Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 23:55
Zitat von RealoRealo schrieb:Zensur
Die Abwesenheit der Zensur bedeutet nicht, dass man immer und überall seine Meinung verbreiten darf. Auftrittsverbote, ein Verbreitunsverbot für Texte und Aufnahmen, das wäre Zensur. Einen konkreten Auftritt in einer konkreten Location zu untersagen, um die politische Neutralität dieses Ortes zu wahren, ist es nicht. Im Bundestag darf man auch keine Demos abhalten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 23:59
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Abwesenheit der Zensu
Ich sprach von Anwesenheit.

Die Stiftung (und damit CDU und AfD als politische Exekutoren in dieser Sache) begründet ihre Ablehnung mit Ablehnung der politischen Haltung der Band. Selbst für ihre Zensur finden sie nur Ausreden, dass man sich vor Lachen nur noch auf die Lederhosenschenkel klopfen kann, während islamische Staaten für die Begründung ihrer Zensur immerhin noch den Koran bemühen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:00
Zitat von RealoRealo schrieb:Auch dein Tannengrün verzaubert nicht die Zensur.
:note:

dann halt noch mal in einer anderen Farbe :)

dass die Bauhausstiftung von ihrem Hausrecht Gebrauch macht und mit zitierter Begründung ein Konzert absagt, ist staatliche Zensur??? wirklich?
Zitat von lawinelawine schrieb:Die Stiftung begründete in einer Stellungnahme die Absage mit der politischen Ausrichtung der Band. Das Bauhaus solle nicht zum Austragungsort politischer Agitation und Aggression werden. "Politisch extreme Positionen, ob von rechts, links oder andere finden am Bauhaus Dessau keine Plattform, da diese die demokratische Gesellschaft – auf der auch das historische Bauhaus beruht – spalten und damit gefährden", teilte die Stiftung mit.



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:01
Zitat von RealoRealo schrieb:Die Stiftung (und damit CDU und AfD als politische Exekutoren in dieser Sache)
kannst du bitte mit einer Quelle belegen, dass die CDU und die AfD in Sachen Konzertabsage politische Exekutoren sind?
und bitte erkläre mir, was du unter politischen Exekutoren verstehst.
es erschließt sich mir in diesem Zusammenhang überhaupt nicht


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:03
Zitat von RealoRealo schrieb:Die Stiftung (und damit CDU und AfD als politische Exekutoren in dieser Sache) begründet ihre Ablehnung mit Ablehnung der politischen Haltung der Band.
Was allgemein beklatscht und für unbedenklich gehalten würde, wenn es sich um eine Rechtsrockband handeln würde.

Aber wie auch immer, Rechtsauffassung in Deutschland:
Da Grundrechte traditionell als Abwehrrechte Privater gegenüber dem Staat zu verstehen sind,[9] ist in Deutschland eine verbotene Zensur im Sinne von Art. 5 Abs. 1, S. 3 Grundgesetz nur die Zensur durch den Staat oder dem Staat zurechenbare Stellen. Eine Vorauswahl privater Stellen, ob Beiträge veröffentlicht werden oder nicht (z. B. einer Zeitungsredaktion vor der Veröffentlichung von Leserbriefen oder eines Forenmoderators vor oder nach der Veröffentlichung von Beiträgen in Online-Foren), ist daher keine Zensur im Sinne des Grundgesetzes und verfassungsrechtlich unbedenklich. Allenfalls im Zuge der sogenannten mittelbaren Drittwirkung von Grundrechten kommt je nach Sachverhalt der Stellenwert von Art. 5 Grundgesetz auch zwischen Privaten indirekt zum Tragen. Dabei handelt es sich dann allerdings um ein Auslegungsinstrument für andere Gesetze, nicht um eine direkte Anwendung des Zensurverbotes aus dem Grundgesetz.
Wikipedia: Zensur (Informationskontrolle)

Du hast einfach Unrecht, wenn du hier angebliche Verfassungsbrüche herbeifantasierst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:10
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Rechtsauffassung in Deutschland
Na, dann will ich noch mal zitieren, worum es geht:
Als Grund nannte die Kultureinrichtung die Mobilisierung Rechtsradikaler, welche die Veranstaltungsplanung hervorgerufen hat. "Um nicht erneut zum Austragungsort politischer Agitation und Aggression zu werden", hieß es in einer öffentlichen Mitteilung.

"Kunstfreiheit komplett im Arsch"

Der innenpolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, Sebastian Striegel, kritisiert das Vorgehen gegenüber dem SPIEGEL: "Wenn Rechte eine Gefahr sind, dann muss man deren Aufmarsch verbieten - und nicht das Konzert." Und zitiert einen Song der Band: "Ich baue darauf, dass in Sachen Kunstfreiheit Sachsen-Anhalt 'noch nicht komplett im Arsch' ist."

Erst hatte die AfD am Mittwoch das Konzert kritisiert, dann reagierte die CDU am Donnerstag mit öffentlicher Kritik. Die beiden Parteien arbeiteten bereits gemeinsam in Sachen Linksradikalismus
Der Bauhaus-Raumgeber hat bloß den Schwanz eingezogen, weil der Druck von AdD und CDU einfach zu groß war und machte daher von seinem Hausrecht Gebrauch.

Projekt Zensur geglückt und erfolgreich vollzogen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:12
Zitat von RealoRealo schrieb:Der Bauhaus-Raumgeber hat bloß den Schwanz eingezogen, weil der Druck von AdD und CDU einfach zu groß war
...
Zitat von RealoRealo schrieb:Projekt Zensur geglückt und erfolgreich vollzogen.
würdest du das bitte mit zitierfähigen Quellen belegen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:13
Zitat von RealoRealo schrieb:Der Bauhaus-Raumgeber hat bloß den Schwanz eingezogen, weil der Druck von AdD und CDU einfach zu groß war und machte daher von seinem Hausrecht Gebrauch.

Projekt Zensur geglückt und erfolgreich vollzogen.
Da bleibt trotzdem nichts mehr davon übrig, dass "Die CDU die Verfassung gebrochen" habe. Die Stiftung hat immer noch selbst entschieden. Wer sie, oder wer sie nicht unter Druck gesetzt hat, war doch bisher immer scheißegal, das hat bei den vielen kleinen Wirten, die die Einfahrten vollgeschissen und die Fenster eingeschmießen bekamen, weil die AFD dort Stammtisch hat, auch egal. Wurde beklatscht, war geil. Jetzt, wo es die Dumpfpunk-Schmalztönnchen getroffen hat, schmeckt die eigene Medizin bitter. Pech, Genosse.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:16
@bgeoweh

Jaja, keiner ist Schuld, es ist einfach so gekommen. Hatten wir schon mal.

Anfangen tuts immer ganz klein.


1x zitiertmelden
melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:20
Zitat von RealoRealo schrieb:Anfangen tuts immer ganz klein.
Angefangen hat es mit kleinen Wirten und Hotels, die in existenzbedrohender Weise geschädigt wurden, weil, teils ohne deren Wissen, dort AFD-Veranstaltungen stattgefunden haben. Mit beschmierten Fassaden und angezündeten Autos von Privatpersonen. Jeder, der damals angemerkt hat, dass das vielleicht keine gute Idee ist, wurde von der "Alles was es fertigbringt, sich einen Antifa-Hoodie anzuziehen ist unfehlbar"-Fraktion niedergebrüllt und in einen Sack mit den Faschos gesteckt. Tja, jetzt habt ihr den Salat, ihr habt es endlich geschafft, die Büchse mit den Original '33r Methoden wieder aufzumachen. Ganz toll gemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:20
@eckhart
nein, denn die Überschrift mag das suggerieren, der Bericht bleibt aber einen Beleg schuldig und spricht stattdessen von einer Absage der Bauhausstiftung. das habe ich auch ausdrücklich zitiert.
Zitat von lawinelawine schrieb:nicht CDU und AfD (womöglich noch gemeinsam) haben ein Konzert der linksextremistischen Band Feine SahneFischfilet verhindert.
in dem verlinkten Artikel kommt NACH der ÜBerschrift auch noch was inhaltlich richtiges zum Vorschein:

die Stiftung des Bauhauses, wo die Veranstaltung stattfinden sollte, [hatte] von ihrem Hausrecht gebraucht gemacht und das Konzert gegenüber dem ZDF untersagt.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/afd-und-cdu-verhindern-konzert-von-feine-sahne-fischfilet-in-dessau-a-1233927.html



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:23
Zitat von lawinelawine schrieb:die Überschrift mag das suggerieren, der Bericht bleibt aber einen Beleg schuldig und spricht stattdessen von einer Absage der Bauhausstiftung. das habe ich auch ausdrücklich zitiert.
Achso, falsch verstanden!
Schon an den Spiegel gewandt, bezüglich Richtigstellung?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:26
Zitat von eckharteckhart schrieb:Schon an den Spiegel gewandt, bezüglich Richtigstellung?
kennst du doch bestimmt, dass reißerische Überschriften beim Leser ankommen.
zumindest für diesen Artikel gilt:

nur wer den ganzen Text ließt, weiß mehr.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:31
Zitat von lawinelawine schrieb:nur wer den ganzen Text ließt, weiß mehr.
Und wer nicht nur den Text liest, sondern kurz googlet, findet unter anderem heraus, dass im Stiftungsrat des Bauhauses die AFD garnicht, die FDP und die Grünen aber sehr wohl vertreten sind. Was die Aussage, AFD und CDU hätten hier irgendwie zensiert, noch absurder macht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:33
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:dass im Stiftungsrat des Bauhauses die AFD garnicht, die FDP und die Grünen aber sehr wohl vertreten sind. Was die Aussage, AFD und CDU hätten hier irgendwie zensiert, noch absurder macht
vielen Dank.
******
ich warte noch auf den Beweis staatlicher Zensur durch @Realo


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 00:39
@lawine

Damit hier keine falschen Vorstellungen aufkommen: der Stiftungsrat besteht aus 3x CDU, 1x Grün, 1x FDP, 2x SPD,


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 07:04
Zitat von RealoRealo schrieb:CDU unterwirft sich der AfD jetzt auch in Sachen Kultur
ZDF-Auftritt in Dessau
CDU und AfD verhindern Konzert von Feine Sahne Fischfilet
Also ist einfach jede Schnittmenge mit der AfD falsch und eine Unterwerfung?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 07:28
@bgeoweh
Guten morgen.kurze Frage, wie können ohne das Wissen der Eigentümer dort Veranstaltungen der AFD stattgefunden haben?
Sind die da mit Perücken und falschen Bärten reinmarschiert?
Eine Wirtschaft, in einem Stadtteil, in dem ich hier Mal gewohnt habe, hat an alle vermietet.
Neonazis, Sinti,Türken, dem war's egal h SWauptsache Geld aber der war wenigstens ehrlich und hat gemeint ihm ists wurscht.Damit konnte man leben, und nicht mit dem" mimimi "das hab ich nicht gewusst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.10.2018 um 09:53
Zitat von PalmzweigPalmzweig schrieb:Guten morgen.kurze Frage, wie können ohne das Wissen der Eigentümer dort Veranstaltungen der AFD stattgefunden haben?
Sind die da mit Perücken und falschen Bärten reinmarschiert?
Hättest du anhand ihrer Haare und Gesichter ihre Parteizugehörigkeit erkannt?

Das wird vermutlich passieren, indem die die Lokalitäten einfach als Privatpersonen mieten und den Leuten nicht im Voraus auf die Nase binden, dass es sich um eine AfD-Veranstaltung handelt.
Was relativ logisch wäre, da man so einer direkten Absage aufgrund dessen aus dem Weg geht.


melden