Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

17.02.2008 um 17:56
"Statt über die Reinkarnationen nachzudenken, würde ich lieber über das Sein nachdenken."

Könnte sich widersprechen :), also das Sein deines jetzigen Lebens.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

17.02.2008 um 18:02
stimmt, es wiederspricht sich :) und wieso? weil buddha sich selbst wiederspricht. weil alles komplexer ist als es worte erfassen koennen.

er sagt ja auch: es gibt die wiedergeburt, aber es gibt dich selbst nicht. es gibt keinen gehenden,es gibt nur das gehen.

das ist es worauf ich hinaus will. du wirst nicht wiedergeboren, weil du ja weltlich bist. dein ego stirbt ja, deine seele wird frei. du sendest deine wuensch jedoch beim tod aus und sie sichen sich einen neuen leib. eigendlich mehrere. ein teil deiner wuensche wird von mehreren menschen aufgefangen werden. wenn sie einer aufnimmt, ist das einer, der sich an sein frueheres leben erinnern kann. aber es ist garnicht SEIN frueheres leben, es sind nur teile DEINER erinnerung. aber dich, so wie du jetzt bist, wird es nie wieder geben


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

17.02.2008 um 18:10
@wahrsager

Deine Theorie!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

17.02.2008 um 20:03
Ich finde seine Theorie ganz ok.

Dazu noch etwas:

Wenn ich Erinnerungen von (nich an, von!) einem anderen Menschen habe, unabhängig davon ob er noch lebt oder nicht, bin ich dann dieser Mensch?

Ne, also.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 16:08
@ samael23

<<< IN Christlicher Hinsicht leichter in das Himmelreich einkehren? Wohl kaum es ist ja so ausgerichtet das keiner ohne Sünde sein kann, und sich somit an die Kirche klammert, und ihren Erlöser, den man sich so zurechtbiegt wie man will. >>>

Ob leichter ???

Auf alle Fälle weiß ein Moslem nicht, ob er in das Himmelreich kommt, darüber war sich selbst Mohammed nicht gewiss. Für Mohammed soll ja auch nach wie vor gebetet werden – als ob das noch was nützt.

Durch die Bibel ist die Diagnose „Sünder“ klar. Dass Sünder nicht in den Himmel kommen können, ist wohl auch klar.

Deshalb kam Jesus, um die Sünden aller Menschen zu büßen. Wer diese Gnade annimmt, der wird errettet aus der ewigen Verdammnis. Durch Jesu Sühnetod „für mich und meine Sünden gekreuzigt“, habe ich die Gewissheit der Errettung und des ewigen Lebens.

Dazu braucht man nur Jesus, nicht die Kirche.

An JESUS klammern, nicht an die Kirche.

Jesus ist der Retter und Er-Löser von unserer Sündenschuld.

Das NT „spricht sehr deutlich“, was Sache ist, da braucht man nichts zurechtzubiegen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 16:13
life's f.a.r.
life is far for a ransom
Das Leben ist frei für ein Lösegeld

Das ist der Name unserer Kirchenband

Jesus ist unser Lösegeld. Und jeder der das Angebot annimmt, bzw. glaubt dass Jesus durch seinen Tod am Kreuz uns von unseren Sünden erlöst hat, bekommt ewiges Leben. Wir sind sozusagen alle durch den Tod Gefangene und können nur durch ein Lösegeld freigekauft werden wodurch wir ewiges Leben bekommen.

Deshalb brauchen wir Jesus, die Kirche steht da an zweiter Stelle.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 17:31
@ ursusminor

<<< Die Darstellung des Gottes ist im AT und im NT gänzlich anders.
Ist im AT Gott der zornige, rächende, mordende, nicht alles wissende
und nicht alleinige Gott, so wird Gott dagegen im NT als Gott der Liebe
und Barmherzigkeit dargestellt (die Bergpredigt als zentrales Manifest).

Ist das derselbe Gott ??
>>>

Ja, das ist derselbe Gott.

Allerdings hat er den Bund mit Mose erneuert in Jesus und nun gilt nicht mehr die Gerechtigkeit aus Werken, sondern aus der Gnade, die Jesus durch seinen Kreuzestod erwirkt hat.

Paulus beschreibt das so:

Epheser 2

8: Denn aus Gnade seid ihr selig geworden durch den Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es,

9: Nicht aus den Werken, auf dass sich nicht jemand rühme.

Wer diese Gnade nicht annimmt, kann nicht errettet werden..

Römer 3
23: Denn es ist hier kein Unterschied: sie sind allzumal Sünder und mangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten,

24: Und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, so durch Jesum Christum geschehen ist,



melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 18:01
@ ursusminor

<<< Dann sprach Gott: Lasst uns Menschen machen als unser Abbild, uns ähnlich. Sie sollen herrschen über die Fische des Meeres, über die Vögel des Himmels, über das Vieh, über die ganze Erde und über alle Kriechtiere auf dem Land.

Also sprach Gott zu jemandem, der ihm ebenbürtig war und den es zu diesem Zeitpunkt noch nicht geben durfte. und wenn ihr euch immer an alle Details der Bibel klammert, warum hie nicht ?

Sich immer nach dem Wind drehen, wie mans eben braucht !
>>>

Gott hat wohl schon zu jemandem gesprochen – Zu Jesus, seinem Sohn, der schon vor der Schöpfung war.

Siehe Johannes 1

1: Im Anfang war das Wort (JESUS) , und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.

2: dasselbe (JUESUS) war im Anfang bei Gott.

3: Alle Dinge (die ganze Schöpfung, mit Tieren und Menschen) sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.

Also wurde alles durch Jesus, das „Wort Gottes“ gemacht.

In einem Gespräch sagte z.B. Jesus:

Nach Johannes 8

58: Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Ehe denn Abraham ward, bin ich.

Jesus existierte nicht erst ab seiner menschlichen Geburt, sondern schon vor der Schöpfung.


Jesus sah auch schon den Rauswurf des Satans aus dem Himmel:

Lukas 10

18: Da sprach er (JESUS) zu ihnen: Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen.

Jesus existierte also nicht erst seit seiner irdischen Geburt und er wird auch ewig weiterexistieren, denn er wird die Menschheit richte, am Ende unserer Zeit.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 18:20
@ me_mber,

schön, dass Du Dich für Mailo einsetzt, aber seine Aussage vom 13.2.2008 um 17.51 Uhr in „Der Koran hat ...“ war total unqualifiziert.

Dein Einwand an mich verstehe ich nicht:

<<< „bekchris was du hier ablieferst ist ...................
Die muslimische Mutter mit dem Schwert
>>>

Er schrieb unter vielem anderen:

<<< Sehen wir es doch mal Objektiv.

Da gibt es eine Gruppe von „Menschen“,
die sind Egozentrisch, Egoistisch, Skrupellos und absolut Machtbesessen.

Von dieser kleinen Gruppe, wir nun die große Mehrheit ausgebeutet, unerdrückt, gegängelt, oder auch Hingemeuchelt.
Für Ihren Profit zerstören sie selbst den Lebensraum unserer Kinder.
Was ist dabei zu beachten?


Worauf ich schrieb:
<<< „Dein Post vom 13.2. strotz vor Unwissenheit und Unkenntnis.

Trotzdem erlaubst du Dir ein Urteil .

Lass Dir mal sagen, dass Du keine Ahnung hast und so sehen es sicher viele.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:05
@ montecristo

Du fragst:
<<< Haben die Christen deswegen (Versöhnung) die meisten Unschuldigen auf dem Gewissen? >>>

Kannst Du mir heutige Beispiele bringen, wo Christen andere Menschen, speziell Gläubiger jedwelcher Art verfolgen oder gar töten ?

Umgekehrt kann ich Dir Beispiele aus heutiger Zeit bringen, wo Muslime im Namen Allah Menschen, teilweise massenhaft durch Sprenggürtel oder sonst umbringen.

Lies mal z. B. unter dem Link, was sich heute noch von Muslimen gegenüber Christen abspielt:

http://www.hagalil.com/archiv/2007/08/christenverfolgung.htm (Archiv-Version vom 17.03.2008)

Zur gegenwärtigen Situation:

Weltweite Christenverfolgung durch den Islam
Von Michael Mannheimer
Zusammenfassung des Vortrags gleichen Titels von Michael Mannheimer am Collegium Orientale (Eichstätt) am 18. Mai 2007

Du teilst mir mit:
<<< du schreibst immer wieder das die Christen keine töten würden,
selbst die meisten Christen die durch Kriege und ähnliches umgekommen sind,
sind DURCH Christen getötet worden!!!
>>>

Bringe mir bitte Hinweise, wo im Namen des christlichen Glaubens heutzutage Menschen getötet werden, wie es im Namen des Allah geschieht.
Du kannst auch auf diese Seite klicken, da findest Du auch , wie Christen verfolgt werden.

http://www.opendoors-de.org/index.php?supp_lang=de

<<< Die Christen können nicht mit der Bibel leben, wenn sie sie 100% befolgen,
und wenn sie nur Teile davon annehmen, die ihnen gefällt und andere Gebote mißachten,
dann ist das nicht mehr der Glaube von Gott,
sondern eine Religion erfunden/erschaffen von den Christen!
>>>

Ich finde auch, dass es im christlichen Glauben darum geht, das ganze Neue Testament und die Lehre von Jesus zu befolgen.



melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:13
@ montecristo

Du schreibst:

<<< aber jedem der Gewalt Prädigt dürfen wir nicht folgen,
auch wenn das, das höchste Amt/Person unseres Glaubens, Landes.. ist,
sogar wenn es unser eigener Vater ist, dürfen wir nicht Unrecht tun, >>>

Da hast Du recht.

Du willst doch aber damit nicht sagen, dass Christen Gewalt predigen, oder ?

Aus muslimischen Predigten kann man solche Haßpredigten schon hören und lesen.



melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:35
Die Wahrheit steckt irgendwo auf der Seite zuvor.
Wer glaubt, der sieht sie!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:45
wenn Du die Aussage von Niselprim meinst (16.22 von gestern) gebe ich Dir völlig recht.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:46
@bekchris

zu:
>>Siehe Johannes 1
>>1: Im Anfang war das Wort (JESUS) , und das Wort war bei Gott, und Gott war >>das Wort.
>>2: dasselbe (JUESUS) war im Anfang bei Gott

is ja klar, da haben sich also vor ein paar hundert Jahren Kirchenväter hingesetzt, und haben überlegt, was kann das heißen, und da kamen sie auf diese (Deine) Idee.
Warum hat denn dann Johannes nicht gleich Jesus ins NT geschrieben ?
Also Interpretation, und nicht gerade eine göttliche.

>>Also wurde alles durch Jesus, das „Wort Gottes“ gemacht.
Na, da steht davon nichts im NT, es steht dort das Wort hat es gemacht .

aber um nicht OT zu werden. Ich bin der Meinung, weder Bibel noch Koran sind
so unbedingt glaubwürdig. Natürlich gibts einen Kern, der an der geschichtlichen
Begebenheit aufgehängt ist, aber die Sicht der Evangelisten ist halt durch Zeit und
persönliche Erfahrung sehr eingefärbt.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:49
@bekchris:

>>Bringe mir bitte Hinweise, wo im Namen des christlichen Glaubens heutzutage >>Menschen getötet werden, wie es im Namen des Allah geschieht.


Oh, da gibt es einige Beweise.
Ich glaub nicht, daß dir die Geschehnisse in Irland unbekannt sind !


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:53
@ursusminor

im Namen Allahs werden weltweit am meisten die Christen verfolgt und ermordet.
Hast den angegebenen Link von Bekris nicht beachtet?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 19:58
bekchris@

allein schon die Art wie du hier Beiträge bringst, macht deinen Hass auf Muslime deutlich und beantwortet die Frage "wo Christen Gewalt prädigen"
also, hier! nähmlich du, ganzbesonders du..

".. zeige mir HEUTE.."

Die 2000 Jahre christliche Geschichte willst du leugnen und unter den Teppich kehren?
zuvor hattest du immer geschrieben WANN?
jetzt HEUTE !

was meinst du wie es in den Augen der Iraker vorkommt,
sehen die nicht in den Amis den Christen ?!!
sehen die nicht die Christen, die ihr Land verwüsten, die Menschen umbringen?
mehr als 700 000 in den letzten 5 Jahren!

und dabei die "christlichen Priester" die die "christlichen Soldaten" begleiten ??

Frag doch die Iraker, ob sie die amerikanischen Soldaten als Christen oder sonst was ansehen,
die VON christlichen Priestern begleitet und bei ihren Greultaten UNTERSTÜTZT werden !!!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 20:10
@Aida
die Frage war
>>Bringe mir bitte Hinweise, wo im Namen des christlichen Glaubens heutzutage >>Menschen getötet werden, wie es im Namen des Allah geschieht.

Da war nicht die Frage, wer mehr solche Grauslichkeiten macht, doch bekchris
ist angeblich unbekannt, daß zumindest in den letzten 20 Jahren ein
erbitteter Religionskrieg zwischen Katholiken und Protestanten bestand.
Hoffentlich haben sich die beiden Streithansl-Parteien endlich friedlich geeinigt.
(Man muß sich ja nicht gleich lieben, aber da gibts halt auch andere Schattierungen des Zusammenlebens !)

So gesehen dein Einwand nicht nachvollziehbar !!

???


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.02.2008 um 20:15
@montecristo,

Deine Argumentation ist doch wohl etwas einseitig.

Wie kommst Du dazu, alle Amerikaner als Christen anzusehen?

Natürlich wurde in der Vergangenheit schreckliches im Namen der Christenheit getan - genauso wie auch bei den Muslimen und anderen Völkern.
Dies ist entschieden zu verurteilen.

Jedoch leben wir im Hier und Heute.

Wieso wird, wenn es um Christen geht immer Vergangenes aufgeführt?


melden