Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.01.2020 um 19:20
@eckhart

Das habe ich letzte Woche auch schon geschrieben:
Zitat von bone02943bone02943 schrieb am 08.01.2020:Der sog. Flügel ist kein Flügel, er ist die AfD.



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.01.2020 um 19:30
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Das habe ich letzte Woche auch schon geschrieben:
Das hatte ich übersehen! Aber macht nichts!
Viel hilft viel.
Der AfD bei ihrer Klage gegen den Verfassungsschutz:
Die AfD hat wegen der Einstufung des "Flügels" und der Jungen Alternative als Verdachtsfall durch den Verfassungsschutz Klage eingereicht. Das bestätigte am Dienstag ein Sprecher des Kölner Verwaltungsgerichts.

Es gehe um mehrere Anträge, im Kern aber um die Einordnung des "Flügels" und der Jungen Alternative als Verdachtsfälle. Es solle dem in Köln ansässigen Bundesamt für Verfassungsschutz untersagt werden, den "Flügel" und die Junge Alternative als Verdachtsfälle "einzuordnen, zu beobachten, zu behandeln, zu prüfen und zu führen".
https://www.focus.de/politik/deutschland/fluegel-und-junge-alternative-im-fokus-wegen-verdachtsfall-einstufung-afd-hat-klage-gegen-verfassungsschutz-eingereicht_id_11551204.html
(Am 14.1.2020 19:29 war dieser Beitrag noch ohne Beschränkung zu lesen.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.01.2020 um 23:04
@eckhart
@bone02943

In diesem Zusammenhang stellt sich die immer wiederkehrende Frage, die bei genauerem Hinsehen wohl mit Ja beantwortet werden kann:
Hat die AfD Rechtsextremismus salonfähig gemacht?
Rechtsextremes Gedankengut, das bis in die Mitte der Gesellschaft reicht, ist die Ursache für den Aufstieg der AfD. Da seien die Forschungsergebnisse eindeutig, sagt der Wissenschaftler Davide Cantoni von der Ludwig-Maximilians-Universität München. "Umgekehrt kann man natürlich spekulieren, dass die Wahlergebnisse der AfD auch eventuell Rechtsextreme erstarken und fühlen lassen, dass deren Gedankengut doch weiter verbreitet ist, als sie es bisher dachten. Aber grundsätzlich ist unsere erste Aussage erstmal die: Die AfD hat Erfolg, weil es ein nationalkonservatives Milieu gibt, von dem sie Stimmen bekommen kann."

Wahlverhalten wurzelt tief in der Geschichte
Das sieht der Rechtsextremismus-Forscher Matthias Quendt ähnlich. Er ist Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena: "Die AfD ist dort stark, wo früher schon die NPD stärker war. Das heißt, die AfD ist dort stark, wo der Rechtsextremismus stärker war. Das kann man auf Länderebene, auf Kreisebene, sogar auf Gemeindeebene rekonstruieren. Wir haben das erforscht. Es ist in der Tat so, dass die AfD ein rechtsextremes Einstellungspotenzial mobilisiert, das sie selber nicht erfunden hat, sondern das im Grunde schon immer in Deutschland anzutreffen ist."
https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/erstarken-rechtsextremismus-afd-zusammenhang-ostdeutschland-100.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.01.2020 um 23:59
Und nachdem Meuthen schon gescheitert ist mit sich Dummstellen bzgl illegaler Spenden, versucht es die Weidel auf die gleiche Tour, denn da drohen 400.000 € Strafe. Die Ausreden werden immer absurder und peinlicher:

Zuerst heißt es, mann habe die 150.000 € übersehen. Ja ne ist klar, bei den Unsummen die da täglich fließen, übersieht man dass ja schon mal. Aber am besten ist diese Absurdität:
Die AfD kommt in dem Anwaltschreiben am Ende zu einer ungewöhnlichen These: Alle Ungereimtheiten legten insgesamt den Verdacht nahe, "dass die 'Stichting' die AfD tatsächlich nicht unterstützen, sondern ihr in Wahrheit schaden wollte", heißt es in dem Schreiben. Man habe wohl bewusst eine untere Parteiebene ausgewählt, damit die Wahrscheinlichkeit stieg, dass Fehler passierten
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/afd-spende-niederlande-101.html

