Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:41
@tudirnix

Nochmal, ich Belege dir gar nix. Ich versuche nicht Artikel von RTL zu widerlegen. Selbes mache ich nicht mit RT deutsch und PI News.

Zeige mir die Umfrage Ergebnisse, also die Frage die gestellt wurde, die Antwortmöglichkeiten...

So lange du nur einen RTL Artikel ohne nähere Angabe als Quelle hast Belege ich dir absolut nichts und bleibe in dem sicheren Gewissen, dass zumindest RTL da getrickst hat.

Wie gesagt, wenn du den Aussagen von RTL blind vertraust, ohne weitere Infos, dann ist das dein gutes Recht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:46
Deepthroat23 schrieb:So lange du nur einen RTL Artikel ohne nähere Angabe als Quelle hast Belege ich dir absolut nichts und bleibe in dem sicheren Gewissen, dass zumindest RTL da getrickst hat.
Ich habe bislang nie RTL verlinkt: sondern dies hier:
http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Forsa-67-Prozent-sehen-AfD-am-rechtsradikalen-Rand;art15808,23...

Achso, dies noch: Forsa hätte es mit Sicherheit dementiert, wenn dies eine NT wäre


melden
nicknack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 00:07
@Warhead
Will ja jetzt nicht hier einen auf Whataboutism machen, aber (hust hust) wenn wir einmal mit Politikerzitaten anfangen sind wir hier die ganze Nacht. Von der Pädophilie-Debatte bei den Grünen, zu den rechtsextremen Sachen die bei der CSU/CDU gesagt wurden und werden, über die spätrömische Dekandenz bei der FDP, usw.



Einer meiner persönlichen AfD-Favouriten haben die übrigens vergessen: „Wenn jemand existenziell bedroht ist, weil er nicht genug Geld hat, um den Lebensunterhalt seiner Familie zu finanzieren, muss er meiner Meinung nach die Möglichkeit zu einem geregelten Verkauf von Organen haben.“


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 07:44
Und weiter geht es mit dem Demokratieverständnis der Antifa in Berlin.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/antifa-drohung-zur-berlin-wahl-linksextreme-wollen-afd-party-stoeren/14554362.html
Antifa-Drohung zur Berlin-Wahl

Linksextreme wollen AfD-Party stören

Den möglichen Erfolg feiern - nicht in Berlin: Autonome drohen, die Wahlparty der AfD am Sonntag zu stören. Es gibt auch Angriffe auf die Rechtspopulisten.

(...)

In einem Aufruf im Internet ist von „Wahlparty crashen!“ die Rede. „Ob Protestwahl, wutbürgerliche Zeitenwende oder populistische Eintagsfliege – für fünf Jahre haben wir dieses Pack dann im Nacken“, giften die Autonomen. „Um uns auf die nächsten Jahre einzustimmen, wollen wir ihnen den Wahlerfolg madig machen.“ Sicherheitskreise sagten, die Ankündigung werde „sehr ernst“ genommen. Es gebe in der linksextremen Szene eine „emotionalisierte Stimmung“.

(...)

Der Aufruf zu den Aktionen gegen die Rechtspopulisten wird unter anderem von dem Berliner Autonomentrupp „North East Antifascists (NEA)“ verbreitet. Der Verfassungsschutz bezeichnet die NEA als eine Antifa-Gruppierung, die neben der Vereinigung „radikale linke berlin“ eine führende Rolle in der linksextremistischen Szene der Stadt einnehme.

(...)

In den vergangenen Tagen haben unbekannte Täter, mutmaßlich Autonome, mehrere Angriffe verübt, die der AfD und ihrem Umfeld galten. In der Nacht zum 8. September flogen Farbeier gegen ein Lokal in Lichtenberg, in dem sich die AfD zu einem Stammtisch trifft. Zwei Tage später wurden Wahlhelfer der AfD an einem Infostand in Neukölln von Unbekannten geschlagen und mit Pfefferspray besprüht. Kurz darauf folgte ein Angriff auf einen Wahlstand der AfD in Pankow.

(...)
Wirkt schon irgendwie recht hilflos... wie ein Kleinkind das wütend sein Kinderzimmer verwüstet und gegen die Mutti boxt weil es den Schnuller abgeben muss... das man sich damit mal nicht selbst vors Knie tritt.

Ich frage mich nur wo die Forderung nach der vollen Härte des Rechtsstaates von unserem Justizminister bleibt. Und warum wird der Staatsschutz nicht eingeschaltet?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 08:29
@tudirnix

Ja, RTL direkt hast du dich verständlicher Weise nicht getraut.
Dein Käseblatt im Allgäu beruft sich ja auch auf das RTL Nachtjournal.
Wie gesagt, wenn du nix genaueres wissen willst, dem RTL Nachtjournal blind vertraust und davon ausgehst, 63% der Menschen finden die Merkel sympathisch.
Geschenkt. Jeder kann glauben was er will.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 08:31
Die Antifa hat kein Demokratieverständnis - shit mein Weldbild kippt, jetzt beginn ich mir Sorgen zu machen.

Eine aufsteigende Partei hat kein Demokratieverständis, kein Problem, kein Grund zur Sorge.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 08:44
@wichtelprinz

Ist doch eh alles gelogen was nicht dem eigenen Weltbild entspricht. Das haben wir doch inzwischen wieder gelernt hier :Y:


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 08:59
@wichtelprinz
Eine aufsteigende DEMOKRATISCHE Partei voller Holocoustleugner,identitärer Blut und Boden Freunde,Treitschkenachplapperern,Europahassern,homophober Bibelfundis und völkischer Herrenmenschen hat sehr wohl Demokratieverständnis...allerdings kein positives


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 09:06
@Warhead
Mich erinnert es mehr an Sozialdarwinismus als an eine menschenrechtskonforme Demokrarie.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 09:09
nicknack schrieb:Einer meiner persönlichen AfD-Favouriten haben die übrigens vergessen: „Wenn jemand existenziell bedroht ist, weil er nicht genug Geld hat, um den Lebensunterhalt seiner Familie zu finanzieren, muss er meiner Meinung nach die Möglichkeit zu einem geregelten Verkauf von Organen haben.“
Ja, echt "verwegen" :D

Da müsste der Verfassungsschutz aber schon ganz spitze Ohren bekommen, oder?
Warhead schrieb:Eine aufsteigende DEMOKRATISCHE Partei voller Holocoustleugner,identitärer Blut und Boden Freunde,Treitschkenachplapperern,Europahassern,homophober Bibelfundis und völkischer Herrenmenschen hat sehr wohl Demokratieverständnis...allerdings kein positives
Würde mich echt mal interessieren wie die sich ihre ideale Regierung vorstellen. :)

Aber ernsthaft, gibts da vllt irgendwo eine grobe Übersicht darüber, aus was für politischen Gruppen die Partei besteht? Dachte bis jetzt, dass es tatsächlich eine konservative Mehrheit wäre, die auch noch durch die vielen Flüchtlinge aufgescheucht vor den Bürgerlichen geflüchtet sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 09:32
@Warhead
meinst du, dass sich dein Hasspalaver in der Qualität irgendwie von ausländerfeindlichen Hasspredigern unterscheidet?

eine unbedingte Gleichsetzung der AfD mit der NSDAP verbietet sich.

für die AfD und ihre Mitglieder/Wähler müsste doch der selbe Standard gelten, wie für andere Menschen, nämlich kein Generalverdacht gegen alle, nur weil einzelne rechtsextremes Gedankengut haben.

Kretschmann/B90/Die Grünen machts vor, wie man es besser macht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 09:39
@lawine
Allerdings...ich teile Menschen nicht in Kategorien ein,blutrein,blutunrein,mischling,Hautfarbe,Plattfüsse,blauäugig oder nicht,wertvoll,nutzlos,Jude,Hindu,Christ
Ich schaue was sie machen und frage wie sie ticken und denken


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 09:42
@lawine
Die einzelnen die rechtsextremes Gedankengut haben sind aber die Obersager die die Linie vorgeben


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:08
@Warhead

Natürlich tust du das. Deine Kategorien sind nur Andere.

Bspw.:

Schublade 1 -> deiner Meinung/Ansicht/Ideologie

Schublade 2 -> nicht deiner Meinung/Ansicht/Ideologie


Bei Letzteren ist es dir scheinbar auch ganz recht, wenn gegen sie Gewalt ausgeübt wird, man sie bedroht oder sie anderweitig terrorisiert. Und genau das ist es, was die Antifa da in Berlin abzieht.

Wikipedia: Terror
Der Terror (lat. terror „Schrecken“) ist die systematische und oftmals willkürlich erscheinende Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt, um Menschen gefügig zu machen.
Diejenigen, die in deiner 2. Schblade verschwinden sollen mit der Verbreitung von Angst und Schrecken systematisch gefügig gemacht, und auf Linie der Schublade 1 gebracht werden.

Das macht nun die Antifa und Sympathisanten wie dich keinen Deut besser als die Faschisten des 20. Jahrhunderts.

Da ist man nun zu dem geworden, gegen das man vorgibt so vehement anzutreten...

Respekt!


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:11
Ach das alte gute Argument wer gegen Faschisten vorgeht ist selbst ein Faschist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:18
@wichtelprinz
@Warhead

Extremisten stehen, bedingt durch ihre Menschenverachtung, alle auf der gleichen niedrigen Stufe. Was sie unterscheidet sind nur ihre Zielobjekte, ist nur die Ausrichtung ihrer Ideologie, ihrer Verachtung, ihres Hasses ja sogar zT ihrer Gewalt auf unterschiedliche Menschengruppen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:21
@lawine
Jo die Gewalt fing halt schon 1945 an gegen die Faschisten. Da kamen die bösen Allierten und bekäpften die Faschisten um uns alle ihren Faschismus zu unterwerfen. Geht ja gar nicht gegen Faschismus entschieden vorzugehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:24
@wichtelprinz .....das hat was mit dem threadthema zu tun?

ich kenne keinen Historiker, der den Alliierten generellen Hass , Rechts-/Links- oder sonstwelchen Radikalismus als Leitmotiv unterstellen würde.

von daher ist dein Einwand nichts als lauwarme Luft


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:30
@def
Nö...ich hab kein Problem mit anderen Meinungen und Auffassungen,wär ja langweilig ohne.
Ein Problen hab ich wenn sie sich über sndere erheben,wenn Faschisten und Rassisten suggerieren wollen sie seien aus ganz natürlichen Gründen etwas besseres,bevorzugteres,gar biologisch bevorteilt oder menschlich wertvoller,könnten sich aus diesen oder jenen an den Haaren herbeigezogenen Gründen mehr herausnehmen uswusf...all dieser Mist der stets in Pogromen,Lagern und Völkermorden endet wenn man solchen Drecksfaschisten nicht früh genug die Grenzen aufzeigt,Faschismus ist,wie wir alle wissen,keine Meinung sondern ein Verbrechen.
Und wenn der Faschist freie Rede für sich einfordert dann heisst das nichts anderes als die Forderung straffrei zu hetzen,rufmorden,diffamieren,lügen und Hass gegen Minderheiten zu säen...Freie Rede und Toleranz sind für uhn Vehikel für sein Tun...nichts weiter,er verachtet diese Werte zutiefst


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.09.2016 um 10:33
@lawine
Was hat den die bekämpfung von Faschisten mit dem Threadthema zu tun?
lawine schrieb:Extremisten stehen, bedingt durch ihre Menschenverachtung, alle auf der gleichen niedrigen Stufe. Was sie unterscheidet sind nur ihre Zielobjekte, ist nur die Ausrichtung ihrer Ideologie, ihrer Verachtung, ihres Hasses ja sogar zT ihrer Gewalt auf unterschiedliche Menschengruppen.
Warum geht den der Verfassungsschutz gegen Faschisten vor? Weil faschistisch ist diese Meinung zu bekämpfen?

Das einzige was man als Argument wirklich vorbringen könnte wäre das der Staat das Gewaltmonopol besitz.
Ob die bei der AfD als Partei durchgehend akzeptiert wird ist wohl fraglich. Oder gibts sonst noch eine etablierte Partei dessen Mitglieder dazu angehalten werden müssen das
„nicht den Schatten eines Zweifels daran lassen, dass politischer Extremismus, Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit und religiöse Intoleranz mit dem Gedankengut der AfD als demokratischer Rechtsstaatspartei unvereinbar sind.
https://www.alternativefuer.de/lucke-brief-an-die-mitglieder-und-foerderer/

?


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt