch noch gut findet? Oder eben halt, weil man sich gar nicht über diese Partei informieren will und alle Zeichen, die auf den Rechtsextremismus hinweisen ignoriert oder verharmlost, warum auch immer. Sonst fallen mir keine Gründe ein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 20:48
Na mag sich einer der üblichen AfD Verteidiger hier mal dazu äußern?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 20:50
tudirnix schrieb:Weil man das selber vielleicht auch noch gut findet? Oder eben halt, weil man sich gar nicht über diese Partei informieren will und alle Zeichen, die auf den Rechtsextremismus hinweisen ignoriert oder verharmlost, warum auch immer. Sonst fallen mir keine Gründe ein.
Aber 25 % Erststimmen für so einen Spacko? Unverständlich ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 20:52
@Nerok
Hier sind noch so viele Fragen offen, die nie beantwortet wurden. Was erwartest du?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:00
Realo schrieb:aktuelle Sonntagsumfrage:

CDU 33%
SPD 22%
AfD 13%
Wenn das Ergebnis stimmen sollte, wovon ich jedoch nicht ausgehe, ist der Leidensdruck offenbar noch nicht hoch genug.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:08
@KillingTime

Keine Lust die Frage zu beantworten?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:09
Issomad schrieb:Aber 25 % Erststimmen für so einen Spacko? Unverständlich ...
Wie ich schon vermutete, ein gewisser Anteil der Wähler weiß wohl ganz genau für wen sie da Stimmen, der andere Teil ist uninformiert und will es gar nicht wissen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:12
@Golfkrank

Welche Fragen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:14
KillingTime schrieb:Welche Fragen?
Wieso man solche Leute in irgendwelche verantwortungsvollen Posten bringen sollte und alles auf Kosten des Steuerzahlers ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:24
@Issomad

Ich verlinkte in dem Zusammenhang noch mal den Artikel, der Übersicht halber, Du gestattest...

http://jfda.de/blog/2016/04/03/afd-politiker-beteiligen-sich-an-hass-kampagne-gegen-journalisten/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:25
Issomad schrieb:Wieso man solche Leute in irgendwelche verantwortungsvollen Posten bringen sollte und alles auf Kosten des Steuerzahlers
Ich nehme an, das haben sie sich von der CDU abgeguckt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.04.2016 um 21:25
@KillingTime

Von @Nerok bezüglich dem Artikel von @Issomad
http://jfda.de/blog/2016/04/03/afd-politiker-beteiligen-sich-an-hass-kampagne-gegen-journalisten/


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt