Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

27.03.2010 um 23:19
Seele = Intelligenz!


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

27.03.2010 um 23:33
Fabiano@

Ich stimme dir zu, es hängt von der Definition ab - Tiere bzw. alle Lebewesen haben eine Seele. Aber die Seele, welche die Bibel und der Koran meinen, ist damit nicht gemeint. Sie wird im Koran stets auf Gott selbst bezogen ("MEIN Geist", "von MIR", "Geist von IHM"). Das belegt, dass der Ruh eine besondere Gnade von Gott für die Menschen ist bzw. für die Verstandesnatur (Menschen, Dschinn, ...?). Dieser Ruh ist nicht mit dem Leben gleichzusetzen, welches die tote Materie des Körpers lebendig macht und am Lebensabend wieder aus dem Körper weicht, so dass er wieder erstarrt und zu Staub zerfällt.

In der Bibel wird sie ebenfalls auf Gott bezogen. Daraus haben irregeleitete christliche Gelehrte die Lehre vom "heiligen Geist" als Teil der Dreieinigkeit/Dreifaltigkeit entworfen.

Es gibt aber sowohl im Koran als auch in der Bibel X andere Beispiele von Dingen, die grammatikalisch auf Gott bezogen werden. Gemeint ist aber, dass Gott diese Dinge erschafft, gibt, verleiht, ehrt oder schützt oder es ist sind Metaphern, welche seine Allmacht beschreiben (Gott ist hörend, sehend, seine Hand packt zu etc.).

So ist es auch mit seinem Ruh (Geist)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

27.03.2010 um 23:45
Das was den Menschen meiner Ansicht nach vom Tier unterscheidet ist das Ruh (oder Ruach), der Geist ! Den haben nämlich die Tiere nicht ! Und egal wie hoch entwickelt die Seele ist, denn Seelische Bestandteile haben auch die Tiere und die Pflanzen und eigentlich alles was lebt...

Aber den Geist hat nur der Mensch. Und dieser ist ihm laut Schöpfungsgeschichte von Gott eingehaucht worden. Die Dschins lasse ich mal weg, damit kann auser Muslimen niemand was anfangen und ob diese (wenn es sie denn gibt) überhaupt Geist Gottes in sich haben, darüber könnte man wieder einen eigenen Thread aufmachen und drüber streiten...

Auch die Dreifaltigkeit ist ein Sonderthema. Da wird nämlich davon ausgegangen, dass das Ruh (oder Ruach), also der Geist Gottes eine eigenständige Person darstellt. Wenn dem so wäre, wie kann diese dann den Menschen eingehaucht werden? - Nur mal so zum Nachdenken...

Aber das der Geist (Gottes) genau das ist, was den Menschen vom Tier unterscheidet, das ist das entscheidende Kriterium ! Selbst Atheisten, die nicht an einen Gott glauben, können nicht leugnen, dass der Mensch etwas hat, was dem Tier fehlt, nämlich der Geist. Nur nennen sie es nicht so...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

27.03.2010 um 23:56
Ich glaube nicht, dass Tiere "minderwertiger" sind in dem Sinne, weil sie ohne diesen "Geist" sind.

Kein Tier gibt es auf der Erde, keinen Vogel, der auf seinen zwei Schwingen dahinfliegt, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch. Nichts haben wir in dem Buch ausgelassen. Zu ihrem Herrn sollen sie dann versammelt werden..6:38


Außerdem, Tiere sind sehr ruhig, ruhiger als wir Menschen es je sein können.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:06
@pescado: Die Wertigkeit eines Lebewesens wird vom Menschen nach seiner Empfindungsfähigkeit bemessen. Aber diese Definition ist natürlich auch Menschengemacht. Wie Gott das sieht, ist eine andere Frage. Aber Gott hat dem Menschen alles sozusagen gegeben, die ganze Erde mit allem was da kreucht und fleucht...

Minderwertig hört sich sicher sonderbar an. Wie gesagt, die Wertigkeit hat der Mensch selbst bestimmt. (In Indien sind die Kühe ja sogar heilig). Man kann auch sagen: Tiere sind weniger entwickelt. Und es fehlt dem Tier in allen Arten und Gattungen doch tatsächlich etwas, was den Menschen als solchen ausmacht.

Das was Du zitierst (aus dem Koran?) stellt eine Gemeinschaft dar, die gleich gesetzt wird mit dem Menschen, aber die Tiere als solche ja nicht ! Wir alle sind Lebewesen hier auf diesem Planeten, Essen, Schlafen, Pflanzen uns fort und sterben... Wir alle müssen uns diesen Platz mit anderen Lebewesen teilen und das bedeutet, dass auch andere Lebewesen ein Anrecht haben hier, so wie auch der Mensch, also ihren Platz zum Leben hier haben - Das bedeutet aber nicht, dass Mensch und Tier gleich berechtigt oder gar gleich seien !


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:14
@Fabiano
Vergessen wir nicht, dass alles was wir hier haben geliehen ist. Auch der Mensch, es ist ein Spiel auf Zeit, dessen Ermessen in Gotteshand liegt..und da zu sagen, dass Gott alles dem Menschen gesandt hat, ist wohl etwas..überheblich.

Mensch und Tier sind nicht gleich. Das stimmt. Dann würde es ja keinen Sinn machen, dass es verschieden Arten gibt.

Gott gestattet dem Menschen zwar die Nutzung der Schöpfung, jedoch nur unter bestimmten Bedingungen und unter Berücksichtigung der Rechte anderer Lebewesen.

Der Koran unterscheidet Mensch und Tier hinsichtlich ihrer Geschöpflichkeit nicht. Der Mensch ist zu Ehrfurcht vor und Rücksichtnahme auf die gesamte Schöpfung (und damit auch auf alle Geschöpfe) aufgerufen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:15
Bevor klagen kommen: Edit:

Mensch und Tier sind nicht gleich. Das stimmt. Dann würde es ja keinen Sinn machen, dass es verschieden Arten gibt. ( mein menschlicher Gedanke und eruierte Schlussfolgerung)



Der Koran unterscheidet Mensch und Tier hinsichtlich ihrer Geschöpflichkeit nicht. Der Mensch ist zu Ehrfurcht vor und Rücksichtnahme auf die gesamte Schöpfung (und damit auch auf alle Geschöpfe) aufgerufen. (Sicht aus dem Koran)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:18
Aber dennoch verputzen diese kleinen süßen Tierchen, ist das nicht grausam ? @pescado


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:19
verputzen +wir


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:19
@pescado: Richtig erkannt: Menschen und Tiere unterscheiden sich. Das Gott uns Menschen (und nicht den Tieren) alles gegeben hat, erschließt sich aus der Bibel (Macht euch die Erde Untertan...).

Natürlich ist letztlich alles geliehen und wir sind nur Gast auf Erden - Dementsprechend sollten wir uns auch so benehmen :D

Denn die Erde und das irdische Leben ist nur auf eine bestimmte Zeit. Da gebe ich dir Recht. Überheblich sollte der Mensch daher nicht sein, sondern sich verantwortungsvoll, auch für seine Nachkommen gegenüber der ihm anvertrauten Schöpfung verhalten. Das bezieht Artgerechte Tierhaltung genauso mit ein wie Umweltschutz !

Denn der Mensch soll sich nicht so verhalten, als sei er alleine auf der Welt. Wie schon gesagt, er teilt sich seinen Lebensraum mit anderen Lebewesen und die haben auch ihren Anspruch darauf hier leben zu dürfen und haben auch ihren Platz.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:20
@can
Wer verputzt wen?

Allah sagte man soll in Massen essen, so auch das Tier.. deswegen. Ich bin mir also keiner Schuld bewusst, wenn ich ab und an Huhn oder ähnliches esse. Was nicht rechtfertigt, dass bedrohte Tierarten oder übermässig und unsinnig Tiere geschlachtet werden oder für Versuche misshandelt werden. Das war nie Sinn im Islam.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:21
@Fabiano
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:23
Ja, ich habe meine Vegetarierphase auch schon hinter mir, mittlerweile esse ich auch wieder Fleisch ohne ein schlechtes Gewissen zuhaben :) @pescado

Ein Döner würde jetzt gehen..


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:28
@can
Es ist klar, dass wir tiere respektieren müssen, aber für manche ist das Stück Fleisch in der Woche, wie eine Pflicht oder Sucht...wenn man es so nenne kann.

Mir fällt auf, dass es einem am bevorstehenden Karfreitag schwer fällt, auf Fleisch zu verzichten und nur wie es uns gelehrt wurde an diesme Tag Fisch z.B. zu essen. Dann erwichst du dich, wenn du zum Kühlschrank gehst und dir ein Wurstbrot machen willst. Ok, ich hatte damit eigentlich nie Probleme, aber ich würde mal sagen, dass es oft vorkommt dass man selbst an diesem tag kaum bis garnicht verzichten kann, selbst wenn man es will.

Was nicht heißt, dass an diesem Feiertag keiner auf dieses Gebot achtet.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:33
Wieso willst du am Karfreitag auf Fleisch verzichten ? @pescado


melden
Owais ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:37
Wir müssen die Gesetzmäßigkeiten der Natur beachten. In der Natur fressen die Tiere sich nicht gegenseitig. z.B. tut der Wolf dem Schaf nichts, sondern streichelt sanft mit den Pfoten über das Haupt des Schafes. Zusammen fressen sie krautsalat mit Messern und Gabeln :)


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:39
@Owais: Das ist jetzt wirklich albern... Im Umkehrschluss hieße das: Wir sind alle Raubtiere - Daher dürften wir uns auch gegenseitig abschlachten und auffressen :D


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:41
@Fabiano
Wenn es drauf ankommen würde, würden wir auch das tun. Das Miteinander was die Menschheit mittlerweile führt gleicht dem, wenn auch nur visuell ohnehin schon.

@can
Ich führte damit ein Beispiel an. Aber ich habe ohnehin die 40 Tage gefastet, ich sehe da nichts schlimmes dran.


melden
Owais ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:42
@Fabiano

Nein, wir müssen uns achten auch wenn wir Reißzähne und Monsterklauen haben. Diese "werkzeuge" sind besonders gut geeignet dafür, um Blumen zu pflücken und Jungtiere zu streicheln.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

28.03.2010 um 00:43
40 Tage, wieso ? Hast du im Ramadan "mist" gebaut ? :D @pescado


melden