Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 14:59
sacredheart schrieb:Ich denke weiterhin schon, dass es besonders Menschen im Osten wichtig sein könnte, nicht ausschließlich von Politikern 'aus dem Westen' verwaltet zu werden.
Ja ne ist klar. Höcke ist aus dem Westen und der Kalbitz ebenfalls. Da sollten sich die Leute man mit den rechtsextremen und neonazistischen Vitas dieser "Wessis" befassen. @sacredheart


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 15:31
sacredheart schrieb:Ich denke weiterhin schon, dass es besonders Menschen im Osten wichtig sein könnte, nicht ausschließlich von Politikern 'aus dem Westen' verwaltet zu werden. Daher hätte eine Kanzlerin aus MeckPom für sie eine stärkere Identifikationsfigur sein können, als es gegenwärtig den Anschein hat.
Und da die „Mutti Merkel“ nicht ostdeutsch genug ist, dann wählt man selber Besserwessis wie Höcke und Kaulitz? Ja, nee, ist klar...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 15:37
sacredheart schrieb:Poller an Weihnachtsmärkten stehen dort nicht zur Abwehr von Flugzeugen. Dazu sind sie aufgrund ihrer bodennahen Anbringung auch kaum geeignet. Das Weihnachtsmarktattentat wurde von einem Flüchtling begangen, auch wenn es nicht in Dein Weltbild oder hinter Scheuklappen passt.
Hm, hm hm Poller vs. Flugzeuge?!
Terroristen brauchen nicht als Flüchtling kommen. Der ISIS hatte zu der Zeit Zugriff auf staatliche echte Dokumente. Nur für den Fall, das ein Terrorist bereits namentlich den Nachrichtendiensten bekannt gewesen wäre. Er hätte einfach mit einem Flugzeug kommen können.
Jetzt kapiert?
Die Terroristen von 9/11 waren u.a. Studenten, die schlicht in die USA zum Urlaub geflogen sind und dort Flugstunden nahmen.
Alles ganz easy, jeder Tourist kann sich als Terrorist entpuppen. Allgemeines Lebensrisiko in einer globalisierten Welt.
sacredheart schrieb:Ich denke weiterhin schon, dass es besonders Menschen im Osten wichtig sein könnte, nicht ausschließlich von Politikern 'aus dem Westen' verwaltet zu werden
Stimmt daher dann AfD, ja passt schon...
sacredheart schrieb:Warum Du 'ihr' schreibst, erklärt sich mir nicht. Ich bin nicht Mitglied der AFD und würde dies schon wegen ihrer Verengung auf ein Thema nie in Erwägung ziehen. Ich hatte auch nie in Erwägung gezogen, einen Herrn Höcke zu adoptieren. Er ist mir nicht sympathisch und minderjährig ist er auch nicht.
Oh, dafür teilst Du aber reichlich viel Meinung der AfDler.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:09
@tudirnix

Ich wüsste nicht, welche Menschen von Höcke verwaltet würden, da er keinerlei Regierungsfunktion hat. Meine Satz bezog sich auf meine Verwunderung, dass Frau Merkel keinen stärkeren Zuspruch im Osten hat. Der Höcke hingegen wohl schon und das wundert mich in der Tat.


@Smiler

Ich halte unkontrollierte Masseneinwanderung für einen schlimmen Fehler, darin stimme ich vielleicht bis auf zahlreiche Nuancen mit der AFD überein. Ansonsten teile ich mit ihnen keine Einstellungen, weil sie zu vielen anderen Themen gar keine berichtenswerte Einstellung haben. Daher kann ich auch nicht viele Meinungen mit ihnen teilen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:15
@Fichtenmoped
Mag sein, daß ich nicht im bilde bin, aber wer ist Kaulitz ?
Meinst du Bill oder Tom ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:18
Calligraphie schrieb:Mag sein, daß ich nicht im bilde bin, aber wer ist Kaulitz
Der User meint
tudirnix schrieb:Kalbitz
@Calligraphie

Aber darauf hätte man auch selber kommen können. -.-


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:21
sacredheart schrieb:Ich wüsste nicht, welche Menschen von Höcke verwaltet würden, da er keinerlei Regierungsfunktion hat. Meine Satz bezog sich auf meine Verwunderung, dass Frau Merkel keinen stärkeren Zuspruch im Osten hat. Der Höcke hingegen wohl schon und das wundert mich in der Tat.
Naja gesamt betrachtet, hat Frau Merkel wohl auch im Osten mehr Zuspruch als ein Höcke.
Das ihnen aber die anderen Parteien zu sehr westlich besetzt sind, kann es dann auch nicht sein. Die AfD hat im Bundestag ja auch fast nur Politiker aus den alten Bundesländern. Also scheint den Wählern dieser Umstand scheinbar nicht so wichtig zu sein. Wenn auch die AfD gerne versucht hat, sich als eine Art ostdeutsche Partei hinzustellen.


melden
M3T3Ors
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von M3T3Ors

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:30
Bone02943 schrieb:Die AfD hat im Bundestag ja auch fast nur Politiker aus den alten Bundesländern
27 der 91 AfD Abgeordneten (knapp 25%) sind aus dem Osten und da würde ich nicht von fast nur aus den alten Bundesländern sprechen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:35
M3T3Ors schrieb:27 der 91 AfD Abgeordneten (knapp 25%) sind aus dem Osten und da würde ich nicht von fast nur aus den alten Bundesländern sprechen.
Ok, das hatte ich dann wohl falsch in Erinnerung. Dachte echt es wären nur wenige gewesen. 25% spiegelt dann ja doch noch mehr die Bevölkerungszusammensetzung wieder.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:38
@Bone02943
wobei man schon erwähnen sollte, dass einige der Ost-AfDer aus dem Westen stammen. Zum Beispiel der Jens Maier vom völkischen Höcke Flügel


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 16:39
@sacredheart
Dich, die AfD steht neben dem Zuwanderungsthema, das besser von anderen Parteien richtig angegangen werden würde, noch für Unsinn wie Klimawandelleugnung und Atomkraft. Und hier würde mich mal interessieren, wie AfD Wähler dazu stehen.
@Calligraphie
Wer Kalbitz sein soll, hätte ich auch nicht gewusst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 17:14
abberline schrieb:Wer Kalbitz sein soll, hätte ich auch nicht gewusst.
Dann hast Du das bestimmt mit den Wählern in Brandenburg die die AfD wählen gemeinsam.

Diejenigen die die AfD nicht wählen, wissen wer Kalbitz ist! denke ich!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 17:27
@abberline
Ja danke für den Support , was meine Unwissenheit zu den AfD Typen betrifft.
ich habe es gerade mal geschafft, mir deren Programm anzusehen .
Ein bunter bauchwarenladen , für jeden was dabei . Mehr muss ich aber auch nicht wissen .
Und um die Brüder und Schwestern im Bundestag kommt man ja leider nicht drumherum , wenn die Kamera Schwenk auf deren Fraktion macht.

Ist schon ein recht skurriler Haufen . Manche Mitglieder tragen Tracht . Manche wie Weidel wirken so clean hanseatisch.,
Und dann gibt es die Blondine mit Adelstitel,, bei der ich immer denke, gleich knallen alle ihre hacken zusammen .
Mir fehlen da eigentlich nur noch die flechtzöpfe und das mutterkreuz am Bändel .

Weiß man eigentlich , wie das durschnittsalter der AfD Mitglieder ist? Entspricht das dem Alter der Wähler? Gibt es da Statistiken ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 17:34
sacredheart schrieb:Ich fand den Ausdruck bitterlustig. Und da diese Absperrungen vor dem Attentat in Berlin nicht vorhanden waren, jetzt aber mit schrecklicher Regelmäßigkeit schon, werden sie in der Umgangssprache einen Namen bekommen.
Ich denke, wir werden uns in ein paar Jahren eher schlapp lachen, dass wir uns wegen eines einzelnen Terroranschlag so irre haben machen lassen, dass wir solche Paranoia-Poller aufstellen.

'Merkel-Poller' kenne ich auch nur von rechtsradikalen bis - extremen Seiten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 18:03
Pan_narrans schrieb:'Merkel-Poller' kenne ich auch nur von rechtsradikalen bis - extremen Seiten.
Ich habe den Begriff hier auch zum ersten Mal gelesen.
Ich wage mal zu behaupten, dass man mindestens AfD Sympathisant ist, wenn man den Begriff benutzt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 18:23
@medici

Als ob es der AfD und Fans darum gehen würde etwas für Alte, Wohnungslose oder Behinderte zu unternehmen. Diese Gruppen sind doch nur nützlich um die Problematik auf einen unschuldigen Feind zu schieben.

Was macht die AfD denn für Alte?

http://rente-muss-reichen.de/afd-rentenplaene-wuerden-viele-menschen-um-ihre-rente-bringen/

oder Wohnungslose?

Die AfD will sie in Flüchtlingsunterkünfte stecken. Wow, was ein Vorschlag. Ob ihnen das hilft?

oder Behinderte?

https://www.news4teachers.de/2018/04/wie-die-afd-gegen-die-inklusion-hetzt-sie-setzt-behinderungen-in-zusammenhaenge-mit...

Also ich weiß ja nicht, aber ich sehe bei der AfD, ihren Fans und anderen aus dem rechten Umfeld nichts, was darauf schließen lässt, dass ihnen die Ärmsten der Armen wichtig wären. Man schlug auch schon vor das Arbeitslosengeld zu privatisieren. https://wipo.verdi.de/publikationen/++co++e2d2d58c-ecfa-11e5-864a-525400ed87ba


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 19:39
@eckhart
Warum sollte ich die AfD wählen? Seh ich keinen Grund, ich find die doof.
@Bone02943
Genau das. Eigentlich ist das eine verschärfte FDP mit viel neoliberalen Quatsch. Ach ja und der Klimawandel wird verleugnet, die AKWs sollen wieder her usw


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 19:51
abberline schrieb:@eckhart
Warum sollte ich die AfD wählen? Seh ich keinen Grund, ich find die doof.
@Bone02943
Genau das. Eigentlich ist das eine verschärfte FDP mit viel neoliberalen Quatsch. Ach ja und der Klimawandel wird verleugnet, die AKWs sollen wieder her usw
Ich hab nicht verlangt, dass irgendjemand die AfD wählt.
Ich finde, die AfD hat unter den Etablierten das Alleinstellungsmerkmal "völkisch"
"Es gehört auf den Index"
https://www.freiepresse.de/nachrichten/deutschland/es-gehoert-auf-den-index-artikel9629623
Chemnitz
Freie Presse: Lässt sich das Wort "völkisch", das einst von den Nationalsozialisten gebraucht wurde, sprachlich rehabilitieren, wie es AfD-Chefin Frauke Petry vorschlägt?

Heidrun Kämper: Nein, ich bin eindeutig nicht der Meinung, dass sich dieses Wort rehabilitieren lässt. Denn es entstammt rassistischem Denken. Und Rassismus ist in unserer Gesellschaft ein Tabu. Insofern müssen wir auch sprachlich dieses Tabu beachten. Das Wort ruft alles auf, was im rassistischen Kontext steht.
Was nämlich?

Das Wort grenzt aus und markiert eine Trennlinie zwischen dem Eigenen und dem Fremden. Alles, was völkisch, also eigen, ist, wird positiv konnotiert, und alles, was nicht dazugehört, wird abgewertet. Das ist das Wesen von Rassismus und Nationalismus. Dort werden Unterschiede nicht beschrieben, sondern es wird bewertet: Angehörige anderer Kulturen, anderer Länder, und so weiter.

Da kann man lange darauf beharren, dass 'völkisch' von 'Volk' abgeleitet ist. Die Assoziationen sind andere. Und das ist das Entscheidende. Es gibt keine 'schuldigen' und 'unschuldigen' Wörter. An sich ist jedes Wort unschuldig. Es geht um Wörter, die so kontaminiert sind, dass sie heute nicht mehr verwendet werden dürfen. 'Völkisch' ist natürlich insofern wie jedes Wort zunächst unschuldig. Seine Bedeutung wurde aber derart im Nationalsozialismus in nationalistisch-rassistischem Sinn geprägt, dass es von dieser Prägung nicht frei wird. Deshalb lässt es sich nicht mehr auf seine ursprüngliche Bedeutung zurückführen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 19:53
abberline schrieb:Eigentlich ist das eine verschärfte FDP mit viel neoliberalen Quatsch.
So gesehen ist diese Bezeichnung für die AfD geschichtsklitternd!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.08.2019 um 19:58
@eckhart
Sie sind neoliberal bis zum Anschlag. Daher würd mich mal interessieren, wie denn deren Wähler dazu stehen? Einfach nur Heimat und Sachsen und Flüchtlinge und GEZ ist ja noch nicht viel. Wie stehen die Wähler zum Rest? Heimat und Volk im entfesselten Markt? Und jeder kann gucken, wo er bleibt?


melden
399 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt