Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 17:56
@bgeoweh
Ach, das liegt daran, daß ich die falsche Einwohnerzahl aus einer älteren Rechnung im Gedächtnis hatte, die Anzahl der Muslime davon aber schon einigermaßen richtig war. Hab jetzt nochmal nachgesehen, die europäische Gesamtbevölkerung liegt aktuell bei etwa 700 Millionen Einwohner, was etwa 6 bis 7,5% Anteil an muslimische Einwohner betrifft.

Die Dunkelziffer ist natürlich nicht mit einberechnet, Schätzungen hierzu stehen allerdings eher auf tönernen Füßen.

So oder so, sehe ich hier keine "Islamisierung" vor unserer Haustür stehen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 17:57
Zitat von peterleepeterlee schrieb:und dieser eine islamische geistliche hat mal bei will oder maischberger gesagt, muslime akzeptieren die gesetze des gastlandes, SOLANGE sie in der minderheit sind.
Ach DIESER eine islamische Geistliche... Dann ist ja alles klar ! Quelle für die Aussage, Hintergrundinfos darüber, wer der Mann ist usw. ? Beleg mal.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 17:59
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Die Dunkelziffer ist natürlich nicht mit einberechnet, Schätzungen hierzu stehen allerdings eher auf tönernen Füßen.
Da können ja die Muslime nichts für, dass sie in Deutschland nicht wirklich gezählt werden. Mit der jetzt geplanten Ausweitung der Kirchensteuer könnte sich das ändern.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:00
@Photographer73
Der Vogel Pierre hat das mal (sinngemäß zumindest) im dt Fernsehen ausgedünstet.

Der ist allerdings nicht geistlich. Der ist völlig geistlos.
Spötter sagen jedoch, das mache keinen allzu großen Unterschied.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:06
Zitat von peterleepeterlee schrieb:du musst dir die geburten und aktuell die einwanderungsquote der muslime ansehen. das hat dr. sarrazin ja bereits 2010 treffend in seinem erfolgreichen sachbuch festgestellt.
Statt nem notorischen Hetzer wie Sarrazin zu vertrauen wäre es durchaus ratsam auch mal auf eigene Achse zu recherchieren. Die muslimischen Fertilitätsraten sind bei weitem nicht so hoch wie oft geglaubt wird. Auch sollte man darauf achten keinen Scheinkausalitäten auf den Leim zu gehen:

Der Mythos hoher muslimischer Geburtenraten

Die Furcht vor einer „Islamisierung Deutschlands“ und einer „Überfremdung“ - aufgrund behaupteter hoher Fertilitätsraten „der Muslime“ - hält sich immer noch in nicht wenigen Köpfen. Deshalb seien nachfolgend Daten und Fakten zusammengestellt, die erläutern, dass es mittlerweile ein Mythos ist und die Realität sich anders darstellt. Zum einen sinken die Fertilitätsraten „der Muslime“, zum anderen haben die Fertilitätsraten nur wenig bis gar nichts mit einer Religion zu tun.


https://fowid.de/meldung/mythos-hoher-muslimischer-geburtenraten
Zitat von bgeowehbgeoweh schrieb:Da können ja die Muslime nichts für, dass sie in Deutschland nicht wirklich gezählt werden. Mit der jetzt geplanten Ausweitung der Kirchensteuer könnte sich das ändern.
Den Muslimen sollte man das auch nicht ankreiden. Aber ich denke auch, daß wir da schon bald nähere Angaben erhalten werden.

Aber wir sollten jetzt schauen, daß wir das Topic nicht zu sehr aus den Augen verlieren.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:08
@wuec

Danke für die Info. Wenn man schon auf Aussagen von dem Vogel zurückgreifen muß, sagt das eine Menge aus. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:10
Zitat von peterleepeterlee schrieb:da musst du schon selbst ins parteiprogramm gucken, soll ich dir jetzt den vorleser machen? dort steht das alles genau drin.
Nee, ich möchte dass DU mir diese Stellen im Parteiprogramm zeigst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:10
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ach DIESER eine islamische Geistliche... Dann ist ja alles klar ! Quelle für die Aussage, Hintergrundinfos darüber, wer der Mann ist usw. ? Beleg mal.
DA

e wichtig es ist, muslimischen Predigern genau zuzuhören, verdeutlichte Wolfgang Bosbach. In der Öffentlichkeit sei von Männern wie Hassan Dabbagh immer nur das Gleiche zu hören, sagte er. Und als schon keiner mehr an Michel Friedmans Frage dachte, wohl auch deshalb nicht, weil bei der Antwort des Imams gerade ein großes Durcheinander gewesen war, zitierte Bosbach noch einmal dessen äußerst bedenkenswerte Antwort: „So lange wir in der Minderheit sind, achten wir das Grundgesetz.“ Aha, so lange. Das ist ja interessant.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/fruehkritik-maischberger-nur-vorlaeufig-gesetzestreu-11753220.html

Wikipedia: Hassan Dabbagh


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:12
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Nee, ich möchte dass DU mir diese Stellen im Parteiprogramm zeigst.
NÖ. das willst du nur, weil du zu bequem bist. jeder der hier schreibt ist auch in der lage ein parteiprogramm zu googlen. ich bin nicht dein heiopei.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:16
Die AfD ist doch eine reine Oppositionspartei und das keine vorbildhafte. Während sie einige Probleme ansprechen tun sie anderseits Probleme dramatisieren, erfinden oder sogar verharmlosen und ignorieren, siehe Rechtsextremismus. Während der Staat und die absolute Mehrheit des Volkes den Rechtsextremismus als eine Gefahr für den Rechtstaat darstellt sieht die AfD wohl keine Gefahr durch den Rechtsextremismus. Aber was wissen schon der Staat und 79% der Bürger?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:17
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Die Furcht vor einer „Islamisierung Deutschlands“ und einer „Überfremdung“ - aufgrund behaupteter hoher Fertilitätsraten „der Muslime“ - hält sich immer noch in nicht wenigen Köpfen. Deshalb seien nachfolgend Daten und Fakten zusammengestellt, die erläutern, dass es mittlerweile ein Mythos ist und die Realität sich anders darstellt. Zum einen sinken die Fertilitätsraten „der Muslime“, zum anderen haben die Fertilitätsraten nur wenig bis gar nichts mit einer Religion zu tun.
demgegenüber sehe ich aber dieses szenario:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171103437/In-einem-Szenario-verdoppelt-sich-die-Zahl-der-Muslime-bis-2050.html

zitat: er muslimische Anteil an der Bevölkerung Europas wird sich in den kommenden Jahren massiv erhöhen – und möglicherweise sogar vervielfachen. Das prognostiziert eine Studie der Denkfabrik Pew Research Center, die der WELT vorliegt. Nach einem von drei zugrunde gelegten Szenarien könnte sich der Anteil der Muslime in Deutschland gar mehr als verdreifachen, nämlich von rund sechs Prozent (2016) auf knapp 20 Prozent (2050).


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:21
Zitat von peterleepeterlee schrieb:NÖ. das willst du nur, weil du zu bequem bist. jeder der hier schreibt ist auch in der lage ein parteiprogramm zu googlen.
Nein, nicht weil er bequem ist, sondern einfach weil du Unsinn redest.
Zu den Themen steht entweder nichts konkretes oder einfach nur bullshit dort.

Abgesehen davon ist deine Reaktion eindeutig. Mund zu voll genommen, gemerkt, dass du nicht liefern kannst => klassische Reaktion : "Google selbst"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:25
Zitat von wuecwuec schrieb:Der Vogel Pierre hat das mal (sinngemäß zumindest) im dt Fernsehen ausgedünstet.

Der ist allerdings nicht geistlich. Der ist völlig geistlos.
Spötter sagen jedoch, das mache keinen allzu großen Unterschied.
Der hat beim Sport ein paar mal zu häufig einen auf die Omme bekommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:27
@peterlee
so ein unfug. es sind fast nur doppelstellige wahlergebnisse. und ich habe gefragt, welche andere partei das schafft. gerechnet vom gründundgsjahr der alternative. es gibt: KEINE.

nochmal für dich:

keine.
Eine kleine Aufstellung aller Wahlen seit 2013 (dem Gründungsjahr der AfD) für die CDU und CSU:

Baden-Württemberg 2016: 27,0%
Bayern 2013: 47,7%
Bayern 2018: 37,2%
Berlin 2016: 17,6%
Brandenburg 2014: 23,0%
Bremen 2015: 22,4%
Hamburg 2015: 15,9%
Hessen 2013: 38,3%
Hessen 2018: 27,0%
Meck-Pomm 2016: 19,0%
Niedersachsen 2013: 36,0%
Niedersachsen 2017: 33,6%
NRW 2017: 33,0%
Rheinland-Pfalz 2016: 31,8%
Saarland 2017: 40,7%
Sachsen 2014: 39,0%
Sachsen-Anhalt 2016: 29,8%
Schleswig-Holstein 2017: 32,0%
Thüringen 2014: 33,5%
Bundestagswahl 2013: 41,5%
Bundestagswahl 2017; 32,9%
Europawahlen 2014: 35,4% (30,0% + 5,3%)

