Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:14
Flatterwesen schrieb:Und natürlich muss wieder ein Feindbild her, ohne ein Feindbild klappt es bei Rechten, Rechtsradikalen und Konservativen nicht....
Natürlich, die Grünen, Linken, Antifas und wie sie alle heißen kommen auch nicht ohne ihr Feindbild AfD/Polizei/Staat aus. Womit sollten sie dann noch Anhänger finden?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:16
Golfkrank schrieb:Gute Kontakte zu Russland? Ja.
Sich Putin unterwerfen? Nein.
Putin muss sich Kritik gefallen lassen. Er beabsichtigt Europa zu spalten und halte ihn persönlich für sehr gefährlich.
Putin muss sich kritik anhören, dem stimme ich zu. Aber er muss nicht tatenlos zuschauen, wenn das Nato Bündnis massive Truppenkontingente an seiner Grenze aufbaut und schon ganz Osteuropa aufzurollen droht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:16
@DerFremde
Natürlich hat man Gegner, aber ohne Feindbilder würde die AfD gar nicht existieren können, Sei es nun Flüchtlinge, die "Böse" Queer Leuten und so weiter. Und wie verträgt sich das nun, Antikapitalist sein und AfD gut finden?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:19
@DerFremde
Die islamischen Gemeinschaften finanzieren sich für gewöhnlich über Spenden,nicht über Kirchensteuer und Staatsknete,so wie unsere Kirchen.
Minarette und Muezzine wirst du kaum verbieten können,nach welchem Recht??
Über den Lärmschutz??
Mach dich nicht lächerlich.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:20
@eckhart

Er hat aber "leicht" gesagt, leicht versifft. O.k. das war reiner Populismus, geschuldet dem frenetisch Beifall klatschenden "Duracell-Hasen" im Publikum, kann man kritisch sehen, oder eben unterhaltsam.

Und nebenbei die 68iger in ihrer Zeit lehne ich nich ab, sondern würdige ihre Verdienste für die damalige BRD durchaus. Nur halte ich das sich darauf berufen eben 2016 für unzeitgemäß, kann man aber auch anders formulieren, keine Frage.

Ansonsten habe ich jetzt keine grundsätzlichen Unterschiede zu meiner persönlichen politischen Meinung entdecken können, das Thema Umwelt hat er ja leider ausgespart.
eckhart schrieb:Alles gegen Muslime!
Ganz im Gegenteil, er hat ihnen doch ausdrücklich die Ausübung ihrer Religion in Deutschland auf der Basis des GG eingeräumt, nur bei der Gleichrangigkeit des "christlichen Glockengeläuts" gegenüber den "islamischen Muezzinrufen" einige Einschränkungen gemacht, die für mich völlig im Rahmen liegen. Nichts anderes hat Herr Gauland in seinem Interview für den Deutschlandfunk zum Ausdruck gebracht. Ich sehe da überhaupt kein Problem und ich bin sicher die "aufgeklärten" Muslime in Deutschland auch nich.

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:23
@DerFremde
DerFremde schrieb:wenn das Nato Bündnis massive Truppenkontingente an seiner Grenze aufbaut
Wie massiv sind denn die Truppenkontingente?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:23
@Flatterwesen

Die AfD macht, genau wie alle anderen Parteien, Politik. Ob diese einem nun gefällt oder nicht ist dabei irrelevant. Und nicht existieren, da wäre ich mir nicht so sicher. Auch wenn die Partei nur als Sammelbecken für unzufriedene Wähler fungierte, es kann sich auch eine feste Basis etablieren.
Warhead schrieb:Die islamischen Gemeinschaften finanzieren sich für gewöhnlich über Spenden,nicht über Kirchensteuer und Staatsknete,so wie unsere Kirchen.
Du hast die Golfstaaten vergessen. Sehr fleißige Spender sind das.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:26
@DerFremde
Es ist eben nicht Irrelevant wenn jemand in seinen Profil sich Antikapitalistisch gibt und die kapitalistischte Partei die es momentan in Deutschland gibt. Das ist ein Widerspruch, sowie Antikapitalismus oder kapitalismuskritik sich nicht wirklich mit den Partei auseinander gesetzt, weil das ist ein Widerspruch und genau das kritisiere ich an AfD Anhängern....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:26
@canales

Das wird durch die USA noch entschieden, nehm ich mal an. Obama hat doch bei seinem Besuch Unterstützung und "Egagement" durch Deutschland gefordert.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:27
Ich bin ja mal auf den nächsten Parteitag der CDU gespannt. Ich hoffe der wird im Netz dann genauso übertragen wie der letzte AfD-Parteitag.

Den werde ich mir dann auf alle Fälle auch ansehen, o.k. bis auf die 10-Minütige-Klatscharie für "unsere" Bundeskanzlerin, aber in der Zeit kann man ja auch was anderes machen. Und dann vergleichen wir mal die Inhalte. Mal sehen was dabei rauskommt. :)

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:27
@Flatterwesen

Antikapitalistisch heißt für mich nicht, das ich Pro Asyl sein muss. Falls du das meintest.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:28
@DerFremde

Na, bislang ist von einem Batallion die Rede...also etwa 1.000 Mann.
Da stehen auf russischer Seite mehrere Divisionen gegen...schon eine wahnsinnige Bedrohung seitens der NATO.


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:31
@Warhead
Warhead schrieb:Die islamischen Gemeinschaften finanzieren sich für gewöhnlich über Spenden
Das ist wohl richtig aber man sollte dazu auch sagen das diese Spenden größtenteils aus dem Ausland kommen wie der Türkei und den Saudis. Der Hintergrund hierfür ist auch klar "Einflußnahmen".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:31
@canales

Die NATO hat dort gar nichts zu suchen. Und die USA werden sicher nicht nur 1000 Mann dort lassen. Vielleicht noch paar Drohnen oder Atomwaffen, das spart immer Personal.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:32
@DerFremde
Bedeutet Antikapitalismus etwa eine Pro Kapitalistische Partei zu wählen?
Davon abgesehen ja es bedeutet auch Pro Asyl zu sein, den solidarität mit den Opfern von ausbeuterischer Politik gehört dazu. Wer die Schwachen gegen noch Schwächere Ausspielt wie es die AfD tut, intressiert sich nicht für Gerechtigkeit, Der Kampf gegen Ausbeutung ist International und nicht national....

Davon abgesehen davon scheint es dir wohl nur um NATO dort, USA hier und Russland da zu gehen.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:35
@DerFremde
DerFremde schrieb:Die NATO hat dort gar nichts zu suchen.
Die Nato hat in ihren eigenen Mitgliedsstaaten nichts zu suchen? Na jetzt wird es noch abstruser...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:35
nullname schrieb:Der Hintergrund hierfür ist auch klar "Einflußnahmen".
Und wenn man schon von einer "5.Kolonne" für Herrn Putin in der Medienlandschaft Deutschlands spricht, dann sollte man die "5.Kolonne" für Herrn Erdogan dort aber auch nich verschweigen. Und die erscheint mir weitaus schlagkräftiger.

Wer z.B. das Tragen der Burka oder Zwangsverheiratungen befürwortet, fällt in meinen Augen schon mal in diese Kategorie.

Gruß greenkeeper


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:36
@Flatterwesen

Eben die AfD ist nicht die Partei der kleinen Leute wie sie es vorgibt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:39
Flatterwesen schrieb:Davon abgesehen davon scheint es dir wohl nur um NATO dort, USA hier und Russland da zu gehen.....
Ja das sind Punkte, die bei mir immer ganz oben stehen. Und wenn es eine große, Kommunistische Partei gäbe bei uns, dann würde ich diese auch Wählen. Aber was ist denn schon noch übrig von der KPD?
Flatterwesen schrieb:solidarität mit den Opfern von ausbeuterischer Politik gehört dazu.
Hierzu sag ich nur, wenn das wirklich immer so wäre. Die wirklich armen Menschen, können sich eine Flucht nach Europa nicht leisten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2016 um 11:40
@greenkeeper
DerFremde schrieb: Und wenn es eine große, Kommunistische Partei gäbe bei uns, dann würde ich diese auch Wählen
da bleibt nur die Auswanderung nach Nordkorea...:)


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt