Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.09.2018 um 18:33
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Rechtsextremisten sind generell widerwärtig, ganz egal, wo sie herkommen.
Kann man so stehen lassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.09.2018 um 20:30
Die Afd bei der Jagd auf Wölfe gefordert, daß nur der reinrassige Wolf zu schützen ist.


https://sz-magazin.sueddeutsche.de/politik/wer-hat-angst-vorm-boesen-wolf-85974


Wenns nicht so traurig wär und Parallelen zu den Flüchtlingen da wären, wär's zum Lachen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.09.2018 um 20:34
Angst ist eben das Thema der AfD, mit Angst kann man alle möglichen Gefühle streicheln und die eigenen Themen unter die Leute bringen. "Wir gegen die".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.09.2018 um 20:35
Ich lebe genau dort, wo die ersten Wölfe sich vor ein paar Jahren niedergelassen haben. Selbst aber bin ich noch nie einem Wolf begegnet(in Freiheit). Dafür um so mehr Wolfsgegnern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.09.2018 um 20:41
Zitat von LandluftLandluft schrieb: aber mir ist dennoch nicht klar, warum @parabol explizit auf die westdeutsche Herkunft von Weber und Brandner verwiesen hat. Rechtsextremisten sind generell widerwärtig, ganz egal, wo sie herkommen.
na, weil allgemein bekannt ist, dass Sachsen(oder Ossis?) Wessis gern als Besserwessis titulieren [= Wessis in Sachsen angeblich nicht so angesehen sein sollen]
Rechtsextremisten sind generell widerwärtig, ganz egal, wo sie herkommen. Der Meinung bin ich auch!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 01:43
Ich steck das jetzt auch einmal hier mit rein, denn es gehört zu dem einen aber auch in dieses Thema:

Ist Maaßen noch tragbar? (Seite 3) (Beitrag von tudirnix)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 06:49
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Das ist richtig, aber mir ist dennoch nicht klar, warum @parabol explizit auf die westdeutsche Herkunft von Weber und Brandner verwiesen hat. Rechtsextremisten sind generell widerwärtig, ganz egal, wo sie herkommen.
Das bestätigt nur, dass nach der Wende Rechtsextremisten ihr Paradies im Osten gefunden haben. Während viele 'Ossis' nach Westen gegangen sind, sind viele Rechtsextremisten nach Osten gegangen, um in das Vakuum vorzustoßen.
Dort hat man sie leider lange Zeit in Ruhe gelassen, während sie rechte Strukturen aufbauten und neu aufgebaute demokratische Strukturen infiltrierten, um sie von innen heraus zu schwächen. Nicht umsonst sind dort die 'national befreiten Zonen'.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 09:59
Seehofer äussert sich zur AfD
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-innenminister-kritisiert-die-afd-a-1228044.html
Seehofer attackiert AfD
"Die stellen sich gegen diesen Staat"
Innenminister Horst Seehofer rechnet in aller Schärfe mit der AfD ab. Die Partei habe sich radikalisiert und sei "übermütig" geworden. Die schwelende Koalitionskrise sieht der CSU-Chef betont gelassen.



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 10:20
Mit dem was er sagt hat er ja nicht Unrecht. Nur leider fehlt mir der Glaube daran, daß seine Worte nicht mit den Landtagswahlen zusammenhängen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 10:47
Wenn der Heimatminister sagt

"Die stellen sich gegen diesen Staat",

dann dürfte doch einer Überwachung durch den Verfassungsschutz nichts mehr im Wege stehen.

Oh, ich vergaß, da ist ja noch Maaßen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 11:01
@Tussinelda
@Photographer73
@Subcomandante

Soso... Aber der Drehhofer war sich nicht zu Schade, mit reinen AfD-Themen Wahlkampf zu machen. Ging aber, wie man inzwischen sieht, massiv in die Lederhose. Und jetzt dreht er hält sein Fahnderl in den Wind, da wird jeder Wendehals neidisch.
Aber trotzdem läuft die Mission 40%-X prächtig.

Bald ist auch noch Intersuff, hoffentlich passiert da nix...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 11:27
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Aber der Drehhofer war sich nicht zu Schade, mit reinen AfD-Themen Wahlkampf zu machen. Ging aber, wie man inzwischen sieht, massiv in die Lederhose. Und jetzt dreht er hält sein Fahnderl in den Wind, da wird jeder Wendehals neidisch.
So siehts aus. AfD Themen zogen nicht um Wähler anzulocken, im Gegenteil. Jetzt versucht er es eben auf dem umgekehrten Weg. Reine durchschaubare Taktik.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 11:34
@Photographer73
@Fichtenmoped

Spätestens dann, wenn es nach der Wahl um die Frage des Koalitionspartners geht, wird sich herausstellen, wie viel Gewicht man auf seine Worte legen kann.
Für eine flächendeckende Beobachtung der Partei durch den Verfassungsschutz sieht Seehofer jedoch noch keine Grundlage.
Zeit online


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 12:08
Bundespolitik
Seehofer nennt AfD "staatszersetzend"
14. September 2018

https://www.deutschlandfunk.de/bundespolitik-seehofer-nennt-afd-staatszersetzend.1939.de.html?drn:news_id=924717

Das "AfD staatszersetzend" habe ich mir heute vier mal in den Nachrichten angehört!

Staatszersetzend passt irgendwie gar nicht zu
Überwachung durch den Verfassungsschutz ablehnend gegenüberstehend
Klare Worte die einander widersprechen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.09.2018 um 12:21
@eckhart

In seiner Rede sagt er nicht nur "Staatszersetzend" sondern auch noch: "Das ist für unseren Staat hochgefährlich" "Die stellen sich gegen diesen Staat" "Sind keine Demokraten"

Aber er sieht keine Veranlassung einer Beobachtung. Nun, vielleicht fehlt ihm dazu ja auch der geeignete Mitarbeiter in einem gewissen Amt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2018 um 16:20
@all

die afd fährt eine neue schiene ihres alten flüchtlings/migranten bashing

https://www.youtube.com/watch?v=x6c-DfXznhI (Video: Dr. Birgit Malsack-Winkemann (AfD) über ,,eingeschleppte Krankheiten" ► Rede im Bundestag)

diese fr. dr.winkelmann zählt die krankheiten die eingeschleppt werden um über die kosten der behandlung dieses land noch weiter zu spalten.
diese afd-deppen werden immer perfider!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2018 um 16:29
Zitat von eckharteckhart schrieb:Danach gäbe es bald einen "Kipppunkt", an dem sich auch Vertreter aus dem Kulturbereich und anderen gesellschaftlich relevanten Gruppen zu der neuen rechten Denkart bekennen werden.
Ach solche Dr. meint die AfD?

Die bekennen sich doch längst schon lange!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2018 um 16:32
https://www.sueddeutsche.de/politik/nach-chemnitz-afd-raet-mitgliedern-offenbar-von-parteifremden-demos-ab-1.4131268
Die AfD-Spitze hat nach Zwischenfällen mit rechtsextremistischen und gewalttätigen Demonstranten in Chemnitz allen Parteimitgliedern offenbar empfohlen, sich von Kundgebungen mit fragwürdigen Teilnehmern fernzuhalten. Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa und beruft sich dabei auf Parteikreise. Demnach soll der Bundesvorstand auf Vorschlag des Bundestagsabgeordneten Frank Pasemann einen entsprechenden Beschluss gefasst haben.

Darin heißt es den Angaben zufolge: "Auf Grund der Erfahrungen nach den Vorkommnissen in Chemnitz empfiehlt der Bundesvorstand allen Mitgliedern der Alternative für Deutschland dringend, nur an solchen Kundgebungen teilzunehmen, die ausschließlich von der AfD angemeldet und organisiert worden sind."
Hui, das wird ja noch lustig. Schauen wir mal ob das auch so klappt und wie sich das weiter auf die AfD auswirken wird. Auf jeden Fall keine erfreuerliche Nachricht für Rechtsradikale und Rechtsextremen innerhalb und auch außerhalb der Partei die mit AfD sympathisieren :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2018 um 16:41
https://www.sueddeutsche.de/politik/nach-chemnitz-afd-raet-mitgliedern-offenbar-von-parteifremden-demos-ab-1.4131268

Das gilt doch sicher nur für Köthen und eventuell noch für Chemnitz, solange hingeschaut wird?
Denn sonst wäre es ja praktisch eine Absage an "Gaulands friedliche Revolution" für die zB. in Chemnitz auch Pro Chemnitz eintritt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.09.2018 um 16:46
@eckhart @Venom


Na die AfD Sachsen ist damit schon mal gar nicht einverstanden und hält sich nicht daran:

Der AfD-Bundesvorstand riet seinen Mitgliedern nun, nur an AfD-eigenen Veranstaltungen teilzunehmen. Die AfD Sachsen lehnt das ab.

https://www.mdr.de/sachsen/afd-landesparteitag-markneukirchen-100.html (Archiv-Version vom 15.09.2018)


melden