Mut zur Wahrheit :D
Alter Falter, was ein Lug und Betrug Verein.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2020 um 00:21
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Zuerst heißt es, mann habe die 150.000 € übersehen. Ja ne ist klar, bei den Unsummen die da täglich fließen, übersieht man dass ja schon mal.
Meuthen, Professor der Volkswirtschaftslehre, 3 Jahre in Hessischen Ministerium für Finanzen unterwegs.
Ja wer den Schaden hat... :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2020 um 00:38
@BruiserBrody

Na Meuthen war vor knapp ner Woche in der Bredouille wg illegaler Spenden Beitrag von tudirnix (Seite 3.415)
im meinem letzten Psot geht es um die Finanzexpertin Alice Elisabeth Weidel, ua. tätig gewesen bei der Allianz Global Investors Europe sowie auch Goldmann-Sachs Group, Inc.
Und dann zu doof, die Parteifinanzen in Ordungsgemäße Bahnen zu lenken, ebenso der Finanzexperte Meuthen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2020 um 07:18
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ganz offensichtlich gibt es gar keinen Flügel mehr in der AfD.
Der Flügel ist die AfD!
Vielleicht ist es ganz gut wenn alle anderen austreten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2020 um 11:12
Alice Weidel hat getwittert und sich gleich einen Schiefer eingezogen:

CE84C1A0-8D15-4284-839B-520B2CEF96D5Original anzeigen (1,0 MB)
(Screenshot vom Twitter-Account.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2020 um 11:41
@Fichtenmoped
Beides sehr vereinfacht.

Aber wenn sich die AfD ausgerechnet dazu so äußert die richtige Antwort.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2020 um 12:06
Im Vernichtungslager Sachsenhausen hetzte A. Weidel zusammen mit ihrem Trupp gegen historische Wahrheiten. Das war vor 2 Jahren. Jetzt führt sie die Befreiung Deutschlands ganz im Stile der NPD ad absurdum. Und so eine Partei ist in der deutschen Komfortzone in allen Landtagen vertreten. Man sollte damit aufhören länger von "Idioten" ... zu sprechen und sie stattdessen wirkungsvoll aus der Mitte unserer Gesellschaft zurückdrängen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2020 um 12:35
In Sachsenhausen wurden i. Ü. zigtausende sowjetische Kriegsgefangene ermordet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2020 um 23:41
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:sie stattdessen wirkungsvoll aus der Mitte unserer Gesellschaft zurückdrängen
Und wie?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.01.2020 um 19:53
Also ich weiß nicht. Eine Welt mit einer AfD Regierung kann doch, angesichts der Tatsachen, was für eigenartiges Zeug in den Köpfen mancher oder aller AfDler so vorgeht, eigentlich nicht so richtig funktionieren, oder?

Dirk Spaniel der verkehrspolitischer Sprecher der AfD mit einem sensationellen Auftritt in Berlin, der einen Shitstorm auslöste.
„Radfahrer sind die Hauptunfallverursacher im Straßenverkehr.“

Das untermauerte Spaniel mit Zahlen, die er dem Statistischen Bundesamt entnommen haben will.

So würden „etwa 5,5 mal so viele Unfälle mit Personenschaden“ von Radfahrern verursacht im Vergleich zu Autofahrern.

„Wer sein Kind auf dem Fahrrad transportiert, setzt es einem 25 mal höheren Verletzungsrisiko aus als Eltern, die ihre Kinder im Auto transportieren.“

„Nüchtern betrachtet sind Fahrräder in hohem Maße unpraktisch und gefährlich“, ist der AfD-Politiker felsenfest überzeugt.

„Das Propagieren von Kindertransporten auf Fahrrädern in der Stadt ist objektiv betrachtet fahrlässiger Umgang mit der Gesundheit Schutzbedürftiger.“
https://www.merkur.de/politik/dirk-spaniel-afd-bundestag-fahrrad-autoverkehr-parkplatz-shitstorm-bjoern-hoecke-zr-13450705.html

Wow!
Einfach nur wow!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.01.2020 um 23:06
Ich denke, auf dem Lande und in Kleistädten ist die Neue Rechte mit der AfD am erfolgreichsten.
Wenn Landwirte in Goßstädte und nach Berlin fahren nutzen sie das, um mitzufahren:
Im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) erklärt einer der Anmelder der Landwirte-Demo in Nürnberg, wie er den Vorfall erlebte. Die beiden Traktoren seien lange vor dem Eintreffen der Bauernkonvois auf das Gelände gefahren. „Die sind an mir vorbeigefahren und in verschiedene Richtungen abgebogen“, sagt Andreas Geistmann. Mithilfe der Polizei habe er einen der Fahrer zur Rede gestellt. Der habe das Banner widerstandslos abgenommen und übergeben. Die Polizei hatte den Fall geprüft, sah aber laut Geistmann keine strafrechtlich relevante Botschaft auf dem Banner.

Das sei „eine unschöne Sache“, sagt Geistmann. Letztlich seien die Banner aber längst verschwunden gewesen, als die eigentliche Kundgebung begonnen habe.

Da sind zum Beispiel die Spielchen der AfD: Die hatte in Nürnberg zur gleichen Zeit und für den gleichen Ort der Bauerndemo einen Infostand angemeldet. Geistmann konnte das bei der Anmeldung seiner Demo noch verhindern. Mit Sicherheitsbedenken habe sich das begründen lassen, berichtet er. Die Bauernproteste, das betont er, sollen parteipolitisch neutral bleiben.

Von der AfD hat sich auch Sebastian Dickow von der Initiative „Land schafft Verbindung“ deutlich distanziert: „Das ist keine Wahlkampfveranstaltung für euch.“ Als während der Kundgebung eine AfD-Fahne geschwenkt wurde, wurde auch dies sofort unterbunden. Geistmann, der selbst CSU-Mitglied ist, bestreitet auch eine inhaltliche Nähe der Bauernbewegung zur AfD. Die Partei habe zwar viele Forderungen der Bauern in ihrem Programm – aber nur, weil die AfD sie abgeschrieben habe – „Inklusive Reschtschreibfehler“.

Rechtsextreme schleichen sich in Whatsapp-Gruppen ein
Diese offensichtlichen rechten Umtriebe lassen sich leicht unterbinden. Schwerer wird es bei den subtileren Methoden der Stimmungsmache. Die Landwirte gehen mit der Zeit und organisieren sich in Whatsapp-Gruppen. Dabei sind ihnen des Öfteren Nutzer aufgefallen, die mit besonders radikalen Forderungen auftraten. So habe ein Mitglied dazu aufgefordert, Gülle auf Straßen zu verteilen. Später sei herausgekommen, dass der Mann nicht einmal Bauer sei und einschlägigen rechten Gruppen nahesteht.
https://www.rnd.de/politik/die-bauern-und-die-nazis-mit-welchen-tricks-rechtsradikale-die-trecker-proteste-fur-sich-nutzen-wollen-5R3YHXTU3VGSXI7KYECEPIMBRQ.html

Eventuell könnten solche Aktionen auch dazu genutzt werden, Grüne zu diskreditieren!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.01.2020 um 13:02
Zitat von BruiserBrodyBruiserBrody schrieb:Und wie?
Vielleicht ist es ein Weg, den zum Beispiel Dieter Nuhr anregen will. Das Führen kontroverser Diskussionen, sich mehr politische/s Bildung/Hintergrundwissen aneignen, veraltete moralische Dogmen aufbrechen, Schwarz - Weiß Schematas in Frage stellen, politischen Witz und Humor, leidenschaftliches Engagement entwickeln.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.01.2020 um 14:13
Ich denke das Aufkommen nationalistischer Tendenzen hängt mit dem Neoliberalismus zusammen, der die Vermögensschere der Bevölkerung immer weiter auseinander klappen lässt. Die AfD verkörpert diesen Neoliberalismus, insofern spielt sie sich selbst in die Karten.
Aber Neoliberalismus ist größer als eine Partei oder ein Staat. Ich wüsste nicht wie er zu stoppen wäre.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.01.2020 um 14:42
Zitat von BruiserBrodyBruiserBrody schrieb:Ich denke das Aufkommen nationalistischer Tendenzen hängt mit dem Neoliberalismus zusammen, der die Vermögensschere der Bevölkerung immer weiter auseinander klappen lässt. Die AfD verkörpert diesen Neoliberalismus, insofern spielt sie sich selbst in die Karten.
Aber Neoliberalismus ist größer als eine Partei oder ein Staat.
Bis dahin stimme ich mit Dir in dieser Analyse überein! @BruiserBrody
Zitat von BruiserBrodyBruiserBrody schrieb:Ich wüsste nicht wie er zu stoppen wäre.
Ich bin mir sicher:
Der Klimawandel wird uns die Wahl lassen: Denn er geht unweigerlich an die existenziellsten Ressourcen!
- Entweder nach Vorgaben der Neuen Rechten
- Oder unter weitestgehender Berücksichtigung von universellem Humanismus


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.01.2020 um 17:57
Das würde, so ich mich nicht täusche, bedeuten, dass man fast garnichts mehr konsumieren dürfte?
Bzw dass durch nachhaltige, regionale Produktion (Textilien, Schuhe, Elektrogeräte) die Preise derart in die Höhe schießen, dass es sich kaum einer mehr leisten könnte.

Selbst jetzt könnte sich kaum einer ein TV Gerät leisten, wenn nicht vorab gewährleistet wäre, dass die Entsorgung auf afrikanischen Müllbergen erfolgt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.01.2020 um 19:27
Ich habe heute -wie fast jeden Tag- ganztägig den Deutschlandfunk gehört.

In den letzten Tagen bin ich auf Verbindungen des Attentats auf den Regierungspräsidenten Walter Lübcke mit der AfD aufmerksam geworden.
Zusammenfassend:
Die AfD argumentiert,sie könne nichts dafür, dass Menschen, die jetzt des Attentats auf Walther Lübcke verdächtigt werden, vorher die Nähe der AfD gesucht, Wahlplakate für die AfD aufgehängt haben, usw.usw.
Die AfD könne nichts dafür, dass diese heute Verdächtigen vorher in Chemnitz mit dabei waren, beim Schulterschlusss der AfD-Spitze mit Rechtsextremisten(von ProChemnitz)
Klar!
Klar wäre das, wenn AfD Höcke nicht vorher ein Buch veröffentlicht hätte, welches das Herz jedes Rechtsextremisten höher schlagen lässt.
Klar auch wenn viele öffentliche Reden von Mitgliedern der AfD außerhalb und innerhalb des Bundestages nicht geredet worden wären ...

Nun ist aber "wäre" war = tatsächlich geschehen!!
All was in diesem Thread hier verlinkt worden ist, ist tatsächlich geschehen!
Auch wenn die AfD zu meinen scheint, ihre Äusserungen würden nicht registriert werden.

Somit ist für mich klar, warum Rechtsextremisten die Nähe der AfD suchen, meiner Meinung nach!

Im Deutschlandfunk beispielsweise wird immer noch gerätselt-Der DLF darf ja keine Schlussfolgerungen ziehen.
Ebenso wie die anderen zugänglichen Quellen zu diesem Thema:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87171352/fall-walter-luebke-video-fuehrt-zu-verdaechtigen-und-zur-afd.html
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87163956/auf-afd-demo-so-verhielten-sich-die-luebcke-tatverdaechtigen-in-chemnitz.html
https://www.tagesspiegel.de/politik/hauptverdaechtiger-im-mordfall-luebcke-stephan-e-war-offenbar-im-afd-wahlkampf-aktiv/25457802.html
https://www.hessenschau.de/tv-sendung/mutmasslicher-luebcke-moerder-half-afd,video-112584.html
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/stephan-e-afd-101.html
https://www.welt.de/politik/deutschland/article205229385/Verdaechtiger-im-Fall-Luebcke-Stephan-Ernst-soll-fuer-die-AfD-Wahlkampf-gemacht-haben.html

Die AfD darf sich arglos, ahnungslos und völlig unvorbereitet überrascht stellen.
Mir scheint,
die AfD denkt ernsthaft, ihr höre keiner zu!

Weil nicht wertend über die AfD berichtet wird. :D


1x zitiert1x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.01.2020 um 21:05
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die AfD darf sich arglos, ahnungslos und völlig unvorbereitet überrascht stellen.
Bei soviel Zufällen aber wieder auch, dass der mutmaßliche Mörder Walter Lübckes sowie sein Komplize Parteigänger der AfD waren.

Und da wir bei den Zufällen sind, wird sich die AfD auch überrascht über die Gäste des letzten Flügeltreffens zeigen.
Zugegen war auch ein weiterer Abgeordneter des Landtags, der seit geraumer Zeit jedoch kein AfD-Mitglied mehr ist: Holger Arppe. Der wegen Volksverhetzung verurteilte Politiker nahm am Tisch neben „ehemaligen“ Kollegen des Kreisverbandes Rostock Platz. Nicht die einzige heikle Personalie an dem Tag: Mit Haik J. reiste auch eine zentrale Person aus dem „Nordkreuz“-Komplex an. Die Bundesanwaltschaft wirft dem Mann die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vor, die Ermittlungen laufen mittlerweile seit über zwei Jahren.
https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/fl-gel-treffen-abgeschottet-auf-r-gen

Zur Erinnerung: Arppe Nordkreuz


1x verlinktmelden