Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Jedi, Starwars, Jedireiligion

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

04.09.2008 um 08:04
der Jedikodex ist der reinste Schwachsinn da er sich schon selbst Wiederspricht...

Entweder man achtet alles leben oder man hüttet den Frieden...
Entweder man ist der Friedenswächter aber dann kein reiner Verteidiger, da ein Wächter aktiv eingreifen muss bevor etwas passiert oder wenn etwas passiert.

Dann noch etwas: "Gefühle gibt es nicht!" alles klar, jungs :D
Und das ist ist auch schön: "Tod gibt es nicht, die Macht gibt es" ist RRRICHHTIGGGG! :D


Macht euch bitte eines klar, das ist ein Film und die Jedis gibt es nicht und dieser Moralkodex ist eine einaneinanderreihung von diversen Interpretationen von Autoren FÜR den Film die keinerlei bestand haben in der realen Welt.


melden
Anzeige

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

04.09.2008 um 08:44
25h.nox schrieb:es geht eher um den ehren/verhaltenskodex der jedi, und der ist den meisten religiösen kodexen einfach um längen überlegen
Was für ein Blödsinn. Außer du findest man es auch gut wenn man keine Gefühle haben darf und niemanden lieben darf.
Toller Ehrenkodex.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

04.09.2008 um 15:23
StillHere schrieb:der Jedikodex ist der reinste Schwachsinn da er sich schon selbst Wiederspricht...
das tut die bibel auch, und die ist in unserer egsellschaft ein wichtiger aspekt bei moral fragen, und leidenschaftlichkeits losigkeit hat in bestimmten situationen sehr große vorteile.


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

04.09.2008 um 15:57
Viele machen sowas aus protest gegen die 'wirklichen' Religionen.

Man erinnere sich an das Flying Spaghetti Monster...his Noodlyness.


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

04.09.2008 um 20:03
Der ewige Kampf Glaube durch Wissen zu beurteilen...

Jedi-Glaube ist genau so richtig oder falsch wie alle anderen Glaubensrichtungen auch.
Es geht nicht darum deren Schriften 1 zu 1 zu leben, sondern um Lehren daraus zu ziehen und damit Erfahrungen zu machen, die den eigenen Horizont und Sichtweisen erweitert.

Ob ein Glaube etwas taugt (bzw. einer ist oder nicht) ist absolut subjektiv.


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 13:19
Die Welt braucht den Jedi, heute mehr denn je zuvor....


melden
ATLAN38
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 13:58
Ich bin ein Jedi ich bin ein Jedi,
und mein Vater ist Gott die höchste Macht im Universum.
Möge die Liebe und Weisheit mit dir sein.
Euch noch einen schönen Sonntag,
schmunzel....


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 14:01
Ein Jedi-Orden würde der Welt so gut tun....


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 17:35
Ich würde sofort beitreten solange sie sich wirklich dran halten was auch der Film versucht zu vermitteln.


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 18:37
Würde dem Jediismus auch sofort offiziel beitretten wenn es mögliche währe. Filme haben mich in allen belangen stark geprägt wieso dann nicht auch im Glauben.


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 22:14
Ich finde diese Jedi-Typen ziemlich affig. Werfen sich in olle Kutten und halten sich für etwas Besseres. Und dann auch noch ihre lustigen Laser-Schwerter. Wieso kam im Film eigentlich niemand auf die Idee, die mit Flammenwerfer anzugreifen?^^ :D


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 22:17
@Arikado
Einen Flammenwerfer kann ein Jedi mit seinen Jedikräften unschädlich machen. Ist doch klar oder ?


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 22:27
@Irenicus

Ach, so etwas können die auch?^^


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

28.03.2010 um 22:29
@Arikado
Es gibt nichts das unmöglich ist. Die Macht sei mit dir.


melden
accrec
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

17.11.2010 um 04:21
@Arikado

Wie kommst du denn auf die Idee die Jedi im Film denken sie seien was besseres?
Ich hab das absolut nicht so wahrgenommen, ganz im Gegenteil.


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

18.11.2010 um 06:03
die Jedi und all das ist nichts weiter als den Mysterien der Thora entnommen
jeder der selbst hochgradiger Freimaurer und Eingeweihter ist
wird das erlesen können

als natürliche Vertreter des alten Bundes
der in vielem sich dem Wissen des Rabbinertums bedient, kann
ich hier gerne Erläuterungen dazu preis geben


melden

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

18.11.2010 um 06:55
ich denke das der jedi Glauben keine religion ist und auch keine Philosophie .
also ähnlich wie beim ur-buddimus.
ich hab ma gelesen in nem theologiebuch das eine religion einen god braucht, etwas übermenschliches zum "anbeten" und als ideal zum rechten verhalten durch festgelegte regeln(10 gebote).
für die philosophie darf nichts vorgeschieben sein sondern alles frei von dogmatischen regeln, also die haupt intrumente sind Logik und Ethik.

so wie ich den jedi glauben verstanden habe sind die regeln ehr richtlinien, und daher von der auslegung dehnbar.

denoch wurde er als glauben zu erst in GB anerkannt, als alternative zu den herschenden glaubens/religions richtungen.

kennt jemand die Doku "Das Geheimnis"?
wo die these aufgestehlt wurde, das mit dem glauben alles möglich ist, bzw. an das woran man denkt und nur fest genug glaubt wird geschehen.
"der Glaube kann berge versetzen"

als bsp. konzentriert man sich auf schulden, lenkt man sich unterbewust dazu mehr schulden zu bekommen; wenn man krank ist und nur an gesundheit denk und im geiste manivestiert, wird man gesund. etc
is angeblich mit allem möglich

ist übrigens von einem mediziner wissenschaftlich begründet worden bei einem gefilmten vortrag auf youtube, auch zu sehn, ich such den link ma raus. wenn´s jemand interresiert

aus verschiedenen selbstversuchen kann ich dies nur bestätigen
daher denke ich das es mit dem jedi glauben, stückweit, garnicht so unwahrscheinlich ist

mfg metro

Frieden und langes Leben für euch

äh verdammt war ja star trek

Möge die macht mit euch sein *gg*


melden
herzbetont
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

18.11.2010 um 10:02
metropolis schrieb:ich denke das der jedi Glauben keine religion ist und auch keine Philosophie
Welcher Glaube dann?

@metropolis


melden
Anzeige

Religion: Jedi (Beeinflusst ein Film unseren Glauben?)

18.11.2010 um 10:45
Hare Krishna

Lieber @The.Secret

Was wird eigentlich in den George Lucas filmen verehrlicht?

Worum geht es?

Es geht um Macht zwischen hell und dunkel gut und Böse.

Wir können nicht behaupten das die Grundlage religiös ist, wohl aber sience fiction eine Film Kategorie.

Die Jedis = sind Ritter die mit mystischen weißen Kräften ausgerüstet sind und die Gegenseite steht bestimmt nicht zurück sei Besitz schwarze Magie.

Im Grunde genommen geht es auch um - Reinkarnation oder das die verstorbenen für andre Sichtbar sind und auch von ihrem Standpunkt physisch eingreifen können.

So gesehen ist es ein Anlehnen an Jesus Christus der auch immer weiter bestätigt wird bis in den heutigen Tag hinein das er lebendig ist und immer mit seinen Kräften wenn man in anruft helfen soll.

Allerdings werden die Figuren von menschlichen Schauspielern verwirklicht und somit sollte nicht der/die Schauspieler als anbetungswürdig gelten, das wäre selbst Verherrlichung.

Ich bin überzeugt das genau wie in Religionen die Anbeter des sogenannten Jedismus nichts andres sind als müde- verzweifelt - sie haben es satt - sie sind frustriert- sie erkennen das sie arbeiten gehen und alles das was sie verdienen wieder denen zugeführt wird die ihnen ein angenehmes leichteres leben versprochen haben. Den Banditen - den Banken- den Politikern - den Multinationalen Gesellschaften - Versicherungsgesellschaften ins besondere - denen die durch das Elend- die Exsistensangst - und Furcht anderer und Angst vor dem Tod erst richtig verdienen und den Abschaum der Menschheit dar stellen - den Gaunern unserer Zeit.

Deswegen flüchten Menschen in alles was nur ein blinzeln von Hoffnung auf kommen lässt das sich dieses ändert. Sie haben gesehen, gelesen,gehört das alte Religionen selbst die Plünderer und Unterdrücker der Menschheit waren.
Die alten Religionen stecken selbst fest und viele von ihrem Mitglieder haben Ûberzeugungs Probleme mit sich selbst

Da ist es kein wunder das die jüngeren Generationen auf alles einen blick werfen das nur den hauch von Hilfe und Hoffnung zeigt und sei es nur in einem Kino.

In den Lucas filmen kommt Gott nicht einmal direkt vor.So ist die Verherrlichung auf die weiße Magische kraft auf die guten konzentriert und nicht auf Gott.

Hari Bol
Liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

413 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An Atheisten6.939 Beiträge