Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2018 um 23:38
kann man mir anspornen vorwerfen oder
ist ein jeder intelligent genug sich nicht verleiten zu lassen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2018 um 23:41
@Venom @Groucho
@eckhart @Warhead @dasewige

Der Poggenburg mal wieder, von seiner besten Seite :D

1

https://twitter.com/PoggenburgAndre/status/1013507794711072768 von heute

Das Thema Seehofer hat sich ja wohl erledigt :D Der Horsti tritt nämlich von seinem Ämtern zurück. Tja Poggi zu früh gefreut :D


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2018 um 23:46
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Horsti tritt nämlich von seinem Ämtern zurück.
der will sich doch nur ein wenig feiern lassen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2018 um 23:52
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Der Horsti tritt nämlich von seinem Ämtern zurück
Das wäre das einzig Richtige! Der Festtagsbierzapfer hat
im dynamischen Berlin nichts verloren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 00:50
Zitat von MarcusWrightMarcusWright schrieb:Eine neutrale, angemessene Diskussion ist doch gar nicht erwünscht.
Was wünschst du dir denn? Mehr Beifall für den Geschichtsrevisionismus der AfDeppen? Verständnis für die verfassungswidrigen Forderungen der Salonnazis? Zustimmung dazu, dass eine Partei, die nicht müde wird, gegen alle anderen Parteien zu wettern, gegen den Widerstand der eigenen Mitglieder eine Parteistiftung durchdrückt - und nun sogar alles daransetzen will, damit die Steuergelder für diese Stiftung schneller sprudeln, als es nach den geltenden Regeln zulässig ist?

Ich weiß nicht, ob es in deinem Fall auch zutrifft, aber nach meiner Erfahrung aus vielen Debatten ist die Forderung nach einer "neutralen Diskussion" nur ein Euphemismus für das wehleidige "Ich will, dass ihr aufhört mir zu widersprechen."


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 09:15
Ich denke wenn die CSU nach dem ganzen Theater jetzt gegenüber Merkel doch noch einknicken - um Neuwahlen auf Bundesebene zu verhindern - kann die AfD das gut ausschlachten. Erster Schritt ist, dass die CSU auf Landesebene in Bayern die absolute Mehrheit verliert.

Da die Bayern eh schon so konservativ sind ist es auch nur eine Frage der Zeit, biss die AfD dann komplett "übernimmt". Und das halte ich für durchaus gefährlich. Hatte man vorher nur ein paar kleine Ost-Bundesländer mit nicht sooooo vielen Einwohnern ist am Ende eins der einwohnerstärksten Bundesländer komplett von der AfD regiert.

Ich denke die Bayern haben von Mentalität es sogar drauf ihr fast 100 Prozent zu geben ihn Wahlen irgendwann. :D
Ein starker Stützpunkt dann, von dem man den Rest Deutschlands erobern kann.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 09:16
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Mal sehen wie die Wählerschaft auf die Abschaffung der gesetzlichen Rente reagieren wird. Ob sie die AfD dafür honorieren wird bleibt abzuwarten.
Das kommt bei den Wählern doch überhaupt nicht an. Ich habe manchmal das Gefühl, dass die AfD noch so viel Unsoziales bekanntgeben kann, die Flüchtlingsfrage überwiegt einfach.

Warum? Sie regen ihre Wähler nicht zum Denken an - sondern schüren Ängste. Und die verhindern nunmal eine neutrale, objektive Bewertung.
Der Wegfall einer gesetzl. Rente wäre demnach wohl etwas, auf das man gut verzichten könnte, wenn doch nur nicht so viele Kriegsflüchtlinge das Land "überfluten" würden.

Da sieht man mal, wie einfach gestrickt der Großteil der AfD-Befürworter eigentlich ist. Ist keine Beleidigung, sondern nur nüchterne Erkenntnis.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 09:47
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:Erster Schritt ist, dass die CSU auf Landesebene in Bayern die absolute Mehrheit verliert.
Es wäre nicht das erste Mal, dass die CSU die absolute Mehrheit in Bayern verliert.
2008 war Sehofer gezwungen, eine Koalition mit der FDP einzugehen.
Wikipedia: Kabinett Seehofer I
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:Da die Bayern eh schon so konservativ sind ist es auch nur eine Frage der Zeit, biss die AfD dann komplett "übernimmt". Und das halte ich für durchaus gefährlich. Hatte man vorher nur ein paar kleine Ost-Bundesländer mit nicht sooooo vielen Einwohnern ist am Ende eins der einwohnerstärksten Bundesländer komplett von der AfD regiert.
Bayern hat ein Problem: CSU. Es gibt keine andere bürgerliche Volkspartei, die SPD vergeigts in Bayern regelmäßig. Und in der Bundesregierung tritt die CSU bisher mit der CDU auf. Wenn man die (Bundes-)Politik der CDU gut findet, muss man in Bayern CSU wählen, weil es keine Alternative gibt. Da es bisher keine Alternative gab, hat das Jahrzehntelang auch funktioniert.
Mit der AgD wurden die Karten neu gemischt und die CSU wird panisch, weil zur Landtagswahl für sie ein 40%-X im Raum steht. Anstatt die AfD da zu bekämpfen, wo sie kein Konzept hat (Rente zum Beispiel!), stürzt sich die CSU auf die Stammtischhoheit und nimmt das Problem Asyl/Flüchtlinge/Migration als Hauptthema - nur vergisst sie, dass sie im Bundestag ja den ganzen Schmarrn mitträgt und damit unglaubwürdig ist.
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:ch denke die Bayern haben von Mentalität es sogar drauf ihr fast 100 Prozent zu geben ihn Wahlen irgendwann. :D
Ein starker Stützpunkt dann, von dem man den Rest Deutschlands erobern kann.
Träum weiter. Es gibt genug Bayern, die das verhindern werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 09:57
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:Hatte man vorher nur ein paar kleine Ost-Bundesländer mit nicht sooooo vielen Einwohnern ist am Ende eins der einwohnerstärksten Bundesländer komplett von der AfD regiert.
Einwohnerzahl nicht wichtig. Für die potenzgestörte Viagra-AfD (gedopt ohne ärztliches Rezept) wäre die Wirtschaftskraft inkl. Pharma Bayerns der Jackpot!
Die Ziele der permanenten Verunglimpfung sind mit der Destabilisation erreicht.
Seehofer ist auch bereits angepopt populiert - kleine Freuden in seinem Alter!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 10:03
Na ja. Mal gucken wies weitergeht. FÜr mich - ich seh mich eher als Zuschauer - ist es jedenfalls ein Fest. "Besser als Kino." trifft es da gut.
Ich denke auch dass es Deutschland in naher Zukunft noch nicht so sehr schaden wird.

So lang die Demokratie nicht ganz abgeschafft wird ist es egal, wer wo an der Macht ist. Und die Komplettabschaffung hätte noch viele Hürden. Eher richtet man sich ein - auch seitens der Rechten.

Trump in den USA funktioniert auch noch. Kein dritter Weltkrieg oder Totalzusammenbruch, wie viele befürchteten. Die Strafzölle werden sie auch überleben. Wir in der EU auch. Geht halt hin und her und man passt bissl an.

Ich denke "herumtänzeln" ist da ein passender Begriff. :D


Edit: Und ich finde Trump funktioniert sogar erstaunlich gut. Grad was gewisse "Leadership-Persönlichkeiten" in andern Staaten (Nordkorea, Russland) angeht - passt er gut zu denen und das funktioniert doch besser als mit andern vielleicht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 10:08
was bedeutet der AfD vollmundige "Freiheit":
Die Freiheit sich die Wahrheit durch Alternative Fakten opportunistisch (zum eigenen Vorteil) zurecht zu lügen.
Will der Wähler betrogen werden???

Betitelt vom zynisch verdrehten AfD-Propagandisten : "Die Bürger über diese Scheinpolitik aufklären"
Richtigstellung! "Die Bürger über diese Scheinpolitik DER AFD aufklären"!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 10:14
Zitat von lkdwpilkdwpi schrieb:Edit: Und ich finde Trump funktioniert sogar erstaunlich gut. Grad was gewisse "Leadership-Persönlichkeiten" in andern Staaten (Nordkorea, Russland) angeht - passt er gut zu denen und das funktioniert doch besser als mit andern vielleicht.
Dem funktioniert gar nichts rechtsstaatlich, nur diktatorisch und alles verlogen - glaub nichts, was du nicht investigativ geprüft hast!
Allesamt, die mit ihm zu tun hatten, berichten nur eines: Lügenbaron!
Trump regiert mit Dekret, nicht mit parlamentarischer Mehrheit!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.07.2018 um 12:36
@MarcusWright
Nazi-Diktatur ist Rotes Tuch!! Basta!
Wer un-Heil-bar ist, möge sich schweigend in seinen vier Wänden suhlen.


melden