weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 08:32
@tudirnix
du bist also der festen überzeugung dass sich kein mensch je ändert, bzw. nicht das recht dazu hat.
einmal nazi, immer nazi.
einmal kommunist, immer kommunist.
du forderst also den rücktritt von kretschmann, weil dieser mitglied der kommunistischen,
verfassungsfeindlichen politsekte KBW war.
leider kann ich mit dir auch in diesen punkt nicht konform gehen.
auch wenn ich nicht alles toll finde was der kretschmann so sagt,
halte ich ihn für einen integren,soliden und unbestechlichen ministerpräsident.
also ich finde er sollte im amt bleiben.


melden
Anzeige
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 08:39
Warhead schrieb:Trotz deiner Forderung nach Lynchjustiz,flächendeckender Einführung der hochnotpeinlichen Befragung,den Einsatz glühender Zangen und Brandeisen zur schnelleren Wahrheitsfindung...Die Justiz ist hierzulande unabhängig von der Politik
@Warhead
ich fordere dich ein weiteres und letztes mal auf hierzu stellung zu nehmen.
belege das dochmal wo ich das gesagt haben soll.
ich hab hier in der politik noch nie auf den "denunzierbotton" gedrückt,
aber solltest du keine stellung dazu nehmen, zwingst du mich dazu.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 09:29
egaht schrieb:du bist also der festen überzeugung dass sich kein mensch je ändert, bzw. nicht das recht dazu hat.
einmal nazi, immer nazi.
einmal kommunist, immer kommunist.
du forderst also den rücktritt von kretschmann, weil dieser mitglied der kommunistischen,
verfassungsfeindlichen politsekte KBW war.
leider kann ich mit dir auch in diesen punkt nicht konform gehen.
auch wenn ich nicht alles toll finde was der kretschmann so sagt,
halte ich ihn für einen integren,soliden und unbestechlichen ministerpräsident.
also ich finde er sollte im amt bleiben
Sach mal @egaht !
Auf was da beziehst du dich gerade? Ich habe nicht einen Kommentar verfasst, in welchem ich mich dazu noch in dieser Art äußerte. Beleg doch mal, welcher das sein soll.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 09:41
Antwort der Bundesregierung
auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Martina Renner, Ulla Jelpke,
Katrin Kunert, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE.
– Drucksache 18/9014 –
Einschätzung und Aktivitäten der „Identitären“

17. Wie schätzt die Bundesregierung die Beziehung zwischen den „Identitären“
und der „Alternative für Deutschland“ oder ihrer Jugendorganisation, der
„Jungen Alternative“, ein?

Der Bundesregierung liegen hierzu keine Erkenntnisse vor.

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/092/1809218.pdf

@Bundesregierung
Könnt ihr nicht googlen, oder habt ihr nur beim Verfassungsschutz nachgefragt?
Oder wisst ihr nicht, daß die Patriotische Plattform zur AfD gehört?

screenshot2

Zum Schluß heist es dann noch:

Die Beobachtung der Identitären Bewegung ist durch nichts gerechtfertigt. Der Verfassungsschutz mißbraucht seinen Auftrag, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu schützen, um eine aufkeimende patriotische Jugendbewegung zu bekämpfen.

Wir raten der Identitären Bewegung, sich auf dem Gerichtsweg gegen die Beobachtung zu wehren, und unterstützen die Identitäre Bewegung wie bisher so auch weiterhin bei ihrem kreativen und gewaltfreien Kampf gegen das Kartell der Altparteien. Wir wünschen uns eine engere Zusammenarbeiten zwischen Identitärer Bewegung und AfD, denn auch die AfD ist eine identitäre Bewegung und auch die Identitäre Bewegung ist eine Alternative für Deutschland.

Der Vorstand der Patriotischen Plattform


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 09:56
Das Handessblatt hat dazu auch schon einen Artikel gebracht.

RECHTE AFD-UMTRIEBE
SPD kritisiert ahnungsloses Innenministerium

Ein AfD-Funktionär sympathisiert offen mit einer rechten Gruppierung. Doch das Bundesinnenministerium hat davon keine Kenntnis. Das sorgt für Unmut in der Koalition. Die SPD reagiert mit scharfer Kritik.

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagfraktion, Burkhard Lischka, hat die Ahnungslosigkeit des Bundesinnenministeriums über Umtriebe einzelner AfD-Politiker im rechten Spektrum scharf kritisiert. „Die Aussage des Bundesinnenministeriums, keine Erkenntnisse zu Beziehungen zwischen den „Identitären Bewegungen“ und der AfD oder deren Jugendorganisation zu haben, ist für mich absolut unverständlich“, sagte Lischka dem Handelsblatt. „Es ist doch längst kein Geheimnis, dass Rechtsextreme der 'Identitären Bewegung', die durch den Verfassungsschutz beobachtet wird, und Teile der AfD den Schulterschluss üben.“

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/rechte-afd-umtriebe-spd-kritisiert-ahnungsloses-innenministerium/1394772...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 10:05
@egaht
egaht schrieb:jetzt sind belastbare zahlen fürs erste halbjahr 2016 vorhanden.
43 marokkaner wurden abgeschoben.
ein schlag ins gesicht der frauen die in der sylvesternacht von flüchtlingen missbraucht
wurden.
Kannste mal genauer erläutern, warum die Abschiebung von "nur" 43 Marokkanern ein Schlag ins Gesicht der Silvesternacht Opfer seien und wie viele hätten es denn wenigstens sein müssen, um den Schlag abzuwenden?

mfg
kuno


melden
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 10:08
@bit
bit schrieb:Oder wisst ihr nicht, daß die Patriotische Plattform zur AfD gehört?
Die Patriotische Plattform steht der AfD sicherlich (ideologisch) nahe aber sie ist kein politischer Zusammenschluss innerhalb der Partei AfD.

Mit diesen beiden Spezialistinnen
bit schrieb:Martina Renner, Ulla Jelpke
und ihren Verbindungen und Tätigkeiten in linksextremistischen Vereinigungen tut sich die Linke übrigens keinen Gefallen aber das gehört ja an andere Stelle


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 10:13
Jetzt mal Hand aufs Herz, was die AfD bietet ist längst keine Realsatire mehr, ja nicht mal Kasperltheater, sondern ein ganz schlecht gemachter Horror-Trash. Wie um alles in der Welt kann ein Schatten eines Witzes einer Partei zweistellige Wahlergebnisse einfahren? Unbegreiflich...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 10:55
@egaht
Du redest doch die ganze Zeit von ner schnupseligen Kuscheljustiz und forderst Härte Härte Härte...na glühende Zangen und hochnotpeinliche Befragungen sind halt die Konsequenzen daraus,nagut ich habs halt ein bisschen überspitzt
Im Übrigen hab ich noch einiges mehr gesagt,aber geäussert dazu hast du nicht,wozu auch,als bekennender Diktaturfreund hast du dich ja mit nem klaren Standpunkt verortet


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 11:51
Majoritaet schrieb:Die Patriotische Plattform steht der AfD sicherlich (ideologisch) nahe aber sie ist kein politischer Zusammenschluss innerhalb der Partei AfD.
@Majoritaet
Lies dir doch mal die Gründungserklärung der Patriotischen Plattform durch. Dort steht ganz am Anfang:

Die Patriotische Plattform ist ein Zusammenschluss von Mitgliedern der AfD.

Aber selbst wenn du Recht haben solltest sind Dubravko Mandic und Felix Koschkar immer noch Mitglieder der AfD. Über Mandic ist hier schon genug geschrieben worden, aber Koschkar ist auch kein Nobody.

Das nächste Mal kam Vanessa ins Grübeln, als sie beim regelmäßigen Stammtisch der JA Sachsen Felix Koschkar kennenlernt. "Der hatte echt was gegen Ausländer", erinnert sich Vanessa an Koschkar, der sich damals offen für die Identitäre Bewegung engagierte. Zu Hause recherchiert sie im Netz zu der Organisation, die auch im Fokus des Verfassungsschutzes steht und deren Anhänger von Kennern der rechtsextremen Szene als "Neonazi-Hipster" bezeichnet werden. Vanessa ist schockiert. "Für die Identitären hat er bei uns auch Werbung gemacht", erzählt sie. Bei der JA habe das niemanden groß gestört.

Koschkar kann sich nicht mehr erinnern, ob er beim Stammtisch für seine Einstellungen warb. Doch wenn man ihn darauf anspricht, erzählt er von seinen Sympathien für die Identitären. Koschkar blieb, obwohl seine Gesinnung bekannt war, lange weiter im Vorstand der JA Sachsen aktiv, kandidierte sogar im vergangenen Herbst für die AfD für einen Sitz im sächsischen Landtag. Als der Mitteldeutsche Rundfunk die Landesvorsitzende und AfD-Sprecherin Frauke Petry mit der Personalie konfrontierte, zeigte diese sich überrascht, versprach aber ,"die Reihen zu säubern". Tatsächlich ist Koschkar heute nicht mehr im neu gewählten Vorstand der Jugendorganisation vertreten. Auch sonst hat sich der Kontakt von einst verflüchtigt: Da die Mitglieder ihren Stammtisch mittlerweile nach den Pegida-Demonstrationen in Dresden abhalten, kommt der Leipziger Koschkar nur noch selten mit ihnen Berührung. Er läuft lieber bei Legida mit, erzählt er.

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-01/junge-alternative-sachsen

Koschkar


melden
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 11:56
@bit

Das
Lies dir doch mal die Gründungserklärung der Patriotischen Plattform durch. Dort steht ganz am Anfang:

Die Patriotische Plattform ist ein Zusammenschluss von Mitgliedern der AfD.
bedeutet aber nicht
bit schrieb:daß die Patriotische Plattform zur AfD gehört
Wenn AfD-Mitglieder einen Tierschutzverein gründen, dann gehört dieser auch nicht zur AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 12:03
@Majoritaet

wenn ich ein tierschutzverein gründe, dann gebe ich keinen hinweis auf meine politische einstellung.

aber bei der PP wird explizit auf die afd hingewiesen und somit wird da schon ein schuh draus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 13:03
Majoritaet schrieb:Wenn AfD-Mitglieder einen Tierschutzverein gründen, dann gehört dieser auch nicht zur AfD.
@Majoritaet
In der „Patriotischen Plattform“ hat sich der rechte Rand der AfD zusammengeschlossen. Was ist daran so schwer zu verstehen?


melden
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 13:38
Daran ist nichts schwer zu verstehen aber trotzdem gehört die PP nicht zur AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 13:38
Wenn die Patriotische Plattform nicht zur AfD gehört, dann hat auch die Kommunistische Plattform nix mit Die Linke zu tun. Und die Fundis und Realos gehören nicht zu den Grünen.
@Majoritaet


melden
Majoritaet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 13:39
@Subcomandante
Falsch, denn die extremistische Kommunistische Plattform ist ein offizieller politischer Zusammenschluss innerhalb der Partei Die Linke und diesen politischen Zusammenschluss der PP mit der AfD gibt es (noch) nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:15
@Majoritaet
keine Strohmänner abfackeln bzgl. die Linke. Mach nen Tread auf, falls du darüber diskutieren willst.

Wir reden hier über die AfD und dass diese nach Rechtsaußen nicht ganz dicht ist.
Die PP ist ein Zusammnenschluss von AfD Mitgliedern. In deren Vorstnad sitzen die Rechtsextremisten Koschka und Mandic. Auch über andere AfD- Mitglieder der PP mit rechtsextremistischem Hintergrund wurde in diesem Thread schon berichtet.

In diesem Zusammenhang sei noch mal explizit erwähnt, dass es Meuthen war, der lamentierte, dass weder Rechtsextremismus noch Kontakte zu Rechtsextremisten in der Afd geduldet werden, sowie auch, dass er der Partei den Rücken kehren würde, bekäme er das nicht in den Griff.

Ich frage mich, wann Meuthen seinen Worten endlich auch Taten folgen lässt? Oder heuchelt der Herr lediglich die wahren Umstände mit diesen Lippenbekenntnissen. Scheinheiligkeit statt Mut zur Wahrheit, oder was?

Es spielt keine Rolle ob die PP direkter Bestandteil der AfD ist. Sie beherbergt ihre Rechtsextremisten, hält Kontakte zu Neonazis und zur IB und, wie sollte es anders sein, bändelt sie mit Kubitschek. Übrigens sind Höcke und Bystron ebenfalls Mitglieder.

Und du @Majoritaet willst jetzt allen Ernstes behaupten, die PP habe nichts mit der AfD zu tun und umgekehrt; und man müsse das trennen? Auf welcher Grundlage?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:22
@richie1st
richie1st schrieb:Wie um alles in der Welt kann ein Schatten eines Witzes einer Partei zweistellige Wahlergebnisse einfahren? Unbegreiflich...
Ich tippe mal auf Angst. Angst, gepaart mit etwas Xenophobie und Islamophobie, aber hauptsächlich Angst.

mfg
kuno


melden
nullname
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:30
@kuno7
Wie um alles in der Welt kann ein Schatten eines Witzes einer Partei zweistellige Wahlergebnisse einfahren? Unbegreiflich...
Ich tippe mal auf Angst. Angst, gepaart mit etwas Xenophobie und Islamophobie, aber hauptsächlich Angst.
Ich tippe mal auf reine Selbstverteidigung.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.07.2016 um 14:33
@nullname

Vor wem?

mfg
kuno


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden