Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.04.2018 um 21:42
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Wer Lust drauf hat sollte sich mal die ganzen Hetztweets der AfD zu Münster anschauend bevor die wieder alle heimlich gelöscht werden. Von Storch ist da ganz vorn mit dabei. Anscheinend hagelt es bereits Strafanzeigen gegen Personen aus dieser Richtung.
hast du dafür eine valide quelle?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.04.2018 um 21:47
@peterlee
Das die AfD mal wieder Opfer vereinnahmt und instrumentalisiert

https://www.huffingtonpost.de/entry/attentat-in-munster-so-widerlich-aussern-sich-afd-politiker_de_5ac8fd7de4b07a3485e53715


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.04.2018 um 23:05
Zitat von peterleepeterlee schrieb:und deine selektiven beispiele für die vermeintlich schlechte parlamentarische arbeit der afd wird ja hierdurch entkräftet
Du solltest bei Texten, die du zitierst, nicht nur die Überschriften lesen, sondern den ganzen Text. In dem von dir verlinkten Artikel geht es darum, dass die AfD nicht so viele Anträge anderer abgelehnt hat, wie anfangs erwartet wurde. Das ist keinesfalls ein Beleg für deine Behauptung, dass die AfD in den Parlamenten "gründlich arbeitet".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.04.2018 um 23:11
@peterlee
Ich hatte absichtlich keine konkrete Quelle genannt weils nur ein einzelnes Beispiel wäre sofern ich nicht AllMist mit Bildern vollspamme. Schalt bei sowas am Besten einfach Twitter oder Facebook an und such entweder nach dem Hashtag (diesmal "Münster") oder guck in AfD-Gruppen rein, ist alles voll von solchen Posts. Hunderte. Tausende wenn du Sympathisanten aus dem rechten Spektrum wie Pegida mitzählst. Mittlerweile dürften allerdings zumindest auf Twitter viele wieder gelöscht sein, aber gibt immer andere dies screenen.

Ist auch immer dieselbe Masche, also nicht nur diesmal. Anfangs machen die immer sofort Merkelhetze und sarkastische Äußerungen zu "armen Migranten" (die als Täter hingestellt werden bevor irgendwas bewiesen ist) und gegen "Gutmenschen" oder "Linksfaschisten". Danach Hetze gegen Polizei, weil die 20 Sekunden nach dem Attentat noch nicht die Ethnie des Täters genannt haben, ihnen wird dann immer Lüge und Erpressbarkeit vorgeworfen. Wenn dann gesagt wird dass der Täter deutsch ist, wird weiter gehetzt, weil man wissen will "wie deutsch", ist der Name dann raus und klingt dieser deutsch genug wird gegen Medien gehetzt die würden nicht die Wahrheit sagen.
Wenn am Ende endlich alles raus ist und es klar ist dass der Täter 100% deutsch mit Arierausweis und definitiv nicht irgendwie muslimisch war, dann wird von den schlimmeren Accounts behauptet solche Täter haben das von den Muslimen gelernt, weils vor 5 Jahren sowas wie deutsche Attentäter oder Mehrfachmörder gar nicht gegeben habe, die etwas besseren Accounts bekunden Beileid und reden irgendwas vom "unklaren Hintergrund", um noch eine gewisse Unsicherheit ob der Ursache zu implizieren.

Direktkandidat Roscher-Meinel zB:
DaMxAT4X0AEM5zo
https://twitter.com/lawyerberlin/status/982675271273926657

Frohnmaier:
DaNRQa1WsAEOrdB
https://twitter.com/Frohnmaier_AfD/status/982633159627075584

Kleinwächter (auch AfD-Mitglied, Tweet mittlerweile gelöscht):
DaM9d1jW4AEkHVY

Und in Pegidagruppen (die Partei hatte sich kürzlich offiziell mit denen verbündet) fordert man gleich die Ausrottung (Screenshots aus einem Channel):
https://twitter.com/SvenIsHell/status/982676792048803841


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 00:38
Wie jetzt,keine Messer mehr bei Edeka...hat Edeka seine Butterfly messer,Jagd und Tranchiermessersets aus dem Angebot genommen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 11:12
@Warhead
Die Macheten in der Pflanzenabteilung werden aber noch geführt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 11:17
@Pan_narrans
Für sowas und für Sicheln und Sensen geh ich zu Hellweg,das Zeug von Holzapfel,dreihundert mal gefaltet,kann ich mir nicht leisten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 12:13
Landesparteitag in Niedersachsen ... der Bundesrechnungsprüfer hat einiges zu beanstanden.

Darunter unter anderem wurden über die Parteikasse abgerechnet:
- Satellitenschüssel für den Vorsitzenden
- Übernachtung im Maritim an Silvester
- Eine Meinungsumfrage kurz vor der Bundestagswahl, deren Ergebnis nie veröffentlich wurde
- Diverse Bewirtungen und Übernachtungen, deren Parteirelevanz nicht erkennbar ist
- Viele fehlende Unterlagen und Nachweise
https://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/1186537/massive-unregelmaessigkeiten-rechnungspruefer-schockt-afd-parteitag

Kein Wunder, dass die ständig pleite sind ...


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 13:35
@Issomad
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Kein Wunder, dass die ständig pleite sind ..
ob die ständig pleite sind oder nicht ist doch vollkommen irrrelevant, ich sehe in dieser beanstandung genau den umgang mit steuergeldern, sollten die mal wirklich die regierung stellen.
da werden sie wohl hitler wieder als vorbild nehmen, der den staatshaushalt als geheim erklärt hat


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 14:23
Zitat von IssomadIssomad schrieb:Darunter unter anderem wurden über die Parteikasse abgerechnet:
- Satellitenschüssel für den Vorsitzenden
- Übernachtung im Maritim an Silvester
- Eine Meinungsumfrage kurz vor der Bundestagswahl, deren Ergebnis nie veröffentlich wurde
- Diverse Bewirtungen und Übernachtungen, deren Parteirelevanz nicht erkennbar ist
- Viele fehlende Unterlagen und Nachweise
https://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/1186537/massive-unregelmaessigkeiten-rechnungspruefer-schockt-...

Kein Wunder, dass die ständig pleite sind ...
Das AfD-Pack hebt das Kleptokratentum auf ein neues Level, schimpft aber beständig über die anderen Parteien. Bigottes Gelumpe...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 14:26
ach komm ausgerechnet eine neue partei soll das machen? wer hat denn den filz zu verantworten? wessen politiker wechseln fast alle in die wirtschaft? sogar die grüne peters ist lobbyistin geworden. fischer der große anti atom mann macht geschäfte mit allen. schröder ist mehrfacher millionär geworden nur mit seinen politischen kontakten. und maritim und übernachtungen gibt es bei allen parteien.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 14:27
Nach dem Bekanntwerden der Nationalität schrieb von Storch: „Entwarnung. Alles wird gut. Wir haben keine Probleme mit islamischen Terror und 700 Gefährdern. Alles aufgebauscht. Jeder Verdacht die pure Hetze. An den Haaren herbeigezogen. Weil es diesmal (wohl) ein kranker Deutscher war.“ Sie deklarierte den Täter als Trittbrettfahrer. „Ein Nachahmer islamischen Terrors schlägt zu – und die Verharmlosungs- und Islam-ist-Vielfaltsapologeten jubilieren.“ Dieser Jubel sei „der Beweis, dass alle die geleugnete Gefahr genau sehen – der Islam wird wieder zuschlagen“. Die Frage sei „nicht ob, sondern wann
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175258878/Amokfahrt-von-Muenster-Beatrix-von-Storch-sieht-Taeter-als-Nachahmer-und-erntet-Kritik.html

hat sie das recht oder eher nicht?

damit meine ich die frage der nachahmer. sind das nachamer?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 14:33
Zitat von peterleepeterlee schrieb:sind das nachamer?
Zumindest inspiriert...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 14:39
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Zumindest inspiriert...
Eines der ersten schriftlichen Zeugnisse für ein Tötungsdelikt ist die Geschichte von Kain und Abel aus der Bibel. Folgt man der idiotischen Hetzer-Logik der AfDeppen, müssten alle weiteren Morde Nachahmertaten oder zumindest davon inspiriert sein. Kackbraunes Dreckspack...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 15:00
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Ist auch immer dieselbe Masche, also nicht nur diesmal. Anfangs machen die immer sofort Merkelhetze und sarkastische Äußerungen zu "armen Migranten" (die als Täter hingestellt werden bevor irgendwas bewiesen ist) und gegen "Gutmenschen" oder "Linksfaschisten". Danach Hetze gegen Polizei, weil die 20 Sekunden nach dem Attentat noch nicht die Ethnie des Täters genannt haben, ihnen wird dann immer Lüge und Erpressbarkeit vorgeworfen. Wenn dann gesagt wird dass der Täter deutsch ist, wird weiter gehetzt, weil man wissen will "wie deutsch", ist der Name dann raus und klingt dieser deutsch genug wird gegen Medien gehetzt die würden nicht die Wahrheit sagen.
Wenn am Ende endlich alles raus ist und es klar ist dass der Täter 100% deutsch mit Arierausweis und definitiv nicht irgendwie muslimisch war, dann wird von den schlimmeren Accounts behauptet solche Täter haben das von den Muslimen gelernt, weils vor 5 Jahren sowas wie deutsche Attentäter oder Mehrfachmörder gar nicht gegeben habe, die etwas besseren Accounts bekunden Beileid und reden irgendwas vom "unklaren Hintergrund", um noch eine gewisse Unsicherheit ob der Ursache zu implizieren.
in eime hast du völlig recht. vor der afd, aber auch vor FB und twitter, gab es diese kurzen verbalbrutalen kommentare von politikern nicht. auf der anderen seite wurde im BT noch in den 80ern extremst hart gestritten, das sehe ich manchmal auf alten youtube videos über die debatten damals. was die sich an den kopf geworfen haben gab es offenbar in der merkel regierungszeit nicht mehr so. ich mag streit im parlament. nicht auf twitter. aber im parlament muss es sein. dadurch sehe ich die unterschiede zwischen den parteien und es wirkt leidenschaftlicher und nicht so kalt technokratisch wie merkels politikstil auf mich wirkt. und ich will unterschiede zwischen den parteien. das es in der eurokrise nur zwei oder drei abweichler gab und die dann auch noch gemobbt wurden (pofalla mit bosbahcs fressen kommentar) finde ich undemokratisch. das will ich nicht, und das war halt früher in den goldenen jahren der BRD mit wahlbeteiligung bis zu 90 prozent und fast absoluten mehrheiten anders. besser. weil mehr beteiligt waren, weil man als wähler das gefühl hatte, es geht wirklich um die sache, um die überzeugung, und es gab erkennbare unterschiede. da war der BT nicht ein einziger ruhiger abnicker verein mit ein paar ausnahmen von der linkspartei, wie es gerade nach meiner meinung zwischen 13 und 17 war. das ist langweilig. undemokratisch. einschläfernd. den wähler abtörnend (wieder meine meinung)


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 15:08
Zitat von peterleepeterlee schrieb:hat sie das recht oder eher nicht?
Na wenns nach ihr und den Clowns der AfD Anhänger ginge wäre alles Schlechte den Linken und Muslimen und Migranten zuzuschieben. Und dann wundert man sich wieso man so scharf kritisiert wird und "die Ängste und Sorgen" nicht ernst genommen werden, nicht wenn die Typen aus dieser Ecke ihr Maul aufreißen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 18:44
Zitat von peterleepeterlee schrieb:die dann auch noch gemobbt wurden (pofalla mit bosbahcs fressen kommentar) finde ich undemokratisch. das will ich nicht,
Jedoch genau aus dem Grund sehe ich die AfD extrem um Politische Correctness bemüht, was der AfD eigentlich wesensfremd sein sollte -so meine Meinung- ! Um Political Correctness bemüht wie kein Anderer, der das nebenbei macht.
Dadurch kommt die ganze Herumeierei und Vagheit dadurch die AfD kaum dazu kommt, zu sagen, was sie will.
Ich lese immer nur singemäß: "Jetzt machen es die Anderen genauso wie wir von Anfang an vorgeschlagen haben".

Wie lange ist die AfD eigentlich noch eine
Zitat von peterleepeterlee schrieb:eine neue partei
?Die AfD ist doch schon ganz schön etabliert!Das ist doch ihr Ziel, zu den Etablierten zu gehören.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 18:55
@peterlee
Erfolgreicher Anwalt war Schröder schon lange vor der Kanzlerschaft...im Gegensatz zu solchen Luschen wie Roland Koch der Vom Ministerpräsidentensessel in den CEO der Dywidag wechselte und nach drei Jahren rausgeschmissen wurde weil er mit seinem Kurs Milliardenverluste einfuhr


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 19:22
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Wie geht es weiter mit der AfD?
heute um 18:55
@peterlee
Erfolgreicher Anwalt war Schröder schon lange vor der Kanzlerschaft
wie misst du erfolg? da kann ich genauso sagen koch war erfolgreicher wirtschaftsanwalt. und in aufsichtsräten. und es war bilfinger, damals noch bilfinger berger. und damit hat er wenigstens echte verantwortung für ein unternehmen gewonnen und nicht einfach nur ein paar pöstchen gesichert weil er per du mit putin ist oder in brüssel ein paar EU politiker kennt um als "türöffner" zu fungieren...da war kochs leistung tausend mal mehr wert und ehrlich, auch ehrlich gescheitert.m schröder lebt nur von seinem adressbuch und von putins freundschaft, mehr nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.04.2018 um 20:55
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Eines der ersten schriftlichen Zeugnisse für ein Tötungsdelikt ist die Geschichte von Kain und Abel aus der Bibel. Folgt man der idiotischen Hetzer-Logik der AfDeppen, müssten alle weiteren Morde Nachahmertaten oder zumindest davon inspiriert sein. Kackbraunes Dreckspack...
Hm...

ich hatte mich weder auf die Bibel.. noch auf Rechtsextremisten bezogen, von daher verstehe ich den Einwand nicht wirklich.

Es scheint wohl so zu sein... sofern man den Medienberichten Glauben schenken mag... das dieseer Jens seinen Suizid
mit einem Knalleffekt durchführen wollte. Und was eignet sich in dieser hysterischen Welt besser, Nizza oder Berlin
nachzuahmen. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ist garantiert.


melden