Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.754 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2021 um 15:53
Zitat von abberlineabberline schrieb:@eckhart
Nordische Mythologie gehört zum Standardprogramm des kleinen Black Metal ABCs. Edda und Co kennt man da. Mit Politik hat das nix zu tun.
Die AfD hingegen ist mir ziemlich egal, da nicht meine Welt und nicht mein Programm.
Nur halte ich es für relativ schwieriges Unterfangen, die Politische Rubrik in eine unpolitische umzuwandeln und die nächst anstehende Bundestagswahl vielleicht in ein Black Metal Festival.
Da fände ich es einfacher, ein dezidiert unpolitische User miede die Politik Rubrik. auch mit Statements gegen jede Art von Extremismus.
Denn für Spass ist die Lage zu ernst!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2021 um 15:57
@peekaboo
Interessiert mich die NPD? Ich finde Extremismus immer scheisse, links wie rechts oder religiös. Das heisst aber nicht, dass ich mich intensivst damit befassen muss.
@eckhart
Was ist denn für Dich eine ernste Lage? Corona ist zb ernst, politisch seh ich in Deutschland keine Gefahr für die Demokratie, nur weil es radikale Ränder gibt. Die gab es immer.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2021 um 16:04
Zitat von abberlineabberline schrieb:Interessiert mich die NPD?
Was hast du bloß immer mit deinem "interessiert mich nicht" - "interessiert mich dieses und jenes?"? Woher soll man immer wissen, was dich interessiert?
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich finde Extremismus immer scheisse
Mag sein, aber der Rechtsextremismus von der AfD scheint dich weniger zu interessieren, sonst würdest du ihn mit erwähnen und dich explizit gegen ihn aussprechen.

Mach es doch so, wie @eckhart vorgeschlagen hat, wenn dich politische Vorgänge nicht interessieren.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Da fände ich es einfacher, ein dezidiert unpolitische User miede die Politik Rubrik. auch mit Statements gegen jede Art von Extremismus.



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2021 um 16:05
Zitat von abberlineabberline schrieb:Das heisst aber nicht, dass ich mich intensivst damit befassen muss.
Insbesondere heißt das nicht dass Du dien Thread ins lächerliche ziehen musst.
Nicht damit befassen kein Ding!
Aber andere aktiv zu agitieren, dass sie sich ebenfalls nicht damit befassen ist Ziel der AfD der Neuen Rechten und der Identitären Bewegung.
Erst heute morgen hatte ich eine dieser Begegnungen der identitären Art beim Warten auf eine Frau vor einem Ärztehaus, da hatte ich so ein Gefühl, dass ich die Autoscheibe öffnen müsse. Und richtig:
Sie sprachen mich an.

Ergebnis bekannt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2021 um 16:20
@eckhart
Komischerweise hab ich nie solche Begegnungen und ich kenne solche Leute auch nicht. Niemand zieht etwas ins Lächerliche, es ging darum, dass dieser Herr der AfD den Begriff Wolfszeit insofern verwendete, als dass es Zeit dafür sei, was ich als eigenartig empfand, denn die Wolfszeit an sich würde dafür stehen, dass seine eigene Welt im Negativen aus den Fugen geraten würde. Nicht mehr, nicht weniger.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.03.2021 um 16:26
Ich hatte schon erwähnt. dass der AfD meiner Meinung nach die so genannten Charismatiker ausgehen.
Deshalb greift die AfD jetzt offenbar zum letzten Aufgebot:
Behörden warnten vor Gaulands Parteitag
23.59 Uhr: Mitten in der Coronakrise hat die Brandenburger AfD auf dem Landesparteitag in Frankfurt (Oder) Alexander Gauland als Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Angesichts der Versammlung mit 500 Mitgliedern hatte die Stadt Frankfurt (Oder) vor einem Gesundheitsrisiko gewarnt. »Wir halten diese Veranstaltung für ein potenzielles »Superspreader«-Event und möchten sehr herzlich allen Frankfurterinnen und Frankfurtern dringend davon abraten, sich am Wochenende in dieser Stadtregion aufzuhalten«, hatte Sprecher Uwe Meier dem Stadtradio 91.7 Oderwelle gesagt.

Zum Parteitag würden Menschen aus ganz Brandenburg anreisen, hatte Meier gesagt. »Es handelt sich um einen Personenkreis, der zu großen Teilen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie inhaltlich ablehnt, sich im privaten Raum eher nicht daran hält oder sogar die gesamte Covid-19-Pandemie in Abrede stellt.« Man gehe davon aus, dass infizierte Personen vor Ort seien und auf nicht infizierte Personen treffen würden.

Wie die »Süddeutsche Zeitung« unter Berufung auf den Livestream berichtete, trugen einige Teilnehmer keinen Mund-Nasen-Schutz in der Halle. Einige Teilnehmer standen demnach dicht beieinander, wiederholt wurde dazu aufgerufen, die Bildung von Grüppchen zu unterlassen, wie die Zeitung berichtet.
Quelle: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-news-am-samstag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-c8dfa468-caa8-4dee-b8a4-00bf5667e0c8



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.03.2021 um 19:38
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich hatte schon erwähnt. dass der AfD meiner Meinung nach die so genannten Charismatiker ausgehen.
Hatten die überhaupt mal einen Charismatiker in den vorderen Reihen? Lucke, Petry, Storch und Weidel erschienen allesamt als aalglatte und unsympathische Figuren. "Opa" Gauland ist altersbedingt jetzt auch nicht der Typ, dem man zwangsläufig an den Lippen hängt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.03.2021 um 07:37
Ich sah neulich via YT eine Rede von Weidel. War jetzt nur eine und die war irgendwo an einem Marktplatz aber allzu sympathisch fand ich jene jetzt nicht.

Ich glaube, das Problem hat die Politik aber allgemein, parteienübergreifend.

Von einzelnen "rising stars" sowie einzelnen "mittelalten" Politikern abgesehen scheint es so, dass jüngere Politiker sich auf unteren Ebenen durchkämpfen müssen und meist nicht den Bekanntsheitsgrad/Erfolg erlangen. Bzw man dann schon "betagter" ist wenn es soweit kommt. Ausnahmen außen vor.

Das sind aber nur meine subjektiven Beobachtungen und Einschätzungen. Parteienübergreifend.

Und selbst dann: Charismatik mag für Themensensibilisierung und Stimmenfang nett sein, ist aber nicht immer alles.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.03.2021 um 18:48
Zitat von WardenWarden schrieb:Ich glaube, das Problem hat die Politik aber allgemein, parteienübergreifend.
Na, dann hat ja die AfD gute Karten. Die Sympathie kommt ganz bestimmt von selbst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.03.2021 um 01:16
Durch CSU Nachrichten über Gauweiler angeregt, dachte ich immer beinahe zwangsläufig zufällig an Gauland von der AfD.

Wie Gauland immer die Nähe der AfD zur CDU (wie ich fand: unfair) ins Spiel brachte.
An Gaulands Äußerungen scheint was dran zu sein!
Verplappert.
Jedoch zu Ungunsten der AfD.
Petry packt nämlich aus:
https://correctiv.org/top-stories/2021/03/09/frauke-petry-ueber-geheime-treffen-der-afd-parteispitze-mit-immobilien-milliardaer/
Und Ex AfD Landeschef Pretzell auch:
Lange schwiegen Marcus Pretzell und seine Frau Frauke Petry über die Spendenskandale der AfD. Doch damit ist es jetzt vorbei
Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_89733758/ex-landeschef-pretzell-packt-aus-pr


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

27.03.2021 um 05:20
Ich habs ja schon mehrfach gesagt. Ich glaube mit der AfD ist es bis auf Weiteres vorbei. Mag sein, dass da nochmal irgendeine charismatische Person hochkommt, aber ich wüsste nicht wer.

Wenn man sich die Schießbudenfiguren anguckt, die da sonst so im Bundestag reden, dann sehe ich da keinen, der mehr als die Leute, die sowieso immer AfD wählenw erden, holen könnte.

Dass bei der jetzigen Schwäche der CDU kaum etwas an die AfD abfällt, obwohl sie die Fundamentalopposition ist, das ist schon ein deutliches Zeichen für ihre Schwäche.
Die Partei hat meiner Meinung nach unter Petry eine Chance, wirklich auch über die rechten Kern hinaus zu wachsen. PEtry wurde abgesägt, wie AfD wuchs noch etwas weiter. Damals war die Situation bezüglich der AfD wesentlich bedrohlicher als jetzt, da hatten sie teilweise 18% in Umfragen.

Es ist ja nicht so, als hätte Corona der AfD den Todesstoß gegeben und die Opposition erstickt. Die sind ja schon bei FFF ins Bodenlose gesunken, als das Flüchtlingsthema durch war und ihnen einfach der Dampf ausging.

Doch das Klimathema wird auch die nächsten Jahre bestimmen und wenn Merkel auch noch weg ist, dann fragt sich, wer das neue große Feindbild wird. Ob das bei Frau Baerbock auch so wie bei Merkel klappt? Die mag man dann nicht, weil die grün ist, ok, aber sie ist nicht die böse Flüchtlingskanzlerin.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2021 um 13:37
@shionoro
Seh ich ähnlich. Im Osten werden sie noch mitunter in manchen Gegenden stark bleiben, im Westen ist die Luft spätestens seit dem Kuscheln mit Coronaleugnern raus. Bemerkenswert ist allein schon, dass die Klage gegen den EU Rettungsschirm von Herrn Lucke kam und nicht von der AfD, ist da überhaupt wer, der sich mit Wirtschaft auskennt?
Auf mich wirken die alle wie Schwätzer.
Und hier in der Gegend hör ich seit langem gar nix mehr von denen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2021 um 14:03
"Hier in der Gegend"
scheint dort zu sein, wo Berd Gögel, Jörg Meuthen, Alice Weidel und Emil Sänze nicht sind. Für Dubravko Mandic und Stefan Räpple scheint man sich in der Gegend gar zu schämen.
Jetzt wird es gleich heißen:
"Sind mir alle unbekannt!"
Kein Wunder!
Gute "Flügel"-KontakteEin begnadeter Strippenzieher, der dem Fraktionschef seit Jahren das Leben schwer macht, ist Emil Sänze. Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende wollte die AfD gemeinsam mit Gögel in den Wahlkampf führen, doch eine solche Doppelspitze fiel bei den Parteimitgliedern durch. Schön öfter unterlag Sänze in Abstimmungen, doch das Umfeld des offiziell aufgelösten radikalen "Flügels", zu dem er gute Kontakte unterhält, macht immer wieder auf sich aufmerksam. Bis zur Landeschefin Alice Weidel wissen alle: Der "Flügel" hat keine Mehrheiten, aber ganz ohne ihn geht es auch nicht.
Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/afd-analyse-bw-101.html
Dafür würde ich mich auch schämen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2021 um 15:02
@eckhart
Die sind mir wirklich unbekannt (Meuthen und Weidel kenn ich) , aber ich befass mich auch nicht näher mit denen, die spielen lokal sowieso keine grosse Rolle. Wahrnehmbar sind die kaum. Du bist ja richtig tief drin im Thema.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.03.2021 um 16:30
Trotzdem scheint es immer eine relativ feste Stammwählerschaft der AfD zu geben, zumindest wenn man sich die diversen Umfragen und Prognosen anschaut. Da kommen immer wieder fast 10 % für die AfD zusammen, wobei ich mich schon frage, was für Leute eigentlich immer noch ernsthaft diese Partei wählen wollen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.03.2021 um 02:12
Zitat von martenotmartenot schrieb:wobei ich mich schon frage, was für Leute eigentlich immer noch ernsthaft diese Partei wählen wollen.
Faschisten.



"Faschisten hören niemals auf Faschisten zu sein, man diskutiert mit ihnen nicht hat die Geschichte gezeigt."

Youtube: Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt (Antilopen Gang)
Danger Dan - Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt (Antilopen Gang)



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.03.2021 um 02:15
@1.21Gigawatt

In deutschland hat man mit denen diskutiert. Das hat auch eigentlich ganz gut geklappt, nachdem so ein Guido Reil bei Lanz war wurden die rufe danach, mehr AfDler einzuladen leiser.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.03.2021 um 02:44
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:In deutschland hat man mit denen diskutiert. Das hat auch eigentlich ganz gut geklappt
e02e5ffb5f980cd8262cf7f0ae00a4a9 press-x


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.03.2021 um 02:46
@1.21Gigawatt

Na was hat denn daran nicht geklappt?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.03.2021 um 02:51
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Na was hat denn daran nicht geklappt?
AfD und ihre Talking Points sind Mainstream fähig geworden.

Ich würde 10% für Faschisten nicht als Erfolg verbuchen. Vor 80 Jahren haben um die 30% gereicht. Wollen wir es darauf ankommen lassen?


melden