Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:04
@oneway
Das sind die Konsequenzen,das muss nirgendwo stehen,das Programm der AfD ist beinhart neoliberal


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:09
oneway schrieb:Inwiefern das?
Wenn Pazderski (AfD) vor der Wahl in Berlin verspricht, dass nach AfD-Plänen sich Jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können, verschweigt er, dass das Geld kostet:
Ganz egal, wer armen Menschen Kredit gibt:
Können sie es nicht zurückzahlen (was voraussehbar ist) platzt die Blase.
Mit Folgen für uns alle.


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:09
Warhead schrieb:Das sind die Konsequenzen,das muss nirgendwo stehen,das Programm der AfD ist beinhart neoliberal
Neoliberale Politik konntest Du dir doch die letzten Jahrzehnte anschauen.
Der SPD hat das den Hals gebrochen.
Meiner Meinung nach möchte die Afd dem Bürger wieder mehr Eigenverantwortung übertragen.
Und das mit Recht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:12
oneway schrieb:Meiner Meinung nach möchte die Afd dem Bürger wieder mehr Eigenverantwortung übertragen.
In Lohnzurückhaltung geübten Habenichtsen kannst Du so viel Eigenverantwortung übertragen, bis sie sich nen Strick nehmen.
Aber raus kommt dabei nur noch mehr Verarmung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:13
oneway schrieb:Meiner Meinung nach möchte die Afd dem Bürger wieder mehr Eigenverantwortung übertragen.
Und das mit Recht.
Geringverdiener in die unweigerliche Altersarmut schicken die noch schlimmer aussehen wird als jetzt schon weil sie sich keine Private Rente leisten können ist was tolles?


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:23
eckhart schrieb:Wenn Pazderski (AfD) vor der Wahl in Berlin verspricht, dass nach AfD-Plänen sich Jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können, verschweigt er, dass das Geld kostet
Jeder?
Kannst Du das mal verlinken?
eckhart schrieb:In Lohnzurückhaltung geübten Habenichtsen kannst Du so viel Eigenverantwortung übertragen, bis sie sich nen Strick nehmen.
Aber raus kommt dabei nur noch mehr Verarmung.
Hier gehts nicht um Lohnzurückhaltung, sondern darum, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.
Und nicht den Staat in erster Linie zur Verantwortung zu ziehen.
Und für eine Lohnpolitik sind immer noch die Gewerkschaften verantwortlich.
Nerok schrieb:Geringverdiener in die unweigerliche Altersarmut schicken die noch schlimmer aussehen wird als jetzt schon weil sie sich keine Private Rente leisten können ist was tolles?
Ich sehe null Bezug zu meinem Statement.
Ein Strohmann...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:24
eckhart schrieb:Wenn Pazderski (AfD) vor der Wahl in Berlin verspricht, dass nach AfD-Plänen sich Jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können, verschweigt er, dass das Geld kostet:
Ganz egal, wer armen Menschen Kredit gibt:
Können sie es nicht zurückzahlen (was voraussehbar ist) platzt die Blase.
Sagen wir so: Mit dem geliehenen Geld können sie sich natürlich die Wohnung leisten, aber er verschweigt, dass ihnen dann irgendwann die Wohnung wieder weggepfändet wird ;)

Und Behörden sind da rigoros, wenn sie Schulden eintreiben wollen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:31
oneway schrieb:Jeder?
Kannst Du das mal verlinken?
Ich habe es direkt im TV gesehen.
Es irgendwo im Internet zu suchen, ist mir zu unwichtig.
Der Disput um
Beitrag von JohnMill, Seite 1.693
gibt es jedoch herrlich wieder.


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:37
eckhart schrieb:Ich habe es direkt im TV gesehen.
Es irgendwo im Internet zu suchen, ist mir zu unwichtig.
Auf die Schnelle habe ich das gefunden.
Das hört sich vollkommen anders an, als deine Aussage diesbezüglich.
Pazderski erneuerte daraufhin sein Plädoyer für mehr Eigentumswohnungen in Berlin – obwohl die überwiegende Mehrheit der Berliner in Mietwohnungen lebt. „Eigentum macht unabhängig und ist eine Sicherung“, erklärte er. Pazderski forderte, dass Bürger die Möglichkeit haben sollten, ihre Wohnung zu erwerben – wenn sie im Landesbesitz ist. 20 Prozent Eigenkapital könnten über die Investitionsbank Berlin vorfinanziert und dann über die Miete abbezahlt werden. Zudem sollten für den genossenschaftlichen Wohnungsbau vom Senat Grundstücke zur Verfügung gestellt werden und die Auflagen für den privaten Wohnungsbau reduziert werden.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-spitzenkandidat-beim-tagesspiegel-pazderski-spricht-ueber-fluechtlinge-als-zeitbom...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:40
Issomad schrieb:Du meinst wohl private Vorsorge ...
Ne, das meinte ich nicht, das Modell ds Einheitsbrei gibt es bei unsereren Altpartien.
Issomad schrieb:Nur bringt das den Leuten mit kleiner Rente gar nichts. Warum haben sie wohl so eine kleine Rente? Weil sie wenig eingezahlt haben, weil sie nur Niedrigverdiener waren ...
Falsch, weil Misswirtschaft betrieben wurde, es ist bekannt das Gelder einfach dem Topf entnommen worden ist um damit andere Löcher zu stopfen, das Vorzeichen unserer jetzigen Situation war bereits damals abzusehen.

Der jetztzustand, du kannst 40 Jahren gearbeitet und eingezahlt haben und wirst am Ende feststellen das dir die Freude im Alter genommen wird.
Issomad schrieb:Das AfD-Programm sprüht regelrecht von Unlogik, ich sehe immer noch nicht, wie diese Partei irgendetwas verbessern will ...
Nicht wirklich, die sprechen Probleme an und haben sogar einige vernünftige Ansätze... aber hierzu musst du dich informieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:51
Issomad schrieb:Du meinst wohl private Vorsorge ...
@Issomad

Aber sehr gut das du es ansprechen tust und vielleicht merkst du hier was falsch läuft mit unseren System.

Erst wird dir eine Rente versprochen und diese gab es ja nicht umsonst, du bezahlst dafür und sogar mit recht hohen Beiträgen. Jetzt geht Einheitsbrei Regierung her und macht den Topf leer um dir dann mitzuteilen, dass du dich privat absichern musst und sprechen nun von einer Altersarmut.. im selben Atemzug erklärt unsere Regierung das sie Geld habe "in Hülle und Fülle" und dir nun einen Lutscher geben wollen in Form einer Steuersenkung.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:53
@oneway
252...weil die Arbeitgeberbeiträge für Krankenkasse,Rente usw gedeckelt sind


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:53
eckhart schrieb:Wenn Pazderski (AfD) vor der Wahl in Berlin verspricht, dass nach AfD-Plänen sich Jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können, verschweigt er, dass das Geld kostet:
Stimmt nicht, besser nochmal infos einholen ....


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:54
Warhead schrieb:252...weil die Arbeitgeberbeiträge für Krankenkasse,Rente usw gedeckelt sind
Was hat die Afd damit zu tun?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 18:55
@oneway
Ab 7:25

erklärt P. seine Vorstellungen. @spielmitmir
"Wer das Eigenkapital nicht aufbringen kann, soll die Vorfinanzierung durch Investitionsbank Berlin erhalten und anschließend die
Möglichkeit bekommen, das Eigenkapital über die Miete zurückzuzahlen."

Was denn nun?
Kredit bei der Investitionsbank tilgen oder Miete zahlen?
Wenn man seine Miete kaum noch zahlen kann, geht beides nicht !
Wenn ich Wohneigentum habe, zahle ich keine Miete, sondern Hausgeld.

Außerdem wird hier alles durcheinandergeworfen:
In Genossenschaften muss man Mitglied sein.
Genossenschaften sind unabhängige Unternehmen und nicht staatlich.
Grundstücke werden nicht zur Verfügung gestellt, sondern werden von Genossenschaften gekauft, wenn Mittel zur Verfügung stehen.
Und und und.


melden
oneway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:03
eckhart schrieb:Was denn nun?
Wie, was denn nun?
Deine Behauptung war, dass laut P., sich jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können....
Was natürlich Quatsch ist.
Das ist und wird immer einkommensabhängig sein.
Und das Leute sich finanziell übernehmen oder sich unverschuldet auf die Schnauze legen, mit Eigentum, gab es schon immer.
Keine Ahnung warum das Thema negativ mit der Afd in Verbindung gebracht wird.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:10
@oneway
Weil hier einige Protagonisten behaupten die AfD würde durchsetzen der Staat würde bürgen für den Kauf deiner Eigentumswohnung,auch wenn du keinen Cent hast


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:11
oneway schrieb:Deine Behauptung war, dass laut P., sich jeder eine Eigentumswohnung wird leisten können....
Was natürlich Quatsch ist.
Deshalb hat er ja auch rumgeschwärmt, wie hoch die Wohneigentumsquote selbst in den ärmsten europäischen Ländern ist.
Nur Deutschland hätte da noch kräftigen Nachholebedarf...

Unter AfD_Mitgliedern das Gleiche wie unter AfD-Fans: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?"
Und im Übrigen ist ja das Parteiprogramm nur ein unrelevanter Entwurf...
oder:
Das Gesagte ist unrelevant.
Je nach Bedarf.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:14
@eckhart
Meinung ist nicht politisch,Meinung ist privat


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2016 um 19:15
Aber Cool, jeder kann nun erkennen es sind Ansätze die man sicherlich noch ausarbeiten muss „Wohneigentum“ die alternative bei den Altparteien ist Altersarmut, hier sind se sich ja alle einig.

Der Idealfall wäre nun, was vernünftiges auszuarbeiten auch hier im Forum, das wäre doch mal was feines aber nein ….


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt