Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:27
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Bei der AfD sind die Dinge über die wir hier diskutieren im Wesentlichen verbale Äußerungen, was nicht heißen soll, dass man ja alles sagen darf. Wobei es andererseits natürlich bedenklich ist Meinungs- und Redefreiheit (Grundrecht) einzuschränken bzw. zu sanktionieren.
Okay, von mir aus, aber hast du dir mal so ne Höcke-Rede genau angehört? Er hetzt, wo es nur geht. OB Reiter, der für ein weltoffenes München steht, hier z. B. auch den CSD unterstützt hat, wird von ihn ja gleich schon in den ersten Minuten beleidigt (natürlich immer schön subtil, nie direkt, damit man ihm ja auch ja nix kann und man immer sagen kann, man habe das nicht so gesagt...)
Minderheiten, Geflüchtete, alles rückt in seinen Fokus und wird zur Bedrohung erklärt - die Deutschen seien eine Minderheit in ihrem eigenen Land. Ernsthaft?
Es geht gar nicht darum, dass er nicht sagt, was man (rechtlich, juristisch etc.) nicht sagen darf. Es geht darum, dass man ihm bei jedem Satz halt anmerkt, dass er genau das gern sagen würde.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Na ja, er erzählt den Leuten da eben, was die hören wollen, nehme ich an.
Ich halte das Potenzial, was man noch an diesen Rändern abgreifen kann, aber für relativ ausgeschöpft. Das ist eher ein Bei-Laune-Halten. Damit wird man aber nicht ewig Leute zu Wahlurnen treiben.
Vllt denkt man sich mal eine neue Grenzüberschreitung aus, mal abwarten, bis die Rede zu Ende ist. Was in Anbetracht der möglichen Beobachtung durch den VS aber vllt auch nicht so klug wäre.
Ja, stimmt schon, denke, heut in München wirds nicht anders laufen.
Wird man dann ja sehen.
Denke aber auch, dass man ihn nicht unterschätzen darf - seine Zielgruppe sind die kommenden Wähler, deshalb wird die Nachwuchsveranstaltung ja auch so hofiert. Die Strategie: Man erzählt ihnen, wie brandgefährlich die Demokratie sei (natürlich nie so direkt) und dass man sie zur Rettung Deutschlands/ der Welt benötige.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Mit Höcke, Gauland, von Storch, Weidel und Reil ist das aber ein schm... äh.. schwieriges Unterfangen.
:D :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:29
@gentulio

Natürlich kann man das, deine Gesabbel von nationaler Identiät als Fetisch ist ja auch nur ein Konstrukt.
Genauso unsinnig wäre es, zu postulieren, dass man von Natur aus ein bestimmter Fussballfan sei oder eine bestimmten Musik zugewandt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:29
Zitat von FiernaFierna schrieb:Was völlig richtig ist, weil das in der Fülle überhaupt nicht zu überprüfen ist und seine Wirkung auch nur dahingehend entfaltet.
Hört hört. Die Fülle an verbaler und körperlicher Gewaltexzesse gegen AfD-Personal ist in ihrer Fülle gar nicht zu überprüfen. Hm...
Zitat von FiernaFierna schrieb:In dieses Machwerk wird man nämlich neben den ganzen rechten Schmierblättern, die da melden, einen ganzen Haufen Schwachsinn eingebettet haben, in dem Wissen, dass das eh niemand akribisch durcharbeitet.
Das sind reguläre Tageszeitungen, regional und überregional. Also, nur das was sich gar nicht mehr leugnen lässt, obwohl ja die Polizei einen Maulkorb verpasst bekam das alles nicht mehr zu melden.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Wenn du die Liste selbst erstellt hast, würde ich mir auch mal Gedanken über wirren Fanatismus machen...aber das hast du sicher nicht.
Den Hinweis kann ich an dich zurückgeben mit deinem schlecht gemachten "Bericht" über ein "Nazi-Konzert" das im übrigen sonstwo gewesen sein könnte. Außerhalb von Deutschland ist der "Hitlergruß" nicht strafbar.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:31
@gentulio
Warum sollte ich bestimmte mehr schätzen nur weil sie Deutsch sind und andere weniger weil sie nichtdeutsch. Davon abgesehen das ich selber Abstammungsmässig nur zur hälfte Deutsch bin. Aber selbst wenn...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:33
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Was findest du schlimm daran, wenn man in Deutschland die Nationalhymne singt? Anderswo gehört das zum guten Ton.
Wieso muss man die Nationalhymne eigentlich immer gut finden, nur weil das mitsingen woanders zum guten Ton gehört, oder wie?
Wieso ist das für manche so schlimm, wenn man an unserer Nationalhymne keinen Gefallen findet, @gentulio?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:34
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Wikipedia: Menschenwürde#Menschenwürde_als_Verfassungsprinzip

Da kannst du erstmal lesen. Im Wesentlichen lässt sich sagen, dass die in dem Fazit getroffene Aussage an sich inhaltsleer ist solange nicht genauer beschrieben ist in was die Menschenwürde beeinträchtigt worden sein soll. Die allgemeine Formulierung (Bezug auf "Verfassungsprinzip der Menschenwürde" ohne jede Konkretisierung) deutet jedenfalls daraufhin, dass im Trüben gefischt wird.
@gentulio
Die Wahrheit ist, dass unser deutsches Grundgesetz von der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 in keiner Weise abweicht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:34
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Okay, von mir aus, aber hast du dir mal so ne Höcke-Rede genau angehört?
Ja, ich mag nicht wie er redet. Man sollte ihn nicht mehr einsetzen in der Partei.
Zitat von AlicetAlicet schrieb:OB Reiter, der für ein weltoffenes München steht
Wenn ich weltoffen schon höre geht mir auch der Blutdruck.
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Minderheiten, Geflüchtete, alles rückt in seinen Fokus und wird zur Bedrohung erklärt - die Deutschen seien eine Minderheit in ihrem eigenen Land. Ernsthaft?
In bestimmten Gegenden schon. Auch in Kindergärten und Schulklassen ist man als ethnischer Deutscher heute schon in der Minderheit. In einigen Städten und Gemeinden ist "Mohammed" beliebtester Vorname bei Neugeborenen. Auch wenn man auf der Straße sieht wer Kinderwagen schiebt.. Man kann ja mal das Experiment machen sich einfach mal nur auf die Kinderwagen zu konzentrieren, oder auch alle die älter als 50 sind auszublenden. Da sieht man schon mal was auf uns zukommt. Und das das nicht aus der Luft geholt ist.


Aber rechtfertigt trotzdem nicht die völkische Rhetorik von Höcke und sollte man auch nicht vermengen miteinander.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:36
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wieso ist das für manche so schlimm, wenn man an unserer Nationalhymne keinen Gefallen findet, @gentulio?
Das finde ich nicht schlimm.

Hier wurde sich ja aufgeregt weil andere die Hymne singen. Das finde ich schräg


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:36
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Hört hört. Die Fülle an verbaler und körperlicher Gewaltexzesse gegen AfD-Personal ist in ihrer Fülle gar nicht zu überprüfen. Hm...
Nö, es geht darum, einfach nur eine ellenlange Link-Liste in einen Thread zu klatschen.
Da nimmt man dann einfach die Länge der Liste als Argument, während sich niemand um den Inhalt kümmert.
Ist ungefährt so, als würde ich irgendwas behaupten und 'ne 300 Seiten pdf drunter setzen und fertig.
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Das sind reguläre Tageszeitungen, regional und überregional. Also, nur das was sich gar nicht mehr leugnen lässt, obwohl ja die Polizei einen Maulkorb verpasst bekam das alles nicht mehr zu melden.
Klar, deswegen waren die auch teils deaktiviert. Nachlesen kann das hier dennoch niemand im Thread in dem Umfang. Und vermutlich hast du das ebenfalls nicht.
Und das mit der Polizei kannst du sicher belegen.

Du laberst mir irgendwie zuviel VT-Müll und antwortest bei Nachfragen dann einfach nicht mehr.
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Den Hinweis kann ich an dich zurückgeben mit deinem schlecht gemachten "Bericht" über ein "Nazi-Konzert" das im übrigen sonstwo gewesen sein könnte. Außerhalb von Deutschland ist der "Hitlergruß" nicht strafbar.
Das war in Thüringen, das steht da auch. Und dass du offenbar nicht wahr haben willst, dass das passiert ist, zeigt schon, dass du da eher religiös unterwegs bist als rational.
Ich wette in deiner Linkliste taucht das mdr auch auf, aber dann ist das natürlich tolle Berichterstattung während solche Meldungen einfach gelogen sind :D


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:37
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Hier wurde sich ja aufgeregt weil andere die Hymne singen. Das finde ich schräg
Was ist daran schräg? Darf man sich darüber nicht mehr aufregen, oder was ist das Problem?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:38
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Ja, ich mag nicht wie er redet. Man sollte ihn nicht mehr einsetzen in der Partei.
Der Spruch könnte aus der SED stammen.
Wird also Höcke von der AfD eingesetzt?

Ja! glaube ich auch!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:39
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Wenn ich weltoffen schon höre geht mir auch der Blutdruck.
Warum eigentlich?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:42
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Was ist daran schräg? Darf man sich darüber nicht mehr aufregen, oder was ist das Problem?
Wenn du dir den Beitrag noch mal durchliest, ging es darum die ganze Veranstaltung irgendwie einzustufen, dass ja "sogar" das Deutschlandlied gesungen wurde. Als ob das irgendwie verwerflich wäre.

Also, ist es ja schon so, dass sich dann Leute nicht mehr trauen das Lied zu singen um ja nicht den falschen Eindruck zu erwecken. So wie die Merkel mal ihrem Minister die Deutschlandflagge aus der Hand gerissen hat. Sowas ist komisch.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:43
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Dann würde ich mir Gedanken machen. Hältst du nicht viel von deinem Land und deinen Landsleuten, hältst du nicht viel von dir?

Man muss ja nicht gleich in Vaterlandsliebe ausbrechen. Der Zug ist ohnehin abgefahren bei uns Deutschen nach mehr als 10 Jahren Schule.

Aber seine eigene Identität verleugnen erscheint mir auch falsch. Die eigene Identität kann man nun mal nicht abstreifen, auch nicht wenn man den Pass abgibt
Aber was soll denn das sein, in deinen Augen, die eigene Identität? Ist sie denn unabdingbar an eine bestimmte Nation geknüpft? Bei mir ist es so, dass ein Teil meiner Familie in den Staaten lebt (sie sehen sich, glaub ich, aber trotzdem immer noch als Deutsche). Eigentlich hab ich französische Wurzeln. Bin ich jetzt eine Deutsche? Ja, ich bin loyal gegenüber diesem Staat und zahl hier meine Steuern. :)
Das ist aber nach Höcke schon wieder fragwürdig, denn, der Islam z. B. hat für ihn in Deutschland nichts verloren.
Dass es Menschen gibt, deren Eltern z. B. dem Islam angehörten, die aber dann konvertieren und/ oder auf ihre Religion keinen Wert legen und trotzdem ein Bürger in Deutschland sind (mit allen Rechten und Pflichten), das liegt außerhalb des Horizonts eines Höckes.
Alles ist für ihn gleich eine Bedrohung und die einzig wahre Religion hier ist das Christentum^^


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:44
Zitat von FiernaFierna schrieb:Du laberst mir irgendwie zuviel VT-Müll und antwortest bei Nachfragen dann einfach nicht mehr.
Word.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:44
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Als ob das irgendwie verwerflich wäre.
Klar, ist es das.
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Also, ist es ja schon so, dass sich dann Leute nicht mehr trauen das Lied zu singen um ja nicht den falschen Eindruck zu erwecken.
Das wäre natürlich schlecht. Sie sollten erkennen, das Deutschtümelei zum kotzen ist und es aus Vernunft nicht singen.
Das nur nicht aus Konformismus zu tun, ist tatsächlich kritikwürdig.

Edit: ich rede von der ersten Strophe


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:47
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Also, ist es ja schon so, dass sich dann Leute nicht mehr trauen das Lied zu singen um ja nicht den falschen Eindruck zu erwecken.
Das ist dann aber deren Problem, wenn sie sich nicht mehr trauen die Hymne zu singen, nur weil einige das nicht gut finden. Oder verzichtest du automatisch auch auf all das, was andere nicht gut finden?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:56
Zitat von FiernaFierna schrieb:Klar, deswegen waren die auch teils deaktiviert.
Was war deaktiviert?
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Aber was soll denn das sein, in deinen Augen, die eigene Identität? Ist sie denn unabdingbar an eine bestimmte Nation geknüpft? Bei mir ist es so, dass ein Teil meiner Familie in den Staaten lebt (sie sehen sich, glaub ich, aber trotzdem immer noch als Deutsche). Eigentlich hab ich französische Wurzeln. Bin ich jetzt eine Deutsche? Ja, ich bin loyal gegenüber diesem Staat und zahl hier meine Steuern. :)
Das ist schon mal nicht der typische Lebenslauf. Die meisten Leute leben ihr Leben lang dort wo sie geboren wurden sowie auch ihre Kinder.

So ein grüner Lebenslauf mit Familie über die ganze Welt verteilt aber doch so einträchtig ist eben weder die Regel noch idealtypisch aus anthroposophischer Sicht.

Ansonsten ist es nun mal so dass man aufgrund seiner Herkunft und Aufbringung eben gewisse Eigenschaften mitbekommt die man nicht ablegen kann.

Auch wenn du sagst französisch, deutsch, ami muss man sagen dass das sehr eng verwandt ist kulturell. In USA leben ja bald mehr ethnisch Deutsche als hier in Deutschland selbst.
Zitat von AlicetAlicet schrieb:Dass es Menschen gibt, deren Eltern z. B. dem Islam angehörten, die aber dann konvertieren und/ oder auf ihre Religion keinen Wert legen und trotzdem ein Bürger in Deutschland sind (mit allen Rechten und Pflichten), das liegt außerhalb des Horizonts eines Höckes.
Mag sein. Die Regel ist das ohnehin nicht. Es breiten sich eher die Art von Muslimen aus (über höhere Geburtenraten) die sich eben nicht assimilieren und die nicht moderat sind. So konnte das auch in anderen Ländern beobachtet werden.

Auch die Türken die hier für Erdogan auf die Straße gehen oder sollte ich sagen durch die Straßen marodieren, was ich nach Erdogans VErfassungsreferendum hier erleben durfte, sind oft augenscheinlich integriert aber politisch Erdogan-Anhänger und nicht sehr "weltoffen".

Am Ende gibt es nur eine Alternative.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 10:57
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Das ist dann aber deren Problem, wenn sie sich nicht mehr trauen die Hymne zu singen, nur weil einige das nicht gut finden. Oder verzichtest du automatisch auch auf all das, was andere nicht gut finden?
Oder sie werden ausgerenzt, sind ihren Job los, werden zusammengeschlagen. Gab es doch alles schon.

Ist es auch deren Problem wenn sie zusammengeschlagen werden?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.05.2019 um 11:00
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Hier wurde sich ja aufgeregt weil andere die Hymne singen. Das finde ich schräg
Naja, es geht ja um die erste Strophe ... nix gegen Fallersleben, aber, abgesehen von der NS-Implikation, ist das ein Relikt, das heute einfach überholt ist. "Deutsche Frauen, deutsche Treue" ... etc. etc., das ist einfach nur für die damalige Zeit deutschtümelndes Getexte, wie es halt damals schick war.

"Treue" ist dabei ein Begriff, der, in Bezug auf eine Nation verwendet, verfehlt ist. Treu ist man einem Menschen gegenüber, loyal einem Staat, aber, alles hat seine Grenzen, nämlich dort, wo die Vernunft fehlt.
Ist der Staatschef ein Massenmörder, ist dann "Treue" eine Bürgerpflicht?
In der ersten Frage des Deutschlandliedes wird der Treuebegriff halt einfach unkritisch in den Raum gestellt (vielleicht auch, weil die Demokratie/demokratische Ideen als anwendungsfähige Regierungsform damals noch recht jung waren). Der Herrscher war halt gütig, dem man zu dienen hatte.

Ein Aufreger ist es deshalb, weil es so durchschaubar ist. Höcke möchte halt provozieren und cool rüberkommen. (Fun fact am Rande: Ein paar stehen da so verkrampft auf der Bühne, dass man förmlich hören kann, wie sie sich Gedanken darüber machen, ob es nicht vielleicht DOCH strafrechtlich relevant sein könnte, was sie da grad machen. :D )
Zitat von gentuliogentulio schrieb:Auch wenn man auf der Straße sieht wer Kinderwagen schiebt.. Man kann ja mal das Experiment machen sich einfach mal nur auf die Kinderwagen zu konzentrieren, oder auch alle die älter als 50 sind auszublenden. Da sieht man schon mal was auf uns zukommt. Und das das nicht aus der Luft geholt ist.
Oh, dann musst du aber mal in München in Haidhausen oder so spazieren gehen. :D


melden