weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:07
@wichtelprinz

Hast mitbekommen das nicht alle AfD Wähler / Sympathisanten / Befürworter ihn und sein dummes Gebrabbel gewählt haben? Bestimmt!

Oder ist etwa "Inzest-Schäubles" Äußerung auch Konsens unter allen CDU Wählern / Sympathisanten / Befürworten? Sicher nicht.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:08
Der Thüringer AfD Abgeordnete Thomas Rudy hat auch Volksverräter-Phantasien:

14595536 939290086176054 367528686627773.jpgohb4ffab0d2b0dc84432e1871e64cb821doe586575B1  gda  1482739724 6d222c7d0b2daa67a94547443b258872
https://www.facebook.com/GegenDieAlternativeFuerDeutschland/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:13
@def
Jo Def er Repräsentiert natürlich nicht seine Partei. Jene Partei dessen Mitglieder ja schon mal von zu Oberst angehalten wurden keinen Zweifel daran zu lassen das sie keine Rssisten sind.

Aber wenigstens fällts der Parteispitze noch auf auch wenns am Def vorüberzieht.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:17
@wichtelprinz

Aha. Das lässt ja einige Schlüsse zu... davon das die SPD wohl geschlossen Lebenslauffälschungen gut findet zur CDU die geschlossen die Degenerierung der deutschen Bevölkerung durch Inzest befürchtet zu den Grünen, die geschlossen vor "Deutschland Verrecke!" Schreihälsen aufmarschieren würden.


Ach ist das schön wenn man so leicht Sippenhaft anwenden kann... da merke ich erst, in welch einfacher Welt du zu leben scheinst wichtel... und das hat durchaus seinen Charme.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:21
@def
Du wenn der Lucke das auf seine Partei sippenhaft angewandt hat ist das wohl so.
Oder nur ne weitere VT der AfD? ^^

Im Sommer sinds die dunkelheutigen Nachbarn, im Herbst die Islamische Ratte.
Naja in jeder anständigen und vorallem glaubwürdigen Partei würden wohl solche Exponenten im hohen Bogen raus fliegen.

Aber hey Def, machst Dich gut als Advocatus Diaboli ;)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:43
wichtelprinz schrieb:Du wenn der Lucke das auf seine Partei sippenhaft angewandt hat ist das wohl so.
Und wenn es der Paps persönlich war... Sippenhaft bleibt Sippenhaft.
wichtelprinz schrieb:Naja in jeder anständigen und vorallem glaubwürdigen Partei würden wohl solche Exponenten im hohen Bogen raus fliegen.
Au ja... was ist denn in deinen Augen eine anständige und vor Allem glaubwürdige Partei? Welche Kriterien muss sie erfüllen?

Nur damit wir mal schauen können, wie viele dieser Spezies es da gibt in der deutschen Parteienlandschaft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:44
@def
Ich habe den Quatsch von dir zitiert, der mit der AfD nichts zu tun hat sondern nur mal wieder nach den Sachsen treten wollte. Hättest du dich in besagten Passagen auf die AfD bezogen, hätte ich das sicher auch getan.
Mein Guter, den Imageschaden für Dresden sehen selbst die Dresdner:

Was von Dresden aus in die Welt ging, waren die Gesichter und Rufe von wenigen Hundert, die vor allem laut, rassistisch und hasserfüllt waren. Vorrangiges Ziel war Angela Merkel, beleidigt und beschimpft wurde aber jeder, der den selbsternannten Patrioten vor die Augen kam. „Volksverräter“, „Haut ab“ oder „Abschieben“ schallte es jedem entgegen, der am Montagmorgen in die Frauenkirche wollte. Verteidiger des Abendlandes, die einen Gottesdienst stören, das gab es selbst in Dresden länger nicht.
http://m.dnn.de/Specials/Themenspecials/3.-Oktober-Einheitsfeier-in-Dresden/Einheitsfeier-in-Dresden-Mieses-Image-fuer-4...

Warum das mit der AfD zu tun hat und kein Dresden oder Sachsen Bashing ist?
Die AfD hat neben Bachmann zu der Störaktion an der Frauenkirche aufgerufen:
Subcomandante schrieb:8:30 AFD Dresden Aufmarsch und Störaktion Pirnaischen Platz -> Frauenkirche
10:00 Junge Alternative Störaktion Frauenkirche
10:00 AFD Meißen/Sachsen: Infostand Wiener platz, ab 14:00 Kundgebung „Meinungsdiktatur 1989/2016“
Beitrag von Subcomandante, Seite 1.752

Die Versammlung von Bachmann (mal eine rauchen gehen) war nicht angemeldet, es gab keinen Versammlungsleiter.
def schrieb:Au ja... was ist denn in deinen Augen eine anständige und vor Allem glaubwürdige Partei? Welche Kriterien muss sie erfüllen?

Nur damit wir mal schauen können, wie viele dieser Spezies es da gibt in der deutschen Parteienlandschaft.
Es gibt genügend Threads, wo Du Dich über CDU, SPD, Grüne etcpp auslassen kannst, hier geht es um die AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 17:46
@def
def schrieb:Au ja... was ist denn in deinen Augen eine anständige und vor Allem glaubwürdige Partei? Welche Kriterien muss sie erfüllen?
Arschlöcher mit rassistischen Aussagen rauszuwefen zB. besonders nach einer Order man solle doch keinen Zweifel daran lassen das man keine Rassisten beherberge.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:13
Subcomandante schrieb:Mein Guter, den Imageschaden für Dresden sehen selbst die Dresdner:
Ach Schnucki... zu sagen die DNN würden die Meinung aller Dresdner widerspiegeln ist irgendwie... naja. Zum Glück gibt es genug Leute die ausreichend differenzieren können. Das betrifft nicht nur Dresden speziell, sondern Sachsen allgemein.

http://www.jenapolis.de/2016/09/26/ueberdurchschnittliches-wirtschaftswachstum-in-sachsen-im-1-halbjahr-2016/
2,5 Prozent realer BIP-Anstieg
Dresden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Sachsen stieg im ersten Halbjahr 2016 preisbereinigt um 2,5 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum 2015. Damit verzeichnete der Freistaat Sachsen sowohl im gesamtdeutschen Vergleich, als auch im Vergleich mit den fünf neuen Bundesländern ein über-durchschnittliches Wachstum. Dieses preisbereinigte Ergebnis in Sachsen wurde maßgeblich durch einen deutlichen Zuwachs bei der Bruttowertschöpfung (BWS) im Produzierenden Gewerbe bestimmt. Die Dienstleistungsbereiche verzeichneten ebenfalls einen Niveauanstieg bei der BWS, dieser fiel jedoch gemessen am Bundesdurchschnitt nicht überdurchschnittlich aus. In jeweiligen Preisen gab es in Sachsen einen Anstieg des BIP um 4,4 Prozent (Deutschland 3,9 Prozent).
Auch der Tourismus durch ausländische Gäste war in 2015 so hoch wie nie.

http://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/statistik/wirtschaft-finanzen/tourismus.php
Dresden verzeichnete 2015 wieder über 4 Mio Übernachtungen, jedoch weniger als 2014. Erstmals überstieg die Zahl der Auslandsgäste die 400 000-Marke. Die durchschnittliche Bettenauslastung lag bei 52,5 Prozent.
Die Bettenauslastung steht damit im bundesdeutschen Vergleich lt. Statista im guten Mittelfeld.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/242861/umfrage/deutsche-staedte-nach-durchschnittlicher-zimmerauslastung/


Den mega Impact haben Bewegungen wie Pegida oder die AfD da gar nicht.
Subcomandante schrieb:Die Versammlung von Bachmann (mal eine rauchen gehen) war nicht angemeldet, es gab keinen Versammlungsleiter.
Und mit Absprache der Stadt und dem Verwaltungsgericht hat man sie dennoch zugelassen. Trillerpfeifen, Plakate und keiner Vermummt, so what? Als sie zu aufdringlich wurden hat man sie zurückgedrängt. Alles easy.

Würde die Antifa weniger vermummt auftreten und weniger Steine werfen würde man auch die in Ruhe machen lassen. Aber die erscheinen ja schon geschlossen vermummt zur Demo... was erwartet man denn da?
Subcomandante schrieb:Es gibt genügend Threads, wo Du Dich über CDU, SPD, Grüne etcpp auslassen kannst, hier geht es um die AfD.
Ruhig Blut Keule... ich hab hier nicht irgendwelche
wichtelprinz schrieb:anständigen und vorallem glaubwürdigen Partei
en ins Spiel gebracht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:13
@Subcomandante @wichtelprinz @kuno7 @canales @eckhart @che71 @Philipp
Subcomandante schrieb: woher der Begriff "Volksverräter" kommt.
Da gibt es doch gleich einen passenden Artikel und zwar passend, bezogen auf die gestrigen Ereignisse, im SPON zu:

Ich zitiere mal daraus:

" AfD, Pegida und Co.
Volksverräter? Aber gerne doch!"
Kaum ein Begriff wird von den Anti-Flüchtlings-Demonstranten so laut und begeistert gerufen wie "Volksverräter". Er entlarvt ihr wahres Denken.
...
Rassisten müssen Rassisten, Nazi-Vokabular muss Nazi-Vokabular genannt werden

Wer so redet, hat entweder keinerlei aufgeklärte politische Bildung genossen oder ist ein Anti-Demokrat. Oder beides. Als "Volksverräter" wurden nach dem Ersten Weltkrieg von Rechtsextremen erst all jene Demokraten betitelt, die sich für einen Frieden stark gemacht hatten und für die Weimarer Republik eintraten. Dann führten die Nazis den Begriff ins Strafrecht ein. Fortan konnte jeder als Volksverräter verurteilt werden, der sich gegen die rassisch definierte Idee der "Volksgemeinschaft" auflehnte. Schon die kleinste missliebige Äußerung gegen das NS-Regime war mithin "Volksverrat". In diesem Sinne müsste man den Dresdner Demonstranten entgegenrufen: Wenn ihr mich Volksverräter nennt, bin ich es gerne.
...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dresden-proteste-volksverraeter-aber-gerne-doch-kommentar-a-1115094.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:20
@def
def schrieb:en ins Spiel gebracht.
nein ich, und zwar gerne. Heisse Luft ist, Parteiintern zu fordern das keinen Zweifel daran bestehen soll das man keine Partei der Rassisten sei und danach Parteimitglieder einfach fröhlich weiter politisieren lassen wenn sie mit ihrem, ich beschreib es mal so wie Du, bevor es Tränen gibt, dummen Gesabble eben genau daran Zweifel schüren.
Zum Wort stehen Def, sonst ist man doch auch jener der grosse Töne spuckt von wegen Volksverrat, Konsequenzen oder auch Kuscheljustiz. Aber stimmt natürlich, Parteiintern muss man das nicht so eng sehen, besonders wenn dabei dann die Wählerstimmenfelle des Rechtsradikalen Blocks davon schwimmen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:22
@def
def schrieb:Ach Schnucki... zu sagen die DNN würden die Meinung aller Dresdner widerspiegeln ist irgendwie... naja.
Soll ich Dir jetzt eine Presseschau erstellen von den Medien, die das Auftreten "des Volks" (TM) gestern in Dresden als beschämend darstellen? Wirklich willst Du diese Linkliste? Oder vielleicht bringst Du mal einen Link, der die Volksverräter-Rufe nicht negativ sieht?
Und kein Wort dazu, dass die Aufrufe zur Störaktion von der AfD und Bachmann kamen?
Ruhig Blut Keule... ich hab hier nicht irgendwelche

wichtelprinz schrieb:
anständigen und vorallem glaubwürdigen Partei

en ins Spiel gebracht.
Nein?
def schrieb:Ganz im Gegensatz zum Anschlag auf ein CDU Abgeordneten Büro in Leipzig.
def schrieb:Oder ist etwa "Inzest-Schäubles" Äußerung auch Konsens unter allen CDU Wählern / Sympathisanten / Befürworten? Sicher nicht.
def schrieb:Aha. Das lässt ja einige Schlüsse zu... davon das die SPD wohl geschlossen Lebenslauffälschungen gut findet zur CDU die geschlossen die Degenerierung der deutschen Bevölkerung durch Inzest befürchtet zu den Grünen, die geschlossen vor "Deutschland Verrecke!" Schreihälsen aufmarschieren würden.
Alles von Dir.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:45
Subcomandante schrieb:Soll ich Dir jetzt eine Presseschau erstellen von den Medien, die das Auftreten "des Volks" (TM) gestern in Dresden als beschämend darstellen? Wirklich willst Du diese Linkliste?
Und das ist dann die Meinung der Bevölkerung oder doch die der Autoren? Geschenkt! Ich kenne sie wahrscheinlich eh bereits.
Subcomandante schrieb:Und kein Wort dazu, dass die Aufrufe zur Störaktion von der AfD und Bachmann kamen?
Warum sollte ich? Als Stegner zur Attacke gegen die AfD geblasen hab konnte ich hier keinen Aufschrei beobachten. Den macht auch keiner verantwortlich dafür, dass vielleicht irgendwelche Honks wegen seinen Äußerungen vorm BT Büros verwüstet, Autos abfackelt oder Mitglieder der AfD attackiert. Da ist es eben so... was soll es.

Eine unglaubliche Heuchelei... und nein, nicht offtopic. ;)
Nein?
def schrieb:
Ganz im Gegensatz zum Anschlag auf ein CDU Abgeordneten Büro in Leipzig.
def schrieb:
Oder ist etwa "Inzest-Schäubles" Äußerung auch Konsens unter allen CDU Wählern / Sympathisanten / Befürworten? Sicher nicht.
def schrieb:
Aha. Das lässt ja einige Schlüsse zu... davon das die SPD wohl geschlossen Lebenslauffälschungen gut findet zur CDU die geschlossen die Degenerierung der deutschen Bevölkerung durch Inzest befürchtet zu den Grünen, die geschlossen vor "Deutschland Verrecke!" Schreihälsen aufmarschieren würden.
Alles von Dir.
Chapeaux! Tatsächlich. Warum verbittest du dir das so vehement? Vielleicht müsstest du ja eingestehen, dass sich in jeder Partei Leute befinden, die erst reden bevor sie denken. Aber wahrscheinlich nur weil es hier nicht so richtig Topic ist. Auch hier, geschenkt!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 18:54
@def
def schrieb:Und das ist dann die Meinung der Bevölkerung oder doch die der Autoren?
Wieviele Menschen waren auf dem Einheitsfest? Und wieviele standen vor der Frauenkirche? Glaubst Du wirklich, dass die Mehrheit der Deutschen "Volksverräter" schreit und Goebbels-Zitate auf Plakaten in seiner Umgebung duldet? Wenn das wirklich die Mehrheit, das Volk (TM) ist, dann gebe ich gerne meinen Pass zurück, denn das ist nicht das Umfeld in dem ich leben möchte.
def schrieb: Vielleicht müsstest du ja eingestehen, dass sich in jeder Partei Leute befinden, die erst reden bevor sie denken. Aber wahrscheinlich nur weil es hier nicht so richtig Topic ist
Wenn Du ernsthaft glaubst, dass ich CDU, SPD, Grüne, Linke etcpp toll finde, kann ich Dir nicht helfen. Aber hier ist nunmal der AfD-Thread. Wenn ich mich über CDU, SPD, Grüne, Linke etcpp. aufregen will, mache ich das nicht hier. Und in den entsprechenden Threads komme ich dann nicht mit der AfD.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 19:28
@def
def schrieb:Vielleicht müsstest du ja eingestehen, dass sich in jeder Partei Leute befinden, die erst reden bevor sie denken. Aber wahrscheinlich nur weil es hier nicht so richtig Topic ist
vielleicht gibt es diese tatsächlich. Nur in der AfD gibts noch die viel grösseren Deppen. Nämliche jene denen genau das aus dem Gesicht fällt was diese Partei ja meint offenkundig nicht zu sein. oder sein zu wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 20:48
@Subcomandante @kuno7 @eckhart

Und SO sieht es dann aus, wenn AfD-Funktionäre sich von der NPD distanzieren:

14519891 940062152765514 107225059666438.pngohc818312f5cc620a8baf262c01a4de9c3oe5870FDA8

Zu den Protagonisten:

Karl Richter -> NPD

Jens Wilke -> NPD

Wurde wohl vergessen auf dem Plakat zu erwähnen, oder so!? Der Nürnberger dagegen wurde ja die Zugehörigkeit bescheinigt.

Das Bild findet man übrigens auf der FB-Seite des rechtsextremistischen Vereins "wir lieben Sachsen/Thügida"

und hier nochmal:
https://twitter.com/rainerzufall_le/status/761980111583404032

Ob das der Meuthen weiß?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 21:16
@tudirnix

Jo, ich verstehe auch nich, warum hier das Offensichtliche, nämlich die Nähe der AfD hin nach Rechtsaußen, immer wieder von einigen relativiert oder zumindest ignoriert werden muss. Wenn man sowas ok findet, kann man dies ja auch so kommunizieren, wäre ja nich mal illegitim oder gar illegal, aber den Schuh will sich dann wohl doch keiner so recht in der Öffentlichkeit anziehen.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 21:47
@kuno7
Die Relativierer und Verniedlicher streiten ja kollektiv ab AfD Wähler zu sein,vielmehr gerieren sie sich als Superdemokraten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 21:58
@Warhead

Is ja nu erstmal egal, ob sie AfD wählen oder nich, deswegen könnten sie ja trotzdem dazu stehen, wenn ihnen das Gebaren der AfD zu mindestens nich missfiele...

mfg
kuno


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.10.2016 um 22:13
Subcomandante schrieb:Wieviele Menschen waren auf dem Einheitsfest? Und wieviele standen vor der Frauenkirche?
Um dem mal genaurer Zahlen zu geben: Etwa 70 Leute krakeelten vor der Frauenkirche herum.

Etwa 500.000 Menschen feierten in Dresden friedlich und nicht herumschreiend den Tag der Deutschen Einheit ...
Etwa 5.000 Menschen gingen auf Demos dagegen ...

Das ist dann wohl das berühmte 1% (siehe die Aktion der 1%-Bewegung) des Volkes ;)


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden