Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:03
abberline schrieb:Sie sind neoliberal bis zum Anschlag. Daher würd mich mal interessieren, wie denn deren Wähler dazu stehen? Einfach nur Heimat und Sachsen und Flüchtlinge und GEZ ist ja noch nicht viel. Wie stehen die Wähler zum Rest? Heimat und Volk im entfesselten Markt? Und jeder kann gucken, wo er bleibt?
Das ist den meisten, die ich kenne, völlig egal. Die kennen weder das Parteiprogramm, noch die anderen Themen. Spricht man dann mal sowas wie die privatisierung des Arbeitslosengeldes an oder die Rentenpläne, dann ist das alles nur Lügenpresse. Stimmt so nicht, wird nur umgedeutet und überhaupt, die AfD ist doch die Alternative, und die Eliten machen das doch auch. Völlig krudes Weltbild.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:08
abberline schrieb:@eckhart
Sie sind neoliberal bis zum Anschlag. Daher würd mich mal interessieren, wie denn deren Wähler dazu stehen?
Ich schätze mal, das macht die an.
Genau wie die völkisch anmacht. @abberline


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:11
Wenn sich eine Gemeinschaft zusammenfindet gegen unkontrollierte Masseneinwanderung, dann ist denen egal was sonst so im Parteiprogramm steht. Zumal die AFD eh nicht regieren wird und somit als Opposition übrigbleibt. Jetzt haben eben 15% der Bevölkerung eine Möglichkeit zu äußern was ihnen nicht passt. Und mehr wird nicht passieren, weil 85% der Bevölkerung damit nicht übereinstimmen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:15
@Bone02943
Und wer Milton Friedman und Co waren, wissen deren Wähler wohl zum grossen Teil auch nicht. Wahrscheinlich können die nicht einmal drei konservative Philosophen aufzählen..
@eckhart
Völkisch und neoliberal beisst sich aber gewaltig. Ernst Niekisch hätte die Krise bekommen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:19
@abberline

Wenn da einer nur Friedman hört.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:21
abberline schrieb:Völkisch und neoliberal beisst sich aber gewaltig.
Echt?
Die Neue Rechte, voran ihr parlamentarischer Arm = AfD hat sich den Kampf gegen die Moderne auf die Fahne geschrieben!
Wenn die AfD in Sachsen-Anhalt zum Beispiel Schullehrpläne oder Programme der öffentlichen Theaterbühnen auf einen “deutschen Kurs” bringen will, dann ist das nicht nur das Bedürfnis nach ethnischer Reinheit. Es ist vor allem das Bedürfnis, über gesellschaftliche Bereiche Macht und Kontrolle auszuüben, die im Moment frei und unabhängig sind und nicht der unmittelbaren Kontrolle des konservativen Bürgertums unterliegen.
Auch die Ablehnung supra-nationaler Regierungsinstitutionen wie der EU speist sich letztlich aus dem Bedürfnis nach stärkerer eigener Herrschaft und Macht seitens des Bürgertums: Eine renationalisierte, oder sogar re-regionalisierte Politik würde vor allem den Status nationaler und lokaler Eliten stärken, die sich im Moment oft von der großen Welt und der EU entmachtet fühlen. Mehr Souveränität bedeutet einen Zugewinn an Status und konkreter Macht für diese lokalen Eliten. Wenn die AfD sagt: “Mut zu Deutschland!”, dann meint sie “Bürgertum, habe den Mut, dir wieder mehr Kontrolle über Deutschland anzueignen!”
Auch marktradikale Libertäre, die ja eigentlich die “individuelle Freiheit” hoch halten, sind in diesem Sinne “Rechts”: Sie glauben bloß, dass die Disziplinierung, Herrschaft und Hierarchisierung, um die es ihnen eigentlich geht, am wirksamsten und gerechtesten von einer freien Marktwirtschaft vollzogen werden kann.

Kubitschek macht sehr deutlich, warum er gerade für schwächere Menschen härtere Lebensumstände für begrüßenswert hält: Nur eine unabgefederte, unsichere, härtere Existenz könne sie zu einer würdigen Lebensführung verleiten – die Abfederung von Druck führt zu Dekadenz:

“Wir leben indes in einer Zeit, in der jedes Schicksal abgefedert, jeder Lebensirrtum ausgebügelt, der Schrott jedes Experiments weggeräumt wird – wo sollte da eine konservative Handlungslehre herkommen, die tiefer reichte und tiefer wirkte als irgendein Lack?”

Die praktische politische Dimension dieses Gedankens, nämlich seine Anschlussfähigkeit für ein Bürgertum, dass sich größere Kontrolle und weniger (staatlich erzwungene) Solidarität mit den Schwächeren und Anderen wünscht, wird von Nassehi übersehen, der Kubitschek vor allem mit den Begriffen Homogenität und Komplexität zu greifen versucht. Aber um gesellschaftliche Homogenität allein geht es den Rechten nicht. Die Vorstellung unauflöslich fremder, ja prinzipiell feindlicher kultureller Identitäten ist vielmehr Bedingung des Gedankens der Ungleichheit, und dieser wiederum ist der notwendige, grundlegende Schritt zur Schärfung von Hierarchien.

Rechten geht es um den Angriff auf die Freiheit der Vielen, zugunsten der Freiheit und der Macht der Wenigen. In diesem Sinne ist die AfD “freiheitlich”: Sie möchte es den natürlichen Eliten – als die sich das konservative, männliche Bürgertum versteht (“Leistungsträger”) – ermöglichen, endlich wieder den angemessenen gesellschaftlichen Rang zu beanspruchen und sich die Freiheit zu nehmen, direkter und mit besserem Gewissen Macht über den Rest der Gesellschaft auszuüben.
https://le-bohemien.net/2016/02/03/lasst-uns-ueber-die-neue-rechte-reden/#comments


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:31
@eckhart
Und eben das ist der Widerspruch. Da wurschteln zwei zusammen, die nicht passen. Bleiben wir bei den Vordenkern der neuen Rechten. Ein Alain De Benoist hat sich klar gegen ein entfesseltes Kapital gerichtet, ein Ernst Niekisch ist vom Strasser Flügel der NSDAP zur SED gewechselt usw
Der Sozialstaat wurde lediglich nach dem ersten Weltkrieg von Teilen der konservativen Revolutionäre als nicht so wichtig angesehen, da der Staat mehr Ordnungsmacht sein solle. Quasi wie in den USA heute. Selbst versichern, oder Pech. Aber ob das die Wähler der AfD so wollen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 20:38
abberline schrieb:Ein Alain De Benoist hat sich klar gegen ein entfesseltes Kapital gerichtet, ein Ernst Niekisch ist vom Strasser Flügel der NSDAP zur SED gewechselt usw
Eben nicht!
Die neurechte Agitation gegen die Einwanderung von muslimischen Asylsuchenden speist sich aus ihrem Angriff auf die liberale Moderne. Es seien universalistische Werte, welche die „Islamisierung“ erst ermöglichten und die angebliche Homogenität der Völker bedrohten. Oder, wie die Identitäre Bewegung es formuliert: „Der Universalismus ist Gift für die ethnokulturelle Identität.“
Rechte Kapitalistenkritik ist genauso verlogen wie rechter Sozialismus!
Insofern ist dem Historiker Volker Weiß zuzustimmen, wenn er konstatiert, der Hauptfeind der Neuen Rechten sei „nicht die Lehre Mohammeds, sondern die globale Moderne mit all ihren Konsequenzen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage nach der Relevanz des Antisemitismus im neurechten Weltbild. Denn der Antisemitismus war von Beginn an eine genuin anti-moderne Ideologie: Für jene, die die Moderne ablehnten, hielt der Antisemitismus ein Deutungsangebot parat, mit dessen Hilfe unverstandene Ambivalenzen und Versagungen als „konformistische Rebellion“ (9) projektiv gegen Jüdinnen und Juden ausagiert werden konnten.
https://gegneranalyse.de/antisemitismus-in-der-neuen-rechten-kein-problem/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 18:47
Wie man sich als AfDepp mit Anlauf zum Vollhorst macht, hat Thomas Naulin, Beisitzer im Vorstand des AfD-Kreisverbandes Vorpommern-Rügen und Kreistagsabgeordneter der Blaubraunen, nun beim Leserforum der Ostsee-Zeitung in Stralsund eindrucksvoll demonstriert. Bei der Veranstaltung, auf der Bundeskanzlerin Merkel auf Fragen antwortete, stand er auf und jammerte zunächst wirr über Grundrechte, die Menschen vorenthalten werden, wenn sie sich zur AfD bekennen, bevor er doch noch eine Frage von seinem Zettel ablas. Unter lautem Beifall wies die Kanzlerin ihn darauf hin, dass er gerade ganz offensichtlich seine Meinung sagen durfte, ohne bedroht worden zu sein. Die ganze Szene ist auch in Bild und Ton auf Youtube zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=https://www.youtube.com/watch?v=qySfhhFicrs

Hier ist der entsprechende Artikel der Ostsee-Zeitung: Klick!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 19:20
Landluft schrieb:Die ganze Szene ist auch in Bild und Ton auf Youtube zu finden:
Leider nicht mehr.

EDIT:
Ah, doch hier:

Youtube: Angela Merkel kontert Ex-Polizisten Thomas Naulin (AfD)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 19:42
Vorweg

Der beppo von der AfD hat sich da gestern keinen Gefallen getan , freie Rede ist ja auch eine Kunst, die nicht jeder kann

Trotzdem noch ein kleiner Nachtrag zu diesem Forum der ostseezeitung mit 250 eingeladenen Lesern ( um auch etwas mehr die gefühlte Realität der Leser abzubilden )

Es gab danach eine Umfrage der Zeitung unter den Lesern der ostseezeitung zu diesem Forum von gestern

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/MV-aktuell/Das-denken-Leser-ueber-den-Auftritt-von-Angela-Merkel-beim-OZ-Forum


So begeistert ( wie da gestern geklatscht wurde ) sind die restlichen Leser aber nicht von Frau Merkel und ihrem Wirken
Es scheint da eine Diskrepanz in der Wahrnehmung zu geben , zwischen den dort Anwesenden 250 Lesern im Forum und dem Rest der Leserschaft der ostseezeitung.


Aber trotzdem finde ich , Türkis steht ihr gut


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 19:45
Calligraphie schrieb:So begeistert ( wie da gestern geklatscht wurde ) sind die restlichen Leser aber nicht von Frau Merkel und ihrem Wirken
Da wird ja nicht dezidiert nach der Szene gefragt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 20:00
Außerdem nur weil die AFD wirre Thesen von der Diktatur bei uns und ungesetzlicher Migration pflegen und die Menschen das zurückweisen, heißt das noch nicht das sie mit der Merkel insgesamt zufrieden sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 20:01
@groucho
Ja da hast du recht, man hätte die Leser noch fragen können : wie fanden sie den auftritt des Herrn mit der schlechten Frisur und dem Parteibuch der AfD ?

Antwort mit Sicherheit 100%: peinlich !!

Da haben sie den falschen Maulwurf geschickt. Herr im Himmel, wenn man so etwas plant , vor lfnd Kamera. , da schickt man doch niemanden der vor Aufregung schlottert und sich verhaspelt.
Sicher hat der Mann das vor dem Spiegel zu Hause geübt. Aber eine "flammende Rede " hört sich anders an .
Ich bin mir sicher, daß seine Genossen ihm dafür nicht auf die Schulter klopfen .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 20:04
Glaub schon das die den Beitrag vom AFD-Mann gerne teilen "Merkel die Meinung gegeigt". Die Anwort der Kanzlerin und die Reaktion der Zuschauer lassen sie halt weg.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 20:06
@frivol
Wir können ja mal recherchieren, ob die aus so einem fremdschäm Auftritt noch ein Heldenepos machen.
Ich gucke mal wo ich was finde dazu .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 20:08
@frivol
Und von " gegeigt" kann man wirklich nicht sprechen. Es war sehr disharmonisch, gestottert wäre besser gesagt. Satzbau und Aufbau der Rede? Setzen 5!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 23:17
@Calligraphie
Ich bin mir sicher, daß seine Genossen ihm dafür nicht auf die Schulter klopfen .
Volksgenossen, bitte schön, Volksgenossen! Diese Leute sind schließlich Mitglied der AfD und nicht der Linkspartei!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.08.2019 um 23:55
@Africanus
aha , ich verstehe. Genossen nur wenn die Fahne rot ist. Und die anderen haben den Zusatz " Volks" für sich reserviert.
das Wort Genosse ist so oft durch die Landschaft gejagt worden in der deutschen Geschichte, man sollte ein neues Wort für seine parteibrüder erfinden .


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.08.2019 um 03:35
@Africanus
@Calligraphie
Wenn ihr es seht, der richtige Ausdruck ist "Kameraden". Weil tiefbraun.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt