weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:05
Das möchte ich so.
Höcke sagte wörtlich, mit einem "dekadenten Volk" sei eine Zukunft nicht zu gewinnen.
http://www.mdr.de/thueringen/sommerinterview-bjoern-hoecke-100.html


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:07
@JohnMill

Na, dann kann der Staat ja gleich als Wohnungsbauunternehmen auftreten...was er ja auch teilweise macht. Allerdings ziehen sich die Gemeinden und Städte immer mehr zurück aus diesem Bereich. Das wird von verschiedenen Parteien kritisiert, von anderen befürwortet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:07
@JohnMill
Das möchtest du so...im Parteiprogramm der AfD hab ich nichts darüber gesehen
.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:08
@eckhart
Höcke sprach auch von "entarteten Inhalten" der anderen Parteien.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:09
JohnMill schrieb:Der Staat zahlt die Wohnung, wenn man vorher auszieht, zahlt der Staat weiter. Entweder zieht ein neuer Empfänger ein oder die Wohnung wird später an den neuen Mieter verkauft.
Dann wäre man ja als "kleiner Mann" blöde, wenn man nicht dazu beitrüge, die AfD zur stärksten Kraft zu machen. @JohnMill
Fehlt einzig und allein noch der Beweis.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:11
@tudirnix

Ist dir immer noch zu peinlich den Original Artikel von RTL zu posten, ohne jegliche nachweisbaren Fakten? Obwohl du direkt danach gefragt wurdest?

Kann ich verstehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:14
Deepthroat23 schrieb:Ist dir immer noch zu peinlich den Original Artikel von RTL zu posten, ohne jegliche nachweisbaren Fakten?
@Deepthroat23
Wenn die AfD das öffentlich rechtliche TV schon abgeschafft hätte, was bliebe denn dann übrig?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:17
@Deepthroat23
Von dir wurde der Beweis gefordert, dass bei der Forsa Studie gtrickst wurde. Das behauptest du nämlich die ganze Zeit. Also belege das bitte, das dem so ist. Liefere das erst mal, dann reden wir über deine Forderung weiter.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:18
@eckhart

Der Nachfolger der konventionellen TVs. Das Internet.
Wenn das unberührt bleibt ist es das unabhängigste und demokratischte was die Menschheit je erschaffen hat.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:20
@tudirnix

Ach so. Bevor man also erst mal Belege für eine Behauptung braucht, kann man erst mal Gegenbelege fordern.
Darauf komme ich sicherlich mal zurück.

Ich belasse es dabei, dass ich RTL nicht glaube.
Wenn du das tust - dein gutes Recht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:20
@eckhart

So schlagen wir vor, dass die Grunderwerbssteuer von 6 % auf das früher bundeseinheitlich gültige Niveau von 3,5 % abgesenkt wird. Die AfD befürwortet darüber hinaus einen einmaligen Freibetrag bei der Grunder- werbssteuer für selbst genutztes Wohneigentum von 100.000,- Euro des Kaufpreises je Erwachsenem sowie 50.000,- Euro je Kind. Sollte die Eigennutzung der Immobilie als erster Wohnsitz innerhalb einer Frist von 10 Jahren wieder aufgehoben werden, ist die Grunderwerbssteuer nachzuzahlen.


Die AfD setzt sich dafür ein, durch die Förderung des Genossenschaftswesens mehr Bürgern zu eigenem Wohnraum zu verhelfen. Wohnungsbaugenossenschaften sind bei der Vergabe landeseigener Grundstücke bevorzugt zu behandeln. Auch die direkte Privatisierung von landeseigenen Wohnungen zugunsten von Ge- nossenschaften ist aus unserer Sicht prioritär zu behandeln. Dabei ist zu prüfen, inwieweit die zur Begründung des genossenschaftlichen Kapitals mögliche Darlehensgewährung durch die KfW angesichts der gestiegenen Immobilienpreise auf Darlehensbeträge von über 50.000,- Euro je Genossenschaftsmitglied erhöht werden kann. Auch bei der Privatisierung der öffentlichen Hand zugunsten von Genossenschaften liegen für uns die Vorteile einer Übertragung auf Erbbaubasis auf der Hand.

Wir fordern, die Förderung des Erwerbs von selbFür Mieter und Eigentümer selbstgenutzten Wohnraumes fordern wir eine dauerhafte Entlastung bei den Wohnnebenkosten durch eine Herabsetzung des Hebesatzes der Grundsteuer B von 810 auf 500 Prozent.

Selbstgenutztem Wohneigentum so zu verbessern, dass sich auch Schwellenhaushalte selbstgenutztes Wohneigentum leisten können. Eine geeignete Maßnahme sehen wir in der Gewährung staatlicher Garantien für den Eigenkapitalanteil.


Da sind viele gute Sachen dabei. Zu sagen, weil es von der afd kommt ist es Scheisse ist einfach nur blöd.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:21
@Deepthroat23
Das kann nur jemand behaupten, der noch nie versucht hat, sich per Internet einen Nachrichtenüberblick zu verschaffen, ohne selbst rund um die Uhr arbeitender Vollzeitjournalist zu sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:23
@Deepthroat23
Die Umfrage wurde von RTL in Auftrag gegeben und nicht von RTL durchgeführt.
Wer hat sie durchgeführt? Richtig Forsa. Und du hast behauptet da wurde getrickst. Also du bist in der Beweispflicht.
Aber Netzplanet bzw Michael Mannheimer verlinken, aber andere anmhnen. Ich erinnere mich. Klar doch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:29
JohnMill schrieb:So schlagen wir vor,
Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, dass all das jeder einfach so vor sich hinsagen kann?
@JohnMill
Sogar blau unterlegen und ausdrucken kann man das.
Solange das von keinem Bundesparteitag rechtsgültig beschlossen worden ist,
bleibt es beliebige Makulatur.
Meuthen würde bei Bedarf morgen schon sagen: "Ach das ist doch nur ein vorläufiger Entwurf.
Wir planen ganz was anderes."
(Wie schon dutzende Male gehabt!)

In Stuttgart war doch der große Bundes - Beschluss - Parteitag.
Da habe ich von alledem nichts gehört.

Das zählt!

Allein ein Beweis würde mich beeindrucken.


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2016 um 23:33
@tudirnix

Wie gesagt, ich Misstraue RTL. Du traust RTL. Kannst du machen.

Ich habe nichts von Forsa gesehen, ich habe noch nicht mal die Frage gesehen die gestellt wurde. Nur einen Artikel bei RTL.
Wenn dir das reicht, ist das wunderbar.
Mir reicht das nicht.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden