weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 08:53
@Subcomandante
Fest scheint auch hervorragend in die AfD zu passen
Dann setzt er sich in die Tradition des bürgerlichen Widerstands gegen die Nationalsozialisten – nur um gleich klar zu machen: Die heutigen Nazis sind in seinen Augen die Islamisten. Das Tragen von Kopftüchern vergleicht er mit dem Zeigen von SS-Runen oder Hakenkreuzen. Der Islam ist für ihn weniger eine Religion, als vielmehr eine totalitäre Bewegung wie der Stalinismus. Schließlich gebe es ja in vielen islamischen Ländern keine Demokratie. Sein Urteil steht: Der Islam ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar.

Fest fordert daher, mit dem Islam ebenso zu verfahren wie mit den Nazis: bekämpfen, wo immer das möglich ist. "Das öffentliche Zeigen dieser Ideologie kann man unterdrücken", glaubt Fest. Er sehe daher "keine andere Möglichkeit" als in Deutschland "alle Moscheen zu schließen". Selbst dem Berliner AfD-Chef Pazderski entgleisen da für einen Bruchteil die Gesichtszüge.
Doch statt die Aussage irgendwie wieder einzufangen, bekräftigt Fest sie auf alle folgenden Nachfragen. Hinweise darauf, dass diese pauschale Forderung nach einem Moscheeverbot nicht nur im Widerspruch zum AfD-Programm, sondern auch zum Grundgesetz stehe, beeindrucken den Juristen wenig.
Mehr unter http://www.zeit.de/politik/2016-10/nicolaus-fest-journalist-afd-beitritt-islam

Immer wenn man denkt es geht nicht dümmer...

Kommt einer von der AfD und toppt es.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:03
plemplem schrieb:Oooh jaaaa die AfD, die allerbeste Partei des gesamten Erdballs, wird alle anderen parteien 2017 einfach so mit einem Fingerschnipp hinter sich lassen,
@plemplem
der wahlsieger wird allegmein als die partei benannt welche im vergleich zur
vorherigen wahl die meisten stimmenzuwächse verzeichnen kann.
nach lage der dinge wird das die AFD sein.
das, nicht mehr und nicht weniger, habe ich behauptet.
hör auf mir die worte im mund rumzudrehen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:13
@egaht
Wieviel der "Titel" wert ist siehst du spätestens dann, wenn keine andere Partei genügend Schnittmengen mit der AfD finden kann, die eine Koalition sinnvoll erscheinen lassen.
Mit Gauland und Fest haben sich gestern ja 2 Lichtgestalten der AfD selbst versenkt, die Chancen der Partei koalitionswürdig zu werden sind weiter im Sinken begriffen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:18
bei dem von @querdenkerSZ eingestellten letzten link ist auch ein video dabei,
wie die roth auf demonstanten in dresden zugeht(mit sicherheitsabstand).
sie beginnt die konversation mit folgenden worten:
" da gibt es einen spruch, o herr, lass hirn vom himmel regnen"
sie tituliert ihre gegenüber also als vollpfosten und wundert sich dann,wenn diese
nicht mit ihr reden wollen bzw. sie ebenfalls beschimpfen.
in den medien steht überall, die claudia roth ging auf demonstranten zu.
ich würde sagen sie hat sich entfernt, indem sie demonstranten beleidigt hat.
die aktuelle politik hat sich allerdings entfernt, sie schwebt moralisch über teilen
der bürgerschaft. die etablierten parteien haben allesamt die bodenhaftung verloren.
zumindest bei der flüchtlings- und bei der geldpolitik.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:24
tubul schrieb:Wieviel der "Titel" wert ist siehst du spätestens dann, wenn keine andere Partei genügend Schnittmengen mit der AfD finden kann, die eine Koalition sinnvoll erscheinen lassen.
@tubul
woher willst du wissen dass die AFD 2017 im bund mit jemand koalieren will??


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:28
tubul schrieb:Fest fordert daher, mit dem Islam ebenso zu verfahren wie mit den Nazis: bekämpfen, wo immer das möglich ist.
Jenau, noch besser wäre doch ein verfahren wie mit den Juden, so ne Endlösung hat doch was beruhigendes.

Man man man, so ne Type hätte vor 5 Jahren keine einzige Partei mit der Kneifzange angefasst, aber die AfD ruft laut: Hereinspaziert, hereinspaziert!
Mir schwant echt übles für Deutschland und Europa in den nächsten Jahrzehnten, wenn solche Arschlöcher weiterhin reichlich Wählerstimmen auf sich vereinigen können. Schöne neue Welt. :(

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:32
@egaht
egaht schrieb:wie die roth auf demonstanten in dresden zugeht(mit sicherheitsabstand).
sie beginnt die konversation mit folgenden worten:
" da gibt es einen spruch, o herr, lass hirn vom himmel regnen"
Wie hatten die Demonstranten sich denn vorher verhalten? Im Gedenken an ihre christliche Tradition still den Rosenkranz betend herumgestanden?
Dann wäre es allerdings schofelig von Frau Roth gewesen die Andacht zu stören.
Oder war Frau Roths Äusserung bereits eine Reaktion auf Aktionen der Demonstranten?
Das wird bei deinem Post nicht so deutlich.
Kannst du das mal mehr ausarbeiten?
egaht schrieb:woher willst du wissen dass die AFD 2017 im bund mit jemand koalieren will??
Sie kann natürlich auch warten bis sie die absolute Mehrheit hat, oder aus ihren Reihen Leute nach oben kommen denen die Dummheiten nicht ständig aus dem Gesicht fallen.
Das wäre bestimmt die beste Lösung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:38
@kuno7
Da gibt es bei den AfD-Fanboys anscheinend wenig Berührungsängste.
Gibt es eigentlich grosse Unterschiede beim Schliessen von Synagogen (hatten wir ja schon mal) und dem Schliessen von Moscheen?
Kommt es nur mir so vor, oder brechen bei der AfD immer mehr Dämme?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:43
Ich hab zumindest letztens mal - wegen Beschneidung - gegooglet. Zumindest einen Artikel von vor paar Monaten (kann sich wieder geändert haben) gefunden, in dem sich die AfD dann doch gegen ein Beschneidungsverbot aussprach (und nur irgendwas mit Tierschächtung verbieten will) - weil sie wohl hauptsächlich rein gegen Muslime sind und es sich da mit Juden eher verscherzen würden (bei Juden ist Beschneidung noch wichtiger).

Könnte mir vorstellen, dass man die ein oder andere Stimme jüdischer Wähler sich ergaunern will (Juden sehen den Islam ja auch als Feind, wegen Palästina vs. Israel) - und deshalb Synagogen nicht verbieten wollen. Müsste man mal sich erkundigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:48
@tubul
tubul schrieb:Kommt es nur mir so vor, oder brechen bei der AfD immer mehr Dämme?
Es wird kontinuierlich daran gearbeitet Minderheiten öffentlich diffamieren zu können. Noch ist die AfD natürlich keine Nazi Partei, aber wie schnell das gehen kann, hat man ja gesehen, als Lucke aus der Partei entfernt wurde.
Das schlimmste is aber, das es in quasi jedem europäischen Staat eine "AfD" gibt. Das kann dann am Ende nur zur Zersplitterung Europas und letztlich schlimmstenfalls zu Zuständen wie am Anfang des 20. Jahrhunderts führen, wenn noch ne Wirtschaftskriese hinzu kommt. Und dann: Gute Nacht Deutschland.

mfg
kuno


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:52
tubul schrieb:Dann wäre es allerdings schofelig von Frau Roth gewesen die Andacht zu stören.
Oder war Frau Roths Äusserung bereits eine Reaktion auf Aktionen der Demonstranten?
Das wird bei deinem Post nicht so deutlich.
Kannst du das mal mehr ausarbeiten?
@tubul
was gibts da noch auszuarbeiten!
wenn eine poltikerin sich in die niederungen der bürger begibt und da weitermacht,
womit sich diese bürger selbst negativ bemerkbar gemacht haben, nämlich
mit beleidigungen, dann ist das verhalten der frau roth allerdings als schofelig
zu bezeichnen.
frau roth, wenn sie einen brand löschen wollen, sollten sie es tunlichst vermeiden,
benzin auf den brandherd zu schütten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 09:54
@lkdwpi
Den Post hab ich nicht ganz verstanden.
Von einem Verbot der Synagogen ist mir nichts bekannt, les ging sich lediglich um die Aussage der neuen Lichtgestalt des Rechtspopulismus es müssten alle Moscheen geschlossen werden.
Man könnte es für einen Festplattenfehler halten, aber der Defekt sitzt wahrscheinlich tiefer.

Diejenigen, die aus der Geschichte nichts lernen, sind dazu verdammt sie zu wiederholen.
Und einige wollen es wahrscheinlich auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 10:01
@egaht

Gehst Du eigentlich mit den Aussagen von Fest mit, meinst Du die AfD braucht genau solche Leute und diese Aussagen sind richtig und wichtig?
egaht schrieb:frau roth, wenn sie einen brand löschen wollen, sollten sie es tunlichst vermeiden,
benzin auf den brandherd zu schütten.
Oh ja die armen Hassmenschen. Bei solchen Leuten kann man gar nichts mehr anfachen. Die Kesseln lauthals eine "Islamische Ratte" ein und regen sich dann auch noch auf, wenn dieser Herr zur Polizei geht und mit diesen Hassmenschen, mit denen eh kein vernünftiges Wort zu wechseln ist, nicht reden möchte.
Ich weiß ja nicht ob du schon mal in so eine Hassgruppe geblickt und versucht hast ein Gespräch zu suchen, es ist unmöglich. Also völlig egal was Frau Roth(ich kann sie auch nicht leiden) getan hätte, diese Hassmenschen hätten genau das gemacht, für was sie jetzt offentlich verurteilt werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 10:02
@egaht
Ah, OK.
Die Demonstranten haben also damit angefangen, aber du möchtest die "Schuld" jetzt einseitig bei Frau Roth sehen.
Kannst du gerne machen.
Ich finde zwar Frau Roths Auspruch auch nicht sonderlich hilfreich, halte es aber für durchaus menschlich.

Dürfen Politiker in deinen Augen solch menschliche Reaktionen nicht aich mal zeigen?


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 12:36
@Bone02943
@tubul

Eine der höchsten Representanten des deutschen Staates, was die Roth ja leider Gottes ist hat sich nicht genau so zu benehmen wie das viel besungene "Pack".
Die geht da hin und labert die Pfeifer und Brüller doof von der Seite an.
Bone02943 schrieb:Ich weiß ja nicht ob du schon mal in so eine Hassgruppe geblickt und versucht hast ein Gespräch zu suchen, es ist unmöglich.
Pfeifen, brüllen und beleidigen gehört seit ich mich erinnern kann dazu. Mit Vorliebe machen das auch die extremen politischen Gegner derer, die das am 3.10. getan haben.
Jetzt macht das auch die Gegenseite mit zunehmendem Erfolg. Maas, Merkel, Roth, keiner von denen kann sich mehr in der Öffentlichkeit zeigen ohne Gegenwind zu bekommen.

Ich erinnere mich da an einen gewissen Herrn Kohl, der hat nicht nur Beschimpfungen und Beleidigungen ertragen müssen, der hat auch noch rohe Eier abbekommen und wollte den "Hassemenschen" dafür ordendlich ein paar boxen. Geziehmt sich auch nicht unbedingt für nen Kanzler.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 12:45
@Deepthroat23
Ich kann schon verstehen, dass man bei dem unreflektierten Hass, den einige Knödelköppe absondern, auch mal ganz menschlich reagiert.
Schau dir mal das Video an, dann kannst du es vielleicht besser nachvollziehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 14:22
Ich habe mir die letzte PEGIDA nicht angesehen, hatte aber Deinen Beitrag im entsprechenden Thread bereits gelesen. Und seitdem frage ich mich, wen Kubitscheck gemeint haben könnte.
Heute bin ich dann darauf gestoßen:

Die Berliner AfD kündigt einen prominenten Neuzugang an. Dabei handelt es sich offenbar um den Ex-Springer-Journalisten Nicolaus Fest.
http://www.tagesspiegel.de/politik/umstrittener-publizist-nicolaus-fest-zieht-es-zur-afd/14645398.html

Lt. Tagesspiegel wird auch Sarazin von der AfD umworben.

Hier begründet Fest seinen Beitritt:

Er habe zudem einen "ästhetischen Grund" für den AfD-Beitritt, sagt Fest. Er sei ein Freund "von einem fröhlichen, bürgerlichen Optimismus und von Manieren und Stil". Merkel schaue aber stets mürrisch und verduckst, Gabriel beschimpfe Demonstranten als "Pack" und verliere wegen "ein paar dummen Jungs" die Berherrschung. Damit spielt Fest auf Gabriels Stinkefinger an, als dieser von Neonazis massiv beleidigt worden war.
http://www.n-tv.de/politik/AfD-Neuling-Fest-wettert-gegen-Islam-article18802896.html

Und bekannte Rechtsextremisten sind für ihn nur dumme Jungs.
@Subcomandante
Zum Einen hast Du damit völlig recht!Das ist zweifellos einer von den"anderen Leuten mit anderen Möglichkeiten als wir"
Zum Anderen meint er sicher auch weniger prominente Beispiele, die plötzlich anfangen, im Kollegenkreis, in Vereinen und sozialen Netzwerken "die Sprache zu verändern."
Einfach Schläfer, die "erweckt werden".

Ich rätsele noch, was es mit dem 2.Geburtstag auf sich hat.
(
Die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ habe neue Formen des Protestes durchdacht und vorbereitet:
Während die einen mutige Reden hielten, andere aus der CDU austräten, die dritten sich mit der Bundestagswahl beschäftigen, die vierten sich auf ihren zweiten Geburtstag vorbereiten und die jüngsten aufs Brandenburger Tor klettern .....Gejohle.......
werde die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ ganz allmählich den Druck verstärken.
)

Das alles hätte man gestern Gauland fragen können und müssen!
Er ist ja bekennender Sezession-Leser.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 14:33
eckhart schrieb:Ich rätsele noch, was es mit dem 2.Geburtstag auf sich hat.
vielleicht wurde die Initiative 2015 gegründet, und feiert dieses Jahr dann den 2. Geburtstag


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 14:35
@eckhart
eckhart schrieb:Ich rätsele noch, was es mit dem 2.Geburtstag auf sich hat.
Da kann ich vielleicht helfen. PEGIDA "feiert" am 17.10. (nicht) 2jähriges Bestehen. Eigentlich war ein PEGIDA-Spaziergang mit Lutz und Götz geplant, aber da alle Dresdner Plätze von anderen Gruppen belegt sind, will der Lutz den Spaziergang auf einen Nachmittag verlegen, wahrscheinlich einen Sonntag.

Zu viele Gegenveranstaltungen, keine repräsentativen Plätze mehr: Am 17. Oktober wird es keine Pegida-Demonstration in Dresden geben.
Man wolle vom Montag auf einen Sonntag ausweichen, verkündete Lutz Bachmann am Freitagmorgen auf Facebook.
[...]
Eingeladen sind unter anderem Jürgen Elsässer, Chefredakteur des rechtskonservativen Monatsmagazins Compact, und Michael Stürzenberger, Bundesvorsitzender der rechtspopulistischen Kleinpartei „Die Freiheit“ sowie Autor beim islamfeindlichen Blog Politically Incorrect.

http://www.sz-online.de/nachrichten/pegida-sagt-geburtstags-demonstration-ab-3511100.html

Hier noch der Hinweis auf Kubitschek:

„in Absprache mit Vertretern von Einprozent, Sezession, Compact und IB haben wir entschieden, dass es besser ist unseren 2. Geburtstag am Nachmittag durchzuführen und das an einem Sonntag.“
http://www.sachsen-fernsehen.de/pegida-verschiebt-geburtstagsdemo-11257/
eckhart schrieb:Einfach Schläfer, die "erweckt werden".
So wie der der Europaabgeordnete Winkler von der CDU?

Abgeordneter Winkler will CDU zum rechten Rand öffnen
http://www.mdr.de/sachsen/cdu-winkler-debatte-afd-100_zc-ecc53a13_zs-570f6b3d.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2016 um 15:40
Ich habe gerade erst gelesen, dass die AfD Nicolaus Fest in ihre Reihen aufgenommen hat ... Einen Typen, der selbst der BILD-Zeitung zu heftig war, das will schon etwas heißen ;)
Sehr überzeugend ist das nicht, eine Abgrenzung zu rechtsextremistischen Kreisen ist immer noch nicht erkennbar. Wer Weltreligionen mit den Nazis vergleicht, der ist meist selbst nicht besser ...


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt