Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:04
@Realo
Realo schrieb:Dass solche Erwägungen überhaupt an die Öffentlichkeit geraten und in Verbindung mit der AfD in Erinnerung bleiben, ist schon pures Gift.
Das Gegenteil ist meiner Meinung der Fall.
Gefühlt bekommt die AfD bei jedem Gerücht das sich als falsch entpuppt und jedem Skandal den die AfD mehr oder weniger glaubhaft abwiegeln kann ein paar tausend mehr Unterstützer.

Beispiele sind für mich z.B. die schlimmen Patzer der "Lügenpresse":
1. Als es hiess auf einer AfD Veranstaltung wäre ein Journalist erst zusammen geschlagen und dann raus geschmissen worden, wo man dann auf Youtube sehen konnte, dass der Typ rum geschrien hat, wie vom Blitz getroffen zu Boden sank und nach der Polizei geschrien hat.
2. Als der Typ von RTL einen Anhänger von Pegida spielt und ein fake Interview in den Öffis gibt

Das sind jetzt so Dinge die mir auf Anhieb einfallen die AfD/Pegida (kaum noch voneinander zu trennen) SEHR für sich genutzt hat.

Anders ist das bei Sachen von der Storch z.B. die sich komplett blamiert und peinliche Ausreden liefert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:05
@Deepthroat23
@Realo
@che71
AfD unterliegt im Streit um Vorwurf des Antisemitismus
http://www.rp-online.de/politik/afd-unterliegt-im-streit-um-vorwurf-des-antisemitismus-aid-1.5919609


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:07
Durchfall schrieb:Ich sehe das Paradoxon nicht.
Du musst zwischen Forschungsgegenstand und seiner Vorstellung der Gesellschaft hier trennen.
Ich muss auch nichts unterscheiden und du brauchst hier andere nicht belehren !
Was du siehst ?! Das spielt hier keine Rolle !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:13
@che71
Du solltest nicht mit diskutieren, wenn du so auf Einwände reagierst...

Der Mann scheint sich offenbar für Religionen zu interessieren und ist deshalb Islamwissenschaftler.
Das ist wirklich kein Widerspruch dazu, dass er den Islam nicht in Deutschland haben will.
Mehr habe ich dir nicht sagen wollen.
Man kann auch Atheist sein und die verschiedensten Religionen erforschen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:15
Die Partei ist auch deshalb angreifbar und desillusioniert, weil sie immer noch 'neu' ist und keinen klaren Kurs fährt. Nach dem Ausstieg von Lucke & Konsorten, die teilweise durchaus Sachkompetenz an den Tag legten und deren Euro-Kritik auch berechtigt war und ist, scheint es jetzt wie Kraut und Rüben herzugehen.

Die internen Streitigkeiten und Wegweisungen sind ja noch lange nicht geklärt. Wer weiß, wie lange sich Petry noch halten kann. Die ist meines Erachtens in letzter Zeit stark verblasst. Stattdessen fällt vor allem Storch über jeden Stein, den sie sich in den Weg legt und der ihr in den Weg gelegt wird. Dann noch das ganze Theater mit den Landesverbänden und der Presse. Ich schätze, es läuft auf einen sanften Zerfall hinaus - möglicherweise auch auf einen Showdown. Das heißt allerdings nicht, dass sich der Rest nicht etablieren kann. Dafür liegt politisch allgemein zu viel im Argen. ALFA wird diese Position sicher nicht einnehmen und wenn es die NPD oder andere schaffen, dann läuft ziemlich was verkehrt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:26
tudirnix schrieb:"Außenpolitischer Tabubruch AfD-Politiker Höcke erwägt Nato-Austritt

In der AfD ist neuer innerparteilicher Streit programmiert: Offenbar stellt eine wachsende Zahl an Mitgliedern die deutsche Mitgliedschaft in der Nato infrage - darunter auch Thüringens Landeschef Björn Höcke. Ein klarer Affront gegen die Parteispitze. "

http://www.n-tv.de/politik/AfD-Politiker-Hoecke-erwaegt-Nato-Austritt-article17521296.html
Na dann können wir uns ja schon auf den baldigen Höcke-Putin-Pakt freuen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:40
@E.Schütze
Höcke wird sich schon umsehen. Sein Größenwahn wird ihm teuer zustehen kommen. Der Wirtschaft wird es auch langsam zu bunt und Gewerkschaften erheben sich langsam.

@tudirnix
Ich halte weiterhin an der Theorie fest, dass sich die AfD weiter selbst zerlegt.

Nach der Manie folgt die Depression.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:45
@Durchfall

völlig richtig der Einwand. Was hat ein Relgionswissenschaftler denn für ein Paradoxon wenn er bestimmte Relgionen ablehnt.

Wer weiß vielleicht hat er gerade deswegen gute Gründe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:53
Deepthroat23 schrieb:Das Gegenteil ist meiner Meinung der Fall.
Gefühlt bekommt die AfD bei jedem Gerücht das sich als falsch entpuppt und jedem Skandal den die AfD mehr oder weniger glaubhaft abwiegeln kann ein paar tausend mehr Unterstützer.
Und bei jeder Falschmeldung, die AfDler in die Welt setzen, verlieren sie Tausende Unterstützer ... das geht sich aus ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 15:55
@E.Schütze
@Golfkrank
@Issomad

So ähnlich sind die Aussagen von Trump und der AfD
http://www.merkur.de/politik/donald-trump-afd-aehnlich-sind-aussagen-6187135.html

Dazu noch:
Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry lobt Donald Trump und seine Politik. Außerdem sieht die AfD-Chefin Parallelen zur eigenen Partei.

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht Parallelen zwischen dem US-Präsidentschaftsanwärter Donald Trump und ihrer eigenen Partei. Der US-Politiker sei eine "erfrischend andere Erscheinung" und stehe - ebenso wie die AfD - für einen "neuen Stil", sagte Petry am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Republikaner spreche zum Teil auch ähnliche Themen an wie die Alternative für Deutschland - vom Wohlstandsverlust der Mittelschicht bis hin zu Defiziten im Bildungsbereich. Dass er diese Probleme thematisiere, "dass kommt bei den Leuten an». Ob Trump aber auch Lösungen präsentieren könne, «das kann ich nicht in allen Fällen einschätzen", fügte sie hinzu. © dpa
http://web.de/magazine/politik/frauke-petry-parallelen-afd-donald-trump-31511450


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 17:53
@tudirnix

Vielleicht können wir bald eine grosse Liebschaft zwischen Trump, Petry und Putin rechnen... Kollektives Wunden lecken.

Mist, jetzt habe ich Kopfkino. Kotz!


melden
tuctuctuc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 17:59
Finde die Vergleiche Afd, Trump und Putin interessant. Vielleicht würden wir ja eine Mauer bekommen und Putin hilft D beim
Aufbau einer Nationalgarde. Innen und Außenpolitisch ist ja einiges
im Argen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 18:03
Golfkrank schrieb:Vielleicht können wir bald eine grosse Liebschaft zwischen Trump, Petry und Putin rechnen... Kollektives Wunden lecken.

Mist, jetzt habe ich Kopfkino. Kotz!
Och nee, eine neue 'Achse des Bösen'? AUS!

Zu viele Atombomben in deren Händen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 18:04
@Golfkrank

Petrys Lebensgefährte Pretzell ist die Tage doch schon auf die Krim, um auf Tuchfühlung zu gehen, gereist. Mit russischem Visum selbstredent.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 19:00
Durchfall schrieb:Großartig viel erkämpft habt ihr ja auch nicht. Da ruht ihr euch eher großteils auf fremden Lorbeeren aus.
Naja wenn man nicht drauf kommt muss man schon sehr abgehoben sein:

Emanzipation, Arbeitsrecht, Mitbestimmung, Gewerkschaften, Gleichstellung, Arbeitsschutz, Betriebsräte, das ganze linke Zeugs wurde hart erkämpft.
Noch bis 1968 gab es an Schulen und Universitäten Lehrkräfte die die Gesinnung des 3.Reiches lehrten.
und jetzt soll das wieder hoffähig werden?
Für was sind Benno Ohnesorg und Rudi Dutschke gestorben?

Dafür, dass die AfD schrittweise wieder alles restauriert? Nein!

(Die alten Griechen haben damit ziemlich wenig zu tun!)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 19:27
@tuctuctuc

Na ja. Die Vergleiche sind ja nicht aus der Luft gegriffen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 19:44
AfD-Politiker distanzieren sich von radikaler Islam-Kritik

http://m.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-politiker-distanzieren-sich-von-anti-islam-kurs-14185441.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 20:19
Bernd Lucke schreibt:

Die Universität Düsseldorf hat die für 26.4. geplante TTIP-Veranstaltung, auf der ich neben anderen Referenten einen Vortrag halten sollte, abgesagt, weil linke Gruppierungen mit Störungen gedroht hatten. Diese Absage ist ein erbärmliches Zeichen für die Meinungsfreiheit, wie sie offenbar an der Universität Düsseldorf gepflegt wird. Wäre die Universität tatsächlich um die Sicherheit der Referenten und Organisatoren besorgt gewesen, so wäre die einzig richtige Antwort gewesen, mehr Sicherheitskräfte zu beauftragen. Die Absage richtet sich folglich gegen eine vermutet missliebige Meinung. Wo sind wir denn, dass Universitäten nicht mehr das Rückgrat besitzen, für Meinungsfreiheit -und -vielfalt einzustehen?
Dies muss sich insbesondere die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf fragen, deren Namenspatron vor 185 Jahren vor der Zensur in Preußen nach Frankreich fliehen musste.


AStA der HHU Düsseldorf schreibt:

EILMELDUNG: Absage der TTIP-Veranstaltung!

Die Veranstaltung „TTIP - Ein Geschenk für Alle oder eine Bereicherung für Wenige?“ wurde für den 26. April 2016 nach den an der Universität Düsseldorf geltenden Regelungen durch die Studierendenschaft angemeldet und durch die Verwaltung der Universität genehmigt.

Da im Vorfeld der Podiumsdiskussion Bedrohungen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Organisatorinnen und Organisatoren bekannt wurden, haben die Hochschulleitung und die Studierendenschaft gemeinsam und in Abstimmung mit der Polizei Düsseldorf beschlossen, die Veranstaltung aus Gründen der Sicherheit abzusagen. Der AStA-Vorstand bedauert darüber hinaus diesen Schritt ausdrücklich; in den Augen des AStA Vorstands stehen Universitäten wie kaum eine zweite Institution in unserem Lande für (Meinungs-)Freiheit und -pluralität, gerade auch weil sie darin gründen.

Euer AStA Vorstand
Referat für Umwelt und Nachhaltigkeit
Hochschulpolitikreferat


https://www.facebook.com/BerndLuckeMdEP/
https://www.facebook.com/AStAHHU/posts/10153630984790292?fref=nf

Kann jemand verifizieren, dass die Veranstaltung wegen Linksradikaler abgesagt wurde? Welche Drohungen wurden da ausgesprochen, dass man deshalb eine Veranstaltung an einer Universität absagt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 20:21
@Golfkrank
Die sollten sich von so einigem mal distanzieren nicht nur inhaltlich sondern auch personell. Bisher gab es ja nur Lippenbekenntnisse und leere Worthülsen von Onkel Meuthen.

Der Stadtdekan der katholischen Kirche in Stuttgart hat sich wohl auch so ziemlich echauffiert und Reden der von Storch und vom Gauland als volksverhetzerisch bezeichnet.

U.a. griff er auch den Meuthen an:

Jörg Meuthen, dem Bundessprecher und Fraktionsvorsitzenden im baden-württembergischen Landtag, wirft der Stadtdekan vor, in seinem Landesverband die „abwegigsten und gefährlichsten Verrücktheiten von Parteikollegen gedeckt, verteidigt und bagatellisiert“ zu haben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/katholischer-pfarrer-christian-hermes-vergleicht-afd-mit-is-14191511.html


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.04.2016 um 22:17
@Aldaris
Soll die Wirtschaft ihre Werbeveranstaltungen doch in ihren eigenen Räumlichkeiten abhalten...wir haben solche Klüngelveranstaltungen regelmässig gesprengt


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt