Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:02
tudirnix schrieb:Hingegen ist man bei der AfD bereits schwer besorgt, dass Poggenburg gemeinsame Sache mit Lügenlutze machen könnte, und buhlt bereits mit Listenplätzen für Pegidaisten
Von mir aus gerne. Soll der rechte Rand vom rechten Rand ruhig sein komplett eigenes Ding machen.
Das macht die Partei für andere Wählerschichten akzeptabler.
Die vielversprechendste Zielgruppe für die AfD sind und waren immer die vormaligen GroKo-Wähler, und nicht ein paar frustrierte NPD-ler.

Was ist eigentlich ein Lügenlutze?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:31
Dennis75 schrieb: Soll der rechte Rand vom rechten Rand ruhig sein komplett eigenes Ding machen.
Das macht die Partei für andere Wählerschichten akzeptabler.
Bei dem Austritt ist aber nicht der Grund Ideologie oder politische Inhalte sondern ganz allein macht und welcher Stil bedient wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:34
Poggenburg will mit seiner neuen Partei ( soll wohl "Aufbruch deutscher Patrioten" heissen ) schon an den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg antreten.

Das war es dann wohl mit dem Traum von neuen Wahlrekorden für die AFD und könnte recht interessant werden wenn im Kampf um ihre Klientel Interna zu Tage kommen.....

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/andre-poggenburg-gruendet-den-aufbruch-deutscher-patrioten-a-1247517.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:35
Dennis75 schrieb:Was ist eigentlich ein Lügenlutze?
Die Frage hätte lauten müssen: "wer ist eigentlich der Lügenlutze"
Und ich bin mir sicher, dass du weißt, dass es sich um Bachmann von Pegida handelt.

@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:Poggenburg will mit seiner neuen Partei ( soll wohl "Aufbruch deutscher Patrioten" heissen )
sie heißt so. Eine Seite vorher habe ich auch den FB-Acc der Deppen verlinkt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:39
querdenkerSZ schrieb:Poggenburg will mit seiner neuen Partei ( soll wohl "Aufbruch deutscher Patrioten" heissen ) schon an den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg antreten.

Das war es dann wohl mit dem Traum von neuen Wahlrekorden für die AFD
Das ist noch die Frage. Für viele ist die AfD ja auch deshalb unwählbar, weil zu rechts. Wenn sich der ganz rechte Part jetzt abspaltet würde ich das erst mal als positiv für die Partei und deren Wahlergebnisse betrachten...?

Edit: Obwohl das nicht viel bringen wird, solange Gauland den Laden führt und der zu Höcke steht...
Wenn Höcke jetzt aus der AfD austräte und zu der neuen Rechten ginge, das brächte die AfD m. E. nach vorn...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:41
stereotyp schrieb: Wenn sich der ganz rechte Part jetzt abspaltet würde ich das erst mal als positiv für die Partei und deren Wahlergebnisse betrachten...?
Du glaubst doch nicht ernstahft, dass Höcke und Kalbitz sich auch noch abspalten. Die sind Spitzenkandidaten für die Wahlen und ihre braunen Pöstchen sind gesichert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:44
tudirnix schrieb:Du glaubst doch nicht ernstahft, dass Höcke und Kalbitz sich auch noch abspalten. Die sind Spitzenkandidaten für die Wahlen und ihre braunen Pöstchen sind gesichert.
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Ich mein, ihrer politischen Position ist die neue Rechte ja bestimmt näher. Mich hat es ehrlich gesagt verwundert, als ich begann, mich bei Höcke einzulesen, dass so ein Mann von der AfD gedeckt wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:45
tudirnix schrieb:Und ich bin mir sicher, dass du weißt, dass es sich um Bachmann von Pegida handelt.
Ach so der. Interessant, so lernt man immer was Neues dazu.
Ich wusste nicht dass PEGIDA bei den Landtagswahlen antritt.
Bisher dachte ich, nur Parteien können gewählt werden.
stereotyp schrieb:Wenn Höcke jetzt aus der AfD austräte und zu der neuen Rechten ginge, das brächte die AfD m. E. nach vorn...
Seh ich auch so. AfD würde maximal ein Drittel ihrer bisherigen Wähler verlieren,
aber daraus entsteht die Chance eine viel größere Anzahl neuer Wähler zu gewinnen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:47
Dennis75 schrieb:Ich wusste nicht dass PEGIDA bei den Landtagswahlen antritt.
Bisher dachte ich, nur Parteien können gewählt werden.
Ist wohl so konzipiert, dass Pogges neue Partei die Eintrittstür für Pegida ist, die dann dieser Partei beitreten sollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:49
@Dennis75

Du solltest die Links bitte auch lesen, welche ich eingestellt habe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 10:53
Dennis75 schrieb:Wenn Höcke jetzt aus der AfD austräte und zu der neuen Rechten ginge, das brächte die AfD m. E. nach vorn...
Seh ich auch so. AfD würde maximal ein Drittel ihrer bisherigen Wähler verlieren,
aber daraus entsteht die Chance eine viel größere Anzahl neuer Wähler zu gewinnen.
die Frage ist halt, ob das gewollt ist. Sprich: sind die rechtsradikalen Einflüsse sozusagen ungelegene Kolateralschäden, oder ist das die eigentliche Agenda? Die Verstrickungen zwischen rechtsextrem und AfD sind schon enorm / derber, als ich das gedacht hätte.

@Dennis75


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 11:00
Was treiben eigentlich die Blauen? Der -sozusagen - liberal abgespaltene Flügel. Das wird wohl eher nichts mehr, was?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 11:07
@stereotyp

Ich würde sagen: Rechtsradikale gibt es nun mal, ob es einem passt oder nicht.
Vollidioten, die glauben dass man solche Leute notfalls mit nackter Gewalt beseitigen kann, irren sich geradezu episch.

Dass Rechtsradikale nach Möglichkeiten suchen, ihre politische Agenda einzubringen, ist klar.
In der AfD haben nicht wenige von ihnen eine Chance gesehen, und daher die Ausrichtung der Partei zum Teil maßgeblich mitbestimmt.

Zu Anfang war es also nicht die Agenda, aber mit der Zeit ist sie es zum Teil geworden.
Das kann sich auch wieder ändern. Immerhin ist die AfD noch nicht mal 6 Jahre alt.

Es kommt darauf an wann der Rest der AfD (und das halte ich persönlich immer noch für die große Mehrheit) bemerkt,
dass man sich auf Dauer selbst keinen Gefallen tut indem man sich ZU weit rechts aus dem Fenster lehnt.
Meinungsfreiheit auch für Andersdenkende, schön und gut, aber nur innerhalb der FDGO.

Denn so bewegt man ja (fast) nichts weil man einfach nicht von der Mehrheit gewählt wird.
Und letztlich sind die Leute in der AfD weil sie was bewegen WOLLEN.

Leider sind die gesetzlichen Hürden für ein Parteiausschlussverfahren (in jeder Partei) extrem hoch,
das sieht man ja z.B. an Sarrazin/SPD, aber das hat nun mal seine guten Gründe in einer Demokratie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 11:08
Na wenn die AdP auf der Migrantenempörismusklaviatur lauter spielt als die AfD, und so den "Besorgten" das wärmere Plätzchen am Herd vorgaukeln kann, wer soll dann noch die AfD wählen und aus welchem Grund?
Wegen der Lichtgestalten, die sie an leitender Position vor sich herschiebt?
Gauland, Höcke und dem Storchenkind?
Wegen ihres ausgeklügelten Sozialplans?
Mal abwarten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 11:18
stereotyp schrieb:Was treiben eigentlich die Blauen?
Lucke-Partei, die Blauen, die Pegida/Poggenburg-Partei...
Braucht man nicht drüber zu reden. Denen traut keiner zu, ernsthafte politische Kräfte zu werden.
Darum werden sie auch von kaum jemandem gewählt, außer von den eigenen Mitgliedern.

Bei der AfD ist das anders:
Eine Partei mit bis zu >20% auf Landesebene, zu Bestzeiten 16% auf Bundesebene, ist eine politische Kraft mit der man rechnen muss.
Gemessen am Verhältnis von Mitgliedern und Wählern aktiviert die AfD pro Mitglied mit Abstand mehr Wähler als jede andere Partei,
sogar deutlich mehr als die Grünen. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 11:40
@Zyklotrop @stereotyp @eckhart

Martin Debes von der Thüringer Allgemeine bringt es in seinem Kommentar auf den Punkt.: "Poggenburg, der eher kein Akademiker ist, sagt nur plumper, was Höcke in seinen Schriften vordenkt. Doch jetzt, da der Verfassungsschutz die Beobachtung prüft und die nächsten Wahlen im Osten dräuen, gilt er plötzlich als Aussätziger. Was für eine Heuchelei"

Siehe: https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Leitartikel-Hoeckes-Fluegelmann-751831361
...
Dabei ist Poggenburg, der nun offenbar eine Partei rechts von der AfD gründen möchte, einer seiner engsten politischen Mitstreiter. 2015 präsentierte Höcke mit dem damaligen Sachsen-Anhalter Landeschef die Erfurter Resolution. Man wolle, hieß es darin, die AfD zur „Widerstandsbewegung gegen die weitere Aushöhlung der Souveränität und der Identität Deutschlands“ formen.
...
Poggenburg wurde auch im Bundesvorstand zu Höckes treuestem Flügelmann. Gemeinsam verfolgten sie eine stramm völkische, sozial-nationale Linie, mit unüberhörbaren Anleihen an der NS-Rhetorik. Poggenburg sprach schon 2015 von der „Volksgemeinschaft“, Höcke verdammte später die „dämliche Erinnerungskultur“ an den Holocaust. Als Poggenburg voriges Jahr Deutschtürken als „Kameltreiber“ beschimpfte, saß Höcke dabei.
...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 13:18
Dennis75 schrieb:Ich wusste nicht dass PEGIDA bei den Landtagswahlen antritt.
Bisher dachte ich, nur Parteien können gewählt werden.
Ich habe mich einfach daran gewöhnt,
dass die AfD nicht nur für PEGIDA antritt, sondern auch für Kubitschek und gesamten Anhang, also auch für die Identitären einschl. Sellner usw.

Die AfD ist einfach all derer parlamentarischer Arm, lassen die sogar ab und zu verlauten.
Wikipedia: Der_Flügel
Die AfD sei dabei lediglich Mittel zum Zweck.[21]
Praktisch der parlamentarische Arm der Neuen Rechten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 13:22
@eckhart
eckhart schrieb:Ich habe mich einfach daran gewöhnt,
dass die AfD nicht nur für PEGIDA antritt, sondern auch für Kubitschek und gesamten Anhang, also auch für die Identitären einschl.
Wo wir gerade beim Thema sind: ganz aktuell:
Institut für Staatspolitik in Schnellroda: Thema der Winterakademie lautet „Volk“

Das Thema der Winterakademie lautet „Volk“. Dazu gibt es Vorträge wie „Fachkräftemangel und Volksauflösung“ Unter den diesjährigen Referenten sind neben Götz Kubitschek, dessen rechter Verlag Antaios in Schnellroda beheimatet ist, auch Alexander Gauland, Bundessprecher und Fraktionsvorsitzender der AfD im Bundestag. Und auch Maximilian Krah, AfD-Kandidat für die Europawahl, wird erwartet.
https://www.mz-web.de/saalekreis/-winterakademie--mit-alexander-gauland-schnellroda-steht-turbulentes-wochenende-bevor-3...
Soviel zum Selbstreinigungsprozess. Heulcherpartei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 13:50
querdenkerSZ schrieb:Poggenburg will mit seiner neuen Partei ( soll wohl "Aufbruch deutscher Patrioten" heissen ) schon an den Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg antreten.
Frauke wer?

Poggen...wer?

:D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2019 um 14:30
Das Video von dem Angriff auf Magnitz ist jetzt raus...

https://www.focus.de/politik/deutschland/video-zeigt-angriff-auf-afd-politiker-magnitz-polizei-fahndet-mit-diesen-aufnah...

na der wird die Identifikation wohl schwierig , zumindestens erkennt man das es weder ein Kantholz noch ein Treten gab


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt