weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 19:44
@Durchfall
Durchfall schrieb:In vielen Ländern tut es das. Von daher gar nicht so schockierend.
Dann äußere dich doch mal näher dazu, anstatt mit dem üblichen Einzeiler: Findest du das etwa Ok?


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 19:50
@tudirnix
Björn Höcke ist wohl gegen das Gesetz, dass Holocaustleugnung verboten ist.
Seine Motivation ist aber wohl eine andere als der Wunsch nach einer Auslegung von freedom of speech wie z.B. in den USA.
So schätze ich das ein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 19:53
@Durchfall
Mir ging es nicht darum wie du Höckes Motiv einschätzt sondern um deine Meinung zur Holocaustleugnung, weil du es ja nicht als chockierend siehst. Weiche nicht aus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 19:58
@tudirnix
Das ist ja auch nicht das Thema hier, wie ich das sehe. Das kannst du mich ja per PN fragen.

Mir gings um die grundsätzliche Aussage und da ist das Motiv halt wichtig. Weil es ist ja in vielen Ländern so, dass es so ein Gesetz nicht gibt. In den USA ist freedom of speech z.B. so wichtig, da darf man allgemein viel mehr raushauen als in D.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:02
@Durchfall
Möchtest du also, dass mann in D auch den Holocaust leugnen darf? So zu sagen, weil ja Meinungsfreiheit besteht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:03
@Durchfall Warum hast Du dann hier geschrieben(?):
Durchfall schrieb:Björn Höcke ist wohl gegen das Gesetz, dass Holocaustleugnung verboten ist.
Bedeutet:
Dass er nicht gegen Holocaustleugnung ist, sondern nur gegen das Gesetz, welches Holocaustleugnung verbietet.

Hättest Du es mal lieber als PN oder noch besser gar nicht geschrieben...

Nun ist es in der Öffentlichkeit.
Soll es da so stehenbleiben? @Durchfall ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:07
@eckhart
Ich kann dir nicht folgen. Höcke hat eine sehr rechte gesinnung. Natürlich ist der gegen das Holocaustleugnungs verbot.
Was du schreibst folgt auch nicht aus dem was ich geschrieben habe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:10
@Durchfall
Ich finde es überhaupt nicht natürlich, dass jemand gegen das Holocaustleugnungsverbot ist!

Für einen Humanisten ist auch kein Gesetz nötig.
Einen Humanisten widert Holocaustleugnung auch ohne Verbot an!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:15
@eckhart
Höcke ist aber wahrscheinlich kein Humanist.
Die einzigen, die mit diesem Gesetz in Geflickt geraten, sind wohl meist Nazis. von daher nicht schlecht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:17
@eckhart
Die Geschichte der Menschheit ist voller widerlicher Ereignisse und aktuell passieren auch Menschenrechtsverletzungen überall. Ich verstehe nicht warum man sich immer nur auf den Holocaust fokussiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:19
@wichsteilchen
Hiergeht es um einen konkreten Fall, der diskussionswürdig ist. Blätter eine Seite zurück damit du im Bilde bist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:19
@wichsteilchen

Der Holocaust war eben einfach die Spitze des undenkbaren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:19
Durchfall schrieb:Höcke ist aber wahrscheinlich kein Humanist.
mir scheint, Höcke wurde genau deshalb von Poggenburg als BTW-Kandidat vorgeschlagen!

Humanisten sind doch die verdammten Gutmenschen, die auch noch grün sind. (laut AfD)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:22
@tudirnix
Ich habs gelesen. Legt man das was die Oma dort gesagt hat auf die Waage der Justina und am Ende kommt eine Haftstrafe bei raus.. ich weiß nicht ob das wirklich fair ist. Verboten und unter Strafe steht es auf jeden Fall, aber meiner Meinung nach ist Haftstrafe einfach zu viel bestraft. Kurse oder öffentliche Arbeit hätten es auch getan.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:23
Bone02943 schrieb:Der Holocaust war eben einfach die Spitze des undenkbaren.
Eben und Hoolocaust-Leugner werden von einem Geschichtslehrer verteidigt. Und das wird bejubelt und der wird gewählt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:24
wichsteilchen schrieb:Kurse oder öffentliche Arbeit hätten es auch getan.
:D Kurse im Institut für Staatspolitik und Demo-Unterstützung der Identitären?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:25
wichsteilchen schrieb: Die Geschichte der Menschheit ist voller widerlicher Ereignisse und aktuell passieren auch Menschenrechtsverletzungen überall. Ich verstehe nicht warum man sich immer nur auf den Holocaust fokussiert.
Weil es der Gipfel der Perversion im Umgang mit menschlichen Leben war und da es auch noch von hierzulande aus durchgeführt wurde tragen wir alle irgendwo auch eine historische Verantwortung gegen das Vergessen, denn wer vergisst ist dazu verdammt die Geschichte zu wiederholen. Das relativiert auch in keinster Weise alle anderen Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Wenn einige AfD-Heinis meinen auch die Leugnung der Schoah unter das "Recht auf Meinungsfreiheit" zu stellen ist das natürlich deren Sache und dürfte aber wohl mehr über sie selber aussagen als ihnen lieb ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:27
@wichsteilchen
wichsteilchen schrieb: die Oma
die Oma hat schon immer den Holocaus geleugnet, die Oma war in jungen Jahren schon NS- Verherrlicherin und ist es geblieben und die Oma ist Neonazi-Ikone. Und der Höcke hat ein Herz für sie.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.11.2016 um 20:34
tudirnix schrieb:die Oma ist Neonazi-Ikone. Und der Höcke hat ein Herz für sie.
Was da der Höcke für die Neue Rechte an Öffentlichkeitsarbeit leistet, wie viele junge Menschen er aufhetzt.
wichsteilchen schrieb:Die Geschichte der Menschheit ist voller widerlicher Ereignisse und aktuell passieren auch Menschenrechtsverletzungen überall. Ich verstehe nicht warum man sich immer nur auf den Holocaust fokussiert.
Worauf soll man denn sonst fixieren? @wichsteilchen


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden