weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.04.2017 um 22:34
egaht schrieb:der FN ist quasi ein familienbetrieb.
Das kennt man aus Bananenrepubliken auch. :D
egaht schrieb:dein zweiter absatz ist dermassen abgedroschen, das muss ich nicht kommentieren.
Fehlen dir die Argumente oder warum weigerst du dich auf @RosaBlock Einwand mit Belegen einzugehen?
RosaBlock schrieb:Mal ganz davon abgesehen, dass du den Vorwurf, dass sich die AfD nicht von Nazis distanziert noch immer nicht zurückweisen konntest.
Nun, ich sage mal so: weil du es nämlich nicht belegen kannst und du mit sämtlichen Belegen, die nachweisen, dass die AfD ein schönes Zuhause für Rechtsextremisten, Antisemiten, eugenisch völkische Nationalisten und Neonazis bombardiert und konfrontiert würdest. @egaht

Aber ja, du hast ja selbst zugegeben, zwar völlig verdreht, aber immerhin zugegeben, dass die AfD Auffangbecken für die braune Brut ist.
aber die AFD tut mehr gegen nazis als alle
amadeu antonia stiftungen zusammen.
die AFD fängt diese irrlichter ein und stellt sie wieder auf den boden der demokratie.
Diskussion: Political correctness, ein gescheitertes Experiment (Beitrag von egaht)

Irrlicher? Sonst geht's noch? Was ist eigentlich der Höcke für Dich? Hast du da auch so schöne Relativierungen für?
Meine Güte..., da du das noch vor dem 01.04. geschrieben hast, geht das auch nicht als Aprilscherz durch. Was willst du den Useren hier eigentlich weiß machen? Erzähl mal und belege dies.
egaht schrieb:für die AFD bedeutet das, von frankreich zu lernen heisst siegen zu lernen.
Täusche ich mich da oder sehnst du dich tatsächlich förmlich nach rechtsextremen Staatsführungen? Und wenn ja,warum?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.04.2017 um 22:36
tudirnix schrieb:Täusche ich mich da oder sehnst du dich tatsächlich förmlich nach rechtsextremen Staatsführungen? Und wenn ja,warum?
Wer ständig die Parole "Wahltag ist Zahltag" die man auf der "Schulhof CD" findet wiederholt dürfte sich wohl danach sehnen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.04.2017 um 22:44
@tudirnix
Hatten wir den nicht schon des öfteren mit Belegen zugeschüttet bis obenhin?!
Belege von der Antifa,Belege aus bürgerlichen,Belege sogar von konservativen Kreisen.
Ist dem alles Wumpe und wird tradiert ignoriert


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.04.2017 um 22:44
egaht schrieb:marie le pen ist erst 48 jahre alt, wenn nicht holländische verhältnisse in frankreich
einziehen, wird diese frau den FN noch gute 15 jahre führen.
im übrigen früher oder später ganz nach oben.
Was soll man von solchen Voraussagen halten? Gar nichts ... Das kann sich alles binnen Wochen relativieren ...

Frau Kepetry wurde auch mal als angehende Bundeskanzlerin gehandelt und jetzt hacken die Parteikollegen auf ihr herum ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.04.2017 um 22:56
@Issomad @Nerok @Warhead
Issomad schrieb:Frau Kepetry wurde auch mal als angehende Bundeskanzlerin gehandelt und jetzt hacken die Parteikollegen auf ihr herum ;)
Erst hetzt Frau Kepetry, dann heult Frau Kepetry und dann droht sie dem eigenen Verein, weil der nicht so will wie sie. Da sind dann wohl eben mal musikalische Grüße wieder fällig, an dieser Stelle für die abgewatschte nicht angehende BKlerin. So What... :troll:



Eigentlich müsste sie sich mit dem Höcke doch prima verstehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 00:53
tudirnix schrieb:Eigentlich müsste sie sich mit dem Höcke doch prima verstehen.
Parteien sind zwar endgültig out!

Aber das wird doch nie eine Familie!
@egaht !

Wie zum Beispiel die Familie Le Pen.
oder die Familie Wilders,
die Familie Erdogan,
die Familie Putin (oder jeweils abwechselnd Familie Medjejev)

oder nicht zu vergessen:

Die Familie Trump
(gelenkt von der Familie Bannon)

Nicht ansatzweise kann die entzweite AfD dem folgen!  @egaht


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 07:22
Ob Frauke Petry jetzt immer mal darüber nachdenkt, wie es dem Lucke wohl damals gegangen ist? Jetzt ist sie ja in der gleichen Situation. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 07:29
ich bin dafür das die petry das gleiche schicksal erleidet wie lucke, dann kann die afd endlich ihr ungeschminktes gesicht zeigen und der letzte wird sehen wohin die reise geht.
wer dann noch die afd verteidigt muss sich als rechtsextremist, faschist und nazi bezeichnen lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:00
ein derart daneben gelegenes statement hab ich selten gehört. der FN ist quasi ein familienbetrieb. man muss le pen heissen um diesen betrieb zu führen. sollten sich eines tages sämtliche le pens als dumm, untauglich und unfähig erweisen müssen andere ran. aber erst dann.noch ist es nicht soweit. marie le pen ist erst 48 jahre alt, wenn nicht holländische verhältnisse in frankreich einziehen, wird diese frau den FN noch gute 15 jahre führen. im übrigen früher oder später ganz nach oben.
Ein Präsidentenamt wird der FN nie bekleiden. Das wäre so als wenn man glauben würde, die AFD würde den Bundeskanzler stellen, das ist genauso illusorisch !

Diese Parteien haben keine politische Erfahrung, bestehen aus Querulanten, mehr oder weniger Rechtsextremen, Antisemiten, Holocaustleugner, Verschwörungsspinnern usw.

Wilders ist ja auch nicht an der Regierung beteiligt in Holland. 
aber die AFD tut mehr gegen nazis als alle amadeu antonia stiftungen zusammen. die AFD fängt diese irrlichter ein und stellt sie wieder auf den boden der demokratie.
Was soll das denn sein ? Ein humoristischer Beitrag ?!


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:03
@dasewige
Wären sie mit Lucke nur bei der Eurokritik geblieben, die durchaus in vielen Teilen ihre Berechtigung gehabt hatte, wären sie heute eine respektable "Anti-Partei", und vllt sogar ein möglicher Koalitionspartner. 

Haben sich aber von rechtsaußen korrumpieren lassen, und sind politisch für keine andere Seite mehr tragbar. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:30
@Philipp

hitler ist damals an die macht gekommen, weil man ihn das amt angeboten hat, man war davon überzeugt ihn im zaun zu halten und diesen fehler haben sie zur luckes zeiten auch begangen.
man die braunen hofiert und meinte auch, die könnte man in zaun halten. lucke hat es ziemlich früh gemerkt, dass man das nicht kann, da war es für ihn zu spät.
petry war der überzeugung man könne es und somit stimmen fangen am äußeren rechten rand. jetzt rächt es sich.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:43
@dasewige
Wer aus der Geschichte nicht lernt ist dazu verdammt sie zu widerholen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:45
dasewige schrieb: lucke hat es ziemlich früh gemerkt, dass man das nicht kann, da war es für ihn zu spät.
Wenn er estu spät war, dann hat er es eigentlich nicht wirklich früh gemerkt.

Wenn die AFD in die Luft fliegt bekommt dann die linke wieder mehr stimmen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 09:52
Durchfall schrieb:Wenn die AFD in die Luft fliegt bekommt dann die linke wieder mehr stimmen?
was erwartest du auf diese frage, ich habe keine glaskugel, du etwa?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 12:07
Durchfall schrieb:Wenn die AFD in die Luft fliegt bekommt dann die linke wieder mehr stimmen?
Ich denke eher, dass dann die FDP wieder hoch kommt (schließlich sind nicht alle neoliberalen Lucke-Fans mit Lucke gegangen) und der Rest geht ins Nichtwählerlager oder reaktiviert andere Rechtsaußenparteien ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 12:56
che71 schrieb:Dieses Buch von Schreiber muss man auch differenziert sehen. Er hat nur 13 Moscheen besucht.
Er sollte mal 13 evangelikale Gottesdienste in Deutschland besuchen, da würde ihm auch ganz schnell das Lachen vergehen.
Nun ja, ich bin Atheist und war mal zu einer kirchlichen Trauung eingeladen. Mir ist ja eh schon immer etwas unwohl in eine Kirche zu gehen, aber bei dem was der Pfarrer da teilweise von sich gegeben hat, musste ich mich schon fremdschämen. Wobei es nicht so krass war, wie bei Schreiber berichtet. Abseits davon fehlt mir ein bisschen die Erfahrung mit christlichen Kirchen.

Ich denke auch, man sollte hier nicht mit zweierlei Maß messen, wenn Kritik über das Thema Integration fällt. Klar sollte man das nicht überbewerten, weil 13 Moscheen nicht repräsentativ für Deutschland stehen können, aber es waren immerhin 13 Moscheen in Berlin. Und war Berlin nicht gerade eine der Städte mit Problemvierteln? Hat Berlin nicht doch einen gewissen Stellenwert für die deutsche Gesellschaft ... als Hauptstadt?
Ich denke, es ist verständlich, dass du reflexartig versuchst zu differenzieren und mit christlichen Predigten abzulenken, weil Schreibers Erfahrungen sich nicht unbedingt mit deinen Erfahrungsschatz decken. Dennoch sind diese Dinge nun mal real, sie lassen sich nicht schön reden und deswegen wird die AfD auch so lange noch Zustimmung erfahren. Und gerade deshalb würde ich diesen Leuten auch keinen Vorwurf machen wollen, wenn sie ihr Kreuz dann dort setzen, denn was man sich in diesem Land alles erlauben kann, muss nicht jedem gefallen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 13:36
Nevrion schrieb:Klar sollte man das nicht überbewerten, weil 13 Moscheen nicht repräsentativ für Deutschland stehen können, aber es waren immerhin 13 Moscheen in Berlin. Und war Berlin nicht gerade eine der Städte mit Problemvierteln? Hat Berlin nicht doch einen gewissen Stellenwert für die deutsche Gesellschaft ... als Hauptstadt?
Berlin ist aber nicht repräsentativ für Deutschland.
Berlin ist eine künstlich geschaffene Großstadt und war immer ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen mit ihrer Vielfalt und ihren Problemen ...


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 14:08
@Nevrion
Unterhalb des Kanzleramts logieren Obdachlose,wenn du das als Referenz siehst wär das voll Ok,so hat man die Differenzen zwischen arm und reich gleich plastisch vor den Augen.
Die Kanzleramtsverwaltung nörgelt aber des öfteren beim Innensenator und dem Bezirk Mitte rum deswegen.
Von ihr kam jedenfalls keine Initiative dem Land Berlin zweckgebundene Gelder zur Beseitigung der Obdachlosigkeit zur Vetfügung zu stellen,sie wünschen aber die Beseitigung der Obdachlosen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 14:37
Hauptstädte eines Landes sind Kulturelle Schmelztiegel..? Ist ja mal was ganz neues..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.04.2017 um 14:41
Habt ihr eigentlich das mit dem Bundesparteitag mitbekommen ?
Thüringens umstrittener AfD-Landeschef Björn Höcke behält sich eine Teilnahme am Bundesparteitag in drei Wochen in Köln vor. In dem gebuchten Veranstaltungshotel hat er allerdings Hausverbot. Die Parteibasis in Thüringen stellte Höcke in Berlstedt bei Weimar als einen der Delegierten für den Bundesparteitag in der Domstadt auf. Der AfD-Rechtsaußen erhielt 91 Prozent der Stimmen für sein Mandat. Höcke sprach von der Möglichkeit, dass er "persönlich auch mal in Köln oder bei den kommenden Parteitagen in den nächsten zwei Jahren die Stimme Thüringens" erheben müsse.
http://www.n-tv.de/politik/AfD-laesst-Hoecke-zum-Bundesparteitag-article19776084.html


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt