Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 22:30
Dich hab ich nicht gemeint Venom. Eher alle die nicht kapieren dass es noch was anderes als schwarz und weiß, und braun und rot gibt.
Auch wenn einem das so eingetrichtert werden soll.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 22:33
@6.PzGren391

Natürlich gibt es mehr als nur schwarz und weiß oder braun und rot. Nur ist es doch so, dass außerhalb der AfD(bzw. ihrer Meinung) alle anderen "links-grün-versiffte Gutmenschen" sein sollen. Aber ich sehe das eher als Ehrung.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 22:37
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Ein blau gefärbtes braun empfinde ich nicht unbedingt als bunt
Und die Gemäßigten darf man nicht vergessen. Mit denen kann man wenigstens gescheit diskutieren.

@6.PzGren391
Ich habe das auch ne Zeit lang so gemacht bei bestimmten Dingen, auch bei AfD.
Die Partei ist nach wie vor mein politischer Gegner, nur hat sich insbesondere mein Umgang mit vielen aus dem rechten Spektrum geändert. Bei manchen weil ich mehr Respekt habe für sie, bei manchen primär aus taktischen Gründen und ich nach wie vor diesen Zweiteren richtig feindlich gesinnt bin (vor allem Neue Rechte wie IB)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 22:44
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Nur ist es doch so, dass außerhalb der AfD(bzw. ihrer Meinung) alle anderen "links-grün-versiffte Gutmenschen" sein sollen. Aber ich sehe das eher als Ehrung.
Ist doch aus Sicht der linken kein bisschen anders oder? Ein extrem war noch nie gut. Egal in welche Richtung es geht.
Außer extreme Metal vielleicht aber das ist wieder ne andere baustelle.
Zitat von VenomVenom schrieb:Und die Gemäßigten darf man nicht vergessen. Mit denen kann man wenigstens gescheit diskutieren.
Dem ist nix hinzuzufügen. Gilt übrigens auch für die gemäßigten linken.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 22:44
Zitat von VenomVenom schrieb:Und die Gemäßigten darf man nicht vergessen. Mit denen kann man wenigstens gescheit diskutieren.
Die kann man so lange vergessen, so lange sie nicht den Mund aufmachen gegen alles was man da kritisieren muss. Was nutzt mir jemand, der sich als gemäßigt sieht, wenn er nicht auf den Tisch haut und gegen die ganzen rechtsextremen Strömungen aufsteht, sondern stillschweigend das ganze hinnimmt, oder als problemlos vom Tisch wischt?
Schlmmer noch, wenn diese Leute gar keine Mehrheit haben?
Wer "gemäßigt" ist, wo ich mich erstmal frage wie das in der AfD überhaupt zusammen passt, müsste noch lauter sein als die, die in seinen Augen die Partei schädigen, weil sie zu radikal sind.
Dabei aber muss man sehen, dass nicht der rechte Flügel es ist, der Parteischädigend auftritt, sondern die Gemäßigten, die ihre Stimme erheben.
Sie sind es doch die aus der Partei gemobbt werden, sie treten doch immer wieder aus und berichten dann über die Zustände innerhalb der Partei. Eben weil die Partei viel zu radikal ist und "gemäßigte" dort gar keinen Platz mehr haben.

Wenn sich nicht darüber beschwert wird, was radikales gesagt wird, sondern es nur um das wie geht. Dann weiß man doch wohin es geht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 23:00
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Ist doch aus Sicht der linken kein bisschen anders oder? Ein extrem war noch nie gut. Egal in welche Richtung es geht.
Du meinst das die Linken sagen das alle anderen rechtsradikal, wenn sie nicht links, sind?
Das mag es bei extremen Sichweisen sicher geben, aber ich sehe das nicht in dem Ausmaß wie bei der AfD und ihren Fanboys, die alle anderen als "links-grün-versiffte-Faschisten/Gutmenschen" abstempeln.

So eine aggressive Spaltung gab es schon lange nicht mehr.
Frohnmaier: „Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht – denn wir sind das Volk, liebe Freunde“
https://www.deutschlandfunk.de/afd-kundgebung-in-erfurt-wenn-wir-kommen-wird-aufgeraeumt.1773.de.html?dram:article_id=335345


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 23:08
Diese "Nazi" - Hysteriker die sogar Leute aus dem linken Spektrum teilweise als Nazis etc. abstempeln habe ich definitiv genug beobachtet. Ich bin auch solchen zur Zielscheibe geworden.
Die können genauso "gut" mit Kritik umgehen wie ihre Kontrahenten aus dem rechten Spektrum.
VT-lastig sind sie auch teilweise, aggressiv auch, faktenresistent auch, fatalistisch teilweise auch, usw. und der AfD und Sonstigen aus der weiter als liberalen Ecke des rechten Spektrums tun sie jedes Mal einen Gefallen weil sie zum Teil ihre Vorwürfe usw. wahr machen.

Seitdem ich mich von solchen Linken zusätzlich abgrenze merke ich es erst richtig.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.02.2019 um 23:24
Zitat von VenomVenom schrieb:Ich bin auch solchen zur Zielscheibe geworden.
Das aber liegt vielleicht auch an deiner Vergangenheit und deiner Wortwahl.
Zitat von VenomVenom schrieb:Diese "Nazi" - Hysteriker die sogar Leute aus dem linken Spektrum teilweise als Nazis etc. abstempeln habe ich definitiv genug beobachtet.
Du meinst wie die Wagenknecht? Ich will nicht zu weit ausschweifen und ihr auch nichts unterstellen. Man sollte dazu auch die Geschichte der DDR nicht außer acht lassen. Auch was das politische System betraf. Ansonsten weiß ich nicht was du mir mit dem Post sagen willst.
Die Gemäßigten, wenn man das so sagen kann, sind m.M.n. auf einem verlorenen Posten. Die AfD braucht den scharfen Ton, sonst würde sie Wählerstimmen verlieren. Gibt ja schon welche denen die AfD nicht radikal genug ist. Und wenn selbst die Parteiführung lieber die Ausdrucksweise kritisiert, anstatt die Aussagen der Radikalen, dann weiß man doch welche Gesinnung in der Führung dieser Partei herscht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 00:32
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Das aber liegt vielleicht auch an deiner Vergangenheit und deiner Wortwahl.
Teilweise wissen die nix von meiner Vergangenheit und meine Wortwahl ist da das harmloseste meistens. Liegt eher an ihrer sehr ausgeprägten radikalen politischen Gesinnung, kaum Verstand... dafür Emotionen auf 100. Kenne ich auch manchmal von mir diese emotionale Reaktion, aber sowas ist echt eine eigene Liga.

Übrigens, von solchen grenzen sich die Gemäßigten auch teilweise nicht ab oder nicht aktiv und laut. Teils aus Angst oder Sorgen, teils aus taktischen Gründen oder weil man einfach dermaßen den Fokus auf die Rechtsextremen legt dass man teils oder vielleicht sogar vollständig den Linksextremismus und Islamismus ignoriert oder solange relativiert bis der Rechtsextremismus beseitigt ist.

Ich gehöre zu den Letzteren die den Fokus auf Rechtsextremismus legen aber gleichzeitig auch mittlerweile Augen offen habe auf Linksextreme und Islamisten und auch gegen die vorgehe bzw. mich gegen sie einsetze wenn auch nicht mit selber Kraft und Mühe wie bei Rechtsextremen und rechtsaußen Typen und ihren Ideologien.

Übrigens durch meine neue Taktiken und Verhaltensweise bzw. Umgang mit dem ich sage mal allgemein rechten Spektrum habe ich es mittlerweile mehrmals geschafft einige Rechte aus den Defensivverhalten rauszulocken und so interessante Gespräche zu entwickeln. In Reallife hätte es sogar wesentlich besser funktioniert. Klappt halt auch nicht immer.

Doch bei Rechtsextremen geht es mir natürlich primär darum ihre Ideologie und Pläne zu bekämpfen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 19:58
Zitat von VenomVenom schrieb am 11.01.2019:Das sind dieselben die rumheulen wenn die Polizei hart gegen Antifa Demonstranten oder Schwarzblöckler vorgeht
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Ist doch aus Sicht der linken kein bisschen anders oder?
Nein, habe noch nie einen linken getroffen der Merkel, de Maiziere, oder sagen wir lindner und Merz, Ernsthaft als nazi bezeichnet. Wobei ich bei den Parteireden der Afd schon häufiger abwertende Bezeichnungen wie Gutmensch oder Maden im speck gehört habe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 20:11
@Thedon
Das machen sie eher bei anderen Leuten als Merkel. Insbesondere bei "Normalsterblichen". Ich bin da auch zur Zielscheibe geworden in letzter Zeit weil ich ihnen die Fresse poliere mit der Kritik.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 20:22
@Venom

Das ist natürlich dämlich das es so Menschen gibt.
Nur muss ich in meinem Umfeld oft feststellen das die Leute oft eine Sehr falsche Äquivalenz Herstellen. Weswegen solche Aussagen mich unglaublich triggern. Da weißt man darauf hin das halt nicht alle Asylbewerber Terroristen sind und schon ist man ein links grün versiffter Gutmensch, aber wehe man deutet auch nur darauf hin, dass die Wortwahl unangebracht ist und von der Npd stammen könnte, das ist wohl schon die Nazi Keule. Habe ich selbst Mehrfach erlebt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 20:39
@Thedon
Davon rede ich nicht. Bei manchen fängt die Nazikeule schon dabei an wenn man als LINKER diese ACAB Scheiße kritisiert oder Autonome Antifa und noch viel mehr. (nur um spontane Beispiele zu bringen)

Und hier stimmt die Kritik "alles was nicht links genug ist, ist rechts bis rechtsextrem" auf jeden Fall.

Die schlimmsten sind da die sogenannten Tankies. Die sind auf cirka einer Stufe mit Neonazis und militanten Rechtsextremen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 20:42
@Venom

Meine Güte, dass ist aber recht selten, meinste nicht? Außerdem was hat das noch mit der AfD zu tun?
Ich sehe von keiner anderen politischen Partei in Deutschland eine solch extreme Abgrenzung. Auch von einer anderen Wählerschaft ist mir so etwas nicht in diesem Ausmaß bekannt.
Für die AfD und ihre Fanboys sind doch alle anderen praktisch links-grün-versiffte. Wer selbst die CDU/CSU als eine linke Partei abstempelt, der steht ganz weit rechts außen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.02.2019 um 21:09
@bone02943
So recht selten passiert das gar nicht. Ich alleine habe schon genug Erfahrungen in den letzten Monaten gemacht und wenn ich das nicht ignoriert hätte weil ich sowas nicht kritisiert habe dann sind das umso mehr Erfahrungen gewesen.

Was das mit AfD zu tun hat? Diese angeblichen Antifaschisten die ich gerade meine schießen ganz weit daneben und im Wahnkampf gegen Rechtsextremismus werden sie selber teilweise genauso wie irgendwelche verbal und zum Teil physisch aggressive Braune.

Solche Blödis kann man höchstens ausnutzen für gewisse Zwecke, aber allgemein sind diese Leute viel mehr eine Last als Hilfe im Kampf gegen Rechtsaußen und insbesondere wenn es um politischen Diskurs geht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.02.2019 um 00:42
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Wer selbst die CDU/CSU als eine linke Partei abstempelt, der steht ganz weit rechts außen.
https://www.focus.de/politik/deutschland/parteien-waehler-sehen-cdu-erstmals-links-der-mitte_id_5133198.html
Wähler sehen CDU erstmals links der Mitte
Wir wussten es schon immer. Der Wähler ist in Deutschland ganz weit rechts außen.
Mal so gefragt. Wo siehst du bei der Politik von Angela Merkels der letzten Jahre rechte Tendenzen?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.02.2019 um 01:32
Zitat von JaimeJaime schrieb:Wo siehst du bei der Politik von Angela Merkels der letzten Jahre rechte Tendenzen?
Typische AfD-Frage,um beim Topic zu bleiben.
In der Sozialpolitik auf der Bremse zu stehen ist genug "rechte Tendenz"!
Die AfD will das als "links" verkaufen. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.02.2019 um 02:10
Für mich steht die CDU der letzten Jahre eindeutig links der Mitte.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.02.2019 um 04:28
Zitat von SwanBlackSwanBlack schrieb:Für mich steht die CDU der letzten Jahre eindeutig links der Mitte.
Für mich eben nicht. Weder die CDU/CSU noch die FDP stehen politisch links. Wie einem die AfD und ihre Fanboys gerne weismachen wollen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.02.2019 um 06:41
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Weder die CDU/CSU noch die FDP stehen politisch links
Dazu müsste man erstmal klar definieren was man als links und was als rechts ansieht.
Im AfD Themenfeld (Flüchtlinge) steht die CDU/CSU der letzten Jahre eher auf der linken als auf der rechten Seite.
Gemessen an ihren Taten, nicht ihren Worten (zB Seehofer)


2x zitiertmelden