Ich weiß jetzt nicht, wie Du diese Zahlen nennst, aber für mich sehen diese Zahlen allesamt - bis auf das Einzelergebnis der CSU bei der Europawahl) ziemlich zweistellig aus.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:30
Zitat von peterleepeterlee schrieb: ich denke, dass es gut ist, dass die alternative darüber wacht, dass die systemparteien wiede zur demokratie zurückkommen.
Was gibts denn jetzt in Sachsen anstelle von Demokratie?
@peterlee ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:51
Zitat von peterleepeterlee schrieb:demgegenüber sehe ich aber dieses szenario:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171103437/In-einem-Szenario-verdoppelt-sich-die-Zahl-der-Muslime-bis-2050...
Das hat sich aber erledigt, weil ...
Szenario drei einer „hohen Zuwanderung“ geht von einem unvermindert hohen Zuwachs wie in den Jahren 2014 bis 2016 aus.
Mitttlerweile haben sich die Zuwanderungszahlen deutlich reduziert, da kann man eher Szenario 2 annehmen mit etwas über 10 % ...

Zumal die Fertilität von nachfolgenden Generationen in Europa nachlässt und in Syrien selbst (immer noch die mit Abstand größte Gruppe von Zuwanderern) auch gar nicht hoch war ...

Und man weiß auch gar nicht, wie viele wieder abwandern werden, wenn deren Heimat endlich befriedet ist ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 18:54
Zitat von peterleepeterlee schrieb:demgegenüber sehe ich aber dieses szenario:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171103437/In-einem-Szenario-verdoppelt-sich-die-Zahl-der-Muslime-bis-2050...

zitat: er muslimische Anteil an der Bevölkerung Europas wird sich in den kommenden Jahren massiv erhöhen – und möglicherweise sogar vervielfachen. Das prognostiziert eine Studie der Denkfabrik Pew Research Center, die der WELT vorliegt. Nach einem von drei zugrunde gelegten Szenarien könnte sich der Anteil der Muslime in Deutschland gar mehr als verdreifachen, nämlich von rund sechs Prozent (2016) auf knapp 20 Prozent (2050).
Du liest offenbar auch nur das was Dir gerade in dem Kram passt. Zum einen geht die Studie von der in meiner Studie widersprochenen angeblich höhren Geburtenrate bei Muslimen aus und zum anderen:

In allen Fällen handelt es sich um abstrakte Modellrechnungen, weil keine dieser Hypothesen realistisch ist. Das gilt für das komplette Schließen aller europäischen Außengrenzen ebenso wie für ein Ende des Zustroms von Asylbewerbern oder Flüchtlingen und auch für einen anhaltenden Zustrom in der Größenordnung der vergangenen beiden Jahre.

Alle drei Szenarien seien nur „Gedankenexperimente, die dazu gedacht sind, verschiedene Möglichkeiten zu beleuchten, anstatt eilige Vorhersagen zu liefern“, teilte der Demograf und Hauptautor der Studie, Conrad Hackett, der WELT auf Anfrage mit.


„Zum Beispiel denken wir im ersten Szenario nicht, dass es zukünftig überhaupt keine Migration geben wird. Ebenso fällt es uns schwer zu glauben, wie in unserem Szenario der hohen Migration beschrieben, dass die historisch großen Flüchtlingsströme, die wir in den letzten Jahren erlebt haben, auf unbestimmte Zeit anhalten werden.“

Aus Deinem eigenen Link. Aber das hast Du natürlich nur "versehntlich" unterschlagen.

Ich sag ja, die Saat der Propganda hat bei Dir schon ordentlich Früchte gebracht.

Und nun back to Topic.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 19:29
Zitat von peterleepeterlee schrieb:NÖ. das willst du nur, weil du zu bequem bist. jeder der hier schreibt ist auch in der lage ein parteiprogramm zu googlen. ich bin nicht dein heiopei.
Es liegt nicht an den Anderen sich etwas zu suchen, was deine Aussagen belegt sondern an dir, Belege zu liefern.

"Such selbst" ist hier nicht.

Unter Androhung von Sanktionen, daher die Aufforderung an dich, deine Aussage regelkonform mit Quelle und Zitat aus dem Parteiprogramm zu belegen oder alternativ zurück zu ziehen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 19:42
Zitat von interpreterinterpreter schrieb:Es liegt nicht an den Anderen sich etwas zu suchen, was deine Aussagen belegt sondern an dir, Belege zu liefern.

"Such selbst" ist hier nicht.

Unter Androhung von Sanktionen, daher die Aufforderung an dich, deine Aussage regelkonform mit Quelle und Zitat aus dem Parteiprogramm zu belegen oder alternativ zurück zu
dann ziehe ich zurück, ich habe nicht die zeit, alle diese dinge aus dem parteiprogramm rauszusuchen und abzuschreiben


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.12.2018 um 19:45
@peterlee

Morgen Nachmittag reicht.


1x zitiertmelden