Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:26
@otternase
naja, glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast...
vor allem nicht wenn sie von der AFD , Pergigda und ähnlichen Lügenbanden kommen.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:26
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Irgendwas hast du gegen die Sachsen
nein, die sachsen haben ein problem mit dem grundgesetz und der rechtslastigkeit.

Das war aber schon immer so. Als die NSDAP gewählt wurde, war der höchste Anteil der NSDAP-Wähler in Ostpreußen, Pommern und Schlesien, direkt danach dann Sachsen und der Rest Ostdeutschlands, und im Westen am Geringsten.

Woran das liegt und dass sich an dieser politischen Geisteshaltung seit der Reichsgründung 1871 nichts geändert hat, ist eine spannende, aber wohl kaum zu beantwortende Frage.


1164px-NSDAP Wahl 1933.svgOriginal anzeigen (0,2 MB)

Reichstagswahlen März 1933
Wikipedia: Reichstagswahl März 1933#/media/File:NSDAP Wahl 1933.svg


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:28
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:daher auch nicht zu propagieren. Und es ist die Frage berechtigt, ob Frohnmaier hier nicht den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt. Und dass sich das sog. Volk nicht mehr sicher fühlt, ist der Propaganda der Hetzer von AfD, Dritter Weg und NPD zu verdanken
bei mir ist es eher Berichten über ständige Massenschlägereien, Messerstechereien usw zu verdanken, bzw nicht den Berichten, sondern den Taten. Die Sicherheitslage hat sich verschlechtert und das Problem ist, dass das nicht genug angegangen wird, weil es anzusprechen "den Falschen helfen würde".

Auf Twitter schreibt ein angeblicher Zeuge, das Opfer sei überfallen worden. Im Verlaf dessen wurde er dann getötet.
Diese Straßenkriminalität ist es, was viele Menschen verunsichert.

https://twitter.com/friesenjens/status/1033989747310505984

Außerdem habe ich ein Video gesehen, dass die Demonstranten gestern von der Polizei ziemlich eins drauf bekommen haben. Die Chemnitzer Polizei hat sich da nicht solidarisiert.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Hast Du da bitte einen Link?
http://www.lvz.de/Region/Polizeiticker/Chemnitz-Polizei-dementiert-Geruechte-ueber-zweites-Todesopfer

In Ostdeutschland gibt es einige Kubaner, Übebleibsel aus der DDR, könnte also sein.
Daniel H., ein 35-jähriger Deutsch-Kubaner, starb im Krankenhaus an seinen Stichverletzungen. Bei den beiden Verletzten handele es sich um Russlanddeutsche, so Polizeisprecherin Jana Ulbricht am Montag.



2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:28
Zitat von paranomalparanomal schrieb: die trotz sinkender Kriminalität
Na Ja die von deutschen verursachte Kriminalität sinkt im allgemeinen, Gewaltkriminalität, insbesondere von Zuwanderern steigt dagegen ganz klar.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article172153774/Gewalt-durch-Zuwanderer-Polizeigewerkschaften-fordern-Konsequenzen.html


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:29
Zitat von otternaseotternase schrieb:naja, glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast...
Das ist jetzt aber ein sehr schwaches Argument. Selbst eine geschönte Statistik wäre näher an der Realität, als das Bild was sich nur durch das Sammeln von Zeitungsartikeln und dem Bauchgefühl ergibt. Denn eine drastisch angestiegende Kriminalität lässt sich in keinster Weise belegen. Das Problem ist kein Staatsversagen, sondern die Denkfaulheit mancher Leute


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:31
@Schifoan
Danke schön!

Schaun wir mal, wie sich das weiter entwickelt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:31
Zitat von paranomalparanomal schrieb:Das Problem ist kein Staatsversagen, sondern die Denkfaulheit mancher Leute
Es ist eher die Ausländerfeindlichkeit. Man will sein Feindbild ja bestärkt sehen. Und die AfD wirbt damit.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:33
Zitat von RealoRealo schrieb:nein, die sachsen haben ein problem mit dem grundgesetz und der rechtslastigkeit.
Was du sicherlich auch belegen kannst mit deiner quasi unerschöplichen Linksammlung ;)
Verstehe mich nicht falsch, ich halte genau so wenig von der AFD wie du wegen Holocaust Leugnung und und und (die Liste lässt sich wohl endlos verlängern) aber deine Sachsen Abneigung wirkt etwas befremdlich.

Was Sachsen oder andere Ostdeutsche in der Vergangenheit gewählt haben ist noch lange kein Grund für Sachsenbashing.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:33
Zitat von RealoRealo schrieb:direkt danach dann Sachsen und der Rest Ostdeutschlands, und im Westen am Geringsten.
Ostdeutschland zieht sich bei dir aber ziemlich weit bis nach Norden und Südwesten. Nix für ungut, ich sehe auch das es in Sachsen eine erhöhte Anzahl an Wählern gibt die den Rechtspopulisten hinter her laufen. Aber ganz so eindeutig ist dein Ost-West Vergleich dann doch nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:34
Zitat von SchifoanSchifoan schrieb:Auf Twitter schreibt ein angeblicher Zeuge
ok. ein angeblicher Zeuge.
Zitat von SchifoanSchifoan schrieb:Die Chemnitzer Polizei hat sich da nicht solidarisiert.
Habe ich irgendwo das gegenteil behauptet? @sharp_spence

Und dein Twitteracc den du da verlinkt hast, der spricht auch Bände.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:37
Zitat von sharp_spencesharp_spence schrieb:Na Ja die von deutschen verursachte Kriminalität sinkt im allgemeinen, Gewaltkriminalität, insbesondere von Zuwanderern steigt dagegen ganz klar.
Die Gesamtmenge sinkt trotzdem. Also ergibt sich daraus keine schlechtere Sicherheitslage. Außerdem ist in dem Bericht die Rede von aufgeklärten Fällen, ohne auch die stetig steigende Aufklärungsquote zu erwähnen. Das Personen aus bestimmten sozioökonomischen Verhältnissen eher zu bestimmten Verhaltensweisen neigen stimmt zwar, ist aber eine ziemlich offensichtliche Feststellung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:40
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Was du sicherlich auch belegen kannst mit deiner quasi unerschöplichen Linksammlung
Ja, kann ich in der Tat. >90% aller einseitigen Polizeihandlungen sind aus Ostdeutschland, das aber nur 1/7 oder so der Gesamtbevölkerung hat; hochgerechnet wären es also 98% oder 99% der einseitig rechtslastigen Aktivitäten der ostdeutschen Polizei "in Action".
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Sachsenbashin
Wenn du ein Fazit aus den Vorfällen "Bashing" nennst, ist das deine Privatansicht und die will ich dir belassen. :D

E O M


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:45
Zitat von RealoRealo schrieb:, kann ich in der Tat. >90% aller einseitigen Polizeihandlungen sind aus Ostdeutschland, das aber nur 1/7 oder so der Gesamtbevölkerung hat; hochgerechnet wären es also 98% oder 99% der einseitig rechtslastigen Aktivitäten der ostdeutschen Polizei "in Action".
Na was hält dich auf es auch schlüssig zu beweisen :ask:
Zitat von RealoRealo schrieb:Wenn du ein Fazit aus den Vorfällen "Bashing" nennst, ist das deine Privatansicht und die will ich dir belassen. :D
Du glaubst wirklich alle Sachsen sind so ? Weil versteh mich nicht falsch aber du sprichst immer von den "Sachsen" und den "Ostdeutschen" etwas pauschal in meinen Augen ;)


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:45
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Es ist eher die Ausländerfeindlichkeit
Nur resultiert diese ja gerade aus mangelndem Reflexionsvermögen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:46
Zitat von xsaibotxxsaibotx schrieb:Na was hält dich auf es auch schlüssig zu beweise
Die Forenregeln. Es ist nicht erlaubt hier 800 oder 900 Links am Stück zu posten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:47
@xsaibotx
Naja.
Das ist aber das was viele mit Sachsen assoziieren 😅

Wenn ich an Sachsen denke, fällt mir auch als erstes ein, das die AFD und co da doch recht viele Sympathisanten haben.
Das macht Sachsen jetzt nicht unbedingt attraktiver.
Also Urlaub machen würde ich da nicht wollen. 🙈


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:47
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Und dein Twitteracc den du da verlinkt hast, der spricht auch Bände.
Ich habe nur den Hastag #Chemnitz durchstöbert und kenne den Account nicht


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:47
Zwar nur eine anekdotische Ergänzung, aber ich habe außer in Sachsen auch noch nirgends in Deutschland Reichskriegsflaggen in den Fenstern gesehen. Nicht in allen natürlich.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:48
Zitat von micinimamicinima schrieb:Wenn ich an Sachsen denke, fällt mir auch als erstes ein, das die AFD und co da doch recht viele Sympathisanten haben.
Das macht Sachsen jetzt nicht unbedingt attraktiver.
Also Urlaub machen würde ich da nicht wollen. 🙈
Dabei gibt es hier so viele schöne Ecken... :cry:

Aber ich kann es auch keinem verübeln, diese scheißt Blaune Pest überstrahlt leider auch noch das beste Fleckchen und Gutmütigkeit in diesem Bundesland.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.08.2018 um 13:50
Zitat von RealoRealo schrieb:Die Forenregeln. Es ist nicht erlaubt hier 800 oder 900 Links am Stück zu posten.
Aaaaaaawwwww das klingt aber jetzt nach Exitstrategie.
Zitat von micinimamicinima schrieb:Das ist aber das was viele mit Sachsen assoziieren 😅
Und das ist eben ziemlich pauschal. Die Sachsen die ich kennen lernen durfte waren alles andere als rechts.


1x zitiertmelden