Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

18.903 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Koran, Gottesleugner ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

19.01.2011 um 19:12
Man kann es zeitgemäss und gemeinsam anhand den aktuellsten Erkenntnissen beurteilen. Viele Gläubige verweigern jedoch diesen wichtigen Schritt und verehren diese albernen Mythen und Verhaltensregeln, als wäre es der darin beschriebene Gott. ;)

@Aldaris


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

19.01.2011 um 19:22
Zitat von ValentiniValentini schrieb am 04.01.2011:Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?
Koran und Bibel, das sind beides Märchenbücher.
Bei der der mathematischen Schönheit auf der die Welt aufgebaut ist braucht man keinen Gott mehr.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

19.01.2011 um 23:04
Die Bibel und der Koran

Youtube: Die Bibel und Der Koran Teil 1
Die Bibel und Der Koran Teil 1


Youtube: Die Bibel und Der Koran Teil 2
Die Bibel und Der Koran Teil 2



melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.01.2011 um 06:36
@Uwusch
Dich ein bischen mit wirtschaft vertiefen...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.01.2011 um 21:17
@Uwusch
Zitat von UwuschUwusch schrieb:hat jesus die todesstrafe oder die sklaverei abgeschafft ?
War das laut Bibel der Grund warum er auf Erden geschickt wurde ??? Laut Bibel nicht.
Auch betonte Jesus das es nicht allein in seiner Hand läge einen Menschen in die ewige Verdammnis, sprich Tod, zu schicken - sondern das es bei Gott liegt.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.01.2011 um 21:31
@SamaelCrowley
Zitat von SamaelCrowleySamaelCrowley schrieb:Richtig ... dennoch legte er auch neue Maßstäbe und Gesetze. Er hob praktisch die alten Gesetze des AT auf und definierte sie neu - mit Gottes Hilfe.
sicher ?

(Mt.5,17): "Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen."

(Mt. 5,18): "Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.01.2011 um 21:32
@fear2y
warum ?


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

20.01.2011 um 21:35
@Uwusch

Ich denke da an das Beispiel des verlorenen Sohnes von Jesus. Laut AT hätte dieser Sohn gesteinigt werden müssen da er in Unzucht und Saus und Braus lebte. Jesus zeigte aber in seinem Beispiel das Vergebung wichtiger sei. Wenn ich es in richtiger Erinnerung habe ...


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.01.2011 um 00:03
@SamaelCrowley
das mag sein und war auch richtig so. aber öffentlich sagte er nie was gegen die todesstrafe oder sklaverei.
Jesus äußerte sich leider nie zur Sklaverei. Sie war für ihn wie für alle Menschen seiner Zeit zu selbstverständlich. Die Bibel regelt denn auch immer wieder, wie mit ihnen zu verfahren ist (Sir 33,27): "Ein böser Sklave gehört in den Block und verdient Schläge!"


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.01.2011 um 00:07
@Uwusch

Es wird dabei auch nicht darauf eingegangen welches Verbrechen der Sklave getan hat ... es ist nur von einem "bösen" Sklaven die Rede ... das Wort "böse" bezieht sich in den Testamenten auf viele Verbrechen ....


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

21.01.2011 um 00:29
@SamaelCrowley
alleine das es sklaveb gibt ist eine Sünde. ein allmächtiger gütiger gott will sklaven ?

(2. Mose 21,7): "Verkauft jemand seine Tochter als Sklavin, so darf sie nicht freigelassen werden."

(3. Mose 22,11): "Wenn aber der Priester einen Sklaven für Geld kauft, so darf der davon (von den Opfergaben) essen."

Gott befürwortet die Sklavenhaltung unmissverständlich, zum Beispiel wenn Frauen aus eroberten Völkern verschleppt werden sollen (5. Mose 21,11): "Und siehst du unter den Gefangenen ein schönes Mädchen und gewinnst sie lieb, dass du sie zur Frau nimmst, so führe sie in dein Haus und lass sie ihr Haar abscheren (...) und lass sie in deinem Hause sein und einen Monat lang ihren Vater und ihre Mutter beweinen. Danach geh zu ihr und nimm sie zur Ehe und lass sie deine Frau sein."

(2. Mose 20,8): "Der siebte Tag ist ein Ruhetag, dem Herrn, deinem Gott, geweiht. An ihm darfst du keine Arbeit tun: du, dein Sohn und deine Tochter, dein Sklave und deine Sklavin."

und da jesus ja nicht die gebote ändern wollte, war es erlaubt sklaven zu haben. und das bis ins 20.jahrhundert


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:16
1/5 des Korans muss neu geschrieben werden, weil der Originalkoran in Aramäisch geschrieben war und falsch ins Arabische übersetzt wurde.. Recharchiert das selbst, es stimmt. Die arabische Version ist also nur EINE von von vielen Versionen und sie wurde ins Arabische übersetzt. Suren gab es ursprünglich nicht.

Der Koran ist also verfälscht. Darüber fordert er genau wie das Judentum zum Schlachten auf.

Die Bibel ist jedoch auch nur ein Sammelsorium von verschiedenen Werken verschiedener Autoren.

Es reicht mir. Ich konzentriere mich nicht mehr auf die Möglichkeit, dass eine der Weltreligionen wahr sein könnte. Ich kenne nur einen Herren und der heißt Odin.


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:34
@Keen83

Wie kommst du darauf, dass der Koran im Original in Aramäisch geschrieben worden sei? Ist der Ursprung denn gar nicht bei Mohammed zu suchen, oder sprach dieser etwas Aramäisch?

Soweit mir bekannt ist, stammt der Koran von Mohammed und der war Araber. Wenn aber der Koran ursprünglich in Aramäisch geschrieben worden sein soll, dann bitte erkläre das mal genauer. Schreiben kann man hier viel - Hast du auch Belege für deine Aussage?

Eine Verfälschung bzw. Veränderung könnte ich mir allerdings im laufe der Jahrhunderte durchaus vorstellen, das würde natürlich jeder eingefleischte Moslem bestreiten, aber nicht belegen können. Also eine These ohne jeden Beleg ist so eine Sache...

Hast du entsprechendes Material, welches deine These irgendwie glaubwürdig macht? Und wieso sollte der Koran in Aramäisch verfasst und dann erst ins Arabische übersetzt worden sein? Wäre umgekehrt nicht auch möglich???


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:38
@ first post

Bücher haben rechte ? O_o

wow

ich würd eher sagen die Verlage.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:41
@Fabiano
Man hat die Originalschriftrollen gefunden, die wesentlich älter als die ersten arabischen Exemplare des Korans sind. Die sind von Mohammed, aber Mohammed war offensichtlich kein Araber.
Mohammed war gar nicht im Stande zu schreiben, sondern musste schreiben lassen. Material folgt später, Moment noch..


1x zitiertmelden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:48
Beispiel: "Die Syro-Aramäische Lesart des Koran"
ISBN-10:3-89930-028-9


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:55
Wer ist "man"? Wer hat die Originalschriften gefunden? Und wann war das? Woher kommt die Gewissheit, wenn sie denn existiert, dass diese angeblichen Originalschriften älter sind als die späteren in Arabisch?

Abgesehen davon sind sämtliche sogenannten Originalschriften später soweit mir bekannt ist, vernichtet worden. Wenn überhaupt, dann kann es sich nur um Abschriften handeln und die wurden später wieder aus dem Arabischen entnommen. Echte Orginalschriften von Mohammed gibt es gar nicht !

Es kann allerdings durchaus sein, dass Mohammed Analphabeth war und nicht selber schreiben konnte. Das spielt allerdings keine sonderlich große Rolle. Dann hat er eben schreiben lassen. Und warum sollte er dann in Aramäisch aufschreiben lassen, wenn doch Er und seine Landsleute Araber waren? Sinn macht das wenig.

Ausser, Mohammed war eben gar kein Araber... Also muss ich mir jetzt das von dir benannte Buch durchlesen um darüber mehr zu erfahren???

@Keen83


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:57
Koranwissenschaftler. Diese Infos hat eine Uni im Saarland veröffentlicht. @Fabiano

Auch bei Wiki steht etwas über den Koran. Lies dir einfach durch was dort zum Koran steht.


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

23.01.2011 um 23:58
http://idw-online.de/pages/de/news16522


melden

Der Koran hat Recht, die Bibel nicht?

24.01.2011 um 00:00
Oder mal für faule zum sich berieseln lassen, gerade gefunden:
Youtube: Heutiger Koran ist nicht Originalkoran!
Heutiger Koran ist nicht Originalkoran!



melden