Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.02.2017 um 21:07
@eckhart
Vom Volkskörper und linken Lumpen haben Adolf und Joseph auch immer gesprochen. Aber wehe man weist drauf hin, als das was es ist: Nazirhetorik. Da geht die Schnappatmung gleich los.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.02.2017 um 22:01
Maite schrieb:Die msm schreiben selten Artikel die Cdu, Spd usw "nicht gefaellt".
Ernsthaft? Schon mal tatsächlich eine Zeitung aufgeschlagen und die Artikel darin auch gelesen? Jeden Tag finden sich sowohl in den großen Tageszeitung als auch in den Regionalzeitungen haufenweise Artikel, in denen Politiker oder Parteien aller Couleur kritisiert werden, vom Ortsrat bis hoch zum Bundestag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.02.2017 um 22:28
@tudirnix
Dabei könnten die selbst aus dieser Naziecke rauskommen wenn sie wirklich keine Rechtsextremen wären. Man würde annehmen die erlären nach solche Eskalationen was die mit den Worten genau meinten und wieso es falsch verstanden wurde, aber genau das tun die nicht. Fragt die Presse nach, was damit gemeint ist, dass man die "Wucherung am Volkskörper" loswerden will, dann blockieren die wieder weils die fiese Lügenpresse ist.
Die sind selbst schuld und entlarvend. Es hat schon oft Kritik gegeben, weil jemand falsch verstanden wurde und in die rechte Ecke gerückt wurde. Dann haben die Leute danach aber immer erklärt wie das eigentlich gemeint war, sich entschuldigt, oder sonstwie irgendwie Dinge klargestellt. Die AfD impliziert oft Naziideologie, sagt dann Hetze Hetze wenn man sie deswegen kritisiert, weigert sich aber auch das dann klarzustellen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.02.2017 um 23:06
Und schon morgen könnte die AfD-Fraktion in Magdeburg um ein paar Mitglieder kleiner sein. Gegen den Abgeordneten Daniel Roi läuft ein Fraktions-Ausschlussverfahren:
In Raum B 111 des Magdeburger Landtags sollte es am Montag um den sachsen-anhaltischen AfD-Abgeordneten Matthias Büttner gehen, der von einer früheren AfD-Mitarbeiterin beschuldigt wird, sie sexuell bedrängt zu haben. Die AfD-Fraktion möchte zum Gegenschlag ausholen. Doch in der Pressekonferenz bringen der Fraktionsvorsitzende André Poggenburg und der Parlamentarische Geschäftsführer Robert Farle noch eine weitere Angelegenheit zur Sprache. „Das sind die allerneuesten Entwicklungen quasi“, sagt Poggenburg: Die Fraktionsführung habe einen Verräter in den eigenen Reihen gefunden. Daniel Roi, Poggenburgs parteiinterner Widersacher, soll mindestens ein internes Dokument nach außen gegeben haben.

...

Gesendet haben soll Roi das fraktionsinterne Schreiben ausgerechnet an jene gekündigte Mitarbeiterin, die den Abgeordneten Büttner beschuldigt hat, sie während einer auswärtigen Tagung in Erfurt sexuell bedrängt zu haben. Roi gibt dies am Montagnachmittag auch zu. Am Vormittag hatte er im Gespräch mit dieser Zeitung bereits angekündigt, die Fraktion aber keinesfalls freiwillig zu verlassen. Für einen Ausschluss Rois wäre am Freitag in der 25 Abgeordnete zählenden Fraktion eine Zweidrittelmehrheit erforderlich. Der Ausgang der Abstimmung gilt als offen. Ein Fraktionsmitglied vermutet, bei einem erfolgreichen Ausschluss von Roi werde sich die Fraktion spalten. Außer Roi würden dann „noch einige andere Leute“ gehen, darunter etwa Rois Lebensgefährtin, die AfD-Abgeordnete Sarah Sauermann.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-fraktion-in-sachsen-anhalt-droht-eine-spaltung-14799751.html


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 02:17
@Sixtus66
Was bleibt denn Rechten,Neurechten,Rechtsradikalen usw übrig,sie haben doch kaum eine andere Möglichkeit ausser Scheindiskussionen mit Scheinargumentationen zu führen.
Eigene Themen,Visionen,Utopien oder Programme haben sie nicht,dazu fehlt es ihnen an Kreativität und Gestaltungswille.
Sie haben nur antiquierte,längst von der Geschichte überholte Gesellschafts und Rollenmodelle anzubieten,klare Hirarchien die nur die Optionen kämpfen,siegen oder Untergang,marschiere mit oder werde vernichtet.
Weil ihre Ideen wenig druckreif und noch viel weniger gesetzeskonform,von der Verfassung ganz zu schweigen,sind,sind sie darauf angewiesen Themenklau zu begehen,auch alles andere klauen und kopieren sie,mit nehr oder weniger Erfolg.
Sie machen viel Theater um das Rede und Meinungsrecht,um Toleranz die sie einfordern,um Liberalismus,das alles fordern sie für sich ein,Freiheiten die sofort eindampfen sobald sie am Ruder sind


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 05:40
E.Schütze schrieb:Gegen den Abgeordneten Daniel Roi läuft ein Fraktions-Ausschlussverfahren:
Schon erstaunlich wie schnell sie bei einigen Leuten reagieren können, während sie bei anderen nicht in die Gänge kommen. Ein Schelm, der böses dabei denkt... :)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 05:51
@Photographer73
@E.Schütze
Das ist ystematisch für rechte Parteien,im Laufe der Legislaturperiode werden die Fraktionen durch Rausschmisse,Gegenseitiges Klagen,skandalträchtige Rücktritte,Spaltungen,Nepotismus und dergleichen immer kleiner...oder zahlreicher.
Weshalb sollte das bei der AfD anders ablaufen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 06:25
statt eines Studienplatzes sollten die Studenten lieber praktischer Arbeit zugeführt werden".
Hier wird indirekt von arbeitslager gesprochen, die vorläufer von kz`s .
demnächst wird es offen ausgesprochen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 07:22
Daniel Roi wird nicht vorübergehend ausgeschlossen
Es ist kurz nach halb drei am frühen Samstagmorgen, als Sachsen-Anhalts AfD-Fraktionschef André Poggenburg und der Abgeordnete Daniel Roi im Landtag am Domplatz vor die Presse treten. Für die Kameras schütteln beide demonstrativ die Hände. Die Botschaft ist klar: Daniel Roi bleibt Teil der Fraktion, der Antrag eines vorübergehenden Ausschlusses von ihm und weiteren Fraktionsmitgliedern ist nicht durchgekommen.
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/reportage-kein-ausschluss-von-mitgliedern-der-afd-fraktion-100.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 07:38
@Tussinelda

in der afd wird keiner ausgeschlossen, egal was einer sagt oder tut. selbst total entgleiste rhetorik oder schwerste straftaten, ist für diese partei kein ausschlusskriterium.

nur die abwendung von der afd oder öffentliche kritik an der afd werden ausschlusskriterium sein bzw. vaterlandsverräter sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 11:58
Naja.

Wenigstens tun sie noch so, als würden sie sich demokratischer Werkzeuge bedienen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 12:07
dasewige schrieb:in der afd wird keiner ausgeschlossen, egal was einer sagt oder tut. selbst total entgleiste rhetorik oder schwerste straftaten, ist für diese partei kein ausschlusskriterium.
Die AfD wahrt da den Schulterschluss zu Le Pen. Le Pen wirbt ganz offen selbst um  Linke.
Das tut weniger offen auch die AfD.

Le Pen ist besorgt, dass auch nur ein rassistisches Wort vom Front National in die Öffentlichkeit dringt.
Die AfD kennt diese Angst gar nicht.

Das sind zB. Unterschiede.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 12:10
Und deshalb halte ich die AfD auch für extremistischer. Dafür hat sie im Gegensatz zur FN aber auch keine Regierungschancen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 12:26
Realo schrieb:Dafür hat sie im Gegensatz zur FN aber auch keine Regierungschancen
Vorsicht!
Indem der FN noch weniger offen als die AfD sagt, was der FN will,
ist der FN nicht weniger extremistisch.
Der FN verbirgt nur seine Absichten geschickter. daraus resultieren seine Chancen.

Die AfD ist ungeduldiger, verrät sich bereits vor der Wahl und bleibt u.a. deshalb chancenlos.

Die Maske würden jedoch beide erst, nachdem sie einen Wahlsieg errungen hätten, fallenlassen.

Diese Unterschiede sind gering.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 12:45
eckhart schrieb:Die AfD ist ungeduldiger, verrät sich bereits vor der Wahl und bleibt u.a. deshalb chancenlos.
Ich schätze, Kubitschek arbeitet schon daran, umzusteuern.

""Kubitschek distanziert sich von Höckes Holocaust-Rede

Der Verleger Götz Kubitschek, ein Weggefährte des thüringischen AfD-Politikers Björn Höcke, legt Wert auf die Klarstellung, dass er nicht Autor von Höckes umstrittener Dresdner Rede war.

"Höcke hat einen Fehler gemacht, und er hat die Wucht der öffentlichen und parteiinternen Schläge nicht vorhergesehen", sagte Kubitschek in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel"."

https://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Kubitschek-distanziert-sich-von-Hoeckes-Holocaust-Rede;art158...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 13:02
@eckhart
ich lese da keine Distanzierung. Ich lese da lediglich eine taktische Rüge. Ansonsten steht Kubitschek zu Höcke und auch hinter dessen Rede.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 13:08
@eckhart

Ich halte Kubitschek für vielleicht noch gefährlicher als Höcke. Stille Wasser...
Aber er ist ja "außerhalb der Partei".

Außerdem glaube ich, dass das öffentliche Bild von Kubitschek und Höcke trügt. Höcke kommt zwar daher wie ein Trampel Adolf 2.0, während Kubitschek mit seinem IfS ganz auf intellektuell macht. Insgesamt halte ich Höcke aber für wesentlich intelligenter, aber er ist irgendwie ein "ungeschliffener Diamant" (natürlich des nicht gerade Guten). Kubitscheks Aufgabe könnte darin liegen, Höcke zu schleifen und für Höheres vorzubereiten, denn er selbst wird sicherlich nicht die Chance dazu kriegen. Wenn man mal einen Vergleich mit dem NS ziehen sollte, wäre Kubitschek eher der Rosenberg 2.0, der zwar immer unheimlich intelligent tut, insgesamt dafür aber nur dafür sorgt, der "Bewegung" einen intellektuellen Anstrich zu geben. Für eine Regierungsposition wäre er nicht geeignet.

Gefährlicher als Höcke erscheint er mir, weil er aber im Hintergrund die Fäden zieht und die einzelnen Personen so einbindet, dass sie (nach seinem Plan) die größtmögliche politische Wirkung entfalten. Und er gibt eben den Trend vor. Obwohl also "außerhalb der Partei", ist er der Leim, der diese und ihre divergenten Flügel zusammenhält und dafür sorgt, dass die Rechten weiterhin den Ton angeben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 13:18
@tudirnix
Bernd Höcke ist definitiv intelligent, das was er sagt, sagt er durchaus mit berechnung, im gegensatz zu Storch. Was Kubitschek ist er nicht auf so eine Breite Öffentlichkeitsarbeit angewiesen....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 14:16
https://de.sputniknews.com/politik/20170204314399371-afd-tv-leitmedien/
Die AfD will künftig mit eigenem TV-Studio, Radiosender und eigener Presse den Leitmedien eine „Gegenmacht entgegensetzten“. Die Nähe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu den Altparteien könne wahlentscheidend sein, sagt der medienpolitische Sprecher der AfD und Betreiber der Internetplattform AfD-TV, Joachim Paul, im Sputnik-Interview.
...
Und wenn uns die Medien nicht lieb haben, dann machen wir uns die Welt wie sie uns gefällt...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2017 um 14:29
Da wird dann natürlich nur über Die Partei berichtet; der Rest der Welt ist vernachlässigbar.

Es würde sich auch wohl nicht mal ein AfD-Fan über das übrige Weltgeschehen via AfD-News informieren wollen, denn selbst dieser hat ein Minimum an Intelligenz und weiß Berichterstattung von Propaganda zu unterscheiden.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt