Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:32
peterlee schrieb (Beitrag gelöscht):Und das willst du vergleichen?
Na zumindest haben wir schon wieder genug Menschen die kein Problem damit haben Nazis zu wählen, so dass diese wieder im Reichstag sitzen.
Für Demokratie und Freiheit muss man immer wieder kämpfen, die wird uns nich einfach so geschenkt, auch nich nach 70 Jahren.

kuno


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:32
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Für Demokratie und Freiheit muss man immer wieder kämpfen, die wird uns nich einfach so geschenkt, auch nich nach 70 Jahren.
Schön gesagt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:33
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:kuno
super Satz

lasst euch bitte nicht in sinnlos-diskussionen mit solchen leuten ein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:40
Die afd ist komplett geächtet. Ich habe neulich mit einer Frau einer partei Stiftung einer grossen deutschen Volkspartei gesprochen da sind unvereinbarkeitsbestimmungen mit afd Wählern getroffen. Der Verfassungsschutz beobachtet evtll.die afd. In den Umfragen stagnieren sie es bleibt ein harter Kern im osten. Die gesamte deutsche Elite die beamtenschaft die Bundeswehr Lehrer Universitätsdozenten sind nicht durch Bismarck und Kaiser sozialisiert sondern kennen seit bald hundert Jahren nur Demokratie und Demokratie und demokratie. Und nicht zu vergessen Demokratie die Weimarer Republik hatte überhaupt keine demokratischen Parteien ausser der spd und die hatte keine regierungserfahrung sondern war bei Bismarck selbst verfongt. Die mussten noske und die freikorps nutzen um sich die Demokratie zurechtzuschiessen gegen Spartakus. Es gab in Weimar etwa 15 versuchte putsche. Es gab eine komplett demokratie feindlichen starke linke die kommunisten. Es gab die nazis. Es gab keine stabilen Regierungen oder Koalitionen weil es keine fünf Prozent Hürde gab. Die jüdische Minderheit stellte grossteile der geisteselite im grossbürgertum die waren überhaupt nicht auf Verfolgung vorbereitet. Die haganah gab es nicht die kam erst nach dem Holocaust es gab keine jüdischen Heimatländer die Unterstützung hätten bieten können. Die Muslime haben Dutzende unterstützungsländer. Zb. Grosse Symphonien zur türkei. Du kannst diese Situation damals wirklich kaum mit der Situation heute vergleichen. Das ist einfach historisch inkorrekt


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:42
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Die gesamte deutsche Elite die beamtenschaft die Bundeswehr Lehrer Universitätsdozenten sind nicht durch Bismarck und Kaiser sozialisiert sondern kennen seit bald hundert Jahren nur Demokratie und Demokratie und demokratie.
Die Nazikraten regierten von 86-74 Jahren vor heute, aber so was vergisst man schnell, nicht wahr?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:43
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Die afd ist komplett geächtet.
Und das soll wohl heißen, zu den nächsten Wahlen kann man ruhig was besseres machen?

An durchsichtigkeit nicht zu überbieten! :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:44
Zitat von RealoRealo schrieb:ie Nazikraten regierten von 86-73 Jahren vor heute, aber so was vergisst man schnell, nicht wahr?
Du weisst genau dass ich von der Weimarer Republik gesprochen habe bleibe Bitte intellektuell redlich. Die Naziskraten sind durch und in der Weimarer Republik entstanden.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:45
Zitat von eckharteckhart schrieb:Und das soll wohl heißen, zu den nächsten Wahlen kann man ruhig was besseres machen?

An durchsichtigkeit nicht zu überbieten! :D
Durchsichtig? Ich habe dir einen historischen abriss gegeben kannst ja mal drauf eingehen wenn du es besser weisst.

Und was soll man deiner Meinung denn machen bis zur nächsten wahl?
Strassenkämpfe?
Dann bist du in der tat in weimar.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:48
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Ich habe dir einen historischen abriss gegeben kannst ja mal drauf eingehen wenn du es besser weisst.
Nein danke! Das Topic und rote Balken sind mir wichtiger.
Es gibt für alles Möglichkeiten Threads zu finden oder zu eröffnen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:48
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Du weisst genau dass ich von der Weimarer Republik gesprochen habe bleibe Bitte intellektuell redlich. Die Naziskraten sind durch und in der Weimarer Republik entstanden.
Vor 100 Jahren entstand überhaupt erst die Weimarer Republik, nachdem ein paar reaktionäre Luxemburg, Liebknecht und Rathenau beseitigt hatten. Und die Nazis regierten vor 86-74 Jahren, nach deiner Version gab es seit fast 100 Jahren (also so ab 1920 rum) nur Demokratie.

Wer soll dich da noch ernst nehmen, wenn du schon in geschichtlichen Aspekten Bullshit redest?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:52
@peterlee

Bei den Reichstagswahlen 1924 und 1928 rangierte die NSDAP unter "ferner liefen" und kaum wer hat sich für deren antisemitische Verschwörungstheorien interessiert.
Ein paar Jahre später war der "Ösi" Reichskanzler und noch ein paar Jahre später waren Wahlen in Deutschland obsolet, so schnell kann das gehen. Die Ursache für die schnellen Veränderungen war übrigens ein singuläres Ereignis von 1929 und sowas kann jederzeit unangekündigt und kurzfristig wieder geschehen.


kuno


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:52
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Und was soll man deiner Meinung denn machen bis zur nächsten wahl?
Strassenkämpfe?
Erst "
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Die gesamte deutsche Elite die beamtenschaft die Bundeswehr Lehrer Universitätsdozenten sind nicht durch Bismarck und Kaiser sozialisiert sondern kennen seit bald hundert Jahren nur Demokratie und Demokratie und demokratie.
dann Straßenkämpfe.

---> Die AfD ist nicht geächtet und man muss wählen gehen!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:53
Zitat von RealoRealo schrieb:Vor 100 Jahren entstand überhaupt erst die Weimarer Republik, nachdem ein paar reaktionäre Luxemburg, Liebknecht und Rathenau beseitigt hatten. Und die Nazis regierten vor 86-74 Jahren, nach deiner Version gab es seit fast 100 Jahren (also so ab 1920 rum) nur Demokratie.
Entschuldigung was schreibst du denn da füreinander unfug? Wo habe ich jemals so einen quatsch behauptet hundert Jahre Demokratie? Ich habe siebzig Jahre brd auf fast hundert hochgerechnet das atimmt. Weimar dauerte 14 Jahre von denen du drei etwa abziehen musst weil es damals nur noch präsidialverfügungen gab und quasiediktatiren zb von schleicher. Luxemburg und Liebknecht wollten eben k e i n e Weimarer Republik da passt dein Beispiel gar nicht. Du schreibst total wirr. Rathaus wurde nicht vor sondern während der Weimarer Republik ermordet.also nicht wie du schreibst n a c h d e m er ermordet wurde wurde die Republik gegründet. Du weisst gar nicht was du da schreibst. Das stimmt hinten und vorne nicht


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:55
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Veränderungen war übrigens ein singuläres Ereignis von 1929 und sowas kann jederzeit unangekündigt und kurzfristig wieder geschehen.
Gab es ja. Weltfinsnzkrise 2008. Hat unsre Demokratie blendend überstanden. Damals gab es die afd noch nicht mal.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:55
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Wo habe ich jemals so einen quatsch behauptet hundert Jahre Demokratie?
Willst du mich für blöd verkaufen?
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Die gesamte deutsche Elite die beamtenschaft die Bundeswehr Lehrer Universitätsdozenten sind nicht durch Bismarck und Kaiser sozialisiert sondern kennen seit bald hundert Jahren nur Demokratie und Demokratie und demokratie.
Und nun musst du dich leider ohne mich weiter unterhalten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:57
Zitat von peterleepeterlee schrieb:Gab es ja. Weltfinsnzkrise 2008. Hat unsre Demokratie blendend überstanden. Damals gab es die afd noch nicht mal.
Nur schnellte 2008 die Arbeitslosenquote in Deutschland nicht auf 30% hoch. Die Wirtschaftskriese von 2008 war dagegen also nur ein laues Lüftchen. Und wie sich das mit der AfD entwickelt, sollte es mal so drastisch sein, können wir nur spekulieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:58
Zitat von RealoRealo schrieb:Willst du mich für blöd verkaufen?
peterlee schrieb:
Du liest noch nicht mal was ich schreib. Muß ich das jetzr wegen deiner Ignoranz widerholen?
Willst d u mich für blöd verkaufen?
Ich habe 70 Jahre brd aufgerundet. Auf 100. Zugegeben bisschen viel gerundet aber es spricht wenig dagegen dass die brd nicht hundert wird. Während du historischen unsinn schreibst wie die zeitliche verortung der Ermordung von rathenau


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.04.2019 um 23:58
Das Thema hier ist nicht die Weimarer Reuplik. Bleibt also bitte beim Thema.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.04.2019 um 01:22
@peterlee
Und nicht zu vergessen Demokratie die Weimarer Republik hatte überhaupt keine demokratischen Parteien ausser der spd
Das Zentrum und die DDP waren keine demokratischen Parteien?
Es gab keine stabilen Regierungen oder Koalitionen weil es keine fünf Prozent Hürde gab.
Die "Fünf-Prozent-Sperrklausel" wird gemeinhin überschätzt! Diese Sperrklausel bringt eben wenig, wenn Parteien mehr als 5% der Stimmen erreichen. Die Stabilität der Demokratie in der Bundesrepublik Deutschland beruhte weniger auf dieser Sperrklausel denn auf dem Vorhandensein zweier Parteien, die den Großteil der Bevölkerung hinter sich vereinten.

Aber um wieder auf das Thema AfD zurüchzukommen: Hier in Bayern plakatierte die AfD im Bundestagswahlkampf 2017, dass sie halte, was die CSU verspreche. Ich hätte schon gerne erklärt, welche CSU-Versprechungen die AfD bisher gehalten hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.04.2019 um 13:04
Wer etwas mehr als 40 Minuten seiner Zeit opfern möchte, kann sich den Auftritt des AfD-Politikers Guido Reil bei Markus Lanz ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=watch?v=_vzzMaTt7aQ

Darin bewirbt sich Reil mit allem Nachdruck um den Titel der mit weitem Abstand hohlsten Nuss der ganzen AfD, etwa wenn er zum Klimawandel behauptet, dass es in den letzten 150 Jahren in Deutschland kein bisschen wärmer geworden sei oder wenn am Wohnungsmangel zum einen - natürlich - die Flüchtlinge schuld sind und zum anderen die EU, weil wegen deren Niedrigzinspolitik die Leute aus lauter Verzweiflung Wohnungen gekauft haben, weil sie nicht wussten, wohin mit ihrem Geld. Wenn er vom Moderator oder den übrigen Teilnehmern damit konfrontiert wird, was er für einen Unsinn von sich gibt, reagiert er beleidigt und jammert, man würde ihn als Nazi beschimpfen.

Diese Gestalt ist so dumm, erbärmlich und widerwärtig, dass man vor Abscheu auf den Monitor kotzen möchte.


2x zitiertmelden