Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.01.2020 um 23:28
che71 schrieb:aber ich sehe Gaulands Namen nicht bei den Erstunterzeichnern?

Weil du bemängelt hast, das der Gauland nicht auf Liste stehen würde.
ich muss hoffentl nicht erklären, dass das 2 unterschiedliche Aussagen sind, von denen nur die erste von mir stammt?!


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 01:41
Morddrohungen gegen Polizeipräsident

In der Facebook-Seite der niedersächsischen AfD-Fraktion wird gegen Oldenburgs Polizeipräsident Johann Kühme gehetzt was das Zeug hält und zwar, weil er sich gegen die rassistischen Äußerungen der AFD insbesondere derer einer Alice Weidel stellt. Seitdem erhält er Morddrohungen mit Bezügen zum Fall Lübcke.

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-01/johann-kuehme-polizeichef-oldenburg-afd-morddrohung

@che71 @eckhart @Bone02943 @Landluft


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 01:53
Guido Reil muss umziehen weil seine Familie bedroht wird, zwei Autos abgezündet wurden usw. das geht seit 6 Jahren.
Juckt nur keinen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 05:54
@Belphegor84

Gibt es außer dubiose Seiten noch seriöse Infos dazu?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 09:42
@Bone02943
Twitter. Er hat es selber gezwitschert. Wär peinlich wenn es dann nicht stimmt, wobei Politikern ja alles zu zu trauen ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 09:49
Belphegor84 schrieb:Juckt nur keinen.
Die
tudirnix schrieb:Morddrohungen gegen Polizeipräsident
jucken ja auch keinen, oder hast du zu dem Fall irgendwas geschrieben, @Belphegor84?
Belphegor84 schrieb:Guido Reil muss umziehen weil seine Familie bedroht wird, zwei Autos abgezündet wurden usw. das geht seit 6 Jahren.
Bitte belegen! Im Netz findet sich auf den seriösen Seiten nichts dazu. Außer das hier:

https://www.waz.de/staedte/essen/auto-von-afd-politiker-guido-reil-demoliert-haus-beschmiert-id210317491.html

Das seine Familie bedroht wird davon steht da nichts und das zwei seiner Autos angezündet wurden auch nicht.
Das er umziehen muß davon steht erst recht nichts. Im Gegenteil. Er sagt, daß er jetzt noch einen Zahn zulegen will.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 09:56
Belphegor84 schrieb:Wär peinlich wenn es dann nicht stimmt
Falls du es noch nicht mitbekommen haben solltest. Der AfD ist nichts peinlich.
Belphegor84 schrieb:wobei Politikern ja alles zu zu trauen ist.
Der AfD traue ich jedenfalls nicht zu, daß sie mal ehrlich und anständig werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 10:02
Einfach bei Wikipedia nachlesen.

Wikipedia: Guido_Reil

Die Quellen 17, 18, 19 sind von Welt24, WDR und WAZ, nicht gerade Medien, die von der AFD unterwandert sind.

Wo ist jetzt die Lüge?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 11:41
Belphegor84 schrieb:Twitter. Er hat es selber gezwitschert. Wär peinlich wenn es dann nicht stimmt, wobei Politikern ja alles zu zu trauen ist.
Was man auch dann direkt mitverlinken sollte, ehe wieder eine müßige Quellendiskussion losgeht. Kannst dich beim Major bedanken, der hat mit seinem Posting eine Löschung der Beiträge verhindert. Das gilt übrigens für alle Teilnehmer der Diskussion.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 16:08
@MajorQuimby
Einfach bei Wikipedia nachlesen.

Wikipedia: Guido_Reil

Die Quellen 17, 18, 19 sind von Welt24, WDR und WAZ, nicht gerade Medien, die von der AFD unterwandert sind.

Wo ist jetzt die Lüge?
Diese Quellen beziehen sich alle auf dasselbe Ereignis während des Wahlkampfs. Dort steht nichts davon, dass Reil seit sechs Jahren bedroht wird, wie es @Belphegor84 in den Raum gestellt hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.01.2020 um 16:51
Der Herr, den ich nicht kenne, kann gar nicht seit 7 Jahren wegen seiner AfD Mitgliedschaft bedroht werden, da er erst seit 2016 in der AfD ist.
da ist @Belphegor84 wohl ein Fehler unterlaufen.

dass der Herr bedroht wird, kann man aus diesem Artikel entnehmen:
Das Haus und das Auto des in Essen nicht unumstrittenen AfD-Politikers Guido Reil sind in der Nacht zu Freitag beschädigt worden. Die Täter hinterließen eine Spur der Verwüstung; nun ermittelt der Staatsschutz
https://www.waz.de/staedte/essen/auto-von-afd-politiker-guido-reil-demoliert-haus-beschmiert-id210317491.html.

ob nun seit 3 oder 4 Jahren, der Fakt bleibt: der Mann wurde geschädigt und mutmaßl. lag eine Bedrohungs-/Gefährdungslage vor, denn
Am Samstag will Guido Reil trotz Warnungen der Polizei mit seinem Wahlkampf-Kleinbus, der eine auffällige AfD-Lackierung hat, nach Köln fahren
die Motive für die Schädigung sind mutmaßl politischer Natur
normalist das nicht. das ist kriminell!
man kann die AfD von Herzen ablehnen, aber das rechtfertigt GEwaltgegen Sachen und/oder Menschen trotzdem nicht.
Max Adelmann, Sprecher des Aktionsbündnisses „Essen stellt sich quer“ und als solcher erklärter Gegner der AfD, distanzierte sich im Netzwerk Facebook von der Aktion: „Politische Gegner gehören politisch bekämpft. Gewalt ist keine Lösung.“ Wer gewalttätige Angriffe von Rechts verurteile, könne und dürfe nicht seinerseits zum Mittel der Sachbeschädigung greifen.
so ist es.
Quelle: ebenda


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 01:04
Belphegor84 schrieb:Guido Reil muss umziehen weil seine Familie bedroht wird, zwei Autos abgezündet wurden usw. das geht seit 6 Jahren.
Juckt nur keinen.
Wie kommst du darauf, dass es "keinen juckt"? In den Quellen - die du nicht verlinkt hast - auf Wikipedia ist doch unmissverständlich davon die Rede, dass Ermittlungen aufgenommen wurden, also hat es sehr wohl jemanden gejuckt.
Belphegor84 schrieb:@Bone02943
Twitter. Er hat es selber gezwitschert. Wär peinlich wenn es dann nicht stimmt, wobei Politikern ja alles zu zu trauen ist.
Gerade Vertreter der AfD sind dafür bekannt, dass sie notorisch ein originelles Verhältnis zu Tatsachen haben, wenn es um tatsächliche oder angebliche Anschläge auf sie geht. Bestes Beispiel ist der Bundestagsabgeordnete Frank "Kantholz" Magnitz: Von dessen Behauptungen, auf ihn sei ein Mordanschlag mit einem Kantholz verübt worden, blieb auch nicht allzu viel übrig, wie sich unter anderem hier nachlesen lässt.

Die AfD lügt. Immer.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 11:19
Das ist immer süß, wenn die eigenen Quellen nicht gelesen werden.
Die Ermittlungen wurden eingestellt, weil die Täter nicht zu ermitteln waren und nicht, weil es gar keine Tat gab.
Oder willst du etwa behaupten, dass das Überwachsungsvideo der Tat gefälscht ist?

Ob das Wort Mordanschlag juristisch richtig ist, sollen meinetwegen andere beuteilen, aber jeder normale Mensch weiß, dass ich jemanden mit einem Stück Dachlatte schwer verletzen oder, wenn der Schlag unglücklich trifft, auch töten kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 11:55
MajorQuimby schrieb:Das ist immer süß, wenn die eigenen Quellen nicht gelesen werden.
Selbstgefälligkeit sollte man sich leisten können - vor allem, wenn man solche Klopper folgen lässt:
MajorQuimby schrieb:Die Ermittlungen wurden eingestellt, weil die Täter nicht zu ermitteln waren und nicht, weil es gar keine Tat gab.
Oder willst du etwa behaupten, dass das Überwachsungsvideo der Tat gefälscht ist?
Lies mein Posting noch einmal, und wenn das nicht weiterhilft, lass es dir von jemandem erklären. Nirgendwo habe ich behauptet, dass es keine Tat gab.
MajorQuimby schrieb:Ob das Wort Mordanschlag juristisch richtig ist, sollen meinetwegen andere beuteilen, aber jeder normale Mensch weiß, dass ich jemanden mit einem Stück Dachlatte schwer verletzen oder, wenn der Schlag unglücklich trifft, auch töten kann.
Hui, mit etwas Mühe kommst du dem entscheidenden Detail sogar näher: In der Tat ging es mir um das ominöse Kantholz: Magnitz hat wahrheitswidrig behauptet, er sei mit einem Kantholz angegriffen worden, und musste seine Lüge einräumen, nachdem weder das Überwachungsvideo noch die Aussagen der Zeugen seine Behauptung erhärten konnten. Das lässt sich übrigens auch dem von mir verlinkten Artikel entnehmen - wenn man ihn denn sorgfältig genug liest.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 12:06
Landluft schrieb:In der Tat ging es mir um das ominöse Kantholz: Magnitz hat wahrheitswidrig behauptet, er sei mit einem Kantholz angegriffen worden, und musste seine Lüge einräumen, nachdem weder das Überwachungsvideo noch die Aussagen der Zeugen seine Behauptung erhärten konnten
was macht dich sicher, dass M. bewusst gelogen hat?

den Schlag/harten Stoß hat es gegeben soweit mir erinnerlich, stürzte er davon.

Vielleicht war er nach dem Vorfall benommen und konnte sich die Härte des Schlages nur mit einer Latte / Kantholz erklären. Als der Tatablauf an hand Videoaufzeichnungen geklärt werden konnte, hat er dies anerkannt, dass kein Schlagwerkzeug an der Tat beteiligt war --
aber bedeutet das für dich: wirklich: die AfD lügt immer ??

ach ne, wie simpel.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 12:13
Seidenraupe schrieb:Vielleicht war er nach dem Vorfall benommen und konnte sich die Härte des Schlages nur mit einer Latte / Kantholz erklären.
Genau so klingt das:
Noch vor dem Eintreffen der Polizei soll der Politiker darauf bestanden haben, dass der Handwerker die Kopfverletzungen fotografiert. Auch im Krankenhaus ließ sich Magnitz nach eigenen Angaben ablichten. Noch am selben Abend verbreitete seine Partei ein Foto seines blutüberströmten Kopfes und die Behauptung, dass die Täter ein Kantholz verwendet hätten und ihn noch am Boden liegend gegen den Kopf getreten hätten. Beide Behauptungen wurden inzwischen durch Bilder zweier Überwachungskameras widerlegt, führten aber dazu, dass sich Politiker aller Parteien bis hinauf zum Bundespräsidenten über den Angriff empörten, weil er anfangs wie ein versuchtes Tötungsdelikt wirkte.
https://m.tagesspiegel.de/politik/bremer-afd-vorsitzender-zeuge-widerspricht-magnitz/23888722.html

Warum noch einmal aufwärmen? Dazu ist wahrlich schon alles gesagt...
Seidenraupe schrieb:aber bedeutet das für dich: wirklich: die AfD lügt immer ??
Nein, aber die Anzahl der Unwahrheiten ist deutlich höher wie bei allen anderen Parteien...

Und: wer einmal lügt...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 12:18
Kurzschluss schrieb:Nein, aber die Anzahl der Unwahrheiten ist deutlich höher wie bei allen anderen Parteien...
Ist das nicht auch die Partei, die über fake news verbreitende Systemmedien geifert?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.01.2020 um 13:12
Seidenraupe schrieb:ja, den Satz kann man heute immer noch vereinzelt hören. Immer öfter auch in der Variante "unter Honecker / in der DDR war nicht alles schlecht".
Wobei man doch sagen muss, der Vergleich zwischen Honecker und Hitler, bzw. DDR und drittem Reich sehr unpassend, ja schon beinahe Völkermord relativierend anmutet, imho.

kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.01.2020 um 07:56
@kuno7

Es geht denke ich eher um das Aufzeigen von ähnlichen Denkmustern als um die Andeutung der Gleichrangigkeit von Nazi- und SED-Diktatur. Man findet an beiden politischen Rändern jene, die diesen Diktaturen etwas abgewinnen können, im Bezug auf die DDR auch "Ostalgie" genannt.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.01.2020 um 18:50
Ganz offensichtlich gibt es gar keinen Flügel mehr in der AfD.
Der Flügel ist die AfD!
Wenn ich
Der Niedergang der Gemäßigten setzte sich im Laufe des Dezembers fort, als der sächsische Bundestagsabgeordnete Lars Herrmann aus der Partei austrat. Herrmann hatte bei jenem Bundesparteitag gesagt, bei der Vorstandswahl solle Höcke kandidieren, damit dieser sich ein „eine Klatsche abholen“ könne. Kurze Zeit später wurde Herrmann in der AfD-Bundestagsfraktion aus der sächsischen Landesgruppe ausgeschlossen, der auch der neue Bundesvorsitzende Tino Chrupalla angehört.

Daraufhin verließ Herrmann die Partei und begründete dies damit, dass er das Gefühl gehabt habe, „auf die Abschussliste gesetzt“ worden zu sein, weil er sich „mit dem Dunstkreis um Herrn Höcke“ angelegt habe. Dass Herrmann unfair behandelt wurde, meint auch Pazderski. Er habe es „nicht für ein gutes Zeichen gehalten, dass man Lars Herrmann aus der Landesgruppe Sachsen ausgeschlossen hat“, sagte Pazderski am Dienstag.

Pazderski seit Monaten unter Druck
In der gesamten AfD müssten all jene, deren Aussagen vom Verfassungsschutz als verfassungswidrig gewertet würden, „eine Klarstellung machen“.

Zudem forderte er, dass in der Partei stärker als bisher darauf geachtet werden müsse, „was in dieser Partei geht und was nicht“. Es sei zu fragen, ob die AfD „Compliance-Regeln“ für ihre Mitglieder aufstellen müsse. Auf die Erarbeitung dieser Regeln aber könnte Pazderski kaum noch Einfluss haben, da er künftig kein höheres Parteiamt mehr bekleidet.
Glauben schenke.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article205012508/Georg-Pazderski-AfD-Hoecke-Widersacher-auf-dem-Rueckzug.html
(Dienstag, 14.1.2020 18:50 Beitrag frei verfügbar)


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt