weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 19:00
@Issomad

Och, die Eisbären können wir dann ja einfach am Südpol bei den Sachsen ansiedeln, schließlich haben die auch Angst um ihren Lebensraum :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 19:01
@SZKYBRNTKR


herrlich ich kann nicht mehr aufhören zu lachen


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 19:01
@dasewige

wer heult steht automatisch unter Sachsenverdacht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 19:31
@SZKYBRNTKR
@dasewige
@Issomad
Wir können ja erst einmal die Migranten der AfD in ihre Heimatländer zurück schicken.
Bystron ist zB ein Asylant aus der Tschechoslowakei.

Bystron wuchs in der Tschechoslowakei auf. 1987, als er 16 Jahre alt war, flohen seine Eltern mit ihm nach Deutschland und beantragten politisches Asyl.
Wikipedia: Petr_Bystron

13707779 609717552522042 544687923296894


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 19:58
@SZKYBRNTKR
SZKYBRNTKR schrieb:wer heult steht automatisch unter Sachsenverdacht!
Weißt du, einmal ist ja ganz lustig, aber bei inflationärem Gebrauch drängt sich der Verdacht auf, dass du nur unzureichend zwischen einem kompletten Bundesland und ein paar rechten Spinnern unterscheiden kannst.


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:03
@E.Schütze

Oha, dafür hat das Bundesland diese "paar rechten Spinner" aber mal echt schlecht im Griff...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:15
dasewige schrieb:sieh mal der @Issomad weint schon wegen deines umsiedelunsvorschlag mit den pinguine. ;)
Es ist ja momentan nur traurig ...
Die einen greifen einfach so andere Menschen an aus fadenscheinigen Gründen, die anderen hetzen Menschen gegeneinander auf ...

Dazu fallen mir nur noch diese beiden Videos ein (im ersten geht es auch um Eisbären) ...




melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:17
@SZKYBRNTKR
Ich finde es nur nicht gerade zielführend, ein reines Sachsen-Bashing zu betreiben, angesichts der Tatsache, dass die AfD mittlerweile in acht Landesparlamenten vertreten ist und vermutlich noch in weitere einziehen wird. In fünf Parlamente ist sie übrigens mit höheren Ergebnissen eingezogen als in Sachsen.

In Sachsen kommt zwar noch ein Pegida- und NPD-Problem dazu, aber das bedeutet halt weder, dass Sachsen komplett aus Nazis besteht (über 80% haben keine rechte Partei gewählt), noch dass andere Bundesländer frei davon wären (in BaWü) hat die AfD mehr Prozente erreicht als in Sachsen AfD und NPD zusammen).


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:24
@E.Schütze

Du machst den Fehler, das demokratische Spektrum nicht zu verlassen und machst Erfolg oder Mißerfolg bzw. die Existenz von Rechtsextremen an Wahlergebnissen fest. Haut leider nicht hin. Sachsen ist tiefbraun, durch und durch.
Klar gibts ein paar Andersdenkende, aber die bleiben in ihren kleinen Kiezen in den zwei größeren Städten und müssen gleich hinter der Stadtgrenze aufpassen, oft sogar in ihren Vierteln.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:26
@SZKYBRNTKR
Und das weißt du aus persönlicher Erfahrung oder weil du es mal so in den Medien gehört hast?


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:43
@E.Schütze

Nee, aus erster Hand natürlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 20:46
Wie kann man nur so dumm sein und auf dem #csdberlin2016 Werbung für die AfD machen?
Das mußte ja so kommen...

CoD2S3mWIAASF8h


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 21:01
@SZKYBRNTKR
Das nehm ich dir irgendwie nicht ab. Wie gesagt, Sachsen hat ein Nazi-Problem. Doch die Behauptung, die Mehrzahl der Sachsen wären offene oder zumindest verkappte Nazis ist schlicht und einfach Unsinn.


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 21:06
@E.Schütze

Ich bleibe dabei. Ich spreche oft mit Sachsen, da hauen Leute Sachen raus, die sind 1:1 aus dem NPD Parteiprogramm (und ich meine nicht die Bienenrettung) entnommen. Der Hammer ist, die glauben sie seien nicht rechts. Die merken das selber oft gar nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 21:19
@SZKYBRNTKR
Ja, sowas erlebe ich auch gelegentlich. Mein Eindruck ist aber, dass das in den allermeisten Fällen einer gewissen politischen Naivität geschuldet ist. Wer soll es den Leuten denn übel nehmen, wenn sie Araber und Afrikaner bisher nur aus dem Fernsehen kennen, dass sie ein leichtes Ziel für rechte Bauernfänger sind? Parolen nachplappern ist eine Sache. Aber dann offen pöbeln, tätlich werden oder Brandsätze schmeißen ist halt wieder was ganz anderes. Sowas kommt von kleinen Minderheiten unter denen dann der Ruf eines ganzen Bundeslandes leiden muss.


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 21:25
@E.Schütze

Sorry, aber diejenigen die aktiv wegschauen sind genau die Sicherheit und Garantie, welche die aktiv tätigen Nazis brauchen um sich legitimiert zu fühlen. Und das funktioniert in Sachsen wunderbar, bis hin in oberste politische Gremien.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 22:19
@SZKYBRNTKR
Aktiv wegschauen tun die wenigsten, die Meisten trauen sich nicht offen Position zu beziehen, weil man dann befürchten muss von den rechten Säuen angegriffen oder schikaniert zu werden.
Unser großes Problem in Sachsen ist die CDUgeführte Landesregierung, die krampfhaft an ihrem völlig absurden Extremismuskonzept festhält und vor rechtem Terror die Augen verschließt, sowie ein Polizei und Justizapperat der auf dem rechten Auge völlig blind ist und die Bevölkerung vor den Übergriffen rechter Schläger nicht schützt und immer wieder politische Intensionen bei Straftaten ignoriert (So geschehen erst vor kurzem bei dieser"Bürgerwehr" in Freital, wo die zuständige Staatsanwaltschaft einen politischen Grund für deren Straftaten offen geleugnet hat und erst die Bundesbehörden durchgreifen mußten)
In jeder Stadt und jeder Region dasselbe Schema seit 25 Jahren, einige wenige Nazis terrorisieren ganze Städte und Regionen und die Polizei greift erst durch wenn es so extrem wird das sie es nicht mehr ignorieren können. (SSS, Sturm34,...)
Es gibt unzählige Bürger die sich gegen rechts engagieren, sei es in Vereinen, Initiativen oder bei Demonstrationen oder indem sie Diskussionen zuhause oder auf Arbeit mit denjenigen führen, die den rechten Rattenfängern auf den Leim gegangen sind.
Und das ohne staatliche Unterstützung, so das viele irgendwann frustriert aufgeben, weil sie von Behörden nicht unterstützt sondern kriminalisiert werden (wie nach den Protesten gegen den Naziaufmarsch am 13.Februar 2011)

Die einzige Möglichkeit diese Scheisssituation wäre ein Regierungswechsel zu Rot-Rot-Grün wie in Thüringen (wo vorher jahrelang die gleiche Situation herrschte genau wie in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern) aber solange die sächsische SPD lieber den Arschträger für die CDU spielt sieht es dafür trübe aus.

Das Letzte was wir brauchen sind diejenigen, die alle über einen Kamm scheren weil das einfacher ist als sich mit der wahren Situation auseinander zu setzen.
(Denselben Satz könnte man übrigens genauso auf die Flüchtlingskrise beziehen)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 22:31
rot-rot-grün in Sachsen? Ich kann mir vorstellen, dass dann die PEGIDAsten wirklich zu den Waffen greifen ;)
Das ist doch das MEGA-Feindbild für sie ...


melden
SZKYBRNTKR
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.07.2016 um 22:37
Kerbenok schrieb:Aktiv wegschauen tun die wenigsten, die Meisten trauen sich nicht offen Position zu beziehen, weil man dann befürchten muss von den rechten Säuen angegriffen oder schikaniert zu werden.
Vor jenen die sich in diesem Umfeld gerademachen habe ich den allerhöchsten Respekt!
Kerbenok schrieb:Das Letzte was wir brauchen sind diejenigen, die alle über einen Kamm scheren weil das einfacher ist als sich mit der wahren Situation auseinander zu setzen.
Das ist natürlich auch bewusste Provokation, nicht unbedingt fair, ich weiß.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.07.2016 um 03:41
Kerbenok schrieb:Das Letzte was wir brauchen sind diejenigen, die alle über einen Kamm scheren weil das einfacher ist als sich mit der wahren Situation auseinander zu setzen.
@Kerbenok
da muss ich dir recht geben, für viele hier ist jeder AFD-politiker,-wähler, oder auch nur
-sympathiesant ein nazi.
jeder, ausnahmslos. gell,@tudirnix .
ich bin mal gespannt, wenn ausgezählt ist, wieviele nazis dann 2017 in D rumlaufen.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt